MDAX | Delivery Hero: foodpanda kommt nach Berlin und kündigt Deutschland-Expansion an

Post Views : 113


Delivery Hero SE (ISIN: DE000A2E4K43), die weltweit führende lokale Lieferplattform, startet heute in Berlin seine Liefer-App unter der Marke foodpanda. Nach einer Testphase und schrittweisen Ausweitung des Dienstes decken die deutschen Tochtergesellschaften von Delivery Hero (foodpanda und Pandamarkets) nun vier Bezirke der deutschen Hauptstadt sowohl mit Restaurant-Lieferungen als auch mit Quick-Commerce ab (durch Partnerschaften mit lokalen Geschäften sowie über eigene Lagerhäuser, die sogenannten Pandamarkets).

Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: „Nachdem wir die foodpanda App einige Wochen lang getestet haben, sind wir zuversichtlich, unser Versprechen einlösen zu können: Die Einführung eines erstklassigen Services auf dem deutschen Markt, der Restaurant-Lieferungen und Quick-Commerce für lokale Kunden über eine einzige App ermöglicht. Unsere Berliner Mitarbeiter haben nun die Möglichkeit, die Produkte, die sie entwickeln, näher kennenzulernen und unsere Dienstleistungen gemeinsam mit unseren ersten Kunden zu erleben. Wir freuen uns darauf, bald weitere deutsche Städte zu erschließen, um noch mehr Kunden ein tolles Erlebnis zu bieten und mit lokalen Geschäften und Restaurants zusammenzuarbeiten.“

One-Stop-Shop für Berliner Kunden

Durch die foodpanda-App haben lokale Kunden in Berlin nun Zugang zu einem One-Stop-Shop, der all ihre täglichen Bedürfnisse abdeckt – von der traditionellen Essenslieferung aus Restaurants bis hin zu Quick-Commerce-Artikeln wie Lebensmitteln und Haushaltsprodukten. Seiner Mission folgend, alles lokal zu liefern, hat Delivery Hero unter der Marke foodpanda eine große Anzahl von Restaurants und lokalen Geschäften in seine Plattform aufgenommen.

Um eine besonders schnelle Lieferung von Convenience-Artikeln zu gewährleisten, werden Pandamarkets in den Bezirken Friedrichshain, Kreuzberg, Mitte und Prenzlauer Berg eröffnet. Über die foodpanda-App können die Kunden auf diese Pandamarkets zugreifen und in einem breiten Sortiment an Convenience-Artikeln stöbern, darunter eine große Auswahl an Obst und Gemüse, Alltagsartikeln, Snacks, usw.

Artur Schreiber, CEO von foodpanda Germany: „In den vergangenen Wochen hat unser foodpanda-Team in Berlin einen Service von Grund auf aufgebaut. Wir sind stolz, dass wir mit starken lokalen Partnern zusammenarbeiten und auf dem besten Weg sind, 500 Mitarbeiter in allen Bereichen einzustellen – zusätzlich zu Packern für Pandamarkets und Fahrern für Pandalogistics. Dank unserer logistischen und technologischen Innovationen fühlen wir uns nun bereit, unseren Service bald auch in anderen deutschen Städten anzubieten, und freuen uns darauf, Pandalogistics-Fahrer auf den Straßen von Frankfurt, Hamburg und München zu sehen.“

Expansion in Deutschland

Nach dem reibungslosen und zügigen Start in Berlin gibt foodpanda heute auch seine Expansionspläne bekannt: Drei weitere deutsche Städte werden im Herbst den Betrieb aufnehmen – Frankfurt, Hamburg und München. Die Expansion wird bis zum Ende des Jahres mit weiteren Städten fortgesetzt. Mit der Abdeckung einiger der größten Städte Deutschlands hat sich foodpanda zum Ziel gesetzt, die Lieferbranche des Landes zum Positiven zu verändern: Mit einem durch Innovation verbesserten Kundenerlebnis, von dem das gesamte Ökosystem profitiert – Fahrer, Restaurants, lokale Geschäfte und Kunden.

ÜBER FOODPANDA

foodpanda ist auf einer ehrgeizigen Mission: die besten Restaurants, Geschäfte und Lebensmittel aus der Nachbarschaft zu finden und direkt nach Hause zu bringen. Wir verändern die Lieferbranche in Deutschland, indem wir alles, was Kunden wollen und brauchen, schnell und über eine einzige App an ihre Haustür liefern. Von Lieblingsrestaurants über frische Lebensmittel bis hin zu lokalen Shops – wir verbinden die Menschen mit ihrer Nachbarschaft wie nie zuvor. Ohne ein Netzwerk aus engagierten Fahrern, leidenschaftlichen Partnern und motivierten Mitarbeitern aus aller Welt wäre dies nicht möglich. Wir suchen nun unsere ersten Teammitglieder, die unser Gründerteam auf dem Weg unterstützen, Deutschlands beliebtester Lieferservice zu werden.

Aktuell (10.08.2021 / 08:10 Uhr) notierten die Aktien der Delivery Hero SE im Frankfurter-Handel (-0,25 EUR / -0,20 %) bei 127,45 EUR.


Chart: Delivery Hero S.E. | Powered by GOYAX.de
Prime Standard | 11880 Solutions AG übertrifft interne Prognosen
SDAX | CEWE nach erstem Halbjahr mit leichtem Ergebnisvorsprung

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten MDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü