Aktien KW 38 Dämme gerissen? Oder Schnäppchenkurse? Varta, Hypoport, Mutares, Nel, CropEnergies, Hensoldt, Ballard Power,…

Post Views : 981

Aktien weekly - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktien Wochenrückblick – Wumms. Kurse nähern sich den Corona-Tiefs vom März 2020. Kurse brausen in die Tiefe, befeuert von einer in dieser Höhe erwarteten 0,75 % Zinserhöhung der FED am Mittwoch. Inflationsängste, Rezessionsängste, „unbezahlbare Energiepreise“ – Gemengelage, die auch Gelegenheiten schafft.

Und auch wenn die Kurseinbrüche der operativ enttäuschenden SUSE, Hypoport, Varta oder CropEnergies übertrieben erscheinen mögen, so gibt es neben den operativ schwächelnden Unternehmen auch einige Aktien, die mittlerweile spannende Bewertungen erreicht haben. So wie der Salzgitter-Konzern mit einem KGV knapp über 1, eine Mutares, die einen grossen und lukrativen Exit schaffte und direkt danach zukaufen konnte, Immobiliengesellschaften wie eine TAG oder Deutsche Wohnen, deren Immobilienbesitz abzüglich Schulden aufgrund der Zinswende fast verschenkt wird. Oder…

Samstag – Zeit die „Aktien News weekly“ sinken zu lassen, zu bewerten. Mal über Schnäppchen oder Aktienkäufe nachzudenken

Letzten Samstag gab es wieder unseren Wochenrückblick: Wochenrückblick – KW 37 – US-Daten bremsten aus. Varta, NanoRepro, DEAG, Nel, ITM Power, ThyssenKrupp u.a. mit News. Und die Pyramid AG musste für Tochter Pyramid GmbH zurückrudern, während die Beteiligung Faytech AG teilweise ausgleichen kann. Aber…

Montag – schwache Börsenwoche beginnt

Eröffnungskurse lagen bei 12.685,29 Punkten und am Ende etwas höher bei 12.803,24 Punkten. Und immer noch auf einem hohen Kursniveau: Rheinmetall Aktie ist von den Defense-Hype-Hochs zurückgekommen. Heute in „grün“ – Bundeswehrauftrag „mittlere zweistellige Mio EUR“.Und die  SGL Carbon Aktie wieder im SDAX. Diesmal scheinen die Voraussetzungen zu bleiben gut: Zuletzt Prognose erhöht und 100 Mio Refinanzierung…

CropEnergies verhagelt die SDAX-Premiere: Warnungen vor möglichen Produktionseinschränkungen aufgrund hoher Energiepreise

Am Dienstag …

… startete der DAX mit 12.849,78 Punkten und dann ging ihm die Puste aus – 12.670,83 Punkte bei Feierabend. Dem Handel ging am Dienstag die Puste aus – Ängste vor dem FED-Entscheid von Mittwoch und den erwarteten Zinsschritten der anderen grossen Notenbanken drückten insbesondere die Tech-Werte. Weltweit. Allein Volkswagen und Porsche Holding konnten sich von den grösseren deutschen Werten relativ gut halten – anstehender Börsengang von Porsche gab Schwung.

Am Mittwoch

Nach schwachem Start bei 12.555,31Punkten erholten sich die Kurse bis zum XETRA-Schluss und schlossen bei 12.767,15 Punkten. Danach kam die FED und brachte tiefrote Vorzeichen in den späten Handel in Deutschland. Davor gab es: APONTIS PHARMA erweitert Portfolio der Singel Pills. Trotzdem markiert die Aktie heute Jahrestiefstkurse. Warum?

Und spannend: 3U Holding Aktie hat seit dem weclapp-Verkauf kräftig zugelegt. „Aktienwerte Spezial“ sieht mehr Potential – ausgelöst durch zwei anstehende Events.

Traurige Entwicklung bei einer ehemaligen „sicheren Bank“: Uniper Aktie demnächst zu 99% im Staatsbesitz? Extrem verwässert und mit mehr Fragezeichen, als einer börsengehandelten Aktie gut tut. Und auch die  ElringKlinger Aktie schwächelt. Kostensituation überschattet Umsatzentwicklung und Auftragslage. Hilft aktueller Brennstoffzellenauftrag?

Donnerstag

… eröffnet bei 12.531,66 Punkten und Schluss-Stand fast auf gleichem Niveau bei 12.531,63 Punkten. Sollte es doch noch einigermassen glimpflich ausgehen? Hat die Börse noch mal vor neuen Tiefs gedreht? Trotz schwacher Kursentwicklung sahen wir positives für einen Wasserstoffwert: Nel könnte demnächst 300 MW Elektrolyseure liefern, zumindest falls Everfuel sich treu bleibt nach ICPEI-Status für HySynergy 2.0. Und: Takkt Aktie seit den Halbjahreszahlen ein Trauerspiel. Heute meldete Hauptaktionär Haniel den Ausbau seiner Beteiligung – bis zum 30.06.2022.

Super! Mutares Aktie: Management gelingt vollständiger Verkauf der Nordec-Beteiligung. Überraschend nach Scheitern der ursprünglichen Börsenpläne.

Freitag. Tiefrot. Aktien im Rückwärtsgang. 52-Wochentief.

Bei 12.506,64 Punkten gestartet, waren die Aktien im Sinkflug. Tiefs wurden bei 12.180,76 auf 52-Wochentiefststand markiert. Und es ging mit ganz kleinem Hoffnungsschimmer mit 12.284,19 Punkten ins Wochenende. In Kanada Hoffnung: Ballard Power nach enttäuschenden Halbjahreszahlen scheint operativ im September Schwung aufzukommen: Siemens, Quantron, Indian Railways.

Und die Varta Aktie spürte wie Aktienmärkte auf zurückgenommene Prognosen reagieren. Kurzfristig grosse Unsicherheit,. E-Mobilität – zu – weit weg?

Während die Mutares Aktie nachlegen konnte: Nach Nordec-Exit steht wieder ein Zukauf an: 200 Mio eUR Umsatz, 740 Mitarbeiter – Carve Out von Magna, Automotive.Und tiefrot die Hypoport Aktie: „Derzeitige Jahresprognose wird deutlich verfehlt werden“ – fragt sich wieviel Prozent Kursverlust das bedeutet.

Positive Aussichten: Hensoldt Aktie für den Platow Brief eine klare Sache – Geduldige „Kaufen“

Wochenrückblick – Aktien News – KW 38 zeigte 52 Wochen-Tief

Am Montag ging es bei 12.685,29 Punkten los und am Ende ging es mit 12.284,19 Punkten ins Wochenende. Die FED Zinserhöhung vom Mittwoch – nur eine im Konzert der grossen Notenbanken. Lediglich die japanische Notenbank blieb bei ihrer Niedrigzinspolitik. Kurzfristige Aussichten? Vielleicht muss der Bärenmarkt erst noch mal neue Tiefs zeigen, bevor er wieder aufwärts“geht“? Oder vielleicht neigt er sich schon seinem Ende zu? Vielleicht reichten die 12.180,76 im Tief den Bären? Schnäppchenpreise bei einigen Aktien sind definitiv vorhanden – so sehen wir es. Bei einigen Werten könnte man durchaus übe rZukäufe oder Positionsaufbau nachdenken- so sehen wir es zumindest. Andere Aktien sind trotz kräftigen Kursverlusten durchaus auch operativ angeschlagen und reizen nicht unbedingt zum Kaufen.
Und Gold fällt am Freitag kräftig – starker Dollar, steigende Zinsen tun dem Kurs nicht gut. Aber einige sehen auch beim Gold jetzt sehr gute Einstiege – als Beimischung.  Oder vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“ gar nicht so schlecht?  Auch wenn die Kursentwicklung bisher schwer enttäuscht, so ist es doch auf Dauer sicherer Hafen, anders als Cryptos, die Ende der Woche wieder den Bitcoin weit unter 20.000 USD sahen.  GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

Also AUGEN AUF und Absichern, Bewerten, dazu Risiken abwägen und STOPS setzen!

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

Mutares Aktie – 200 Mio EUR Umsatz-Zukauf Nummer 10. „Einen Zahn zugelegt nach Nordec-Exit!“
Indus Aktie – Vorstand zieht die Reissleine – Finanzierung der S.M.A. Metalltechnik GmbH reduziert und zeitlich begrenzt. Bitter.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post