KW 13/2021 | Rallyewoche – weiter so? News von Steinhoff, Nordex, Aurelius, BioNTech, NanoRepro u.a. gaben Schwung.

Post Views : 898

Diese Woche feierten die Börsen. Rekorde fielen – wieder einmal – nicht nur in Deutschland und den USA. Droht langsam schon so etwas wie eine Euphoriephase? Oder ein „wenn die letzten gekauft haben, wer soll dann noch kaufen“?

Natürlich ist das diese Woche erreichte Kursniveau hoch. Insbesondere wenn man bedenkt das vor gut einem Jahr Anfang März der DAX an der 9.000er Grenze kämpfte. Und jetzt schliesst der Index diesen Donnerstag auf 15.107,17 Punkten. Woran lag’s? Fortschreitende Impferfolge in USA und Grossbritannien. Dazu die auch in Europa absehbare Versorgung mit genügend Impfstoff bis Sommer/Herbst diesen Jahres. Und ein US-Präsident der nochmal 2 Billionen USD in die Wirtschaft stecken will – Infrastruktur, Erneuerbare, Sozialsystem. Steigende Exporte, beeindruckendes Wirtschaftswachstum in den USA. Es gäbe noch einige Gründe.

Und das Frankreich in einen vierwöchigen Lockdown geht? Das die Tourismusindustrie und die Luftfahrt , um nur zwei zu nenen, noch lange nicht auf altem Niveau sein werden?  Hauptsache der Sues Kanal ist wieder schiffbar. Just-in-time Produktion zeigte ihre Verletzlichkeit gerade in dieser Phase. Bevor wir in die kurze Börsenwoche starteten, gab es letztes Wochenende , wie gewohnt, den Rückblick auf die Vorwoche: KW12: Woche leicht grün auf hohem Niveau, Viele News u.a. von Nordex, Evotec, Encavis, Steinhoff, Siemens Energy, Nel, Air Liquide… Luft raus oder?

NACHTRAG 03.04., 09:52 Uhr: Biontech – Platow setzt Ausrufezeichen, nicht Fragezeichen, hinter 2022! Viele Chancen auch ohne Impfstoff…

NACHTRAG 02.04., 09:00 Uhr: Rheinmetall, Diehl und Hensoldt treten gemeinsam an

NACHTRAG 04.04., 08:38 Uhr: BioNTech, Dermapharm, NanoRepro + va-Q-Tec: Covid-19 lässt die Umsätze kräftig steigen – und was bleibt nach der Pandemie?

NACHTRAG 05.04., 11:56 Uhr: H2-Woche: Korrektur vorbei, Vorwärtsgang eingelegt? News von Nel, Ballard, Bloom, Plug Power, Wacker Chemie, Enapter u.a.

Wasserstoff war danach Thema

Zeit für eine genauere Betrachtung: Ballard Power macht da weiter, wo NIKOLA gescheitert ist. Und natürlich der Rückblick auf die Korrekturmodus-Branche: KW12 – H2-Woche: Plug Power bekommt Unterstützung, Nel operative Erfolge – weitere News von Ait Liquide, Daimler Trucks, Siemens Energy, Ballard u.a. Und weiter?

Dazu ein Blick auf einen „der etablierten Hersteller“, der wohl bald selbstständig an der Börse agieren wird:Daimler Trucks holt auf und überlässt Tesla’s Semi Trucks oder NIKOLA nicht kampflos das Feld. Dazu eine Meldung am samstag, die aufhorchen leiss – auch wenn der Kurs am Montag wenig Reaktion zeigte: PAION erhält EMA Zulassung für Kurzsedierung – Remimazolam Vertrieb kann jetzt starten, 50-60 Mio EUR Umsatzpotential jährlich.

Optimismus im Onlinebereich ungebrochen:

Auch wenn die Kurse zwischenzeitlich sich wieder etwas „normalisierten“ ist doch der langfristige Trend zum Digitalen und Online nicht gebrochen und wird sich – wenn auch langsamer als während der Lockdown-Phase- fortsetzen. Deshalb auch, wenn bei den Techs in Amerika die Kurse teilweise zurückfielen, weiterhin spannend:

Online-Aktien, Teil 1: „Hype oder Trend?“ –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: „Hype oder Trend?“ Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: „Hype oder Trend?“ – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Am Montag

Mit 14.809,80 Punkten startete der Markt in die Woche. Schlussstand am Montag war bei 114.817,72 Punkten. Unspektakulärer Wochenanfang. Aber die Bullen hatten Blut geleckt. Neue Rekorde lagen in der Luft. Gesprochen wurde viel darüber. Einen spannenden Wochenauftakt bildete ein:

EXCLUSIVINTERVIEW: Aubau einer Elektrolyseur-Serienproduktion in NRW.  Enapter AG CEO Sebastian-Justus Schmidt: „Bewertungen entstehen durch Erwartungen an die Branche und die jeweiligen Unternehmen.“

Und hier handelt es sich um einen „typischen Wasserstoffwert“ – viel Zukunft, eigentlcih „nur Zukunft“ wird eghandelt – und technologische Führerschaft in einem segment eines extrem schnell und stark wachsenden Marktes. Und dazu mit eigener „Gigafactory“ in Deutschland. Auch wenn man sich zuerst mal mit weniger als einem GW Produktionskapazität begnügt. Vorerst?

Aus dem Süden geht der Blick nach Skandinavien:Aurelius mit Hoch im Norden: Carve-out Übernahme von 250 Mio EUR Umsatz, 950 Mitarbeiter – „immense Chancen“ in 2021 sollen genutzt werden. Und ein Newcomer im „Corona-Dunstkreis“ sieht weiter Chancen: va -Q -tec bleibt für 2021 überaus optimistisch – mehr Umsatzdynamik und mehr Marge als im bereits Rekordjahr 2020.

Und wachsen will ein anderes Münchener Unternehmen auch. SFC Eenrgy mit weiterer Vertriebsvereinbarung – Zielmarkt die boomende Windenergiebranche.

Einer scheitert, viele haben Erfolg

Einer vergangenen Chance nachweinen könnte man bei:Baumot Group scheitert mit der Suche nach Investoren. Jetzt werden die Assets verwertet, die Baumot Gruppe wird abgewickelt. Aktionäre werden wohl leer ausgehen. Aber Spass machen: PNE, die erweitert plangemäss ihren Eigenbestand. Und  Lloyd Fonds mit fetter Marge. 

Auch TAKKT startet 2021 durch. Und – selbstverständlich –FCR bestätigt vorläufige Zahlen. Während The Grounds im Berliner Umland weiter wächst.  Wandelanleihe wird investiert.

Dienstag –

eröffnet bei 14.897,66 Punkten, geschlossen bei 15.008,61 Punkten. Schwungholen. Zwischendurch noch ein „Stückerl“ höher als beim Schluss. Und passend dazu eines der Unternehmen, die den zunehmenden Optimismus bezüglich der Überwindung Coronas erst möglich gemacht hat: BioNTech’s Zahlen und noch mehr die Prognose können überzeugen. Plus Kapazitätserhöhung auf 2,5 Mrd Impfdosen, AstraZeneca-Probleme und dritte Impfdosis empfohlen. Als Zulieferer für BionTech’s Impfstoff auch auf der Gewinnerseite. Dermapharm wächst in 2020 mit 13% mit weiterhin hoher Marge. 2021 allein aus BioNTech-Auftrag Umsatzplus im oberen zweistelligen Mio-Bereich erwartet. Und ein drittes Unternehmen aus diesem Dunstkreis: NanoRepro mit Prognose: EBITDA bis zu 100 Mio EUR, Umsatz bis zu 400 Mio EUR. Wahnsinn. Hätte man letztes Jahr nicht geglaubt.

Erneuerbare sind Thema, Klimaneutralität ist Thema – jetzt auch wieder in den USA.

Nel und Everfuel bewegen operativ. Plug Power’s Kurs fällt gleichzeitig trotz Analystenlob. Zwiespältige Signale aus der H2-Ecke. Und Teil eins einer Serie in dieser Woche: Nordex mit 180 MW Spanienauftrag. Und gestern startet Biden ein – erstes? – Windenergieprogramm. 30 GW zusätzlich bis 2030 offshore. Dazu ElringKlinger wächst in 2021. Mittelfristig sollte E-Mobility und Brennstoffzelle weitere Potentiale eröffnen

Und Mittwoch

Nach einem Start bei 14.982,12  Punkten  schliesst der Markt beinahe zum gleichen Kurs wie am Vortag  bei 15.008,34 Punkten. Mut verlassen? Der Eindruck konnte entstehen, aber es gab ja noch den Donnerstag. Zuerst aber ein weiterer Mosaikstein: Steinhoff erreicht bis jetzt die Zustimmung von 4 der 6 Sammelklagenvertreter. Fehlt noch einer von zwei, um die Bedingung für die Deloitte und D&O Versicherer Zahlungen „on top“ zu erfüllen.

Wir mussten uns einfach nochmal die Zahlen des Vortags ansehen: Steht BioNTech gerade erst am Anfang? Rechenbeispiele für den 2021er Umsatz plus Perspektiven aus der Krebs-Forschungspipeline. Dazu ein anderer Anlegerliebling: Mittwoch  trifft Varta besser die Erwartungen der Anleger: 2020 stark, 2021 optimistisch und 2022 mit E-Mobility-Phantasie und anderen Chancen für neue Produktkategorie.

Und Nachhaltigkeit im Mehrfachpack

Wacker Chemie+Linde wollen bei Förderzusage 20 MW Elektrolyseanlage (100 Mio EUR) im bayerischen Burghausen errichten. Könnte Nukleus eines bayerischen Zentrums für grünen H2 werden. Und Teil zwei der Serie:Nordex mit 63 MW Auftrag aus Litauen – inclusive 15-jährigen „Premiumwartungsvertrag“. Lauf. Gestern gab es noch 180 MW aus Spanien. Dazu zumindest operativ obenauf: Plug Power legt den dritten Standort für grüne H2-Produktion in den USA fest. Fehlen noch 2 für das landesweite Infrastrukturnetz.

Und noch einige positive „Notizen“:Biotest liegt über Prognose. Und Aurelius mit den Zahlen 2020 und „immensen Chancen“ in 2021. Passend auch  Masterflex auf dem richtigen Weg

Donnerstag -REKORD

Eröffnung bei 15’053.77 Punkten, Schluss war bei 15.107,17 Punkten. Fast beim Tageshöchststand. Welch ein Ende der Handelswoche. Himmel voller Geigen. Passend: Ballard Power mit Fortschritten: Fährverkehr, Busproduktion in Neuseeland, Verkaufsprospekt, Müllfahrzeuge, Rekord 75 Mio KM – März war ein guter Monat. Und auch NanoRepro könnte noch für positive Überraschungen in 2021 gut sein. Bei der Prognose 250 bis 400 Mio EUR Umsatz für 2021 könnten potentielle Auslandsumsätze und ein weiterer Selbsttest (noch nicht zugelassen) überraschen.

Wieder sehr aktiv die Münchener:Aurelius nimmt Fahrt auf: Übernahme in Grossbritannien. Typischer Carve-out mit hohen Synergien zu bestehenden Beteiligungen. Während Mutares: Zweimal! Vollzug gemeldet. Und schön zum Handelswochenausklang: Nel erhält Auftrag für eine H2-Tankstelle in Kanada von altem Kunden. Sollte nicht die letzte gewesen sein. Denn seit Dezember verfolgt Kanada eine ausgeprägte H2-Agenda!

Freitag gehts in das verlängerte Wochenende

Montag eröffnete der DAX im XETRA-System bei 14.809,80 Punkten und schloss am Donnerstag um 17:45 Uhr bei 15.107,17 Punkten – und nächste Woche?

Kommt jetzt erstmal eine sogenannte „gesunde Konsolidierung“ oder haben die Märkte erstmal weiter auf Rekordjagd geschaltet? Auf jeden Fall wird die Luft immer dünner. Und irgendwann reicht ein kleines Ereignis, um Gewinnmitnahmen auszulösen. Was sich dann natürlich hochschaukeln könnte. Aber zumindest findet man noch keinen überbordenden Optimismus. Noch nicht. Vielleicht erste Ansätze. Spannend sollte die verkürzte nächste Handelswoche auf jeden Fall werden.

NACHTRAG 03.04., 09:52 Uhr: Biontech – Platow setzt Ausrufezeichen, nicht Fragezeichen, hinter 2022! Viele Chancen auch ohne Impfstoff…

NACHTRAG 02.04., 09:00 Uhr: Rheinmetall, Diehl und Hensoldt treten gemeinsam an

NACHTRAG 04.04., 08:38 Uhr: BioNTech, Dermapharm, NanoRepro + va-Q-Tec: Covid-19 lässt die Umsätze kräftig steigen – und was bleibt nach der Pandemie?

NACHTRAG 05.04., 11:56 Uhr: H2-Woche: Korrektur vorbei, Vorwärtsgang eingelegt? News von Nel, Ballard, Bloom, Plug Power, Wacker Chemie, Enapter u.a.

 

NASDAQ | Biontech – Platow setzt Ausrufezeichen, nicht Fragezeichen, hinter 2022! Viele Chancen auch ohne Impfstoff
MDAX | Rheinmetall, Diehl und Hensoldt treten gemeinsam an

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü