Bijou Brigitte Aktie neuer KAUF für „Aktien Spezialwerte“ ein KAUF. Rechtzeitiger Einstieg.

Post Views : 835

Aktien Spezialwerte über die Bijou Brigitte Aktie
Die Bijou Brigitte modische Accessoires AG (ISIN: DE0005229504) stellt für „Aktien Spezialwerte“  eine spannende Investmentstory dar. Warum? Bei dem Hamburger Unternehmen läuft es derzeit rund. Und rechtzeitig vor den Halbjahreszahlen gab „Aktien Spezialwerte“ für die Aktie eine Kaufempfehlung, bestätigt durch die aktuell veröffentlichten Halbjahreszahlen.

Wie versprochen, veröffentlichen wir im regelmässigen Rhythmus Beiträge der „Aktien-Spezialwerte“. Um Ihnen die Gelegenheit zu bieten, die Herangehensweise, Strategie und Ausrichtung dieses Services kennenzulernen. Später werden wir den Service ausführlicher vorstellen, nur soviel vorab: Seit Anfang 2009 liegt die „mit ruhiger Hand ohne hektisches Hin-und-Her“ erzielte Gesamtperformance des Aktien-Spezialwerte-Börsenbriefs Ende 2021 bei +2.346%, woraus sich eine annualisierte Durchschnittsrendite von +27,9% pro Jahr und damit eine erhebliche Outperformance ergibt. Nun zum Gastbeitrag über die Bijou Brigitte Aktie (BISHER: Allgeier vom 31.03.2022 ///Wacker Neuson /// Orbis SE /// 3U Holding/// Heliad /// AT&S/// KHD Humboldt Deutz// Finlab// Allgeier vom 13.06.// Heliad//AT&S vom 11.08.)

Bijou mit hervorragendem Halbjahresergebnis

Unsere Kaufempfehlung der Bijou Brigitte am Mittwoch vor zwei Wochen kam gerade noch rechtzeitig. Zwei Tage danach wurden per Ad-Hoc die vorläufigen Halbjahreszahlen veröffentlicht und die fielen überraschend stark aus, was dem Aktienkurs einen deutlichen Schub brachte. Wie schon zuvor bekannt war, erzielte der Modeschmuckanbieter in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022 einen Umsatz von 131,3 Mio. Euro (Vorjahr: 63,4 Mio.). Neu waren die Daten zum Gewinn und die hatten es wirklich in sich. Das Vorsteuerergebnis erreichte 11,7 Mio. Euro (Vorjahr: -27,2 Mio.) und das Konzernergebnis nach Ertragsteuern stieg auf 8,3 Mio. Euro (Vorjahr: -20,7 Mio.).

Die positive Ergebnisentwicklung führten die Hamburger vor allem auf die Umsatzsteigerung durch den Wegfall der staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen sowie auf allgemeine Kosteneinsparungen zurück. Das Standortnetz zum 30. Juni 2022 wurde mit 905 Filialen (31. Dezember 2021: 926) bekannt gegeben. „Eine Aktualisierung der Prognose für das gesamte Geschäftsjahr 2022 wird im Rahmen der Halbjahresfinanzberichterstattung vorgenommen“, teilte Bijou schließlich mit. Der vollständige Halbjahresbericht wird im September veröffentlicht.

Aktien-Spezialwerte – der Börsenbrief für alle Anleger, die bereit sind in werthaltige Small Caps zu investieren und maximale Gewinnchancen zu nützen.“(Börsenbriefdarstellung auf www.börsenbrief.at)
UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Wenn Sie mehr spannende Berichte, wie den über die AT&S aktie lesen wollen.

Wir hatten zwar bereits sehr ordentliche Ertragsdaten für das erste Halbjahr erwartet, wurden von der positiven Gewinndynamik aber deutlich positiv überrascht. Die Zahlen sind vor dem Hintergrund einzuordnen, dass Bijou eine starke Saisonalität aufweist. Während im ersten Halbjahr gewöhnlich nicht viel verdient wird, bringt das zweite Halbjahr (und vor allem das Weihnachtsgeschäft) den Löwenanteil der Jahresgewinne. In den fünf Geschäftsjahren 2015 bis 2019 (die wir hier betrachten, um eine von CoronapandemieEffekten unverzerrte, normalisierte Geschäftsentwicklung zur Grundlage zu nehmen) wurden im ersten Halbjahr im Durchschnitt 0,60 Euro je Aktie verdient, wozu im zweiten Halbjahr durchschnittlcih weitere 2,40 Euro Gewinn je Aktie hinzukamen.

Nun hat das erste Halbjahr 2022 bereits 1,08 Euro je Aktie an Gewinn gebracht und das bei gegenüber den Vor-Corona-Jahren noch spürbar gedrückten Umsätzen. Wir hatten aufgrund der Kostensparmaßnhamen, geschlossenen defizitären Filialen, verringerten Mieten, etc. zwar mit spürbaren positiven Gewinneffekten gerechnet, nicht aber mit einer solch erfreulichen, über den Vor-Corona-Jahren liegenden Ertragsentwicklung.

UND GEFALLEN IHNEN BIS HIERHIN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN „Aktien Spezialwerte“ – Börsen-BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Bijou Brigitte Aktie kaufen“ macht Appetit auf mehr? Jetzt Jahres-Abo des Aktien Spezialwerte -Börsenbriefs abschliessen. Gutscheincode NWM05 spart 5%.

UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Und weiter mit dem Gastbeitrag:

Wir heben daher unsere Gewinnschätzung für das laufende Jahr deutlich von zuvor rund 2,50 Euro je Aktie auf rund 3,50 Euro je Aktie an. Als Dividende erwarten wir nunmehr 1,50 Euro bis 2,50 Euro (zuvor: 1,00 Euro bis 2,00 Euro). Würden wir lediglich die offensichtlich sehr starken Ertragsverbesserungen zu Grunde legen, die anhand des Halbjahresergebnisses sichtbar werden und für die kommenden Monate ein normales wirtschaftliches Umfeld unterstellen, läge unsere Gewinnschätzung noch höher, aber wir kalkulieren für die zweite Jahreshälfte vorsichtshalber deutlichen Gegenwind seitens der miesen Konsumentenstimmung sowie einiger Kostenpositionen ein. Eine coronabedingte Rückkehr zur bundesweiten Maskenpflicht im Einzelhandel oder gar neuerliche Lockdowns zum Jahresende – beides aufgrund der schwer prognostizierbaren weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie zwar möglich, aber hoffentlich eher unwahrscheinlich – kalkulieren wir hierbei nicht ein.

AT&S Aktie kaufen steht im Aktien Spezialwerte Börsenbrief.

Da Bijou Brigitte gewöhnlich konservativ prognostiziert, gehen wir auch davon aus, dass die vom Unternehmen selbst angekündigte „Aktualisierung der Prognose“ im kommenden Halbjahrebericht nur eine moderate Aufwärtsrevision der bisher prognostizierten 0 Mio. bis 15 Mio. Euro für das Vorsteuerergebnis zeigen wird.

Insgesamt sehen wir aufgrund der deutlich besser als bisher von uns angenommenen Ertragsdynamik den fairen Wert nunmehr bei rund 55 Euro (zuvor 50 Euro) und die Aktie bis zu 32,50 Euro (zuvor: bis 30 Euro) als Kauf.

 
Bijou Brigitte Aktie | Powered by GOYAX.de

Zum Gastbeitrag: „Alle Angaben trotz sorgfältiger Prüfung ohne Gewähr. Aktiengeschäfte bergen zum Teil hohe Risiken in sich, trotz gewissenhafter Recherchen besteht daher keine Garantie für Kursgewinne und es können Verluste nicht ausgeschlossen werden. Die Mitteilungen im „Austria Börsenbrief“ sind unab­hängig. Sie beruhen auf Quellen, die wir für vertrauenswürdig und zuverlässig halten. Für Emissionsangaben Dritter übernehmen wir kein Obligo. Alle Meinungen und Informationen dienen ausschließlich der Information, begründen kein Haftungsobligo und sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, eine Transaktion zu tätigen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Um Risiken abzufedern, sollen Kapitalanleger ihr Vermögen grundsätzlich breit streuen und Verluste selbständig begrenzen.“

Und so sieht sich der „Aktien Spezialwerte Börsenbrief“ aus dem Hause der österreichischen Börsenwerte IF Verlag GmbH

“ Aktien-Spezialwerte, Aktienperlen aus dem Marktsegment Small Caps

  • erscheint 14-täglich
  • tiefgehende Aktienanalysen aus der deutschen Nebenwerteszene
  • hervorragende Investitionschancen – vor allem außerhalb ausgetretener Pfade
  • investieren abseits des hektischen Tagesgeschäfts – antizyklisch, mit Geduld und überdurchschnittlichen Kursgewinnchancen
  • Empfehlungsliste mit sensationeller durchschnittlicher Rendite von +227% je verkaufter Position seit 2009, Stand März 2022.
Aktien-Spezialwerte, Ihr Profi für werthaltige Small Cap Investments – für Anleger die bereit sind, ein höheres Risiko einzugehen und mit Geduld und Disziplin auf weit überdurchschnittliche Gewinne zu warten.

Investieren Sie mit diesem Börsenbrief in Sondersituationen, Zukunftswerte, Unterbewertungen, Turnarounds & andere Spezialwerte. Wir spüren für Sie hervorragende Investitionschancen – vor allem außerhalb ausgetretener Pfade auf. Noch unentdeckte Perlen, die günstig bewertet sind und trotzdem unseren strengen Qualitätskriterien genügen. Investieren Sie mit uns abseits des hektischen Tagesgeschäfts – was aktuell nur Gebühren kostet – antizyklisch und mit Geduld. 

Aktien-Spezialwerte vermittelt seinen begeisterten Lesern ein gewisses Urvertrauen in langfristige Prosperität, um langfristig Vermögen aufzubauen. Und das mit großem Erfolg:
Seit Anfang 2009 liegt unsere mit ruhiger Hand ohne hektisches Hin-und-Her erzielte Gesamtperformance Ende 2021 bei +2.346%, woraus sich eine annualisierte Durchschnittsrendite von +27,9% pro Jahr und damit eine erhebliche Outperformance ergibt.

Aktien-Spezialwerte – der Börsenbrief für alle Anleger, die bereit sind in werthaltige Small Caps zu investieren und maximale Gewinnchancen zu nützen.“(Börsenbriefdarstellung auf www.börsenbrief.at)

UND als Nebenwerte Magazin Leser erhalten Sie 5 % Rabatt, wenn Sie bei Bestellung den Gutscheincode: NWM05 verwenden! Inclusive Aktualisierungen dieser Einschätzung der Heliad Aktie.

Aktuell im nwm:
BioNTech:/ Pfizer haben jetzt bei FDA und EMA Anträge für ihren angepassten Omicron-mRNA-Impfstoff eingereicht. Story geht weiter.
CTS eventim – Phönix aus der Asche mit Scheuer Bonus vor Augen
DEMIRE Aktie bleibt im Schatten der Hauptaktionärsfrage und des Anleihe-Klumpenrisikos – trotz „normaler“ Ergebnisse im ersten Halbjahr
SFC Energy gestärkt durch erfolgreiche Kapitalerhöhung. Dazu heute veröffentlichten Halbjahreszahlen mit erhoffter Umsatzdynamik.
Dermapharm – BioNTech-Kooperation bringt auch im ersten Halbjahr schöne Erträge, aber auch der Rest läuft. Nur die Aktie heute nicht.
DEFAMA Aktie als Immobilien-„Basisinvestment“, wie es der Platow-Brief Ende Juni meinte? Halbjahreszahlen bestätigen es.
EXCLUSIVINTERVIEW: Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. Im Exclusivinterview CEO Andy Marsh über Plug Powers Gegenwart und seine Ziele für die Zukunft und Plug Power CEO Andy Marsh talks about „green hydrogen“ and the role Plug can play… – ENGLISH VERSION
DEMIRE Aktie bleibt trotz „nomaler Ergebnisse“ im Schatten der abgabewilligen Aktionäre und Anleiherefinanzierung.
Evotec Aktie unbeeindruckt. Zukauf ala Carve-Out mit Perspektive 2023/24

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner