KW 45/2021 | Rekordwoche. Wie Weiter? Evotec, Nel, Encavis, Corestate, Ballard Power, Nordex, u.a. lieferten News.

Post Views : 3123

Letzte Woche handelte der Index – wieder einmal – in einer relativ engen Handelsrange. Fast schon langweilig, wenn die Kursregionen nicht so hoch wären. Gerade wenn man denkt es geht mal etwas runter, gibt es wieder einen DAX-Höchststand. Viel Geld am Markt,

viele sehr gute Quartalsergebnisse und Negativzinsen lassen immer wieder Aktienkäufe lukrativ erscheinen. Auch, wenn mittlerweile die Nachrichten über Produktionseinschränkungen wegen Lieferkettenproblemen gehäuft auftreten. Da werden selbst sehr gute Quartalsergebnisse mit der Einschränkung versehen: Es wäre noch wesentlich besser gewesen, wenn nicht Lieferprobleme… Oder: In den nächsten Quartalen rechnen wir mit Einschränkungen wegen Lieferproblemen, die nicht mehr aufgefangen werden können…

Blase am Aktienmarkt? Warnungen davor werden häufiger. Aber solange keine übertriebene Euphorie um sich greift, wollen einfach zu viele Anleger „nichts verpassen“. Und es werden „nur“ die Aktien „auf den Markt geschmissen“, die enttäuschen: Wie diese Woche home24, Westwing oder Global Fashion Group, die ihren Kundenzuwachs aus Lockdownzeiten nicht halten konnten oder sogar Kunden verloren. Und selbst bei diesen Werten setzen nach kräftigen Kursverlusten wieder Käufe ein. Auch wenn derzeit wenig populär:

„Defensive Aktien“.  TEIL 1:  DEFAMA, Deutsche Konsum REIT und Noratis. Drei Immobilienwerte, die auch bei Börsenturbulenzen Kurs halten sollten.
„Defensive Aktien“. TEIL 2: Encavis, PNE und BayWa. Drei ESG-Werte mit kontinuierlich wachsenden stillen Reserven. Gut gerüstet für volatilere Börsenzeiten.

Letzten Samstag gab es wieder unseren Weekly – KW44-Rückblick: Jahresendrallye mit Schrammen: Evotec, Varta, Aurelius, Eyemaxx, Daimler, flatexDEGIRO ua mit News. Und so starteten wir in die Woche am

Montag – ruhiger Anfang. Handelsrange von unter 60 Punkten…

Nach einem Start bei 16.040,85 Punkten  unaufgeregter Handel, der bei 16.046,52 Punkten seinen Schlusspunkt findet. Hypoport liefert innerhalb der Erwartungen ein  solides Ergebnis mit entsprechenden Wachstumsraten und DIC Asset sichert sich zwei „fette“ Immobilien – Jahresziele liegen bereits jetzt greifbar vor Augen. Und dass Bieterwettbewerb um Zooplus in einem Delisting enden würde, überrascht nicht wirklich. Mutares liefert einen Tag vor den Quartalszahlen den elften Kauf in diesem Jahr.

NACHTRAG 13.11.2921, 07:30: H2-Update | Nel im Höhenflug, Ballard Power kauft in GB, Nel’s Everfuel verteilt für Siemens Energy – Branche positioniert für Glasgow Boost.

NACHTRAG 13.11.2021, 14:43 Uhr: paragon und Voltabox gehen endlich getrennte Wege – 49 % der Voltabox an zwei „Investoren“.Jetzt geht’s nur noch um paragons Entwicklung

Und NACHTRAG 14.11.2021, 08:00 Uhr: EXCLUSIVINTERVIEW: CEO Dehn der STEMMER IMAGING ist hochmotiviert. „Die Ergebnisse und der Ausblick auf ein Rekordjahr…“

Dienstag – Optimismus liegt in der Luft. Nächster Rekordstand von 16.104,13 Punkten erreicht.

Am Dienstag  startete der DAX mit 16.026,74 Punkten, erreichte einen  neuen Rekord bei 16.104,13 und verabschiedete sich bei 16.040,47 Punkten in den Feierabend. Passend zur guten Stimmung: Mutares: überzeugende Zahlen. Kombination aus erfolgreicher Kapitalerhöhung, 9 Mrd Erwerbspipeline, Uplisting – noch Einiges möglich. Und Nel Asa stieg im Vorfeld der anstehenden Plug Power Zahlen kräftig. Was musste Plug Power mindestens liefern? Und die Nordex Aktie fällt Dienstag weiter kräftig: Gestrige Prognosereduktion beim EBITDA bestätigte die negative Branchenstimmung. Während Lloyd Fonds mit einer Übernahme glänzt.

Bewegung bei den Sorgenkindern! Eyemaxx Kampf eröffnet, Northern Data mit Testat und „?“ Teil 6″Geduldsaktien:Eyemaxx, publity, Northern Data,…“
Northern Data mit insgesamt über 90 Mio EUR Verlust in 2020. Hätte vielleicht etwas deutlicher in der Unternehmensmeldung stehen können.
Und Mittwoch Kräfte sammeln. Leicht unter dem Vortag – minimal…

Nach einem Start bei 16.053,00 Punkten schliesst man leicht höher bei 16.067,83 Punkten. Enttäuschung, die aber letztendlich die Norweger nicht wirklich traf: Nel vor Minus? Ballard enttäuschte mit Zahlen- Aktie Minus 13 %. Plug Power beim Umsatz wenig, beim Verlust gewaltig unter Erwartungen. Und in Deutschland viel Gutes: va-Q-tec knackt die 100 Mio EUR. Die Masterflex – über Plan . Und STEMMER will 2021 zum Rekordjahr machen.

SPANNEND: Manz AG zeigt hohe Profitabilität selbst bei zurückgehenden Umsätzen. Dazu die als übertrieben gesehen Kurskorrektur. Platow sagt: KAUFEN.

Auch wenn Corestate’s Weg zur Prognoseerfüllung „noch ein Stück ist“. Q3-Zahlen passen, aber erst im Q4 zeigt es sich, ob das „neue“ Konzept greift. Können andere sogar erhöhen: Wacker Neuson erhöht die Prognose, obwohl im Q4 Produktionseinschränkungen durch Lieferkettenproblemen erwartet werden. Spannend. Und auch die Münchener trauen sich -aber nur beim Gewinn: SFC Energy AG auf dem Weg. Vor den endgültigen Q3 Zahlen am 15.11. erhöht man vorsorglich die Gewinnerwartungen für 2021. Schön: Evotec’s Aktie hat die NASDAQ-Kapitalerhöhung verdaut. Und vor den Quartalszahlen Morgen meldete man heute 40 Mio USD Milestones. Dazu noch: Nordex Aktienkurs erhält Hilfe: 101 MW Auftrag lindert etwas den Eindruck der Prognoseanpassung. 2021 wird schwieriger, als zuvor gedacht.

Donnerstag – Rekord, der x-te bei 16.114,55 Punkten

… eröffnet bei 16.067,34 Punkten und geschlossen bei 16.083,11 Punkten. Dazwischen, neben einem neuen Rekord bei 16.114,55 Punkten, eine Flut guter Unternehmensmeldungen: Aurelius Aktie bereits beflügelt vom McKesson-Kauf mit starkem Quartal weiter positiv gestimmt. Und auch in München zeigt Sixt, dass man sich nicht zu verstecken braucht: Best Quartal ever. Noch nie soviel verdient. Dann noch Bechtle operativ erfolgreiches Quartal – die Aktie etwas verhaltener. Jost will die Milliarde knacken. Und SLM Solutions scheint sich zu berappeln.

Dazu Flut guter Quartalszahlen bei elumeo . Und Süss Microtec. Online ist fine – YOC meldete Operatives. UND SCHON TRADITION – nach Vorlage der aktuellen Aurelius Zahlen:

Aurelius oder Mutares – zweimal Carve-Out Spezialisten aus München. Nach 9 Monaten: Wer ist besser?
Freitag wieder mal REKORD im DAX bei 16.122,76

Satte 16.100,08 Punkte zum Start, dann der neue Verlaufsrekord bei 16.122,76 und zum Schluss bei 16.094,07 Punkten geschlossen auf XETRA-Basis. Zur Einstimmung in einen weiteren DAX-Rekord-Tag resümierten wir Evotec, Sixt und Aurelius – gestern dreimal Q9-Zahlen „am oberen Ende“. Wie reagieren die Aktienkurse? Während in Hamburg Hapag Lloyd auf der Welle des Erfolgs weiter-reitet. Und in Glasgow Grosses verhandelt wird, arbeiten andere einfach: Nel’s Everfuel: Zusammenarbeit mit Siemens Gamesa und Energy – Logistik für die erste produzierende onshore Insellösung!

SMT Scharf geht erfolgreich voran. Und Aumann hat „einen Lauf“. Volle Auftragsbücher – allein Plus 40 % in den ersten 9 Monaten. Und Liquidität den Übergang zu finanzieren. Die „nachhaltige“Encavis erweitert Solarportfolio in den Niederlanden. Das Ziel ist klar: 3,4 GW Erzeugungskapazität. Bis heute: 1,9 GW. Während die Salzgitter AG sehr gute Zeiten erlebt.

Montag ging es bei 16.040,85 Punkten los,  und freitags schloss der Markt bei 16.094,07 Punkten. Und dazwischen? Dreimal neue DAX-Rekordstände. Aber die Luft scheint dünn. Oder die Angst vor der eigenen Courage? Die Rekordschritte werden kleiner, aber es geht aufwärts. Wie lange noch? Warnungen kommen mittlerweile immer mehr. Zuletzt eine amerikanische Grossbank, die eine Aktienblase fürchtet. Dagegen steht die grosse Kaufkraft am Markt, die Vielzahl von sehr guten Quartalszahlen und…

Was tun? Engagiert bleiben? Absichern mit Derivaten? Teilweise Gewinnrealisierungen? „Wechsel der Pferde“? Liquiditätsquote steigern? Oder mit Nachziehen von Stoppkursen engagiert bleiben? Wobei die Krux der Stoppkurse sich gerade wieder einmal bei Varta zeigte: Klassisch weggefischt bis knapp unter 100,00 EUR, um dann wieder Richtung 120,00 zu gehen. Es wird nicht einfacher am Markt je höher die Kurse steigen. Vielleicht Gold kaufen? GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ? Oder erstmal beobachten und:

AUGEN AUF. Absichern.

NACHTRAG 13.11.2921, 07:30: H2-Update | Nel im Höhenflug, Ballard Power kauft in GB, Nel’s Everfuel verteilt für Siemens Energy – Branche positioniert für Glasgow Boost.

NACHTRAG 13.11.2021, 14:43 Uhr: paragon und Voltabox gehen endlich getrennte Wege – 49 % der Voltabox an zwei „Investoren“.Jetzt geht’s nur noch um paragons Entwicklung

Und NACHTRAG 14.11.2021, 08:00 Uhr: EXCLUSIVINTERVIEW: CEO Dehn der STEMMER IMAGING ist hochmotiviert. „Die Ergebnisse und der Ausblick auf ein Rekordjahr…“ 

 

Prime Standard | Hapag-Lloyd mit außergewöhnlich starkem Ergebnis
H2-Update | Nel im Höhenflug, Ballard Power kauft in GB, Nel’s Everfuel verteilt für Siemens Energy – Branche positioniert für Glasgow Boost.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post