Aktien KW 39 – am Ende etwas Licht? Aurelius, BioNTech, ThyssenKrupp, Varta, Verbio, Mutares, NanoRepro, Nagarro, …

Post Views : 978

Aktienkurse - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktien Wochenrückblick – eine Woche nicht für schwache Nerven. Drei tage handelte der Markt teilweise unter der 12.000er Marke – Donnerstag schloss er sogar auf XETRA-Basis unter dieser Marke. Aber wenigstens ins Wochenende gings mit einem kleinen Hoffnungsschimmer.

Und da wir im nwm an die Aktie glauben als langfristig unverzichtbare Geldanlage zum Aufbau von Vermögen, haben wir diese Woche damit begonnen in der Reihe „Schnäppchenaktien“ für die Zykliker, BioTech’s und Immobilienaktien Kandidaten zu identifizieren, die bei einer Beruhigung der Aktienmärkte durchaus interessant sein könnten.Nächste Woche folgen weitere Branchen.

Jetzt per se alle Aktien als „zu riskant“ von seiner Beobachtungsliste zu streichen, ist unserer Meinung nach falsch. In Bärenmärkten kann man die Basis für zukünftige Kursgewinne legen. Nicht blindlings, nicht alles auf eine Karte setzend, aber möglichst emotionslos auf Gelegenheiten wartend – mit der Gewissheit: Den absoluten Tiefstkurs erwischt man, wenn, dann nur durch Zufall. DEFAMA, TAG Immobilien, Salzgitter, ThyssenKrupp, Siltronic und und – einfach mal anschauen und Meinung bilden…

Samstag – Zeit die „Aktien News weekly“ sinken zu lassen, zu bewerten. Mal über Schnäppchen oder Aktienkäufe nachzudenken

Letzten Samstag gab es wieder unseren Wochenrückblick KW 38 Dämme gerissen? Oder Schnäppchenkurse? Varta, Hypoport, Mutares, Nel, CropEnergies, Hensoldt, Ballard Power,… Und klare Worte aus dem SDAX: Indus Aktie – Vorstand zieht die Reissleine – Finanzierung der S.M.A. Metalltechnik GmbH reduziert und zeitlich begrenzt. Bitter.

Montag –

Eröffnungskurse lagen bei 12.231,84 Punkten und am Ende etwas höher bei 12.227,92 Punkten. Vielleicht würde die Woche „doch nicht so schlimm“ – hätte man denken können. Aber ehemalige Anlegerlieblinge enttäuschten: Varta Aktie Freitag zusätzlich unter Druck durch erhöhte Shortpositionen. Meme-Effekt scheint Schrecken verloren zu haben. Und Start unserer neuen Reihe – weil wir trotz derzeit sehr schwierigen Aktienzeiten davon überzeugt sind, dass auf Dauer Aktien eine sinnvolle „Geldanlage“ darstellen. Und „der Segen liegt im Einkauf“, so sagt man zumindest:

Schnäppchenaktien? Teil1-Immobilienunternehmen: DEFAMA TAG Immobilien Noratis Deutsche Wohnen Deutsche Konsum REIT

Und die Biotest AG baut konsequent das Plasmazentren-Netzwerk aus. Hohe Einsätze bei den laufenden Zulassungsverfahren sollen sich auszahlen. Während ein kleiner Wert gerade einiges richtig macht: Daldrup & Söhne AG Bohrauftrag aus Hamburg. Mit Geothermie und Wärmespeicherung scheint man die richtigen Themen zu bedienen

Am Dienstag …

… startete der DAX mit 12.332,85 Punkten und dann ging ihm die Puste aus – 12.139,68 Punkte bei Feierabend. Keine guten Aussichten für Mittwoch. Und bei der Verbio Aktie war man gestärkt durch Ergebnisse des Geschäftsjahrs 2021/22. Expansion kann aus „der Kasse“ finanziert werden, Prognose vorsichtig. Dazu Gutes aus München –  Mutares Aktie: Bereits zweiter Zukauf nach Nordec-Exit: 400 Mio EUR Umsatz, 3400 Mitarbeiter – Carve Out von DB-Tochter Arriva. Während die HELMA Eigenheimbau AG ihre Prognose reduzieren musste  – ein Subunternehmen beantragte Insolvenz. Und die Folgen: Bau-Verzögerungen, erhöhte Kosten.

Enttäuschend – Zeichen schlechter Kommunikationspolitik dazu noch:  NanoRepro Aktie heute zu Recht mit kräftigem Minus. Halbjahreszahlen enttäuschen auf ganzer Linie. EBITDA nahe Nulllinie. Party vorbei?

Am Mittwoch zwischenzeitlich weit unter 12.000 Punkte – Inflationszahlen machten nervös.

Nach schwachem Start bei 12.025,43 Punkten tauchten die Kurse ab bis im Tief auf 11.862,84 Punkte – halbwegs versöhnlich der XETRA-Schluss bei 12.183,28 Punkten. Und – stark kursgebeutelt – Nagarro sichert sich für mindestens 5 Jahre Wachstumsfinanzierung. Gute Halbjahreszahlen haben wohl die Banken überzeugt.Dazu die Frage, ob die USU Software Aktie demnächst fester handelt? Änderung in Sicht? Neuaufträge machen Hoffnung. Und Aktienrückkauf zu 18,75 EUR für 5% der Aktien.

Morgens – wenige Minuten nach der Branchenstudie zu Stahlwerten von JP Morgan, die schwarz sah für ThyssenKrupp und Salzgitter, unsere gegenläufige Meinung. Vom Timing vielleicht unglücklich, aber wir bleiben dabei – trotz zweistelligen Kursverlusten bei unseren potentiellen Schnäppchen nach der JP-Studie: Schnäppchenaktien? Teil2-Zykliker mit Pepp. Unternehmen mit „was Hinsehenswertem“ – ThyssenKrupp Klöckner Salzgitter Siltronic

Donnerstag

… eröffnet bei 12.143,21 Punkten, wieder zwischenzeitlich unter 12.000 bei 11.866,98 Punkten und zum Schluss-Stand wieder leicht erholt, abe runter der magischen 12.000 bei 11.975,55 Punkten. Liess für Freitag nichts Gutes ahnen – aber… Den Anfang machen wir aber erstmal mit den Meldungen vom Tage: HELLA – wächst zweistellig und die  AURELIUS Aktie unter 20,00 EUR – weit unter NAV. Heute ein Zukauf mit rund einer Milliarde EUR Umsatz – Papiermühlen in Europa. Carveout. Tja und wiede rmal eine Enttäuschung aus Berlin: Veganz Halbjahreszahlen – Kaufzurückhaltung.

Perspektiven? Wir sehen sie – auch im Teil 3 unserer Reihe: Schnäppchenaktien? Teil3: BioTechs mit mehr als „einer Chance“. Gesehen bei Evotec BB Biotech MorphoSys BioNTech.

Freitag. Wenigstens über 12.000 ins Wochenende – heisst wenig

Bei 12.063,09 Punkten gestartet kann man zwar nicht von einer Erholung sprechen, wenigstens etwas versöhnlich der Wochenschluss bei 12.114,36  – über 12.000 – immerhin. Auch wenn auch am Freitag unter 12.000 bei 11.973,91 Punkten Tiefs gesehen wurden. Fragile Marktlage. Keine grossen News – eher Unternehmen aus der Dritten Reihe – alle auf sehr niedrigem Kursniveau. Vielleicht bei der ehemaligen Staramba, der jetzigen  NEXR wenig überraschend – sieht steigende Nachfrage – wird’s unter neuem Namen vielleicht doch noch was… Und in der Nische nach Turnaround in 2021 mit den Themen Geothermie und Energiespeicherung am Puls der Zeit: Daldrup & Söhne mit Umsatzsteigerung – deutlich.Erst am Anfang der Entwicklung und als Growth-Wert vielelicht etwas zu sehr „in sippenhaft genommen“: niiio fiance steigert signifikant Umsatz – MicroCap mit homöopathsichen Kursniveau mittlerweile

Und der Platow Brief: VERBIO Aktie – durchleuchtet. Bilanz, Perspektiven und der Staus Quo. Umfassend gewürdigt. Platow’s Meinung.

Wochenrückblick – Aktien News – KW 39 kritisch mit Inflationsrekorden mit einem ganz kleinen Funken Hoffnung auf Bodenbildung…

Am Montag ging es bei 12.227,92 Punkten los und am Ende ging es mit 12.114,36 Punkten ins Wochenende. Schwache rMarkt, stellenweise extreme Kursverluste – gerade in der Stahlbranche nach einem Branchenreport von einer amerikanischen Grossbank. Kurzfristige Aussichten? Vielleicht muss der Bärenmarkt erst noch mal neue Tiefs zeigen, bevor er wieder aufwärts“geht“? Oder vielleicht neigt er sich schon seinem Ende zu? Vielleicht gibt der Wochenschluss über der in der Woche mehrmals unterschrittenen 12.000er Marke etwas Hoffnung? Schnäppchenpreise bei einigen Aktien sind definitiv vorhanden – so sehen wir es. In unserer neuen Reihe thematisiert – vielleicht zu früh, aber es geht um Ideen – mögliche Chancen – und die eigene Meinung. Bei einigen Werten könnte man durchaus über Zukäufe oder Positionsaufbau nachdenken- so sehen wir es zumindest. Andere Aktien sind trotz kräftigen Kursverlusten durchaus auch operativ angeschlagen und reizen nicht unbedingt zum Kaufen.
Und Gold sehr schwach im September – starker Dollar, steigende Zinsen tun dem Kurs nicht gut. Aber einige sehen auch beim Gold jetzt sehr gute Einstiege – als Beimischung.  Oder vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“ gar nicht so schlecht?  Auch wenn die Kursentwicklung bisher schwer enttäuscht, so ist es doch auf Dauer sicherer Hafen, anders als Cryptos, die Ende der Woche wieder den Bitcoin weit unter 20.000 USD sahen.  GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

Also AUGEN AUF und Absichern, Bewerten, dazu Risiken abwägen und STOPS setzen!

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

niiio finance group: Signifikante Umsatz- und Ergebnissteigerung
United Internet bekräftigt Prognose 2022 – in 2023 könnte es spannend werden…

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post