Aktien KW 17 war’s das mit der Konsolidierung? Kamen Freitag die Bullen zurück? Ballard Power. Endor. Encavis. USU Software. SFC Energy. flatexDEGIRO. Hamborner. Surteco. Netflix. Eckert&Ziegler. Intershop. Kion.

Post Views : 633

Aktienkurse - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps
Aktien Wochenrückblick – Konsolidierung? Zumindest ging es rückwärts, nicht zu stark, aber die Vorsicht übernahm das Ruder. Nicht mehr Buy the Dip, sondern Gewinne realisieren, auf fallende Kurse setzen. Konjunktur- und Inflationsdaten, die eine kurzfristige Zinssenkung in den USA unwahrscheinlicher werden lassen – erst im Sommer?
Oder noch später? Dazu extreme Kursbewegungen bei Einzelwerten: Evotec fällt „ins Bodenlose“ – schwacher Ausblick, Überprüfung der Mittelfristprognose, neuer CEO muss erst den Überblick finden. Und auch die Wasserstoff’s testen Tiefs – auch grossangekündigte Potentialaufträge bringen nicht erhoffte Kursgegenbewegung. Müssen wohl reale Aufträge werden, um zu wirken.  Und wie gewohnt letzten Samstag der Wochenrückblick: Wochenrückblick Aktien KW 16 im Iran-Israel-Schatten. Politische Börse als Sprungbrett für eine Gegenbewegung? News creditshelf. Varta. Katek. Kontron. 2G Energy. Süss MicroTec. Clearvise. Nordex. Borussia Dortmund. Ballard Power.

Montag – leichte Erholung.

Begonnen bei 17.738,04 Punkten ging es in relativ enger Handelsrange durch den Tag, am Ende geschlossen bei 17.860,80 Punkten. Und wird technotrans SE (ISIN: DE000A0XYGA7) ein Gewinner des KI-Hype? Hört sich erstmal „an den Haaren herbeigezogen“ an, aber ist nicht ganz abwegig. technotrans setzt auf Energy Management in 2024. In der Sparte bestätigt ein Grossauftrag die Fokussierung. Dazu Neues bei SFC Energy Aktie 2. Blick wert? Starke 24er Prognose, Grossauftrag, neue Produkte serienreif. Hannover Messe als Lackmustest?

Weiter ging es mit Querelen: FlatexDEGIRO operativ nicht so schlecht, aber der Aktienkurs lässt zu wünschen über. Zuerst beschwerte sich Hauptaktionär, jetzt geht CEO… Dazu ein Expertenrat: Platow Brief: Netflix Aktie EINSTEIGEN – Platow gefällt die Konzentration auf Profitabilität. Gewinnwachstumsraten von 29% p.a. bis 2027. Und Eckert & Ziegler liefert starke Q1 Zahlen und wird entsprechend an der Börse gefeiert. Fragt sich, ob es für eine Trendwende reicht?

Mutares – geht’s 2024 weiter? Carve-Out Spezialist lieferte im April bisher zwei Übernahmen. Zuerst in Polen, heute in Grossbritannien.

Dienstag. Aktien wieder 18.000 im Blick.

Am Morgen gestartet bei 17.861.20 Punkten, abends mit 18.137,65 Punkten in den Feierabend. Dazu ein Zukauf von Fuchs – ein Hersteller von Hochleistungs-Spezialschmierstoffe. Und die HAMBORNER REIT: Vorläufige Zahlen zeigen für das Q1 (leicht) steigende Mieten, FFO und NAV. Dazu rund 7% Div-Rendite. Ein Kauf? Ist die SFC Energy Aktie 2. Blick wert? Starke 24er Prognose, Grossauftrag, neue Produkte serienreif. Heute ein Auftrag für neues Serienprodukt. Weiter mit Bastei Lübbe – Transformation gelungen und weiter.

Mittwoch. Armageddon für Evotec?

18.140,19 Punkte bei Handelsbeginn und Schluss bei 18.088,70 Punkten. Ein TecDAX- und MDAX-Wert, der um mehr als 35% einbricht? Evotec lieferte schwache Zahlen 2023 und legte sich nicht für 2024 fest, Reaktion des Kapitalmarktes eindeutig. Übertrieben? Dann ganz anders – Surteco startet stark in 2024. Dazu „hoherBesuch“ bei ElringKlinger – legt den Fokus auf Zukunft des Automotive. Und bei Einhell stimmt die Richtung – Aktie für Dauerläufer?

Intershop: Nach nochmalig negativen EBIT in 2023 will man in 2024 eine schwarze Null ereichen. Dass erste Quartal passt ins Bild.

Donnerstag. Aktien starten leicht rot und nach US-Daten geht’s weiter runter.

Bei 18.088,17 Punkten startete der DAX und beendete bei 17.917,28 Punkten den Handel. Und Drägerwerk bestätigt die Jahresprognose trotz schwachem Q1. Während die KION Aktie am Donnerstag trotz guter Zahlen in einem schwachen Markt unter Druck geriet. Dazu noch trotz starkem Q1 mit Gewinnexplosion gab es bei Aixtron rote Kursvorzeichen.

Adler Group Endor, beide in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Und mit aktuellen News, die für die Aktionäre wenig Hoffnung lassen.

Freitag – Aktien wieder im Erholungsmodus.

Eröffnet bei 17.920,73 Punkten ging’s mit 18.161,01 Punkten ins Wochenende. Spannende Entwicklungen „über Nacht“: Endor – scheint zu einem Wettbewerb zwischen dem StaRUG-Vorschlag des neuen Managements und einer Alternative des Ex-CEO zu kommen. Dazu die alte Frage: Ballard Power kann Break-Even erreichen? Ballard’s Auftragsbuch füllt sich. Nach Solaris liefert jetzt auch Wrightbus – Cottbus, 46 Stück. Und Energiekontor – Aktie mit Potential? Branchenkonsolidierung, operative Erfolge, interessanter Eigenbestand – interessant. Dann lassen hohe Lagerbestände bei den Kunden Siltronic zurückrudern – Aktie mit Achterbahneffekt.

USU Software Encavis – Börsennotiz als lästig empfunden. Für beide Unternehmen stehen die Delistingangebote mehr oder weniger fest. Was sollen die Aktionäre tun?

Eine Woche – KW17 am Ende wieder über 18.000. Start für neue Bullenphase?

Gestartet am Montag bei 17.937,62 Punkten, hiess es am Ende der Handelswoche: 18.161,01 Punkte. War das schon die erwartete und „notwendige“ Konsolidierung oder wird einer der weltweiten Krisenherde die Märkte zurückholen – gäbe genug Kandidaten: Israel/Hamas/Iran-Krise. China/Taiwan-Spannungen. Oder der wohl noch länger andauernde Krieg zwischen Russland und der Ukraine.

Und Gold bleibt im Fokus des Interesses – entspannt über 2.300,00 USD je Feinunze. Gold als Krisenwährung, Gold als „sicherer Hafen“ für Private und Zentralbanken? Gold vor weiteren Rekrodständen? Sind die 3.000,00 USD bis Ende des Jahres wirklich vorstellbar? Wie lange stiegt Gold noch? Wie hoch noch? Und wird Silber den Abstand zum Goldpreis weiter aufholen? Dazu das Stichwort Gold-Silber-Ratio? Also schauen wir mal. Also Gold als Investmentchance? Vielleicht. Und wenn man mit kleinem Geld lieber direkt in Gold investieren will? Oder in der Normalisierung des Gold/Silber-Ratios Chancen sieht – und das ohne Umsatzsteuer auf Silber zu zahlen?  GOLD-/SILBER-SPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

UND KENNEN SIE EIGENTLICH SCHON UNSERE „SCHWESTERSEITE“ –www.gold-magazin.com – mit Berichten über Gold, Goldminenaktien und alles was mit dem glänzendem Edelmetall zu tun hat. AKTUELLER WOCHENRÜCKBLICK ÜBER GOLD – KW 17 Gold mit Bodenbildung, dazu Goldaktien Barrick, Newmont, Franco Nevada, Equinox
.
.
.

 

Siltronic passt die Prognose an
Volkswagen Aktie KAUFEN! Platow Brief sieht Chancen – gerade in China, Modelloffensive, Management hat den Ernst der Lage erkannt.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner