KW 19/2021 | Haarscharf diese Woche – News von Steinhoff, Plug Power, BioNTech, Aurelius, Mutares, Encavis u.a. gefielen.

Post Views : 1108

Diese Woche zeigte sich wieder einmal „die Börse ist keine Einbahnstrasse“. Und wie stark der Anlagenotstand ist – Kursrücksetzer lösen Käufe aus. So gab es am Donnerstag einen unglaublichen Krimi – freier Fall und dann schliesst der Markt wieder im Plus. 

Teilweise überhitzte Kursentwicklungen machen anfällig für Korrekturen oder zumindest Konsolidierungen. Dass müssen die Wasserstoffwerte seit Anfang des Jahres erfahren. Und vielleicht liefert Plug mit seinen Bilanzkorrekturen von Freitag jetzt die Basis für ein Revival. Oder die Internetwerte – Gewinner des aktuellen Börsenbooms – die gerade letzte Woche wieder einmal die Verliererlisten anführten. Es wird bereits von einer Sektorrotation gesprochen.

Und auch das alte Inflationsgespenst tritt wieder auf – und war beispielsweise für den Kursrutsch am Donnerstag Begründung

Begonnen hat diese Woche mit unserem Rück-/Ausblick auf die KW18: Bull’s alive? Zuerst Abtauchen, dann Kaufdruck – mit Steinhoff, bionTech, DIC, SFC, ShopApotheke, Nel u.a. News.Ja. Genau. Same last week. Die Nervosität der Märkte nimmt zu. Ausschläge häufen sich, aber bisher verhinderten sofort einsetzende Käufe eine Trendumkehr. Am Samstag arbeiteten wir Meldungen der Vorwoche auf:  NIKOLA verkaufte 100 Trucks an kalifornischen Logistiker für die Logistik des Hafens L.A./Long Beach. Passt zur letzten Travel Centers Meldung. Und später ging es dann noch um die Quartalsergebnisse: NIKOLA Aktie lebt. Klare Vorgaben beim Quartalsbericht – so könnte Vertrauen zurückgewonnnen werden.

Und Tweet like Trump am Samstag: Biontech erhält laut von der Leyen 900 Mio plus 900 Mio Impfdosenauftrag von EU Kommission. Könnten über 42 Mrd. EUR sein. Rückenwind vor den Quartalszahlen am Montag? Ebenfalls am Samstag wurde für ein anderes Unternehmen das Ende eingeläutet:Nanogate SE am Ende – Aktionäre werden wohl „zu null“ herausgehen. Operatives Geschäft verkauft. Für Gläubiger.

Ideen zum Wochenausklang Plug Power könnte mit seinen Quartalszahlen am 11.05. eine Wende einleiten. Und, wenn dann noch die korrigerten Bilanzen passen sollten…Und zum Wochenanfang der Rückblick auf die KW18- H2-Werte. Geprägt durch Nel und Ballard, überhört Bloom, NIKOLA u.a. – und jetzt kommt Plug Power. Wende?

NACHTRAG 15.05.2021, 12:20 Uhr: Was alles aus der niiio finance Group werden könnte – Exklusivinterview mit dem CEO Johann Horch. Fintech auf dem Sprung.

NACHTRAG 15.05.2021, 13:20 Uhr: Plug Power’s Bilanzkorrekturen lassen Aktie anspringen – Sind die 11,93 % von Freitag erst der Anfang?

Am Montag

Mit 15.417,53 Punkten eröffnete der Markt und der Tag endete bei 15.400,41 Punkten – unspektakulär. Quartalsberichtssaison: Wacker Neuson erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Insbesondere die auf 10 % gestiegene Marge macht Spass.Und Deutsche Rohstoff mit starken Quartalszahlen. Und so zeigt sich: Spekulation kann aufgehen. Dazu meldete sich aus Hamburg: Holidaycheck AG mit Perspektive nach Corona. Bis dahin geht es erstmal ganz langsam voran…

Dann noch zweimal Quartalsberichte von Borussia Dortmund mit Zahlen und die pbb Deutsche Pfandbrief Bank veröffentlichte ihren Quartalsbericht. Immer noch hohe Risikovorsorge könnte im Laufe des Jahres reduziert werden.

Operative Meldungen von der Corona-Front:Biontech wählt Singapur als lokalen Hub – inclusive mRNA-Produktionsstätte. Und in wenigen Stunden kommen die Quartalsergebnisse. Mit 42 Mrd Auftrag im Rücken.  Und dann kamen die überzeugenden Quartalsergebnisse von BIONTECH – 1,128 Mrd EUR Nettoquartalsgewinn.Dazu bei NanoRepro eröffnet man sich neue Chancen durch Antikörper Test.

Dienstag – kurz vor 15.000 Punkten kriegt der Markt nochmal die Kurve

eröffnet bei 15.253,32 Punkten, Schluss bei Punkten 15.119,75 Punkten. Viermal wirklich gute Quartalsergebnisse: Bei 1und1 Drillisch. Und bei United Internet. Dazu gesellt sich noch Bechtle. Und die Aareal Bank. Und mit Quartalsbericht light: Plug Power Aktie gestern Minus 12,3 %. News in der Nacht: „in fünf Tagen“ korrigierte Bilanzen, vorab Umsatzdaten des Q1, endgültiges Q1 in 7 Tagen.

Weiter ging der Zahlenreigen mit Stemmer-  startet gut in 2021. Und auch 11880 verdoppelt. Wie nicht anders zu erwarten va-Q-tec rekordmässig unterwegs. Fast schon langweilig die weitreichende Erholung auf breiter Front: GEA zufrieden mit dem ersten Quartal. Und Mutares hatte ein starkes erstes Quartal mit vielen Übernahmen. Marketingspeech stösst manchmal bitter auf: SFC Energy Aktie trotz akzeptabler Quartalsergebnisse tiefrot. „Bestes Q1 der Firmengeschichte“.

Teamviewer mit neuer Beteilgung eine der wenigen operativen Meldungen im Quartalsberichtsreigen. Und wieder zurück zum Q1: Nordex behauptet – reicht dem Markt derzeit nicht. Gewinnmitnahmen.

In der Vorwoche berichtete Schaltbau – Grund beim Vorstand nachzufragen. Und die Antworten sind hoch spannend, wie das Unternehmen: EXCLUSIVINTERVIEW: Schaltbau-Vorstände im Gespräch. „Hoch spannend und vielversprechend!“. Aufbruch in neue hochmargige Geschäftsfelder.

Und Mittwoch vor dem Feiertag

Nach einem Start bei 15.144,04 Punkten  schliesst der Markt nahezu unverändert bei 15.150,22  Punkten. Und Mittwoch ging es weiter mit Q1-Zahlen von: Cancom. Und von Edel SE. Mit einer Gewinnverdopplung die GFT Technologies. Auch mit Versicherungen verdiente man bei W&W mehr. Dazu Sixt mit Licht am Ende desTunnels. Weitere Zahlen: 3U Holding präsentiert die Quartalsergebnisse und wichtigstes Thema bleibt das IPO der weclapp SE. Ende 2021 oder erstes Halbjahr 2022. Und Medigene bestätigt Prognose. Währen die Aktie auf der Stelle tritt ist Deutsche Konsum REIT AG auf Wachstumskurs. Im zum 31.03.2021 endenden Geschäfts-Halbjahr kann man 32 % Mieterlössteigerung melden.

DER Hoffnungswert der mRNA-Firmen findet auch beim Platow Brief Applaus: Klare Aussagen zu Aktien. Dafür steht der Platow Brief. Und heute geht es um BioNTech. Günstig. Kauf. Und aus Norwegen: Nel ist an einem Projekt zur Gewinnung CO-2 neutralen, grünen Ammoniaks beteiligt. Und das US Energy Dep. fördert mit 10 Mio USD. Im Erfolgsfalle skalierbar, beliebig.

Aus der Technologieecke:Telekom goes Blockchain.Und  Enapter stellt MW-Elektrolysemodell vor. Wirtschaftlichkeitssprung bei H2 Produktion. Hergestellt in „NRW-Klimakommune“

Donnerstag – Achterbahnfahrt – dünner Feiertagshandel befeuerte noch die extreme Volatilität

Mit einem Eröffnungskurs von 14.967 Punkten gab es direkt zur Eröffnung einen Nackenschlag. Schlechte Vorgaben aus Asien und vom US-Markt liessen den Markt abtauchen. Ging dann bis auf 14.816,32 punkte herunter, bevor eine kräftige Gegenbewegung einsetzte. Wie aus dem Lehrbuch. Und mit einem Schlusskurs von 15.199,68 Punkten gab es zum Ende sogar noch ein Plus. Auslöser waren Inflationsängste und Korrekturen bei den Gewinneraktien der letzten Monate in Asien und USA.

Ein Tag mal ohne Quartalsergebnisse – halt Feiertag in Deustchland und angrenzenden Ländern. Zeit für einen Blick: AURELIUS oder Mutares -zwei Quartalsberichte, beide aktiv mit Transaktionen. Und welche Aktie sieht besser aus? Und aus dem fernen Südafrika Sperrfeuer: Steinhoff Aktie unter Druck. Liquidation der Steinhoff Holding in Südafrika von Tekki Towns Ex-Eigentümern beantragt- damaliger Verkauf … Dazu:Encavis meldete noch mal kurz vor den Zahlen einen Zukauf von 21,5 MW in Finnland. Und Morgen muss man sich den Schätzungen der Analysten stellen.

Zeit für Spekulationen: BioNTech rechnet erstmal mit 1,8 Mrd Impfdosen bis Ende 2021 – trotz 3 Mrd Kapazität bis Ende 2021. Was wäre möglich?

Freitag – Erholungsmodus!

Und zum Wochenausklang  eröffnet bei 15.301,74 und geschlossen bei 15.416,64 Punkten. Positiv – vielleicht Initialzündung für einen ganzen Sektor: Plug Power liefert bereits heute die Bilanzkorrekturen – Bilanzänderung in den wesentlichen Eckdaten gering. Geringer als befürchtet. Und ein wichtiger Zwischenschritt: Steinhoff Aktie: Pepco Börsengang klappt trotz Marktturbulenzen und Tekki Town. 5 Mrd EUR Startbewertung.

Und langsam klingen die Quartalsberichte aus: B+S steigert sich im Quartal.Während EQS Group auch im Q1 auf der Börsenwelle reitet.Zeigt die Aktie „grün“ während die Zahlen eher enttäuschen, zumidnest ein wenig: Encavis mit Quartalsergebnissen, die von Wind und Sonne geprägt wurden. Diversifizierung in Regionen ist bei Erneuerbaren wichtig.

Eine spannende Woche – Montag ging es bei 15.417,53 Punkten los und am Freitag verabschiedete sich der DAX mit 15.416,64 Punkten ins Wochenende. Nach den Kursen zwischendurch bei 14.816 Punkten hätte das auch ganz anders ausgehen können. Und so könnte die Party nächste Woche erstmal weitergehen. Aber die heftigen Kursreaktionen am Donnerstag zeigen wie übernervös die Anleger sind. Und wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Rücksetzers bei einem „Anlass“ oder auch nur bei einer sich hochschaukelnden Negativentwicklung ist. Zweite Woche mit einem kräftigen Rücksetzer, der dann wieder im Laufe der Woche aufgeholt wurde. Wie lange geht das noch gut?

NACHTRAG 15.05.2021, 12:20 Uhr: Was alles aus der niiio finance Group werden könnte – Exklusivinterview mit dem CEO Johann Horch. Fintech auf dem Sprung.

NACHTRAG 15.05.2021, 13:20 Uhr: Plug Power’s Bilanzkorrekturen lassen Aktie anspringen – Sind die 11,93 % von Freitag erst der Anfang?

 

 

H2REIHE-Update | Schon heute! Plug Power’s Bilanzkorrekturen liegen vor- unwesentliche Korrekturen. Aber Q1-„innerhalb der nächsten 30 Tage“
Open Market | Niiio – Fintech auf dem Sprung – CEO Horch im Exclusivinterview

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post