Prime Standard | Aumann Aktie vor Neubewertung? Emobility-Gewinner. Eindeutig.

Post Views : 847

Die Aumann AG (ISIN: DE000A2DAM03) sieht sich als einen „führenden Hersteller von Automatisierungslösungen für die Elektromobilität“. Dem braucht man nichts hinzuzufügen. Und wer zweifelt: Auftragseingang in den ersten neun Monaten um 43,4 % auf 175,9 Mio EUR gesteigert. Nach dem coronageprägten 2020 mit schlechten Ergebnissen, Standortschliessungen, Entlassungen und roten Zahlen, scheint jetzt die Konzentration auf e-Mobilität erste Früchte zu tragen. Weg vom klasssischen Automobilgeschäft hin zum Thema der Zukunft. Nicht ohne Friktionen und die derzeitigen Produktionsausfälle wegen Chipmangel helfen nicht gerade bei einem vom Automobil abhängigen Konzern.

Aurelius oder Mutares – zweimal Carve-Out Spezialisten aus München. Nach 9 Monaten: Wer ist besser?
2021 ist Übergang – die hohen Auftragsbestände werden sich „später“ auszahlen

Derzeit reicht es für eine Bestätigung der Prognose für das laufende Jahr: Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet Aumann vor dem Hintergrund des schwachen Auftragseinganges im Vorjahr einen Umsatz von 160 Mio EUR bei einer EBITDA-Marge von -2,5 % bis +2,5 %. Konkret bisher „gelaufen“ ist: Der positive Trend macht sich nun auch im Umsatz bemerkbar, welcher im dritten Quartal mit 41,4 Mio EUR gegenüber Vorjahr um 6,0 % anstieg und kumuliert bei 114,1 Mio EUR lag. Das Verhältnis von Auftragseingang zu Umsatz (Book-to-Bill Ratio) verbesserte sich in den ersten neun Monaten auf 1,54. Das EBITDA lag bei -2,0 Mio EUR bzw. einer EBITDA Marge von -1,8 % und verbesserte sich im Vorjahresvergleich bereits signifikant um 47,0 %.

Die hohe Liquiditätsposition in Höhe von 94,0 Mio EUR und eine Eigenkapitalquote von 64,5 % sichern diese Übergangszeit von der Kapitalseite her ab.

Manz Aktie KAUFEN. So eindeutig sieht es der Platow-Brief. Warum?

Evotec, Sixt und Aurelius – gestern dreimal Q9-Zahlen „am oberen Ende“. Wie reagieren die Aktienkurse?

Corestate’s Weg zur Prognoseerfüllung „ist noch ein Stück“. Q3-Zahlen passen, aber erst im Q4 zeigt es sich, ob das „neue“ Konzept greift.

Encavis erweitert Solarportfolio in den Niederlanden. Das Ziel ist klar: 3,4 GW Erzeugungskapazität. Bis heute: 1,9 GW.

Weichen für die Zukunft stellen neue Aufträge

Im dritten Quartal ist es Aumann gelungen, erneut einen wichtigen E-mobility Großauftrag im Bereich der Batterietechnologie zu gewinnen. Entsprechend sprang der Auftragseingang im Segment E-mobility in den ersten neun Monaten um 71,4 % auf 120,6 Mio EUR und übersteigt bereits jetzt deutlich den Wert des gesamten Vorjahres. Der Anteil des Segments am gesamten Auftragseingang erreichte 68,6 %.

„Als Technologieführer setzt Aumann seinen Erfolgskurs im Bereich Energy Storage weiter fort. Bereits nach neun Monaten wissen wir, dass wir 2021 den bisher höchsten E-mobility Auftragseingang der Unternehmensgeschichte erreichen werden“, berichtet Sebastian Roll, CEO der Aumann AG.

Eyemaxx Kampf eröffnet, Northern Data mit Testat und „?“ Teil 6″Geduldsaktien:Eyemaxx, publity, Northern Data,…“

Northern Data mit insgesamt über 90 Mio EUR Verlust in 2020. Hätte vielleicht etwas deutlicher in der Unternehmensmeldung stehen können.

Aktuell (12.11.2021 / 08:33 Uhr) notieren die Aktien der Aumann AG im Frankfurter-Handel (+0,80 EUR / +5,04 %) bei 16,66 EUR.


Chart: Aumann AG | Powered by GOYAX.de
SDAX | Encavis Aktie: Portfolioausbau schreitet voran.
SDAX | Salzgitter-Konzern setzt starke Ergebnisentwicklung fort

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner