KW 12/2021 | DAX bleibt die Woche auf hohem Niveau – Steinhoff, Varta, Siemens Energy, Nel, Evotec, Encavis, Nordex u.a. gaben der Nachfrage Feuer

Post Views : 947

Diese Woche schliesst unter dem strich gut 50 Punkte über dem Freitagsschluss letzte Woche. Und so gelang es dem Markt sich auf dem sehr hohen Niveau der sehr guten Vorgaben zu halten. Wobei die Luft dünner zu werden scheint.

Wenn es weiter hochgehen soll, müssten wohl wirklich gute Nachrichten kommen – möglicherweise von der Corona- oder Impffront. Hoffnung macht die Ankündigung Spahns, dass allein im April mit 15 Mio mehr Impfdosen als im gesamten ersten Quartal erwartet würden. Und letztendlich wird nur eine hohe Impfrate die mittlerweile ungeduldig ersehnten Lockerungen – und auch wirtschaftlichen Impulse bringen.

Möglicherweise könnte auch eine Annäherung im China-USA-Handelskonflikt entspannend wirken oder mindestens die Wiederfreigabe des Sueskanals, bevor die Lieferketten nachhaltig gestört werden. Ob Nordkorea nach den gegen UN-Resolutionen verstossenden Mittelstreckenraketentests weiter provoziert? Wäre nicht förderlich für weitere Kurssteigerungen. Die 60 Mrd EUR Nachtragshaushalt von Scholz wiederum scheinen „zu wenig“, um neue Impulse zu geben.

NACHTRAG 27.03.2021, 14:20 Uhr: PAION erhält EMA Zulassung für Kurzsedierung – Remimazolam Vertrieb kann jetzt starten, 50-60 Mio eUR Umsatzpotential jährlich

NACHTRAG 27.03.2021, 14:00 Uhr: Ballard Power macht da weiter, wo NIKOLA gescheitert ist

NACHTRAG 28.03.2021, 08:20: Daimler Trucks holt auf und überlässt Tesla’s Semi Trucks oder NIKOLA nicht kampflos das Feld.

Letztes Wochenende schauten wir auf doppelte Rekorde zurück – Schlusshöchststand, Verlaufshöchststand  im DAX

Und so war der KW-11: Wochenrückblick – News von Varta, Aurelius, Plug Power, Mutares, NanoRepro, Linde, Air Liquide, Siemens Energy u.a. bewegten die Märkte – DAX weiter auf Rekordkurs? Durchaus positiv. Etwas anders sah es bei den Wasserstoffs aus: KW-11: Wasserstoffwerte hin- und hergerissen zwischen Plug’s Bilanzskandal und einer Masse guter Nachrichten von Ballard, SFC, Linde, Siemens Energy, NIKOLA,… – und Rükenwind durch den Berlin Energy Transition Dialogue.

Am Wochenende war auch Zeit den Hydrogen Day vom neuen DAX-Mitglied näher zu beleuchten:Siemens Energy zeigt auf dem Hydrogen Day Chancen und Wachstumspläne im Wasserstoffbereich. Spannende Perspektiven.

Optimismus im Onlinebereich ungebrochen:

Auch wenn die Kurse zwischenzeitlich sich wieder etwas „normalisierten“ ist doch der langfristige Trend zum Digitalen und Online nicht gebrochen und wird sich – wenn auch langsamer als während der Lockdown-Phase- fortsetzen. Deshalb auch, wenn bei den Techs in Amerika die Kurse teilweise zurückfielen, weiterhin spannend:

Online-Aktien, Teil 1: „Hype oder Trend?“ –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: „Hype oder Trend?“ Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: „Hype oder Trend?“ – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Und ein Analystenupdate war Grund, uns einen unserer Onlinefavoriten nochmals anzusehen:Wallstreet:online mit grossen Perspektiven. Analysten sehen Kursziele von 29,00 EUR. Nach der Korrektur ist die Aktie davon sehr weit entfernt… Spannend auch ein Tip vom Platow Brief:Vita 34 ist KAUF – Platow Brief sieht Chancen und möglicherweise positive Überraschung am 30.03.2021 bei Präsentation der Zahlen 2020

Am Montag

Mit  14.551,17 Punkten startete der Markt in die Woche. Schlussstand am Montag war bei 14.657,21 Punkten. Nachdem es zuerst nach einer Konsolidierung, Korrektur nach den guten Vorwochen aussah, ging es dann doch wieder schön hoch. In diese positive Grundstimmung passte: Air Liquide mit H2-Meilenstein in Taiwan & mit ArcelorMittal mit H2 Decarbonisieren der Stahlproduktion auf die Fahnen geschrieben.

Seit dem GameStop-Hype eher auf dem absteigenden Ast, wenn auch immer noch auf sehr hohem Niveau:Evotec&Takeda – Forschungskooperation – pro Programm bis zu 160 Mio EUR + potentiell Umsatzbeteiligungen bringen könnte. Endlich wieder mal eine Meldung mit sehr hoher Bilanzrelevanz. .Mit viel Perspektive kamen die Münchener: SFC gibt Gas in Asien – 100 Mio Umsatz in Asien mit Kooperationspartner Toyota Tsusho soll möglich sein. Mit Erfolg:TubeSolar platziert Kapitalerhöhung vollständig – 6,5 Mio EUR für Wachstum

Dienstag – unter Schwankungen behauptet

eröffnet bei 14.582,07 Punkten, geschlossen bei 14.662,02 Punkten. Atemholen. Mit hoher Schwankungsbreite von rund 200 Punkten zwischen Tageshoch und -tief. Auf dem einzig gangbaren Weg einen Schritt weiter:Steinhoff holt sich auch die D&O Versicherer an Bord für seinen Vergleichsvorschlag – Erhöhung des Vergleichsangebots steigert die Chancen für Annahme. Ebenfalls unbeirrt: Pyramid Übernahme jetzt in der Endphase – mic AG mit Term Sheet. Und beruhigend die Nachricht von der Impffront. CureVac auch gegen Südafrika-Variante wirksam.

Nordex kommt gut durch das Corona Jahr und plant in 2021 Umsatz und Marge zu steigern – ist auch nötig, wenn man 2022 bereits auf 8% Marge kommen will. Und positioniert für Nach-Corona ein derzeitiges Pandemieopfer:CTS Eventim hat sich in der Corona-Zeit durch Übernahmen auf einen Neustart vorbereitet. Nach Rekorden in 2020: Hornbach punktete letztes Jahr. Und dieses?

Und Mittwoch

Start bei 14.543,58  Punkten  und geschlossen bei 14.610,39  Punkten. Weiterhin auf hohem Niveau – auf eine negative Nachricht folgt eine positive. Und passen dein weiterer Schritt beim Einzelhandelskonzern mit südafrikanischen Wurzeln: Steinhoff einigt sich mit Conservatorium Holdings und Wiese Firmen endgültig – nächster Schritt zum grossen Ziel vollzogen.

Manchmal versteht man die Kursreaktionen an der Börse nicht, so auch bei Encavis mit 2020er Zahlen leicht über Erwartungen, 2021 nachhaltiges Wachstum mit Spielraum angekündigt – nach anfänglichen Kurssteigerungen dreht die Aktie in tiefrote Regionen. Und Aurelius schlägt 1,00 EUR Dividende vor – zu wenig? Immerhin: Rational leidet unter Corona – aber bleibt profitabel in 2020. Zwei positive Nachrichten zum Schluss: Stemmer geht positiv in 2021. Und Helma Eigenheim mit Zahlen.

Donnerstag – einen zurück, einen vor – nix passiert

Eröffnung bei 14.550,40 Punkten, Schluss war bei 14.621,36 Punkten – fast wie der Vortag: Tiefer auf, höher geschlossen. Und das auf beinahe gleichen Punkteständen. Und in Ermangelung neuer Bilanzentwicklungen: Plug Power erhält Unterstützung – Vertrauensbeweis von SK Group. Zumindest von dieser Seite keine Probleme zu befürchten – vorerst.

Und endlich wieder mal was Neues aus Norwegen:Nel mit Folgeauftrag von Iwatani und Ammoniak Kooperation mit Haldor Topsoe. Das waren die 2 wichtigsten der 5 Meldungen in den letzten 48 Stunden. Dazu Hoch aus dem Norden: Nordex mit Auftrag aus Mexiko. Auch wenn nur ein zweijähriger Servicevertrag abgeschlossen werden konnte. Immerhin 96 MW.  Eher verhalten PfeifferVacuum in 2020 mit stagnierendem Umsatz, sinkenden Gewinnen. Und 2021 vorsichtige 5 % Umsatzplus angestrebt.  Gegen Ende des tages  nochmal zwei positive Nachrichten: USU mit rekordmässigem 2020. Weiter so? Dazu zooplus will weiter wachsen –  Pläne bis 2025 sich im Umsatz zu verdoppeln.

Freitag gehts endlich kräftig hoch – perfekter Ausgangspunkt für nächste Woche?

am letzten Handelstag der Woche bei 14.714,59 Punkten am Start. Und Abschied ins Wochenende mit 14.748,94 Punkten – ein Tagesplus von  127,58 Punkten. Und nochmal Vertrauen – bitter nötig: Plug Power wirklich nur Zufall? Zuerst SK Group’s Boardeintritt und heute Renaults Schulterschluss. Und dem Trend folgend setzt Schaeffler verstärkt auf E-Mobility.

Und Medigene – 2020 und Ausblick auf 2021. Forschungsunternehmen mit einem Misserfolg.  Während elumeo gut gestartet ist. Kleiner will ganz Gross werden…Während sich Fraport  günstig Geld holt- für die wirtschaftliche Situation ist das den Eigentümern geschuldet

Diese Woche

Montag eröffnete der DAX im XETRA-System bei 14.551,17 Punkten und schloss am Freitag um 17:45 Uhr bei 14.748,94 Punkten – und nächste Woche? Wenn man sich den Dow Jones anschaut, der mit kräftig steigenden Kursen in dieses Wochenende ging, dann könnte hiervon auch der deutsche Aktienmarkt profitieren. Bedenklich stimmt die Entwicklung in der dritten Welle – Rufe nach einem harten Lockdown werden derzeit noch von der Politik ignoriert. Wählerwille und Wählergunst sind wichtiger – zumindest noch. Wahrscheinlich würde ein weiterer Anstieg der Inzidenz in Richtung 200 oder mehr zu einer Eintrübung der Börsenstimmung führen – während wohl jede zusätzliche Menge an Impfstoffen oder erhöhte Impfzahlen zu positiven Reaktionen führen könnten.

NACHTRAG 27.03.2021, 14:20 Uhr: PAION erhält EMA Zulassung für Kurzsedierung – Remimazolam Vertrieb kann jetzt starten, 50-60 Mio eUR Umsatzpotential jährlich

NACHTRAG 27.03.2021, 14:00 Uhr: Ballard Power macht da weiter, wo NIKOLA gescheitert ist

NACHTRAG 28.03.2021, 08:20: Daimler Trucks holt auf und überlässt Tesla’s Semi Trucks oder NIKOLA nicht kampflos das Feld.

Sehr unruhige Zeiten – sicher ist dieser Zeit wenig. Börsenschwankungen und kräftige Ausschläge in beide Richtungen sind jederzeit möglich. Aber man kann auch mit Volatilität an den Börsen Geld verdienen…

 

H2REIHE-Update | Plug Power: Kein Zufall. Gestern SK Group’s Boardeintritt, heute Renault’s Schulterschluss
H2-Update | Ballard Power setzt das um, was bei NIKOLA geplatzt ist.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü