Börse hat’s gerade noch mal geschafft diese Woche. Verbio, Adler, Nel, Aurelius, Plug Power, Steinhoff u.a. im Fokus.

Post Views : 1173

Börse im Wochenrückblick.

Die Börse hätte diese Woche ganz anders ins Wochenende gehen können, nach den Tiefs bei 13.566,2 noch am Donnerstag. Aber offensichtlich sind noch genug Schnäppchenjäger am Markt. Noch scheint der Anlagenotstand grösser als die Bedenken wegen Inflation, Zinsen, Lieferkettenproblemen, Rohstoffpreisen und 

möglichem Gaslieferstopp für Deutschland.  Natürlich taten auch einige sehr gute Quartalsergebnisse ihr Übriges. So konnte LPKF seinen Abwärtstrend zumindest stoppen, DWS konnte weniger von guten Zahlen profitieren und gab ja noch andere. Auf der anderen Seite Einzelwerte mit Kursproblemen, wie Adler, deren Forensik-Prüfbericht immer weniger Anlegern zu gefallen scheint, die SdK rief bereits zur Interessensbündelung auf. Steinhoff derzeit wohl uninteressant für Anleger und eine Verbio wird durch ein Ministerinterview „in die Knie gezwungen“. Dazu noch viele weitere News…

Letzten Samstag gab es wieder unseren Wochenrückblick: KW16: Aktienkurse diese Woche auf der Stelle? Steinhoff, Nel, Aurubis, Rheinmetall, SFC Energy, Siemens Eenrgy u.a. News sagen was anderes. Und am Sonntag das: H2-Update KW16. Es sich einiges bei den Wasserstoffs seit dem 10.04. getan. Aktuelle Entwicklungen bei Nel SFC Energy Plug Power Everfuel Bloom Energy.

Dazu näher hingeschaut  beim  Adler Group – KPMG Forensik Bericht – ist das der Freispruch? Schuldspruch? Oder? Und vom Freitag aufgearbeitet: Nel’s Beteiligung Everfuel erweitert dänisches H2-Tankstellennetz. Grösste H2-Tankstelle Dänemarks nahe Frederica, dem neuen Wasserstoffcluster?

SPANNEND: Orbis SE Aktie HALTEN. „Aktien Spezialwerte“ legt sich fest: SqueezeOut? Starkes operatives Geschäft.

NACHTRAG 30.04.2022, 12:00 Uhr: Adler Group vor neuen Turbulenzen am Montag. Freitag nach Börsenschluss musste man Versagungsvermerk KPMG’s für die 2021er Bilanzen melden
NACHTRAG 30.04.2022, 12:33 Uhr:Encavis: Auch wenn Samstag gemeldet, es fällt auf: Weitere Verkäufe desselben Insiders. Wie viele kommen noch? Warum?

Montag – Börse startet in eine turbulente Woche

Eröffnungskurse lagen bei 13.908,05 Punkten und schloss dann beinahe auf ähnlichem Niveau bei 13.924,17 Punkten. Interessant: Aurelius Aktie wird von Berenberg mit einem höheren Kursziel von 44,00 EUR weiter als KAUF eingestuft. Gründe gäbe es reichlich… Nochmals zurückgeschaut am Morgen: Adler Group – KPMG „sagt“, DEFAMA „wächst“, Orbis SE „klein, aber oho“ – Themen am Wochenende.

Und dann in die Zukunft geschaut: Media and Games Invest plc, steigert im Q1 den Umsatz um 27 %. Und das grösstenteils organisch – fast ungewohnt für die Gesellschaft. Dazu die FCR mit positiver Entwicklung.

Dienstag. Weiter ging’s…

Am Dienstag startete der DAX mit 14.087,08 Punkten erholt – etwas zumindest. Und mit einem Schlussstand von 13.756,40 Punkten wieder „ganz tief unten“. Gründe „die derzeit üblichen“. Jedenfalls die Atoss Software ist erfolgreich. Und die  Steinhoff Aktie schwächelt weiter. An der 78 % Beteiligung Pepco sollte es nicht liegen. Unter neuem CEO kann man 1.Store in Berlin Don. eröffnen. Steigende Präsenz der Marke gleich steigendes Interesse für die Aktie?

Und Börse am Mittwoch

Nach anfänglichen Kursen von 13.756,40 Punkten zeigte der Markt keine klare Richtung und verabschiedete sich mit 13.793,94 Punkten in den Feierabend. Keine Aufhellung in Sicht? Die Nel Aktie auf dem Sprung? Heute gab es einen Auftrag – für Tankstellenmodule. Ob das für eine Initialzündung reicht? Und bei der Plug Power Aktie: MOL ordert bei Plug Power einen 10 MW Elektrolyseur für Donau-Raffinerie. Nach Nel der zweite Wasserstoffauftrag heute.

SPANNEND:Aktueller Platow Brief: Media and Games Invest Aktie KAUFEN. Abgeschlossene Bodenbildung verbunden mit starkem organischem Wachstum.

Dazu die DIC Asset Aktie: Nach Übernahme des „dicken Brocken“ VIB ohne Konzessionen kann der Aktie Steigerung der Eigenkapitalquote wahrscheinlich helfen. Und wenn die DWS Aktie trotz des zweitbesten Quartalsergebnisses aller Zeiten rund 5 % verliert, dann ist das dann eine Kaufgelegenheit?  Irriterendes bei: Encavis Aktie nahe am Jahreshoch. Insider verkauft zum wiederholten mal Aktien. Weder Gründe noch ob es noch mehr werden ist bekannt.

SPANNENDES SPONTANINTERVIEW: wallstreet Online Aktie: Heute wurde der Squeeze Out Wallstreet Capital vollzogen. Spontan beantwortete CEO M. Hach aufkommende Fragen dazu.

Donnerstag…

… eröffnet bei 13.907,06 Punkten und Schluss bei 13.979,84 Punkten – etwas erholt. Wenigstens das und Nel und Plug Power – Im Gleichschritt Auftragseingänge – aber… Dazu die Hello Fresh geht Richtung 2 Mrd EUR Umsatz – und Gewinne? Und bei TAKKT – alles im Takt bei den Zahlen. Dann weiter im Reigen:Nemetschek – starke Zahlen und der ewige Hoffnungskandidat: Vectron im Q1 – „wie immer“

„Halbe“ weiße Fahne aus Bayern bei der 10 H Regel – reicht das für einen Schub bei Encavis PNE Energiekontor Nordex oder ABO Wind? Dazu aus München: MHP sichert sich „Erstes Haus am Stachus“Während der Kurs der Hapag Lloyd Aktie in letzter Zeit die operative Entwicklung des Reederei-Konzerns widerspiegelt. Und Q1 setzt sie fort…Und die Media and Games Invest entdeckte wieder „ihreDNA“ – fetter Zukauf eines Speileentwicklers mit Synergiepotential für die eigene Werbeplattform. Dafür : Kapitalerhöhung.

UNGEWOHNT: LPKF Aktie heute gefragt. Nach diversen Prognosereduktionen im Vorjahr schaffte man endlich – auch Dank LIDE – eine den „oberen Bereich“.

Freitag  – wieder 14.000 – Börse wieder zurück.

Bei 14.095,93 Punkten gestartet gings wieder etwas „hoch“ – am Ende bei 14.097,88 Punkten ins Wochenende. Die LPKF Hapag Lloyd Encavis Energiekontor MGI – Gestern war einiges los! 10H-Bewegung, Übernahme, Kursexplosion.Und die GK Software mit einem massivem Gewinnsprung. Abliefern, dass macht man in Amerika: Plug Power ’s Bestreben weltweit ein wichtiger Player in der Wasserstofffwirtschaft zu werden wird heute durch eine neue Kooperation gestärkt.

Verbio Aktie nach „Augsburger Allgemeine“ Interview der Umweltministerin eingebrochen. Hat sich eigentlich jemand mal die potentiellen Auswirkungen für Verbio überhaupt angeschaut?
Wenig später die Klarstellung: Verbio nimmt Stellung zu den Aussagen der Umweltministerin und sollte damit einiges an „Druck“ herausnehmen können.

Wochenrückblick – Börse kurz „nah am Abgrund“ in der KW 17

Am Montag ging es bei 13.908,05 Punkten los und am Ende der neunten „Kriegs“ -Woche ging es mit 14.097,88 Punkten annähernd auf dme Niveau vom letzten Freitag ins Wochenende. Krieg in der Ukraine, mit vollständiger Unsicherheit über die weitere Entwicklung. Täglich steigenden Schäden, täglich neuen und negativen Auswirkungen auf einzelne Unternehmen oder ganze Branchen. Dazu sich laufend ändernde Sanktionsregimes und „noch nie erfolgte“ Konsequenzen einzelner Unternehmen. REZESSIONSÄNGSTE wegen sich langsam wieder auflösenden China-Lockdowns,  ieferkettenproblemen, Rohstoffpreisexplosionen, steigenden Preisen und Sanktionsfolgen. Wie es weitergeht, entscheidet sich auch in Kiew und Moskau. Vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“ gar nicht so schlecht?   GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

Also AUGEN AU und Absichern, Bewerten, dazu Risiken abwägen und STOPS setzen!

NACHTRAG 30.04.2022, 12:00 Uhr: Adler Group vor neuen Turbulenzen am Montag. Freitag nach Börsenschluss musste man Versagungsvermerk KPMG’s für die 2021er Bilanzen melden
NACHTRAG 30.04.2022, 12:33 Uhr:Encavis: Auch wenn Samstag gemeldet, es fällt auf: Weitere Verkäufe desselben Insiders. Wie viele kommen noch? Warum?
Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

Verbio Aktie – Klartext vom Unternehmen! Geringe Relevanz für Verbio ist der Tenor.
Adler Group Aktie – Schlimmer geht immer – Freitag 21:13 Uhr bewiesen

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner