KW 06/2021 | Rekord bei 14.169,49 Punkten, Woche der News von Dialog, DIC, Evotec, Steinhoff, CureVac, Balllard und vielen anderen

Post Views : 570

Welch eine Woche. Der DAX erreichte am Montag ein neues Allzeithoch und danach „tanzte der Index um die 14.000er Marke“. Und es fehlten die Impulse für einen nachhaltigen Anstieg. Die Luft scheint dünner zu werden

An den Unternehmensmeldungen hat es diese Woche nicht gelegen. Fast durchweg gute Zahlen, Übernahmeangebote oder positive Entwicklungen. Und das Makroumfeld enthielt wenig Überraschendes: In Deutschland wurde der Lockdown erwartungsgemäss verlängert, wobei die Infektionszahlen zumindest erkennbar sinken. Gleichzeitig erreicht die Zahl der geimpften Personen langsam zumindest in den USA, Israel und Grossbritannien nennenswerte Quoten im zweistelligen Prozentbereich. Die gut 1,5 % der zweifach Geimpften in Deutschland wird sich laut Planungen in den nächsten 4 Wochen vervielfachen. So schöpfen langsam wieder einige Wirtschaftsunternehmen zumindest wieder Hoffnung.

Die besonders vom Lockdown betroffenen Branchen – stationärer Handel von Nichtlebensmitteln, Gastronomie, Kultur und Freizeitbranche und der Tourismus inklusive Airlines – haben noch eine Durststrecke vor sich.

NACHTRAG 13.02., 11:42 Uhr: DIC Asset – Aktie EINSTEIGEN macht Sinn – meint der PLATOW Brief

Nachtrag 14.02., 08:40 Uhr: KW6-H2 – „Wasserstoff kommt“: Ballard Power mit frischem  Geld und Chart Industries, Plug Power bleibt das Geld, Bloom Break-even 2021, SFC liefert, Air Liquide und Siemens Energy wollen Grosses

Optimismus auf baldige Entspannung stützt die Kurse, reicht aber nicht für nachhaltige neue Hochs.

Und wie letztes Wochenende bereits erwartet befanden wir uns auf dem Weg zu neuen Hochs, Basis dafür war gelegt: KW-5: Aktien auf Rekordkurs mit News von CureVac, Linde, Evotec, Varta, mic, flatexDEGIRO, publity u.a. Und auch bei dem „Nachhaltigkeits-Hit“ Wasserstoff sah es durch die Bank gut aus: KW-5-H2-Update: Wasserstoffaktien weiter im Fokus – News von Linde, Ballard Power, SFC und US-Initiative von Air Liquide und Bloom…

Am Samstag war Zeit sich die Entwicklung beim südafrikanisch/niederländischen Konzern näher anzusehen: Steinhoff siegt vor High Court, Fortsetzung am Montag in Amsterdam vor dem District Court – wieder gegen Conservatorium. Seinerzeit galt der Montag noch als Schicksalstag mit Anhörung bei einem Amsterdamer District Court – der Termin wurde dann jedoch auf Wunsch Steinhoffs auf den kommenden Montag verschoben. Wir werden über die weitere Entwicklung zeitnah berichten.

Aurelius‘ Office Depot scheitert mit stationärem Frankreich-Geschäft – der Rest wird digitaler und ein perfekter erster Handelstag eienr unserer „Onlineaktien“ waren die Themen am Sonntag: home24 Tochter Mobly steigt am ersten Handelstag um über 25 % – guter Start. Reihe über Onlineaktien mit besodneren Chancen:

Online-Aktien, Teil 1: „Hype oder Trend?“ –  wallstreet:online startet jetzt erst…
Online-Aktien, Teil 2: „Hype oder Trend?“ Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…
Online-Aktien, Teil 3: „Hype oder Trend?“ – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Am Montag erreicht der DAX ein Allzeithoch bevor der Kurs im Laufe des Tages  bröckelt…

Mit 14.156,84 Punkten startete der Markt in die Woche. Schlussstand am Montag war nahe beim Tagestief bei 14.059,91 Punkten.  Allzeithoch bei 14.169,49 Punkten erreicht, danach wieder runter. Schade. Vielleicht fehlte einfach der Schwung oder die guten Anschlussmeldungen. Spannend und mit kräftiger Kurssteigerung wurde eine Meldung von Sonntag aufgenommen: Dialog Semiconductor begehrt – Renesas bietet 67,50 EUR – Dialog Management zufrieden. Wird wohl trotzdem nicht das letzte Wort sein. Spannung garantiert, Investierte in entspannter Situation.

Mit einem grossen Stück Fantasie und Perspektive die Zusammenarbeit im Bereich Wasserstoff: Siemens Energy und Air Liquide wollen ein grosses Stück vom Kuchen: Elektrolyseure-Serienfertigung, Megaprojekte zur H2-Produktion – alles gemeinsam. Positiv: Carl Zeiss Meditec mit gutem Start in 2021. Und ausgebremst mit abermaliger wahrscheinlicher Verfehlung der Erwartungen: Vectron muss auf Wiedereröffnung der Gastronomie hoffen – 2020 war in Anbetracht der Umstände „ganz gut“

Und ein Tourismuswert, der sein Überleben bis zum Neustart sichern konnte durch neues Geld: Holidaychek bleibt im Rennen – 47 Mio EUR aus Kapitalerhöhung geben die Chance bei einem Wiederanlaufen des Reisemarktes „vorne dabei zu sein“ . 

SPANNEND: EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

Dienstag

eröffnet bei  14.055,60 Punkten. geschlossen bei 14.011,80 Punkten. Der Tag zeigte eine Bandbreite von 100 Punkten – kein Schwung. Aber auch direkt wieder aufkommende Käufe bei leichten Kurs-Rückgängen zeigen die Stärke der Nachfrage nach Aktien. Auf hohem Niveau weiterhin die Aktie der Evotec mit 2. Kooperation innerhalb einer Woche – mittel- und langfristig wichtiger, als die noch immer 4,77 % meldepflichtigen Shortpositionen. 

Mit vollen Kassen: Plug Power sichert sich 2,09 Mrd USD. Reichen die über 5 Mrd USD für die ehrgeizigen Pläne Plug Powers? Nach dem erfolgreichen Börsengang der Brasilientochter geht die Serie weiter: home24 mit rekordmässigen 2020er Zahlen – und 2021 scheint noch viel besser zu werden…. 

Und es gab noch vier weitere operative Meldungen – alles gut, besser als erwartet: Teamviewer Richtung 1 Mrd. Umsatzin 2024. Neu am Markt und stark: fashionette startet erfolgreich ihr Börsenleben mit Rekordquartal. Fast schon erwartet: Cliq Digital auf Rekordkurs.  Sogar bei Osram geht es aufwärts mit einem starkem Quartal.

Und Mittwoch machte CureVac es BioNTech nach – starker Partner gefunden

Start bei 14.063,12 Punkten – Hoch bei 14.063,12, Tief bei 13.830,12 – und geschlossen bei 13.932,97 Punkten. Unspektakulär. Und wieder setzten bei Tiefs vermehrt Käufe ein. Starke Unterstützung. Generell im Aufwind die Kanadier aus der Wasserstoffecke: Ballard Power besonders stark bei Brennstoffzellen für Busse – derzeit marktbeherrschend in USA, Europa, in Asien sehr stark. Und ein dänisches  H2-Update: Everfuel findet in Howden Lieferanten auch für zukünftige Projekte in Kombination mit Nel.

Rekorde bei einem anderen „unserer Onlinewerte“: Wallstreet:online’s Smartbroker reisst mit. Insgesamt 5 Mrd EUR AuM bei w:o Capital – Wahnsinn. Aus München zwiespältiges: Aurelius auf Expansionskurs in Skandinavien, in Frankreich eher Rückzug… Einer unserer Immobilientips aus Dezember machte sich sehr gut: DIC-Aktie zweistellig im Plus – klar bei dem Ergebnis, dem Ausblick und der erhöhten Dividende.

NACHTRAG 13.02., 11:42 Uhr: DIC Asset – Aktie EINSTEIGEN macht Sinn – meint der PLATOW Brief

Und dazu wieder eine Flut positiver Nachrichten auch am Mittwoch: Delivery Hero verdoppelt. Und KWS weit vorne. Dazu Expansion: Fuchs Pertrolub goes Vietnam

Donnerstag endlich wieder über 14.000er Marke geschlossen

Eröffnung bei 13.958,39 Punkten, Schluss war bei 14.040,91 Punkten. Und mit kleinen Umsätzen und grossen Plänen im Wasserstoffsektor: Everfuel mit Bilanzzahlen und – interessanter und aussagekräftiger – Strategie, Umsetzung und weitere Schritte. Auch von dem grossen amerikanischen Wasserstoffwert gab es Neues: Home Depot bleibt Plug Power treu.

Berichtssaison „nur Positives“ wurde gemeldet: Deutsche Konsum REIT läuft rund. Genauso läuft die Deutsche Industrie Reit rund, aber der Kurs ist wohl von Insolvenzrisiken der Mieter beeinflusst. Auch wieder stärker: Bastei auf dem richtigen Weg. Auch gewohnt positiv: RIB mit vorläufigen Zahlen. Corona-Testanbieter mit sensationeller Entwicklung:NanoRepo verzehnfacht Umsatz. Und  USU gewinnt Kunden über Kunden.

Wieder in der Spur: Corestate Capital legt neuen Insti-Fonds auf – interessante Eckdaten für Investoren und Corestate. Nur Daldrup & Söhne muss Verlust verkraften – aber nicht liquiditätswirksam und einmaliger Umstellungseffekt.

Freitag hält sich der Markt entspannt über 14.000 und im Hoch sieht man sogar die 14.144,14

Am letzten Handelstag der Woche keine wilden Sprünge mehr, aber eine gute Ausgangsbasis für die nächste Woche gelegt. So eröffnete der Markt bei 13.976,13 Punkten und verabschiedete sich mit 14.049,89 Punkten ins Wochenende.

Und wieder eine starke Meldung aus dem Wasserstoffsektor zum Wochenausklang: Ballard Power will 600 Mio USD Kapitalerhöhung und schnappt sich Plug Powers Geschäftspartner als Kooperationspartner.

Wie diese Woche schon fast Gewohnheit eine Flut von Quartalsergebnissen, mit wenigen Ausreissern nach unten und vielen positiven „Wasserstandsmeldungen“: Bilfinger erreicht Ziele. Und  die Dermapharm steigert Umsatz durch BioNTech Auftragsproduktion. Sogar die Lockdowngeschädigte unter Export- und Importschwund leidende HHLA mit positivem Jahresabschluss. Beeindruckend die Patrizia mit starkem Transaktionsvolumen in 2020: Rund 7,5 Mrd EUR. Und noch mehr Hoffnung auf die Überwindung der Corona-Pandemie nährte CureVac – man startet das Zulassungsverfahren. Mit blauem Auge: Porsche voraussichtlich 2,6 Mrd EUR Konzernergebnis. 

Schwierig die Lage bei Borussia Dortmund kämpft mit dem Lockdown – wenig überraschend, auch der sportlichen Entwicklung geschuldet.

Diese Woche war wenig Zeit das Rekordhoch zu feiern

Montag eröffnete der DAX im XETRA-System bei 14.156,84 Punkten und schloss am Freitag um 17:45 Uhr bei 14.049,89 Punkten.

Und wie geht es weiter? Der Markt sollte jetzt möglichst bald nachhaltig die neue Rekordmarke überwinden, um Schwung zu entwickeln. Bedrohlich könnten die Entwicklungen in China sein, wo der „starke Mann“ seine Muskeln spielen lässt und Biden sich klar gegen ihn positioniert hat in dieser Woche. Auch ist die weitere Entwicklung bei den Corona-Varianten nicht absehbar. Noch sind zumindest die mRNS-Impfstoffe von BioNTech und Moderna wohl gegen die britische und südafrikanische Variante wirksam, während Zweifel an der Wirksamkeit des AstraZeneca Impfstoffs gegen die südafrikanische Variante laut wurden.

Auch wenn der Lockdown in Deutschland wesentlich über den 14.03.2021 verlängert werden würde, sähe es für einige Branchen sehr bitter aus – mit potenziell stark ansteigenden Insolvenzquoten. Corona ist noch nicht vorbei und die Kurse auf dem derzeitigen Niveau nehmen schon sehr viel Erholung vorweg. Böses Erwachen jederzeit möglich…

NACHTRAG 13.02., 11:42 Uhr: DIC Asset – Aktie EINSTEIGEN macht Sinn – meint der PLATOW Brief

Nachtrag 14.02., 08:40 Uhr: KW6-H2 – „Wasserstoff kommt“: Ballard Power mit frischem  Geld und Chart Industries, Plug Power bleibt das Geld, Bloom Break-even 2021, SFC liefert, Air Liquide und Siemens Energy wollen Grosses

 

 

Freiverkehr | MOBOTIX AG: Umsatz gegenüber dem Vorjahr gesteigert
SDAX | DIC Asset feuert aus allen Zylindern – EINSTEIGEN sagt der Platow Brief

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post