TecDAX | Wirecard goes Thailand

Post Views : 30

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060) baut seine langjährige Kooperation mit Amway weiter aus.

Das nach dem Rating der Direct Selling News Global 100* weltweit führende Direktvertriebsunternehmen wird jetzt auch seinen Kunden in Thailand digitale Zahlungsdienste anbieten. Wirecard implementierte seine integrierte Financial Commerce Platform bereits 2017 erfolgreich an mehreren Amway-Standorten im asiatisch-pazifischen Raum, darunter Malaysia, Brunei und Singapur. Seit Beginn der Zusammenarbeit konnte Amway die Anzahl der Transaktionen, die über die Wirecard-Plattform abgewickelt werden, mehr als verdreifachen. Asien ist die weltweit führende Region für den Direktvertrieb mit einem jährlichen Einzelhandelsumsatz von über 85 Milliarden US-Dollar.

Mit der Erweiterung der Partnerschaft kann Amway seinen Kunden in Thailand nun verschiedene Zahlungsmöglichkeiten anbieten. Zur Wahl stehen Kredit- und Debitkarten oder alternative Zahlungsmethoden sowie eine Ratenzahlung für Online- und Direkteinkäufe. Kunden profitieren durch die flexibleren Zahlungsmöglichkeiten von mehr Effizienz und Komfort beim Einkauf und von einem einheitlichen Shopping-Erlebnis über alle Kanäle hinweg. {loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Affilinet)}

„Wir freuen uns, unsere Kooperation mit Wirecard zu vertiefen, um unsere digitale Transformation im asiatisch-pazifischen Raum voranzutreiben“, sagt Kittawat Ritteerawee, Managing Director, Amway Thailand. „Thailand ist einer der wirtschaftlich wichtigsten Märkte in der Region. Durch unsere Zusammenarbeit mit Wirecard werden wir state-of-the-art-Zahlungstechnologie nutzen und den sich ändernden Anforderungen der heutigen Verbraucher gerecht werden, die zunehmend nach Top-Service und einem nahtlosen, personalisierten Einkaufserlebnis verlangen.“

Jeffry Ho, Regional Managing Director bei Wirecard, sagt: „Die erweiterte Zusammenarbeit mit Amway belegt den Erfolg unserer bisherigen Kooperation, so dass wir nun der bevorzugte Partner für digitale Zahlungen für Amway sind. Wir freuen uns sehr, Amway bei der Digitalisierung zu begleiten. Über unsere Plattform und das breite Spektrum an Mehrwertleistungen können wir einen kundenorientierten und kanalübergreifenden Ansatz etablieren und so die Kundenzufriedenheit weiter erhöhen. Wir werden auch künftig die Zusammenarbeit mit Amway weiter ausbauen, um noch mehr Kunden auf der ganzen Welt ein Unified-Commerce-Shoppingerlebnis zu ermöglichen.“

Amway Thailand profitiert von der gesamten Bandbreite der digitalen Wirecard Financial Commerce Platform. So hat das Unternehmen Zugriff auf das komplette Payment-Ökosystem, einschließlich Payment Processing und Acquiring für Online- und POS-Transaktionen. Wirecard bietet Amway Thailand zudem eine White-Label-Lösung an. Damit kann das Unternehmen seine gehostete Zahlungsseite für Direct Seller individuell anpassen. {loadmodule mod_custom,Nebenwerte – Anzeige in Artikel (Google)}

Aktuell (26.06.2019 / 09:58 Uhr) notieren die Aktien der Wirecard AG im Xetra-Handel mit einem Minus von -2,45 EUR (-1,65%) bei 153,70 EUR.


Chart: Wirecard AG | Powered by GOYAX.de
{loadmodule mod_custom,Nebenwerte Magazin Anmeldung}
Scale | MagForce erhöht Kapital
General Standard | Bijou Brigitte: Aktienrückkauf

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü