Open Market | NIIIO kooperiert mit Sparkassentochter

Post Views : 91

nebenwerte news nebenwerte magazin14.02.2019 – Das FinTech niiio finance group AG (ISIN: DE000A2G8332), das die technologische Basis für die digitale Vermögensverwaltung bereitstellt, unterstützt eine Tochter der Sparkasse Bremen bei der Vermögensverwaltung. Mit einer zukunftsweisenden Entscheidung für eine digitale Vermögensverwaltung reagiert Smavesto, ein Tochterunternehmen der Sparkasse Bremen, auf die zunehmende digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft.

Was passiert da?

Für viele Kunden ist es schon lange selbstverständlich, ihre täglichen Geldgeschäfte online zu erledigen. Wunsch der Verantwortlichen von Smavesto war deshalb eine einfache digitale Lösung, um Vermögen unkompliziert aufzubauen oder zu verwalten, nach individuell wählbaren Vorgaben. Schnell fiel die Entscheidung zugunsten einer individuell entwickelten auf dem Portfolio-Management-System munio basierenden Lösung der niiio finance group AG. Die Software wurde im komplett neuen Design gestaltet und passende Anlageprodukte für Kunden integriert. Die Münchner Baader Bank AG als depotführendes Institut angebunden, ein auf künstliche Intelligenz gestützter Algorithmus der GET Capital AG in die Lösung integriert.

„Unsere Kunden wünschen sich von uns ein komplett digitalisiertes und auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot“, so Dr. Sascha Otto, Geschäftsführer der Smavesto. „Mit unserer neuen digitalen Vermögensverwaltung Smavesto können Kunden ihre Vermögensverwaltung auf Wunsch ab sofort komplett an einen auf künstliche Intelligenz gestützten Algorithmus delegieren. Er stellt automatisch analog der individuellen Risikoneigung ein Portfolio zusammen, überwacht es und passt es regelmäßig an die veränderte Risikolage am Markt an.“

Seit einigen Wochen können Kunden die professionelle voll digitale Vermögensverwaltung Smavesto nutzen. Die Vorteile der Lösung für alle Beteiligten liegen auf der Hand: Kunden können bequem von überall und jederzeit Geld anlegen. Gleichzeitig trägt die Software den regulatorischen Compliance-Anforderungen durch digitale Erfüllung aller Transparenz- und Informationspflichten Rechnung.{loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel}

„Der große Konkurrenzkampf zwischen traditioneller Bankenwelt und digitalen FinTechs ist ausgeblieben. Stattdessen stehen die Zeichen auf strategische Kooperation. Die etablierten Banken haben genauso wie die FinTechs erkannt, dass sie den größten Erfolg erzielen, wenn beide Seiten miteinander statt gegeneinander arbeiten. Dabei steuern wir als niiio finance group AG als strategischer Partner die neusten Technologien bei, individuell zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Banken und Vermögensverwalter“, so Johann Horch, CEO der niiio finance group AG.

Vorstand Kris Grgurevic ergänzt: „Aus Sicht von niiio finance group AG wird sich die Vermögensverwaltung in den nächsten Jahren radikal wandeln. Das Thema digitales Wealth-Management wird bei diesem Wandel eine zentrale Rolle spielen, holt die Endkunden von morgen dort ab, wo sie heute schon sind und bietet ihnen eine moderne, sichere und einfache Möglichkeit, die Vorteile des digitalen Vermögensmanagements für sich nutzbar zu machen.“

 

niiio?

Die niiio finance group AG versteht sich als Lösungspartner für Banken, FinTechs und Finanzdienstleister. Ihre hochwertigen Software-as-a-Service-Angebote sind nutzerfreundlich und individuell anpassbar. Mit der Entwicklung einer auf Blockchain-Technologie basierenden Plattform im B2B Bereich wird die niiio finance group AG künftig FinTechs die Möglichkeit bieten, deren Software als White-Lable-Angebot zu vermarkten.{loadmodule mod_custom,Sentifi Text Widget}

Aktuell (14.02.2019 / 09:32 Uhr) notieren die Aktien der niiio finance group AG im Frankfurter-Handel um 3 Cent leichter  bei 0,975 EUR.

 


NIIIO FINANCE GROUP AG I Powered by GOYAX.de

 

Prime Standard | Bastei Lübbe Turn-around gelungen?
Prime Standard | Deutsche Konsum REIT mit starkem Wachstum

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü