Nordex Aktie: Marge bleibt Problem. Trotz Riesenauftragspolster keine kurzfristige Verbesserung erwartet.

Post Views : 656

Nordex Aktie sammelt Aufträge, aber Sorgenkind bleibt die Profitabilität.

Nordex Aktie steht für übervolle Auftragsbücher, Umsatzsteigerungen, aber bisher immer noch für fehlende Profitabilität. Während man bei der Nordex Group (ISIN: DE000A0D6554), anders als beim Wettbewerber Siemens Gamesa, technologisch keine Probleme zu haben scheint, gelingt es bisher einfach nicht, Umsätze auch in Gewinne umzumünzen. Das ist um so überraschender, wenn man die Entwicklung des Auftragsbestands der Nordex Group betrachtet: Im Geschäftsjahr 2021 erhöhte man den Auftragseingang auf 7,95 GW und übertraf trotz der anhaltenden Pandemie und (auch) aufgrund des Auftrags von Acciona über rund 1 GW in Australien das Auftragsvolumen des Vorjahres von 6,0 GW deutlich.

Viele Aufträge sollte doch auch viel Nachfrage bedeuten – also eine gewisse Preissetzungsmacht des Verkäufers?

So sollte es eigentlich sein. Auch wenn der Wettbewerb unter den Windanlagenbauern wohl sehr stark erscheint, scheint auch die Nachfrage im Ansteigen begriffen. Und die „Friedensenergie“-Diskussion sollte die Nachfrage noch mehr beschleunigen. Also sollten zumindest die neuen Kontrakte doch entsprechend Preisanpassungsklauseln für steigende Logistik- und Rohstoffkosten enthalten, oder?

Leider findet sich hierzu in den diversen auftragbezogenen Corporate News der Nordex nichts.

Und die Worte des CEO anlässlich der Zahlen 2021 machen auch erst auf mittel- bis langfristige  Entwicklungen. WOHLGEMERKT IN 2022 SCHEINT DIE MARGENPROBLEMATIK DEFINITIV FORTZUBESTEHEN. Oder wie soll man folgende Worte des CEO der Nordex Group, José Luis Blanco deuten:

„Die Nordex Group hat sich unter schwierigen Rahmenbedingungen 2021 gut behauptet und ihren Wachstumskurs fortgesetzt: Dies zeigt sich in den gestiegenen Umsatz-, Installations-, Produktions- und Auftragseingangszahlen. Demgegenüber standen die sehr hohen Kosten für Logistik – insbesondere Seefrachten – und Rohstoffe, die unsere Profitabilität wie erwartet, deutlich belastet haben. Kurzfristig wird das Umfeld herausfordernd bleiben, während die mittel- bis langfristigen Perspektiven sehr positiv bleiben, getrieben durch die globalen Bestrebungen zur Produktion von CO2-freiem Strom und dem jüngsten Fokus, die regionale Energiesicherheit zu gewährleisten“

Nel Aktie steht für nicht-fossile Energie, was die Anleger immer mehr „belohnen“. Jetzt noch ein Short Squeeze? Aktionärsstruktur, Shortquote,.
Verbio Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen nicht nur weil die in 2022 anstehende Gewinnverdopplung überzeugt, sondern auch weil…
Siltronic Aktie kräftig im Plus. Endgültige Zahlen, optimistische Prognose, höhere Dividende, Investitionen ohne Kapitalerhöhung….
Wichtig für die Einschätzung der Nordex Aktie wäre die Marge, die bei den teilweise sehr lang laufenden Wartungsverträgen für neue Aufträge erzielt werden kann

Aber auch hier leider eher Stochern im Nebel. Sobald die endgültigen Zahlen 2021 am 29.03.2022 vorliegen sollten, könnte man versuchen anhand einzelner Ertrags- und Aufwandspositionen zumindest eine ungefähre Marge zu ermitteln. Und auch Warten auf die Prognose für 2022 bis zu diesem Datum ist angesagt. Den Worten des CEO folgend sollte zumindest in der ersten Jahreshälfte keine wesentliche Margenverbesserung erreicht werden können. Vielleicht „wagt“ man einen Blick in die mittelfristige Entwicklungsperspektive, um auch den Aktionären eine zumindest mittelfristige Perspektive zu bieten. Umsatzsteigerungen, um die Verluste zu erhöhen, sind auf Dauer kein Argument für eine Aktie. Es sei denn man ist im Onlinesegment tätigt, wie Delivery Hero oder Shopapotheke, aber selbst da erwarten die Anleger klare Worte zum Break-Even-Date. Nordex-Management ist gefordert!

Corestate Aktie hat den „Ehlerding-Effekt“ fast vollständig wieder verloren. CEO „wegbefördert“, Testat verschoben, 2022 fast kein Wachstum…
wallstreet online AG liefert saubere Zahlen 2021, Prognose 2022 mit Wachstumszielen – und die Aktie fällt, wie viele Bank- und Finanzwerte.
Encavis PNE Energiekontor BayWa Nordex oder ABO Wind – Windenergie erste Wahl gegen Abhängigkeit von Erdgas und Öl.
Hamburger Hafen Aktie litt unter ihrer Beteiligung am Containerterminal in Odessa und Russlandgeschäft im Hamburger Hafen übermässig.
Bevor es in Vergessenheit gerät: Vorläufige Zahlen 2021 für die Nordex Aktie

Konzernumsatz von 5,4 Mrd EUR (Vorjahr: 4,7 Mrd) und daraus resultiert ein EBITDA von „gut 50 Mio EUR“ (Vorjahr: 94,0 Mio EUR), was einer erwarteten EBITDA-Marge in Höhe von rund 1 % entspricht – im Vorjahr waren es wenigstens noch 2 %. Und die mittelfristigen Erwartungen für eine Verbesserung de rMarge stützen sich auf den Auftragseingang:

Nordex 7,95 GW Auftragseingang!

Nordex Group schaffte es den Auftragseingang auf 7,95 Gigawatt (GW) für das Gesamtjahr zu steigern (2020: 6,02 GW). Dabei wurden Aufträge über insgesamt 1.636 Windenergieanlagen (2020: 1.331 Windturbinen) akquiriert. Und allein auf das Q4 entfielen 678 Windenergieanlagen (Q4 2020: 491) mit einer Gesamtleistung von 3,3 GW (Q4 2020: 2,3 GW).

Nordex immer noch mit Schwerpunkt Europa. Und Australien kommt durch 1  GW Einzelauftrag zu Bedeutung

Die Nordex Group erhielt 2021 Bestellungen aus 16 europäischen Ländern, womit Europa mit 58 % des gesamten Auftragseingangs weiterhin der wichtigste Nordex-Markt blieb. Größte Einzelmärkte waren  Deutschland, Finnland, Frankreich, Polen und die Türkei. Aus Lateinamerika kamen 21 % des Auftragsvolumens und in Australien (Region „Rest der Welt“) erzielte die Nordex Group – mit ihrem bisher größten Einzelauftrag in der Firmengeschichte von gut einem Gigawatt – einen Anteil von 12 %. Auf die USA und damit die Region Nordamerika entfielen noch 9 % der Aufträge.

Corestate Aktie hat den „Ehlerding-Effekt“ fast vollständig wieder verloren. CEO „wegbefördert“, Testat verschoben, 2022 fast kein Wachstum…
wallstreet online AG liefert saubere Zahlen 2021, Prognose 2022 mit Wachstumszielen – und die Aktie fällt, wie viele Bank- und Finanzwerte.
Encavis PNE Energiekontor BayWa Nordex oder ABO Wind – Windenergie erste Wahl gegen Abhängigkeit von Erdgas und Öl.

Nordex Aktie verliert Shortseller – wenigstens da stimmt die Entwicklung

Weniger Shortpositionen heisst ganz konkret, dass weniger Marktteilnehmer in naher Zukunft sinkende Kurse der Aktie erwarten. Am 18.01.2022 waren noch 6,69 % der Nordex Aktie meldepflichtig, d.h. in einer Positionsgrösse von mindestens 0,5 %, leerverkauft. Mittlerweile sind es „nur noch“ leerverkauft –  short – aktuell (Stand vom 08.03.2022): 3,87 %. Bei den Shortsellern scheint sich eine gewisse Ernüchterung breitzumachen. Leise verabschiedeten sich einige  Shortveteranen, wie Millenium, von ihrer Wette, Insgesamt sieht die Tendenz für die Nordex-Longs positiv aus. Man scheint vom Potential der Aktie mittlerweile wohl überzeugter, als noch vor wenigen Tagen/Wochen. Möglicherweise befeuert durch die Pro-„Windanlagenstimmung“ seit Ausbruch des Ukraine Krieges als Alternative zu russischen/fossilen Energieträgern.

Die Nordex Aktie ist eine der Windenergieaktien, die wir in unserer Reihe: „Windenergieaktien entlang der Wertschöpfungskette“ näher betrachten:
Windenergie Aktien. Die grössten Chancen in der Wertschöpfungskette? Anlagenbauer? Entwickler? Bestandshalter?
Windenergie Aktien Teil 1. Nordex. SiemensGamesa. Welcher Anlagenbauer ist besser? Teil 1 einer Reihe „entlang der Wertschöpfungskette“.
Windenergie Aktien Teil 2. Encavis. PNE. Welcher Bestandshalter ist besser? Teil 2 einer Reihe „entlang der Wertschöpfungskette“.
Windenergieaktien Teil 3: Projektierer vs. Kombination Projektierer/Bestandshalter:ABO Wind AG. Projektentwickler, kein Bestandshalter. Einblicke. Und EXCLUSIVINTERVIEW: Energiekontor- CEO Peter Szabo im Gespräch. Visionen, Strategie und Wachstum ohne Verwässerung oder Kapitalerhöhungen. Klare Worte.

 


Chart: Nordex SE | Powered by GOYAX.de

 

 

 

 

 

 

Verbio Aktie KAUFEN. Platow Brief gefällt Verdopplung des Gewinns in 2022. Zukunft. Günstige Bewertung.
Manz AG: Vorläufige Zahlen 2021 und erwartet Umsatzsprung in 2022

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post