Prime Standard | Deutsche Konsum REIT schließt erstes Quartal erfolgreich ab

Post Views : 183

Die Deutsche Konsum REIT-AG (ISIN: DE000A14KRD3) hat das erste Geschäftsquartal des neuen Geschäftsjahres 2020/2021 („Q1“) wie erwartet abgeschlossen.

Mieterlöse und FFO legen erwartungsgemäß stark zu

Durch das Portfoliowachstum im Laufe des vorherigen Geschäftsjahres haben sich die Mieterlöse im ersten Quartal stark um 32% von EUR 12,2 Mio. auf EUR 16,2 Mio. gegenüber dem Vorjahresquartal erhöht.

Noch deutlicher fällt der Anstieg der Funds from Operations („FFO“) aus, die im Vorjahresvergleich um rund 38% auf EUR 10,2 Mio. angestiegen sind (Q1 2019/2020: EUR 7,3 Mio.), was sich vor allem aus weiteren Skaleneffekten ergibt.

Die aFFO (FFO nach Abzug der kapitalisierten Modernisierungsmaßnahmen) lagen aufgrund von aktuellen Revitalisierungsprojekten bei verschiedenen Immobilien bei EUR 5,0 Mio. (Q1 2019/2020: EUR 3,5 Mio.).

Immobilienportfolio wächst weiter auf nunmehr rund EUR 890 Mio.

Das am 31. Dezember 2020 bilanzierte Immobilienportfolio der DKR umfasst 164 Einzelhandelsobjekte mit einem Bilanzwert von rund EUR 831,6 Mio. (31. Dezember 2019: EUR 625,8 Mio.) und einer Mietfläche von rund 917.000 m².

Darüber hinaus hat die DKR seit Beginn des neuen Geschäftsjahres elf weitere Immobilien mit einem Investitionsvolumen von rund EUR 73 Mio. und einer Jahresmiete von EUR 6,9 Mio. getätigt. Die Nutzen- und Lastenwechsel erfolgten teilweise bereits. Die Nutzen- und Lastenwechsel der weiteren Objekte werden bis zum 1. April erwartet, sodass ab dem dritten Geschäftsquartal mit einem weiteren signifikanten Anstieg der Mieterlöse gerechnet werden kann.

Dem steht die Veräußerung einer Immobilie in Berlin-Pankow gegenüber, die im Dezember 2020 beurkundet worden ist. Das Objekt wurde vor rund zweieinhalb Jahren mit einer Anfangsrendite von rund 9,7% erworben und konnte nun zu 4,5% veräußert werden, woraus die DKR einen Gewinn von rund EUR 1,7 Mio. erzielt. Der Nutzen- und Lastenwechsel wird im dritten Geschäftsquartal erwartet.

Somit umfasst das Gesamtportfolio (pro forma) der DKR aktuell 172 Einzelhandelsimmobilien mit einer Jahresmiete von rund EUR 69 Mio. und einem Bilanzwert von rund EUR 890 Mio. Die Ankaufsrendite des Gesamtportfolios beträgt derzeit rund 10,4%.

Die DKR befindet sich in weiteren konkreten Ankaufsprozessen für den Erwerb weiterer Einzelhandelsimmobilien.

EPRA NAV steigt auf EUR 11,34 je Aktie / Net LTV bei 51,6%

Der EPRA NAV je Aktie ist aufgrund des positiven Quartalsergebnisses um 2% auf EUR 11,34 angestiegen. Der Verschuldungsgrad Net-LTV beläuft sich am 31. Dezember 2020 auf 51,6%.

Ergebnisprognose zum FFO bestätigt

Trotz des aktuellen Lockdowns für Teile des deutschen Einzelhandels aufgrund der Corona-Pandemie ergeben sich insgesamt bislang keine wesentlichen Mietstundungen oder Mietausfälle seitens der betroffenen Mieter. Hier befindet sich die DKR in Gesprächen mit den vom Lockdown betroffenen Mietern, um individuelle und faire Lösungen zu vereinbaren, die im beiderseitigen Interesse liegen. Die DKR erwartet hieraus aktuell keine wesentlichen negativen Auswirkungen auf die Mieterlöse im aktuellen Geschäftsjahr.

Auf dieser Basis und angesichts der noch erfolgenden Nutzen- und Lastenübergänge der erworbenen Immobilien bestätigt der Vorstand aktuell seine Prognose und erwartet einen FFO zwischen EUR 42 Mio. und EUR 45 Mio. im Geschäftsjahr 2020/2021.

Aktuell (10.02.2021 / 17:36 Uhr) notieren die Aktien der Deutsche Konsum REIT-AG im Frankfurter-Handel mit einem Minus von -0,15 EUR (-0,96%) bei 15,45 EUR. Auch diese Aktie können Sie bereits ab 0,- EUR auf Smartbroker handeln.


Chart: Deutsche Konsum REIT-AG | Powered by GOYAX.de
H2REIHE-Update | Everfuel News: Bilanzzahlen und spannender: Strategie, Umsetzung, nächste Schritte
Prime Standard | Bastei Lübbe setzt positive Entwicklung im fort

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü