Prime Standard | RIB Software gibt ihr vorläufiges Ergebnis bekannt

Post Views : 219

Die RIB Software SE (ISIN: DE000A0Z2XN6), weltweit führender Anbieter der iTWO 5D BIM Big Data Technologie für die Bauindustrie, gab heute ihre vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 bekannt und setzt trotz schwieriger Marktbedingungen infolge der weltweiten COVID-19 Pandemie ihren anhaltenden Wachstumskurs fort.

2020 erzielte RIB einen Umsatz von 259,8 Mio. EUR, +21,1% zum Vorjahr. Die wiederkehrenden Umsätze („ARR“) stiegen um 30,2% von 112,6 Mio. EUR auf 146,6 Mio. EURO und die Lizenzumsätze („NRR“) um 14,3% von 45,4 Mio. EUR auf 51,9 Mio. EUR. Das EBITDA betrug 70,9 Mio. EUR, +40,7% zum Vorjahr. Die EBITDA-Marge stieg auf 27,3% (Vorjahr: 23,5%). Das um FX-Effekte bereinigte EBITDA wuchs um 46,5% von 48,8 Mio. EUR auf 71,5 Mio. EUR.

Vertrag über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet

Im Segment iMTWO setzte sich die erfolgreiche Entwicklung weiter fort. Die Subscription-Erlöse stiegen um 40,5% auf 87,7 Mio. EUR und die Support-Erlöse um 16,8% auf 53,6 Mio. EURO. Die Lizenz-Erlöse wuchsen um 14,3% auf 51,9 Mio. EUR und die Service-Erlöse um 18,4% auf 56,1 Mio. EUR. Das Segment EBITDA lag mit 70,5 Mio. EUR um 36,4% über dem Vorjahr. Die Segment EBITDA-Marge betrug 27,7%. Die Zahl der User auf unserer cloudbasierten MTWO / iTWO 4.0 Plattform stieg 2020 auf 174.546 und übertraf unsere Zielmarke von 100.000 Usern um 75%.

H2-Update: Everfuel mit Bilanzzahlen und – interessanter und aussagekräftiger – Strategie, Umsetzung und weitere Schritte

H2-Update: Home Depot bleibt Plug Power treu

Deutsche Konsum REIT läuft rund

Deutsche Industrie Reit läuft, aber der Kurs ist wohl von Insolvenzrisiken der Mieter beeinflusst

Daldrup & Söhne muss Verlust verkraften – nicht liquiditätswirksam

Bastei auf dem richtigen Weg

NanoRepo verzehnfacht Umsatz

USU gewinnt Kunden über Kunden

H2-Update: Ballard Power besonders stark bei Brennstoffzellen für Busse – derzeit marktbeherrschend in USA, Europa, in Asien sehr stark

Corestate Capital legt neuen Insti-Fonds auf – interessante Eckdaten für Investoren und Corestate

Wallstreet:online’s Smartbroker reisst mit. Insgesamt 5 Mrd EUR AuM bei w:o Capital – Wahnsinn.

DIC-Aktie zweistellig im Plus – klar bei dem Ergebnis, dem Ausblick und der erhöhten Dividende

Aurelius auf Expansionskurs in Skandinavien, in Frankreich eher Rückzug…

EXCLUSIVINTERVIEW: Media and Games Invest Plc. –  CEO Remco Westermann: “Wollen mit hohem Tempo profitabel wachsen”- 40 % jährlich wie die letzten 6 Jahre?

Um die digitale Transformation in der AEC-Branche und den weiteren Ausbau der MTWO Plattform weltweit zu forcieren, haben die RIB Gruppe und die Schweizer SoftwareONE Holding AG im November 2020 einen Vertrag über eine strategische Partnerschaft unterzeichnet. Mit der Partnerschaft, die ab Anfang 2021 operativ umgesetzt wird, wollen die RIB Gruppe und SoftwareONE gemeinsam die technologische Innovation für die Branchen: Architektur, Ingenieur- und Bauwesen (AEC) global vorantreiben.

Mit über 350 Mio. EUR verfügt die RIB Gruppe über ausreichende Investitionsmittel zur Finanzierung ihrer weiteren globalen Expansion.

Aktuell (11.02.2021 / 10:02 Uhr) notieren die Aktien der RIB Software SE im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,02 EUR (+0,07 %) bei 27,82 EUR.


Chart: RIB Software SE | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | USU gewinnt Amerikanische Kreditgenossenschaft als Kunden
Scale | Daldrup & Söhne mit Anpassung der Konzernprognose

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post