Netflix Aktie EINSTEIGEN! Fokus auf Profitabilität gefällt dem Platow Brief. Und dazu noch steigende Nutzerzahlen.

Post Views : 125

Netflix Aktie EINSTEIGEN! Fokus auf Profitabilität gefällt dem Platow Brief.

Netflix Aktie – Platow schaut nach Amerika und findet eine spannende Aktie. Aktuell sieht der Platow Brief bei Netflix eine klare Konzentration auf Profitabilität – unterlegt mit steigenden Nutzerzahlen, wie „man“ es so nicht erwartet hatte. So kommen die Experten des Platow Brief’s zu einer klaren Meinung. Und hier die Aktie der Netflix Inc (ISIN: US64110L1061) – im Platow Brief genauer betrachtet:

Netflix stellt Profit in den Fokus

Als der Streaming-Dienst Netflix vor rund einem Jahr dem Teilen von Passwörtern einen Riegel vorschob, war die Sorge zunächst groß, dass die Maßnahme Nutzer verschrecken würde. Das Gegenteil ist jedoch der Fall, wie die jüngsten Zahlen vom Donnerstagabend (18.4.) zeigen.

Allein im Q1 gewann der Streaming-Riese 9,3 Mio. neue Kunden hinzu, das höchste Neukundenwachstum in einem Auftaktquartal seit 2020. Einmal mehr pulverisierten die Kalifornier dabei die Schätzungen der Wall Street von 4,9 Mio. Neukunden. Insgesamt zählte Netflix zum Quartalsende weltweit 269,6 Mio. zahlende Abonnenten und damit rund 16% mehr als vor Jahresfrist – Wachstumsraten, von denen Walt Disney nur träumen kann.

Der Wettbewerber, für den noch keine Q2-Zahlen (per 31.3.) vorliegen, hatte auf der Plattform Disney+ im Weihnachtsquartal ein Nutzerwachstum von lediglich 7% ggü. Vj. auf insgesamt 111,3 Mio. gemeldet, sequenziell sank die Zahl der zahlenden Nutzer jedoch um rund 1%.

Netflix Aktie einsteigen laut Platow Brief

„Netflix Aktie einsteigen“. Reicht Ihnen das nicht? Dann testen Sie jetzt die PLATOW Börse für 4 Wochen zum Preis von nur 7,99 Euro anstelle von 57,00 Euro.

Das starke Neukundengeschäft von Netflix hat zu einem Umsatzwachstum von 14,8% auf 9,4 Mrd. US-Dollar geführt, was den Analystenkonsens von 9,3 Mrd. Dollar leicht übertraf. Dennoch verliert die Nasdaq-Aktie (569,28 Dollar; US64110L1061) zum US-Börsenauftakt am Freitag rund 6%. Grund dafür ist der Umsatzausblick für das laufende Q2. Während das Management 9,49 Mrd. Dollar avisierte, was einem Erlöswachstum von immerhin rd. 16% entsprechen würde, hatte die Analystengilde im Schnitt 9,54 Mrd. Dollar auf ihren Zetteln.

Für Verunsicherung sorgte zudem, dass das Management ab dem nächsten Geschäftsjahr das Reporting über das Neukundenwachstum einstellen wird. Künftig will Netflix mit seiner Profitabilitätsentwicklung statt mit dem Nutzerwachstum glänzen. Eine wichtige Stellschraube dafür sind Preiserhöhungen. Mit Blick auf das jüngste Nutzerwachstum und das hochwertige Streaming-Angebot dürfte die Akzeptanz seitens der Kunden für eine solche Maßnahme hoch sein.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„Netflix Aktie einsteigen“. Reicht Ihnen das nicht? Dann testen Sie jetzt die PLATOW Börse für 4 Wochen zum Preis von nur 7,99 Euro anstelle von 57,00 Euro.

Im Q1 verbesserte sich bereits die EBIT-Marge auf 28,1% (Vj.: 21,0%), einerseits aufgrund von Skaleneffekte durch das starke Nutzerwachstum, andererseits aber auch durch niedrigere Ausgaben für die Produktion eigener Filme und Serien. Für das Q2 stellt Netflix eine Marge von 26,6% in Aussicht, nach 22,3% im Vorjahr. Das EPS stieg im Q1 um rd. 64% auf 5,28 Dollar und übertraf den Konsens (4,52 Dollar) um satte 17%.

Durch den Schwenk in Richtung höherer Profitabilität ist die Netflix-Aktie in die historisch hohe Bewertung hineingewachsen. Das 2024er-KGV liegt nunmehr bei 34 (10J: 134), was durch erwartete Gewinnwachstumsraten von 29% p.a. bis 2027 gerechtfertigt wird. pk

Wir steigen bei Netflix ein. Stopp bei 443,35 Dollar. 

Chart Netflix Inc. (Tradegate-Handel) powered by Goyax.de.

Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
Mutares – geht’s 2024 weiter? Carve-Out Spezialist lieferte im April bisher zwei Übernahmen. Zuerst in Polen, heute in Grossbritannien.
FC Energy Aktie 2. Blick wert? Starke 24er Prognose, Grossauftrag, neue Produkte serienreif. Hannover Messe als Lackmustest?
Wochenrückblick Aktien KW 16 im Iran-Israel-Schatten. Politische Börse als Sprungbrett für eine Gegenbewegung? News creditshelf. Varta. Katek. Kontron. 2G Energy. Süss MicroTec. Clearvise. Nordex. Borussia Dortmund. Ballard Power.
Kann Ballard Power jemals den Break-Even erreichen? Ballard’s Auftragsbuch füllt sich. Aber alle schauen nur nach Norwegen und die schwachen Umsätze
Vita 34 kann die vorläufigen Zahlen mit den endgültigen Zahlen beim EBITDA wesentlich toppen. Ob das die Aktie bereits interessant macht?
Biotest setzt auf Wachstum, trotz Grifols-Problemen aufgrund der Gotham Reports geht’s weiter in Dreieich. Was „läuft“ bei Grifols? Biotest?
2G Energy SÜSSMicroTec – sind in Zukunftsbranchen unterwegs. Beide scheinen 2024 „gut gestartet“. Reicht das für weiter steigende Kurse?
creditshelf – Assetverkauf wird es wohl werden. Bedeutet für Aktionäre bleibt wohl nichts übrig. Bedeutet für die Deutsche Konsum REIT?
 
SFC Energy Aktie zweiten Blick wert? Nächste Innovation – der Markt entscheidet. Jetzt.
technotrans Aktie bei den Gewinnern? KI schafft Nachfrage.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner