APONTIS PHARMA heute auf Jahrestiefstkurs – trotz nächster Single Pill. Einstiegskurse?

Post Views : 121

APONTIS PHARMA mit anhaltend starkem profitablem Wachstum im ersten Quartal 2022
Die APONTIS PHARMA AG (ISIN: DE000A3CMGM5), das führende Pharmaunternehmen für Single Pills in Deutschland, erweitert die Produktpalette, Bei single Pills geht es nicht um neue Wirkstoffe oder Zulassungen, sondern um die 2Zusammenfassung“mehrerer Medikamente, die parallel bei bestimmten Krankheitsbildern eingenommen werden müssen. Hierdurch soll es vermieden werden, dass nihct alle notwendigen Tabletten im vorgegebenen Turnus eingenommen werden – nur noch „eine Pille“ je Patient. Studien belegen die Vorteile dieser veränderten Darreichungsform gegenüber dem „Tablettencocktail“ den Patienten alternativ einnehmen sollen/müssen. Diese Woche kpndigt man eine „weitere Singelpill“ an:

Neue Einlizenzierungsvereinbarung für Single Pill bei Bluthochdruck – APONTIS Pharma sieht 15 Mio EUR maximales Umsatzpotential – Einführung 2025 geplant

Ziel ist es, durch die Kombination mehrerer Wirkstoffe in lediglich einer Tablette oder Kapsel die Einnahmetreue zu erhöhen und somit eine effizientere Therapie für Patienten zu erreichen. Den Erfolg der Single Pill-Therapiestrategie belegt die 2019 durchgeführte START-Studie. Im Ergebnis profitierten Patienten von einem Single Pill- gegenüber einem substanzgleichen Multi Pill-Regime. Anstatt also mehrere Einzelpräparate einzunehmen, verspricht die einmal tägliche Einnahme der Substanzkombination in einer Single Pill, die bis zu drei Wirkstoffe vereint, eine weitaus höhere Therapietreue. Somit werden die Medikamente zuverlässiger eingenommen, wenn sich die Darreichungsform auf eine Pille beschränkt.

Uniper Aktie demnächst zu 99% im Staatsbesitz? Extrem verwässert und mit mehr Fragezeichen, als einer börsengehandelten Aktie gut tut.
Salzgitter Konzern derzeit niedriger bewertet als Nachsteuergewinn des ersten Halbjahres 2022 plus Wert der Aurubis-Beteiligung

ElringKlinger Aktie schwächelt. Kostensituation überschattet Umsatzentwicklung und Auftragslage. Hilft aktueller Brennstoffzellenauftrag?

Rheinmetall Aktie ist von den Defense-Hype-Hochs zurückgekommen. Heute in „grün“ – Bundeswehrauftrag „mittlere zweistellige Mio EUR“
INTERVIEW: Smartbroker Holding (ex. Wallstreet.online) – der neue – alte – CEO André Kolbinger sagt, wie es weitergeht. Was sich ändert.

APONTIS PHARMA verfolgt diesen bewährten Ansatz auch bei seinem neuesten Präparat und bietet einer großen und stetig steigenden Anzahl an Patienten eine zielführende Behandlungsperspektive. Somit eröffnen sich APONTIS PHARMA und der neuen Single Pill ein chancenreiches Marktumfeld. Gleichzeitig erreicht das Unternehmen einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zum Mittelfristziel von 20 in den Markt eingeführten Single Pills bis 2026.

„Bluthochdruck ist häufig der Ausgangspunkt schwerwiegender Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Allein in Deutschland leidet fast jede dritte Person an zu hohem Blutdruck. Wir stellen die Bedürfnisse dieser Patienten in den Mittelpunkt unseres Handelns und führen eine weitere Single Pill gegen eine der verbreitetsten Zivilisationskrankheiten in den Markt ein. So können wir mit Blick auf die Wirksamkeit als auch mit Blick auf die Kosteneffizienz eine zielführendere Therapie-Alternative anbieten“, sagt Karlheinz Gast, Chief Executive Officer der APONTIS PHARMA AG.

APONTIS PHARMA: Halbjahreszahlen bestätigen Ziele

APONTIS PHARMA wuchs im ersten Halbjahr 2022 mit einem Umsatzplus von 17,1 % auf 28,1 Mio EUR. Dabei war der Single Pill-Umsatz mit einem Anstieg um 26,0 % auf 17,7 Mio EUR weiter der wesentliche Wachstumstreiber und steigerte den Anteil der Single Pills am Gesamtumsatz auf 62,9 % (H1 2021: 58,5 %). Der Umsatz mit Co-Marketing, Co-Promotion sowie Distribution wuchs um 2,6 % auf  9,1 Mio EUR. Und das EBITDA konnte durch das starke Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2022 trotz höherer Ausgaben für die Beschleunigung der Vermarktungsaktivitäten  auf 3,2 Mio EUR (H1 2021: vor IPO-Kosten 2,8 Mio EUR) gesteigert werden.

Mit einer Eigenkapitalquote von 73,1 % verfügt APONTIS PHARMA bei liquiden Mitteln von 32,2 Mio EUR über eine solide Vermögens- und Finanzlage für die Realisierung der weiteren Wachstumsziele. Und für das Geschäftsjahr 2022 erwartet der Vorstand unverändert jeweils Größenordnungen von 55,3 Mio EUR für den Umsatz und von 5,5 Mio EUR für das EBITDA. Bei einer Marktkapitalisierung von aktuell (21.09.2022, 12:15 Uhr): 68 Mio EUR, einem KGV von 17,88. Hierbei handelt die Aktie aktuell in der Nähe der Jahrestiefstkurse, die bei 7,80 EUR im heutigen Handel kurzfristig gesehen wurden. Wobei dieses Jahr bereits Höchstkurse von 27,30 EUR gesehen wurden. Operative Gründe für den Kursverlauf lassen sich nicht identifizieren.

3U Holding Aktie hat seit dem weclapp-Verkauf kräftig zugelegt. „Aktienwerte Spezial“ sieht mehr Potential – ausgelöst durch zwei anstehende Events.

SGL Carbon Aktie wieder im SDAX. Diesmal scheinen die Voraussetzungen zu bleiben gut: Zuletzt Prognose erhöht und 100 Mio Refinanzierung…
CropEnergies verhagelt die SDAX-Premiere: Warnungen vor möglichen Produktionseinschränkungen aufgrund hoher Energiepreise
Nel und Beteiligung Everfuel strampeln sich ab – mit Förderzusagen, Aufträgen, aber Schwäche ITM’s reisst mit. Wieso?
ABOUT YOU Aktie zeigt „typische“ Kursentwicklung der „Lockdowngewinneraktien“. Ob nach der aktuellen Prognosereduktion Chancen bestehen?
DEAG wächst und wächst – gut wer drin geblieben ist und sich nicht vergraulen liess.
Konzernzahlen (ungeprüft)
in EUR Mio.   H1 2022   H1 2021  
Single Pill-Umsatz17,714,03,7
Gesamtumsatz28,124,04,1
EBITDA3,2-0,73,9
EBITDA-Marge (in %)11,6 %-2,9 %14,5 %
EBIT  2,4  -1,43,8
EBIT-Marge (in %)  8,5 %  -6,0 %14,5 %
Nettoergebnis  2,4  -2,24,6
Eigenkapitalquote (in %)  73,1 %  72,2 %  0,9 %

Hinweis: Die Zahlen für das erste Halbjahr 2022 sind ungeprüft. Es können Rundungsdifferenzen auftreten.

Karlheinz Gast, Chief Executive Officer der APONTIS PHARMA AG äusserte sich am 11.08.2022 folgendermassen zu den Hlabjahreszahlen: „Wir haben im ersten Halbjahr 2022 viel erreicht und die Wachstumsstrategie von APONTIS PHARMA AG weiter konsequent umgesetzt. Besonders erfreulich ist, dass wir mit den bereits im Mai 2022 erfolgten Markteinführungen von Tonotec Lipid und AmloAtor sowie der RosuASS-Markteinführung im Juli 2022 (wenige Tage nach Ende des Berichtszeitraums) unsere Ankündigungen, drei Single Pill-Markteinführungen im Gesamtjahr 2022 vorzunehmen, erreicht haben. Allein diese drei Single Pills verfügen zusammen über ein mittelfristiges Umsatzpotenzial von EUR 10,7 Mio. Die hervorragende operative Entwicklung zahlt auf unsere Vision ein, Single Pill als Goldstandard zu etablieren. Für ein besseres Leben. Gemeinsam. Jeden Tag.

Bis Ende 2023 wollen wir unser Single Pill-Portfolio von zehn auf 13 Präparate ausbauen. Aktuell befinden sich 30 Projekte in unserer mittelfristigen Entwicklungspipeline. Kurz nach Ende des Berichtszeitraums haben wir im Juli zudem eine weitere Entwicklungspartnerschaft mit Midas Pharma zur Markteinführung einer Single Pill mit europaweiten Schutzrechten vereinbart, deren Markteinführung wir für 2026/2027 erwarten. Somit sehen wir uns hinsichtlich unserer Mittelfristziele von mindestens 20 Single Pills bis 2026 voll auf Kurs.“


APONTIS PHARMA | Powered by GOYAX.de

 

 

3U Holding hat noch einiges an Potential – so „Aktien Spezialwerte“. Es stehen zwei Triggerevents an.
Nel vor 300 MW Elektrolyser-Auftrag? Beteiligung Everfuel kann ICPEI-Status ihres HySynergy 2.0 feiern. Bis 2025 sollen 300 MW Elektrolyseure hinzukommen.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post