Allgeier Aktie weiterhin für „Aktien Spezialwerte“ ein KAUF. Warum? …

Post Views : 321

Allgeier aktie KAUFEN

Heute geht’s in  einem Gast-Beitrag des „Aktien Spezialwerte“-Börsenbriefs wieder einmal um die Allgeier AG (ISIN: DE000A2GS633). Vor einiger Zeit bereits im ersten Gastbeitrag der „Spezialwerte“ vorgestellt, geht „Aktien Spezialwerte“ auf die Entwicklung der Allgeier ein – und findet gute Grunde für eine klare Bestätiging der alten Einschätzung: KAUFEN.

Wie versprochen, veröffentlichen wir im regelmässigen Rhythmus Beiträge der „Aktien-Spezialwerte“. Um Ihnen die Gelegenheit zu bieten, die Herangehensweise, Strategie und Ausrichtung dieses Services kennenzulernen. Später werden wir den Service ausführlicher vorstellen, nur soviel vorab: Seit Anfang 2009 liegt die „mit ruhiger Hand ohne hektisches Hin-und-Her“ erzielte Gesamtperformance des Aktien-Spezialwerte-Börsenbriefs Ende 2021 bei +2.346%, woraus sich eine annualisierte Durchschnittsrendite von +27,9% pro Jahr und damit eine erhebliche Outperformance ergibt. Nun zum Gastbeitrag über die Allgeier (BISHER: Allgeier vom 31.03.2022 ///Wacker Neuson /// Orbis SE /// 3U Holding/// Heliad /// AT&S/// KHD Humboldt Deutz// Finlab// Allgeier vom 13.06.// Heliad//AT&S vom 11.08./// Bijou Brigitte vom 25.08. // 3U Holding, KHD Humboldt Deutz, Haier Smart Home, sogenannte „Schläferaktien“ vom 08.09.//3U Holding vom 21.09.2022// H&R GmbH & Co. KGaA vom 10.10.2022// Bijou Brigitte vom 18.10.2022// Haier Smart Home)

Allgeier mit gutem Neunmonatsbericht

Die massiven Insiderkäufe im Sommer (wir berichteten) waren auch bei Allgeier kein Fehlsignal, wie der inzwischen vorliegende Neunmonatsbericht der Münchner IT-Experten zeigt. Die ersten neun Monaten des Jahres 2022 brachten einen Umsatzanstieg um 21% auf 351,6 Mio Euro (Vorjahr: 291,2 Mio.) und ein um 44% auf 41,5 Mio Euro gesteigertes bereinigtes EBITDA (Vorjahr: 28,7 Mio.). Wird isoliert das dritte Quartal betrachtet, so zeigt sich mit einem um 24% auf 122,8 Mio Euro (Vorjahr: 98,8 Mio.) gesteigerten Umsatz und einem um 55% auf 16,6 Mio Euro erhöhten bereinigten EBITDA (Vorjahr: 10,7 Mio.) nochmals eine überproportionale Entwicklung. Summa summarum steht nun nach den ersten neun Monaten des Jahres ein Anstieg des Ergebnisses je Aktie auf 0,88 Euro (Vorjahr: 0,20) und ein Anstieg des bereinigten Ergebnisses je Aktie auf 1,44 Euro (Vorjahr: 0,85) zu Buche.

UND GEFALLEN IHNEN BIS HIERHIN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN „Aktien Spezialwerte“ – Börsen-BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Allgeier Aktie ein KAUF“ macht Appetit auf mehr? Jetzt Jahres-Abo des Aktien Spezialwerte -Börsenbriefs abschliessen. Gutscheincode NWM05 spart 5%.

UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Und weiter mit dem Gastbeitrag:

Vor dem Hintergrund der guten Ergebnisse und der jüngsten Wachstumsbeschleunigung wurde die starke 2022er Guidance (Umsatz 480 bis 520 Mio. Euro und bereinigtes EBITDA 63 bis 69 Mio. Euro) bestätigt. Obwohl für das Erreichen der Gesamtjahres-Guidance im Schlussquartal gegenüber dem dritten Quartal noch eine Schippe drauf gelegt werden muss, trauen wir Allgeier ein Erreichen der Prognose (eher im unteren Bereich der Korridore) zu, denn saisonal ist das Geschäft von Allgeier gewöhnlich im Schlussquartal am stärksten. Die Aktie befand sich zuletzt auf Erholungskurs und konnte sich von den vorherigen Korrekturtiefs unter 30 Euro nach oben absetzen.

Wir sehen Allgeier aktuell weiter als sehr chancenreich an und beurteilen die Aktie aufgrund der starken Positionierung bei öffentlichen Kunden, der überzeugenden und nachhaltigen Wachstumsstory und der deutlichen fundamentalen Unterbewertung bis 45 Euro als klaren Kauf mit Kursziel 63 Euro.

„Wir sehen die Aktie weiterhin unterhalb von 45 Euro mit Kursziel 63 Euro als Kauf.“

Chartbild der Allgeier Aktie

Chart: Allgeier AG | Powered by GOYAX.de

Zum Gastbeitrag: „Alle Angaben trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr. Aktiengeschäfte bergen zum Teil hohe Risiken in sich, trotz gewissenhafter Recherchen besteht daher keine Garantie für Kursgewinne und es können Verluste nicht ausgeschlossen werden. Die Mitteilungen im „Austria Börsenbrief“ sind unab­hängig. Sie beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Für Emissionsangaben Dritter übernehmen wir kein Obligo. Alle Meinungen und Informationen dienen ausschließlich der Information, begründen kein Haftungsobligo und sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, eine Transaktion zu tätigen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Um Risiken abzufedern, sollen Kapitalanleger ihr Vermögen grundsätzlich breit streuen und Verluste selbständig begrenzen.“

Und so sieht sich der „Aktien Spezialwerte Börsenbrief“ aus dem Hause der österreichischen Börsenwerte IF Verlag GmbH

“ Aktien-Spezialwerte, Aktienperlen aus dem Marktsegment Small Caps

  • erscheint 14-täglich
  • tiefgehende Aktienanalysen aus der deutschen Nebenwerteszene
  • hervorragende Investitionschancen – vor allem außerhalb ausgetretener Pfade
  • investieren abseits des hektischen Tagesgeschäfts – antizyklisch, mit Geduld und überdurchschnittlichen Kursgewinnchancen
  • Empfehlungsliste mit sensationeller durchschnittlicher Rendite von +227% je verkaufter Position seit 2009, Stand März 2022.
Aktien-Spezialwerte, Ihr Profi für werthaltige Small Cap Investments – für Anleger die bereit sind, ein höheres Risiko einzugehen und mit Geduld und Disziplin auf weit überdurchschnittliche Gewinne zu warten.

Investieren Sie mit diesem Börsenbrief in Sondersituationen, Zukunftswerte, Unterbewertungen, Turnarounds & andere Spezialwerte. Wir spüren für Sie hervorragende Investitionschancen – vor allem außerhalb ausgetretener Pfade auf. Noch unentdeckte Perlen, die günstig bewertet sind und trotzdem unseren strengen Qualitätskriterien genügen. Investieren Sie mit uns abseits des hektischen Tagesgeschäfts – was aktuell nur Gebühren kostet – antizyklisch und mit Geduld. 

Aktien-Spezialwerte vermittelt seinen begeisterten Lesern ein gewisses Urvertrauen in langfristige Prosperität, um langfristig Vermögen aufzubauen. Und das mit großem Erfolg:
Seit Anfang 2009 liegt unsere mit ruhiger Hand ohne hektisches Hin-und-Her erzielte Gesamtperformance Ende 2021 bei +2.346%, woraus sich eine annualisierte Durchschnittsrendite von +27,9% pro Jahr und damit eine erhebliche Outperformance ergibt.

Aktien-Spezialwerte – der Börsenbrief für alle Anleger, die bereit sind in werthaltige Small Caps zu investieren und maximale Gewinnchancen zu nützen.“(Börsenbriefdarstellung auf www.börsenbrief.at)

UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden!

Aktuell im nwm:
Aroundtown DEMIRE – beide haben Wege gefunden, die Schwäche der Wertpapiere im Immobiliensektor für ihre Aktionäre zu nutzen.
Nel gewinnt einen Konzern als Technologiepartner, der bereits seit Jahrzehnten an der Brennstoffzelle arbeitet, Milliarden investierte….
CTS EVENTIM Aktie hat noch Luft? Rekordumsätze – Zukäufe während Corona geben jetzt Zusatzschub. Und das „Scheuer-Geschenk“ kommt auch noch
BioNTech Aktie im Fokus. Nach Q3-Zahlen, weit über den Erwartungen, und dem positiven Ausblick auf das Q4, steht Singapur für grosse Pläne
Aurelius und Mutares haben ihre Neunmonatszahlen vorgelegt. Gelegenheit für eine Gegenüberstellung der Carve-out-Spezialisten. Wachablösung?
Rheinmetall Aktie scheitert heute an der Kursmarke von 190,00 EUR. Slowaksicher Leo II Kauf reichte als News nicht. Aufgeschoben ist nicht…
Dermapharm wächst und verdient prächtig – und für 2023 ist schon ein Ersatz für wahrscheinlich geringere BionTech-Umsätze gesetzt.
Encavis – nachdem die Q3 Zahlen zu einem kräftigen Kursabschlag führten, heute wieder was „für die Zukunft“. BayernLB macht’s noch einmal.
Instone DIC Asset Hamborner. Immobilien-Aktien mit soliden Quartalsergebnissen. Im Club der abgestraften „Zinswende-Aktien“ – Kurschancen?
Aroundtown DEMIRE – Zwei mit Ideen aus der Immobilien“-Flaute an den Börsen Gewinn zu schlagen
Katek Aktie – für den Platow Brief keine Frage: „KAUFEN“. Gewinnaussichten überzeugen…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post