Aktien KW 3 – Märkte am Scheideweg. Hoch? Oder Konsoldierung? Steinhoff, Aurelius, Ballard Power, Encavis, PNE, Energiekontor, NIKOLA, ABO Wind, Wolftank-Adisa, Siemens Energy, Drägerwerk,…

Post Views : 1109

Börsen News- Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktien Wochenrückblick – diese Woche unter dem Strich wenig Veränderung mit einiger Aufregung am Donnerstag, als manche schon eine – überfällige? – Konsolidierung starten sahen. Aber der Freitagsschluss über 15.000 könnte hier erstmal auf doch weiter steigende Kurse hindeuten.

Natürlich nach den schönen Kurssteigerungen seit Jahresanfang wird es über kurz oder lang zu einer Konsolidierung kommen. Könnte aber durchaus noch etwas dauern, gerade weil alle damit rechnen. Diese Woche gab es einige „Aufreger“-News, so von Aurelius, die zeitnah vom Markt abgestraft wurde. Vielleicht zu stark? Bei Encavis schlugen Analystenworte ein, wie eine Bombe. Steinhoff arbeitet noch an der umstrittenen Gläubigereinigung. Dazu Neues bei Varta, PNE, Deutz, Ballard Power, Hypoport und einigen anderen…

Letzten Samstag ginge s los mit dem „üblichen“: Wochenbericht Aktien KW 2 – 15.000 erst der Anfang? BioNTech, Steinhoff, Mutares, Kion, Plug Power, Rheinmetall, Biofrontera, Encavis, PNE, TAG Immobilien, Deutsche Konsum,… Und weiter mit den Wasserstoffs: Plug Power Kion Nel Everfuel Enapter SFC Energy – Newsupdate der Wasserstoffs. Einiges passiert. Nicht nur bei den Kursen.

Dazu Zeit für Einzelwerte: Nikola Aktie ohne Schub wie andere Wasserstoff-Werte. Hausaufgaben werden trotzdem gemacht: Verlagerung der Batterieproduktion nach AZ.Und bereits am Donnerstag; Plug Power – grosse Show – neue Brennstoffzellenproduktion eingeweiht – 1.600 neue Zukunftsjobs gefallen der Politk, Und die braucht man. Gerade jetzt.

VARTA kämpft. Kurzarbeit für 500 Mitarbeiter in Nördlingen auf 100% bis Ende 2023 ausgeweitet. Aber es gibt auch Hoffnung. Potentielle Aufträge, Shortselling, …

Montag…

… startete der DAX mit 15.112,05 Punkten und beendete den Handelstag bei 15.134,04 Punkten – schien etwas die Puste auszugehen. Gewinnmitnahmen als Thema? Nach über 8% DAX-Plus seit Jahresanfang nicht so überraschend. Hypoport hält sich ganz gut angesichts der Zurückhaltung im Immobiliensektor und bei Atoss läuft es richtig gut – Prognose hoch für Folgejahre. Dazu Neues aus dem Wasserstoffsektor: Wolftank-Adisa kooperiert mit Brennstoffzellen-Bushersteller, um im Paket mobile H2-Betankungslösungen für ÖPNV zu liefern. Und von den Erneuerbaren: Energiekontor – 19 MWp Solarpark verkauft. Guter Jahresauftakt. Wird der Ausbau der Erneuerbaren in 2023 durch BuRe beschleunigt?

Beteiligungsgesellschaften lösen sich von schwachen Ergebnissen im letzten Geschäftsjahr: Indus Deutsche Beteiligungs AG – letztes Jahr mit Schwächen, eine Totalabschreibung resp. 150 Mio Bewertungsabschlag. 2023 besser…

Am Dienstag …

… eröffnete der DAX mit 15.130,03 Punkten, dann am Abend bei 15.187,07 Punkten in den Feierabend – Drang nach oben erkennbar, aber wieder ausgebremst. Spannende News aus den Deutschland für die Wasserstoffwelt: Siemens Energy – das wär’s. 100% Wasserstoff-Turbinen im Test. Beibehaltung der bestehenden Infrastruktur – grösstenteils – wäre Gamechanger.Und auch bei ABO Wind geht es um Wasserstoff: ABO Wind – Bestandshalter und Projektentwickler. Mit einem Kombinationsansatz von Windenergieanlage und Elektrolyse vorne.

Aufreger der Woche: AURELIUS Aktie soll aus Börsensegment m:access „aussteigen“. Grund: geringere Compliance-Anforderungen und Kosten. Gefällt das?

Dazu: Drägerwerk – gut! Und mit Zinswende-Antwort: FCR strukturiert um – wirklich ohne Gewinnwirkung? Abschliessend ein Gastbeitrag: Comeback der Buchwertaktie.

Mittwoch

Nach Start bei 15.182,95 Punkten ging es im Tagesverlauf hoch bis 15.250,36. Und am Ende wenig passiert bei 15.181,80 Punkten nahezu unverändert bei Handelsschluss. Berechtigte Frage: Steinhoff Aktionäre nur Zuschauer demnächst? Steinhoff veräussert 6% der Aktien der Wachstumsperle Pepco an Institutionelle. Und bei tick trading Software erfüllt man die Prognose – immerhin.  Dazu ist die HomeToGo zuversichtlich für 2023 – Break-Even?

Donnerstag. Leichte Konsolidierung – kann man nur positiv sehen…

… eröffnet bei 15.115,55 Punkten geht es mit einem Schluss-Stand bei 14.920,36 Punkten in die erwartete Konsolidierungsphase? Während tokentus die Chance zu einer neuen Beteiligung nutzt, bestätigt Datagroup durch Vorlage des Jahresabschlusses die vorläufigen Ergebnisse und sieht positiv auf das neue Geschäftsjahr 2022/23.Dazu die DEUTZ AG: Innovationsprogramm setzt auf 3 Säulen: Ausbau und Optimierung des Verbrennergeschäfts und Servicegeschäfts plus H2/E-Karte. Und bei der PNE seit Monaten mit Übernahmespekulation setzt operatives Zeichen: Einstieg in 1-GW-Offshoreprojekt. Dazu weiterer Ausbau Eigenbestand.

Freitag. Konsolidierung wieder abgesagt? Über 15.000er Marke ins Weekend.

Bei 14.986,52 Punkten gestartet und am Ende geht der Markt oberhalb der psychologisch wichtigen 15.000er Marke ins Wochenende – mit 15.033,56 Punkten. Aus Amerika Operatives für unser Trendthema Wasserstoff: Ballard Power findet starke Partner in Indien. Bereits dieses Jahr Minen-LKW mit Brennstoffzellen auf Markt. Und da geht mehr… Während Biotechnologie schwierigere Zeiten hat –BB Biotech macht Verluste in 2022.  Und die „unaussprechliche“ VOQUZ Labs AG wächst anorganisch – Übernahme in Frankfurt.

Wochenrückblick – Aktien News – KW3 mit versöhnlichem Ausblick?

Am Montag startete die Börsenwoche mit 15.112,05 Punkten und am Ende ging es mit 15.033,56 Punkten sogar wieder oberhalb der 15.000er Marke ins Wochenende. Diese Woche sah zuerst „gar nicht so übel“ aus, dann am Donnerstag die Erinnerung, dass was hoch steigt auch irgendwann mal konsolidieren kann oder sogar sollte. Vielleicht sahen wir den Anfang einer vollkommen normalen Konsolidierung, wobei der Wochenschluss wieder über 15.000 auch auf erstmal weiter steigende Kurse hindeuten könnte. Zwar sind die Themen Energiepreise, Zinspolitik, Inflation und drohende Rezession nicht „erledigt“ – aber erstmal herrscht Optimismus. Diese Woche markierte den Anfang der Quartalsberichtssaison und es hängt wohl stark von den weiteren Unternehmensmeldungen ab, wie es letztendlich weitergeht.
Und Gold? Kurse mit grünen Vorzeichen in letzter Zeit – auf Dauer sicherer Hafen? Es sieht nach einem Lauf in Richtung 2.000,00er Marke für die Unze aus – zumindest in USD.  GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

Also AUGEN AUF und Absichern, Bewerten, dazu Risiken abwägen und STOPS setzen!

KENNEN SIE EIGENTLICH SCHON UNSERE „SCHWESTERSEITE“ – www.gold-magazin.com – mit Berichten über Gold, Goldminenaktien und alles was mit dem glänzendem Edelmetall zu tun hat.HIER DER AKTUELLE WOCHENBERICHT ÜBER GOLD, GOLDAKTIEN UND ALLES DRUM HERUM.

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

VOQUZ Labs mit Übernahme der Remedyne-Software
Plug Power – „zu heiss“ bis zum 25. Januar? „Update“ gibt Kurs vor? Was wird erwartet, wie sieht es aus…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post