SGL Carbon Aktie wieder da. Um zu bleiben? Prognose zuletzt erhöht, gut 100 Mio EUR refinanziert…

Post Views : 227

SGL Carbon Aktie

SGL Carbon Aktie musste den SDAX im juni verlassen und jetzt ist sie seit heute wieder „drinnen“. Passt zur allgemeinen Nachrichtenlage des Unternehmens: Zuletzt zum zweiten mal die Prognose erhöht, danach eine Wandelanleihe im Volumen von gut 100 Mio EUR platziert – und sogar die Aktie hat ihre Tiefs bei 4,59 EUR hinter sich gelassen. Aktuelle Kurse bei 6,32 EUR sind zwar noch kein „Sommer“, aber die Richtung stimmt – sogar in eher unsicheren Börsenzeiten. Woran liegt’s? Am 6.09.2022 konnte die SGL Carbon SE (ISIN: DE0007235301, DE000A2G8VX7) ihre Prognose erneut – zuvor am  7.06.2022 – erhöhen:

Für 2022 erwartet SGL Carbon nun einen Konzernumsatz von ca. 1,2 Mrd EUR (vorher: ca. 1,1 Mrd) und ein bereinigtes EBITDA von 170 bis 190 Mio EUR (bisher: 130 – 150 Mio)

Basierend auf gesunkenen Preisen für Acrylnitril als Hauptrohstoff des Geschäftsbereichs Carbon Fibers sowie einer über den Erwartungen liegenden Kundennachfrage nach Acryl- und Carbonfasern verbunden mit einer durchgängig guten Produktionsauslastung und -fähigkeit geht das Management der SGL Carbon SE von einer verbesserten Ergebnisentwicklung dieses Geschäftsbereichs aus. Und verbunden mit der weiterhin guten Geschäftsentwicklung der anderen drei Geschäftsbereiche (Graphite Solutions, Process Technology und Composite Solutions) wird so insgesamt von einer Verbesserung der Umsatz- und Ergebnissituation auf Gruppenebene ausgegangen.

Entsprechend der Prognoseanhebung für das bereinigte EBITDAwird nun ein bereinigtes EBIT zwischen 110 bis 130 Mio EUR (vorher: 70 – 90 Mio) erwartet. Die Prognose zur Kapitalrendite (ROCE) von ursprünglich 7 % – 9 % wird entsprechend der Ergebnisentwicklung auf 10 % bis 12 % angehoben.

Wochenrückblick – KW 37 – US-Daten bremsten aus. Varta, NanoRepro, DEAG, Nel, ITM Power, ThyssenKrupp u.a. mit News

Salzgitter Konzern derzeit niedriger bewertet als Nachsteuergewinn des ersten Halbjahres 2022 plus Wert der Aurubis-Beteiligung

Nel und Beteiligung Everfuel strampeln sich ab – mit Förderzusagen, Aufträgen, aber Schwäche ITM’s reisst mit. Wieso?

ABOUT YOU Aktie zeigt „typische“ Kursentwicklung der „Lockdowngewinneraktien“. Ob nach der aktuellen Prognosereduktion Chancen bestehen?

Und in Zeiten steigender Zinsen gelang SGL Carbon eine „günstige“ Refinanzierung

Letzte Woche Mittwoch konnte man die vollständige Platzierung „nicht nachrangiger und nicht besicherter“ Wandelschuldverschreibungen fällig 2027 im Gesamtnennbetrag von 101,9 Mio EUR abgeschlossen. Zweck ist eine Refinanzierung – zu relativ günstigen Konditionen: „SGL Carbon plant, den Erlös aus dem Angebot zum Rückkauf ihrer 3 % Wandelschuldverschreibungen fällig 2023 (ISIN: DE000A2G8VX7) (die „Schuldverschreibungen 2023„), deren noch ausstehender, nicht von der Emittentin gehaltener Nennbetrag sich zum heutigen Stand auf €126,3 Mio. beläuft, zur Verlängerung des Fälligkeitsprofils und für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.“

Wandlungspreis sollte „erreichbar“ sein und könnte so die 5,75 % Zinsen kursorisch machen

Der anfängliche Wandlungspreis wurde auf 8,3298 EUR festgelegt, was einem Aufschlag von 25% auf den Referenzpreis von 6,6638 EUR entspricht. Der Kupon beträgt 5,75% p.a. und ist halbjährlich nachträglich jeweils am 21. März und 21. September zahlbar, erstmals am 21. März 2023.

Glaubt man der Selbstdarstellung der SGL Carbon, dann bedient man die Themen der Zukunft – mit entsprechenden Wachstumsperspektiven auf Jahre

Es heisst auf der Homepage: „Unsere Materialien und Produkte aus Spezialgraphit und Verbundwerkstoffen sind in den Industrien gefragt, die den Wandel vorantreiben: Automobil, Luft- und Raumfahrt, Halbleiter-Technik, LED, Solar- und Windenergie sowie bei den Herstellern von Lithium-Ionen-Batterien. Auch für die Chemiebranche und zahlreiche industrielle Anwendungen entwickeln wir Lösungen, die zukunftsweisend und zuverlässig zugleich sind.

Wir verstehen uns dabei als Impulsgeber und Entwicklungspartner. Sowohl bei Verbundwerkstoffen als auch Spezialgraphiten bieten wir Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette:  Vom Rohstoff über Zwischenstufen bis hin zum fertigen Bauteil decken wir sämtliche Verarbeitungsstufen ab. Das ermöglicht maßgeschneiderte, hochqualitative Lösungen – von der Idee bis in die Serie. Profitieren Sie von unserer tiefgreifenden Material-, Engineering- und Anwendungskompetenz.

Vielleicht wird aus dem ewigen Hoffnungsträger nach vielen Enttäuschungen eine solide SGL Carbon, wie man es 2018 als „neue“ SGL Carbon als Vision vorstellte. Seinerzeit erreichte man gut eine Milliarde EUR Umsatz und ein EBIT vor Sondereinflüssen von knapp 65 Mio EUR. Danach gab es einige, auch corona-bedingte Rückschritte – und jetzt scheint man wieder auf den Erfolgspfad zurückgekehrt…

tokentus Mountain Alliance – zwei kleine Player in Segmenten, die gerade keine grosse Begeisterung am Aktienmarkt wecken. Aktiv.

SFC Energy Nordex – zwei Aktien, die auf technologische Innovation setzen. In starkem Konkurrenzumfeld wohl der richtige Ansatz?
Pacifico Renewables – demn. TION – geht einen Schritt weiter: Batterielösungen für Stromerzeugung. Als einer der ersten bei einer neuen Boombranche?
DEAG wächst und wächst – gut wer drin geblieben ist und sich nicht vergraulen liess.

Chart: SGL Carbon SE | Powered by GOYAX.de

 

 

Salzgitter Aktie mit Erdgas-Malus. Übertrieben? Grossauftrag aus Mexiko, Wert der Aurubis Beteiligung,…
Rheinmetall Aktie bleibt dran – Bundeswehrauftrag „mittleres zweistelliges Mio EUR-Volumen“, dazu Digitalisierungs-Kooperation

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SDAX

Anzeige

Related Post