Neue „Schläferaktien“ identifiziert von „Aktien Spezialwerte“: 3U Holding -Aktie hat in den letzten zwei Wochen +55,3% zugelegt.

Post Views : 469

Die 3U-Aktie hat in den letzten zwei Wochen +55,3% zugelegt. Der Grund: am Wochenende wurde der Verkauf der weclapp SE für eine Equity-Bewertung des gesamten Unternehmens von 227 Mio. Euro bekannt gegeben

3U Holding, KHD Humboldt Deutz, Haier Smart Home, sogenannte „Schläferaktien“ stellen für  „Aktien Spezialwerte“  eine spannende Investmentstory dar. Warum? Anhand der erfolgreichen Identofikation von 3 U Holding erläutern die Spezialisten vom „Aktien Spezialwerte“ Börsenbrief, worum es bei solchen sogenannten Schläferaktien geht. Und warum manchmal Geduld nötig ist.

Wie versprochen, veröffentlichen wir im regelmässigen Rhythmus Beiträge der „Aktien-Spezialwerte“. Um Ihnen die Gelegenheit zu bieten, die Herangehensweise, Strategie und Ausrichtung dieses Services kennenzulernen. Später werden wir den Service ausführlicher vorstellen, nur soviel vorab: Seit Anfang 2009 liegt die „mit ruhiger Hand ohne hektisches Hin-und-Her“ erzielte Gesamtperformance des Aktien-Spezialwerte-Börsenbriefs Ende 2021 bei +2.346%, woraus sich eine annualisierte Durchschnittsrendite von +27,9% pro Jahr und damit eine erhebliche Outperformance ergibt. Nun zum Gastbeitrag über die Bijou Brigitte Aktie (BISHER: Allgeier vom 31.03.2022 ///Wacker Neuson /// Orbis SE /// 3U Holding/// Heliad /// AT&S/// KHD Humboldt Deutz// Finlab// Allgeier vom 13.06.// Heliad//AT&S vom 11.08./// Bijou Brigitte vom 25.08.)

3U Holding Aktie mit 55% in zwei Wochen – typisches Beispiel für die von „Aktien Spezialwerte“ empfohlenen „Schläferaktien“

Der Grund: am Wochenende wurde der Verkauf der weclapp SE für eine Equity-Bewertung des gesamten Unternehmens von 227 Mio. Euro bekannt gegeben, was erhebliche Werte freisetzt. Daraufhin sprang der Kurs am Montag um 46,1% nach oben. Wir nennen Titel, die das Potenzial haben, „über Nacht“ sehr große Kurssprünge zu machen, Schläferaktien. Aktien dieser Art sind vor ihren Kurssprüngen meist aus vielerlei Gründen unbeliebt. Die Mehrheit der Anleger halten sie für obskur, aber bei vorurteilsfreier Analyse zeigt sich meist eine klare fundamentale Unterbewertung. Dennoch gibt es meist nachvollziehbare (und manchmal auch gute) Gründe, warum die Masse der Anleger ungern in diesen Titeln investiert ist. Fast immer fehlt es an einem offensichtlich bevorstehenden „Triggerevent“.

Oder es handelt sich um Gemischtwarenläden ohne überzeugende „Equity Story“ oder das Management macht einen sperrigen Eindruck oder die Branche erscheint alles andere als sexy, etc., etc. Die Kurse von Schläferaktien zeigen oft über Jahre hinweg wenig Dynamik, was psychologische Gründe dafür liefert, warum diese Titel häufig gemieden werden. Der Chart sendet keine Kaufsignale und die eingesetzten Mittel scheinen „totes Kapital“ zu sein, so dass es den wenigsten Anlegern Freude macht, sich mit diesen Unternehmen zu beschäftigen. Eine echte Schläferaktie ist daran zu erkennen, dass die angeführten Gegenargumente zunächst einleuchtend klingen, sich bei genauerer Analyse aber als nicht wirklich stichhaltig, bzw. wenig gewichtig herausstellen.

Aktien-Spezialwerte – der Börsenbrief für alle Anleger, die bereit sind in werthaltige Small Caps zu investieren und maximale Gewinnchancen zu nützen.“(Börsenbriefdarstellung auf www.börsenbrief.at)
UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Wenn Sie mehr spannende Berichte, wie den über die Schläferaktien wie die 3U Holding Aktie lesen wollen.

Wir mögen Schläferaktien und haben sie in der Vergangenheit häufig empfohlen. Sie sollten nicht unterschätzt werden. Heiler Software brachte unserer Empfehlungsliste ein Gesatmtplus von +450%. Lange hat sich niemand für dieses unterbewertete Softwareunternehmen interessiert, bis dann nach einem eher langweiligen Kursverlauf über Nacht ein Übernahmeangebot mit einem Aufschlag von +173% auf den letzten Börsenkurs vorgelegt wurde. Ähnlich die kleine Softwareschmiede Softship, die nach einem Übernahmeangebot schließlich mit einem Plus von +1.888% unsere Empfehlungsliste verließ. Nicht selten schlittern Schläferaktien auch in ein Delisting. Die Catalis-Aktie wollte lange niemand so recht haben, bis nach einer Delisting-Ankündigung doch einigen Anlegern aufging, dass bei dem Compuertspieleentwickler ein Triggerevent naht, so dass sich der Titel binnen weniger Monate auf 44,50 Euro (letzter Kurs vor dem Delisting im Juni 2018) fast verdoppelte. Eineinhalb Jahre später wurde Catalis für 105 Euro je Aktie von einer Private Equity Gesellschaft übernommen, was unseren Lesern ein Gesamtplus von +683% brachte.

Auch IMW Immobilien war eine Schläferaktie.

Wer unserem Rat folgte, das Papier über das Delisting hinaus zu halten (letzter Kurs 6,61 Euro), erhielt bei der lange Zeit dividendenlosen Aktie erst einmal eine satte Ausschüttung von 3,00 Euro je Aktie, um am Ende im Rahmen eines SqueezeOuts mit weiteren 20,02 Euro abgefunden zu werden und so einen Gesamtgewinn von +524% einzufahren. Ähnlich verkannt wurden lange Zeit die enormen Werte des Nagarro-Teilkonzerns in der Allgeier-Gruppe, bis die Abspaltung hier hohe Gewinne ermöglichte (allein die Nagarro-Position brachte unseren Lesern +446%).

Natürlich besteht immer die Gefahr, dass sich manch vermeintliche Schläferaktie tatsächlich als nichts anderes als eine sogenannte „value trap“ herausstellt, bei der sich die Unterbewertung nie auflöst, weil sie in Wirklichkeit nicht existiert. Daher gilt es, nur mit ausreichenden Wertpuffern zu investieren, um in solchen Fällen keine allzu großen permanenten Verluste einzufahren (die vermeintliche Schläferaktie Caltagirone Editore zum Beispiel, die nie zündete, konnten wir nach viereinhalb Jahren ergebnislosen Haltens immerhin noch mit kleinem Plus verkaufen). Natürlich wird es in jeder Investorenlaufbahn auch die eine oder andere „value trap“ geben, aber da erfolgreiches Agieren am Aktienmarkt ein Spiel mit Wahrscheinlichkeiten ist, lohnen sich Schläferaktien langfristig auf jeden Fall, wenn eine sehr rigide Titelauswahl dazu führt, dass nur wenige Investmentideen nicht aufgehen (und dann auch nur vergleichsweise geringe Schäden verursachen), wogegen die Mehrzahl bei möglichst geringen Abwärtsrisiken größere versteckte Chancen bieten.

UND GEFALLEN IHNEN BIS HIERHIN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN „Aktien Spezialwerte“ – Börsen-BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Schläferaktien wie die 3U Holding Aktie kaufen“ macht Appetit auf mehr? Jetzt Jahres-Abo des Aktien Spezialwerte -Börsenbriefs abschliessen. Gutscheincode NWM05 spart 5%.

UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Und weiter mit dem Gastbeitrag:

In die Kategorie Schläferaktien fallen auf unserer aktuellen Empfehlungsliste auch Orbis (Chance auf Squeeze-Out oder Komplettverkauf), Heliad & FinLab (eventueller Triggerevent bei flatex, bzw. Wertrealisierungstrigger nahe der jeweiligen NAVs) sowie Allgeier (weitere Abspaltung mgm technology partners und/oder Evora in einigen Jahren).

Als Schläferaktien in Reinform sehen wir KHD Humboldt (Chance auf Squeeze-Out zu einem Preis deutlich über dem aktuellen Kursniveau) sowie Haier Smart Home (Chance auf künftige Konvertierung der D-Aktie in die H-Aktie).

Vor dem Hintergrund des sehr schwachen Börsenumfelds seit Jahresbeginn machte (ebenso wie das Halten von 3U bis zum vergangenen Wochenende) auch das Halten von KHD und Haier bislang wenig Spaß, aber langfristig sollten diese Titel ausgehend von den aktuellen Kursniveaus ohne besondere Vorkommnisse bereits ordentliche Wertpotenziale bieten. Realisiert sich eines Tages die von uns gesehene zusätzliche Optionalität dieser Schläferaktien, können sich diese Titel im positiven Fall auch über Nacht verdoppeln. Nach solchen Chancen-/Risikoprofilen sollten Anlegern suchen.

Freundliche Börsentage wünscht Ihnen Ihr
Raimund Klapdor
3U Holding Aktie
3U Holding Aktie | Powered by GOYAX.de

 

Zum Gastbeitrag: „Alle Angaben trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr. Aktiengeschäfte bergen zum Teil hohe Risiken in sich, trotz gewissenhafter Recherchen besteht daher keine Garantie für Kursgewinne und es können Verluste nicht ausgeschlossen werden. Die Mitteilungen im „Austria Börsenbrief“ sind unab­hängig. Sie beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Für Emissionsangaben Dritter übernehmen wir kein Obligo. Alle Meinungen und Informationen dienen ausschließlich der Information, begründen kein Haftungsobligo und sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, eine Transaktion zu tätigen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Um Risiken abzufedern, sollen Kapitalanleger ihr Vermögen grundsätzlich breit streuen und Verluste selbständig begrenzen.“

Und so sieht sich derAktien Spezialwerte Börsenbriefaus dem Hause der österreichischen Börsenwerte IF Verlag GmbH

“ Aktien-Spezialwerte, Aktienperlen aus dem Marktsegment Small Caps

  • erscheint 14-täglich
  • tiefgehende Aktienanalysen aus der deutschen Nebenwerteszene
  • hervorragende Investitionschancen – vor allem außerhalb ausgetretener Pfade
  • investieren abseits des hektischen Tagesgeschäfts – antizyklisch, mit Geduld und überdurchschnittlichen Kursgewinnchancen
  • Empfehlungsliste mit sensationeller durchschnittlicher Rendite von +227% je verkaufter Position seit 2009, Stand März 2022.
Aktien-Spezialwerte, Ihr Profi für werthaltige Small Cap Investments – für Anleger die bereit sind, ein höheres Risiko einzugehen und mit Geduld und Disziplin auf weit überdurchschnittliche Gewinne zu warten.

Investieren Sie mit diesem Börsenbrief in Sondersituationen, Zukunftswerte, Unterbewertungen, Turnarounds & andere Spezialwerte. Wir spüren für Sie hervorragende Investitionschancen – vor allem außerhalb ausgetretener Pfade auf. Noch unentdeckte Perlen, die günstig bewertet sind und trotzdem unseren strengen Qualitätskriterien genügen. Investieren Sie mit uns abseits des hektischen Tagesgeschäfts – was aktuell nur Gebühren kostet – antizyklisch und mit Geduld. 

Aktien-Spezialwerte vermittelt seinen begeisterten Lesern ein gewisses Urvertrauen in langfristige Prosperität, um langfristig Vermögen aufzubauen. Und das mit großem Erfolg:
Seit Anfang 2009 liegt unsere mit ruhiger Hand ohne hektisches Hin-und-Her erzielte Gesamtperformance Ende 2021 bei +2.346%, woraus sich eine annualisierte Durchschnittsrendite von +27,9% pro Jahr und damit eine erhebliche Outperformance ergibt.

Aktien-Spezialwerte – der Börsenbrief für alle Anleger, die bereit sind in werthaltige Small Caps zu investieren und maximale Gewinnchancen zu nützen.“(Börsenbriefdarstellung auf www.börsenbrief.at)

UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Inclusive Aktualisierungen dieser Einschätzung der Schläferaktien wie die 3U Holding Aktie-

Aktuell im nwm:
AURELIUS Aktie handelt weit unter NAV. CEO Täubl sieht „Luft“ im Portfolio, wie er auf der Herbstkonferenz vorstellte. Überzeugend?
NanoRepro Aktie optisch sehr günstig. Und wenn die Umsätze mit „Fibersense“ ab 2024 so laufen sollten, wie erhofft, dann ist sie es auch.
paragon Aktie – 2. Chance durch Laufzeitverlängerung EUR-Anleihe. Auf dem Capital Markets Day zeigte sich CEO Friers optimistisch.“für den Rest“.
Hawesko Aktie für den Platow Brief eine klare Sache – KAUFEN
Naga Group Fintech, das offensichtlich durch Krise am Kryptomarkt kräftig Federn lassen musste, hat neue Probleme mit der 2021er Bilanz.
3U Holding Aktie: Montag sollte es krachen! 71% #Weclapp-Anteil bringen rund 162 Mio EUR – fast zweifache MarketCap.
Adler Group weiter unter Druck. Hoher Verlust wegen Abschreibungen auf allen Ebenen. Fraser-Perring zeigte auf Wunden, die jetzt…
GASTBEITRAG: Bijou Brigitte Aktie im Blick von „Aktien Spezialwerte“. Und vor 14 Tagen gab es eine klare Meinung „Kauf“ – bestätigt durch aktuelle Zahlen
EXCLUSIVINTERVIEW: Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. Im Exclusivinterview CEO Andy Marsh über Plug Powers Gegenwart und seine Ziele für die Zukunft und Plug Power CEO Andy Marsh talks about „green hydrogen“ and the role Plug can play… – ENGLISH VERSION

 

NanoRepro Aktie billig? Nur wenn es mit dem Diabetes-Test klappt, wie derzeit „erwartet“? Oder reicht der Rest auch?
Energiekontor gute Woche? Projekt verkauft, SDAX-Aufnahme, aber was ist mit der angedrohten Abschöpfung von Zufallsgewinnen?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post