Anzeige

KW 46/2020 | Kursphantasie bei BioNTech, Steinhoff, Nel, Nordex, Mutares, Varta u.a. – auch nächste Woche noch?

Post Views : 0

O

Diese Woche setzte sich zuerst der Biden-Kursrausch fort, befeuert von der bald bevorstehenden Impfstoffverfügbarkeit. ausgeblendet wurden die aktuell explodierenden Corona-Zahlen, die wirtschaftlichen Auswirkungen der zahlreichen Lock-Downs weltweit.

Es scheint der Himmel voller Geigen, aber gegen Ende der Woche kehrte ab Donnerstag nach dem kräftigen Schluck aus der Kurspulle wieder etwas Ernüchterung ein.  Und die aktuelle Situation fand wieder mehr Beachtung. aber letztes Wochenende sah es noch nach weiteren Kursavancen aus. In unserem WOCHENRÜCKBLICK – DAX im Ralleymodus – News von Steinhoff, DIC, Hypoport, Nordex, Wirecard und anderen geben Schwung freuten wir uns wieder mal wieder über eine Flut guter Nahcrichten zu berichten, die dem Markt zusatzimpulse gaben. Aber auch das wöchentliche Wassertstoffupdate durfte nicht fehlen: H2-Update KW45: Zahlen&News bei Nel, Ballard Power, SFC, Plug Power, Linde… Steht man vor einer Bidenralley im Wasserstoffsektor?

Bevor die Märkte am Montag öffneten schauten wir auf wichtige termine in der Woche: H2-Update: Plug Power am Montag Q3 & möglicherweise Gigafactory News. Analystenerwartungen sind hoch. Und fast prophetenhaft sahen wir News auf den Markt zukommen BioNTech – Dienstag großer Tag mit Zahlen&Statusbericht und vorher müssten eigentlich (Pflicht-)Meldungen kommen

NACHTRAG 14.11.2020, 09.44: H2-Update KW46: Plug Power überPlan. Nel mit 2 Aufträgen, NIKOLA Status, SFC mit Toyota, Linde mit Evonik, Ballard…

NACHTRAG 15.11.2020, 13:52 Uhr: BioNTech sollte/muss diese Woche abliefern: Erwartet wird der FDA Antrag zur Notfallzulassung

Am Montag

eröffnete der Markt höher mit 12.713,19 Punkten und schloss noch höher bei 13.095,97 Punkten – eine Woche der Quartalsberichte und besonderen Initiativen nahm ihren Anfnag mit: Wetten lohnt sich demnächst noch mehr – bet-at-home in den ersten neun Monaten etwas weniger Umsatz Wobei die Münchener Carve Out Spezialisten ein immer größeres rad drehen: Mutares greift in Frankreich zu – 641 Mio. EUR Umsatz zusätzlich!.

Und Biden gibt Mut und Schwung für die windenergiebranche: Nordex traut sich eine Prognose zu – mehr Umsatz, weniger Gewinn als 2019. Aber die wichtigste Nachricht des Tages kam aus Mainz – worauf die welt gewartet hatte: BioNTech – DURCHBRUCH, mit mehrs als 90% Wirksamkeit übertrifft man die Erwartungen. Wobei fast unterging, dass auch andere etwas Berichtenswertes haben: Plug Power übertrifft Umsatzerwartungen. Prognose hochgesetzt!

Mit BioNTech’s Meldung bekam direkt ein weiterer Wert seinen ganz persönlichne Lottogewinn: va-Q-Tec mit guten Zahlen und mRNA Impfstoffe von BioNTech und CureVac könnten weiteren Schwung geben. Andres im Reisesektor: HolidayCheck kämpft mit 44,6 Mio. EUR in der Kasse um die Zukunft. Still und leise immer erfolgreicher sind nachhaltige Ansätze: Energiekontor mit zweitem Verkauf in 14 Tagen

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

Dienstag durchatmen

Dienstag eröffnet bei 13.109,77 Punkten und wieder geschlossen bei 13.163,11 Punkten. In mainz wurde man konkreter:  BioNTech auf dem Weg zu Milliardenumsätzen in 2021 – EU Einigung passend zur Q3-Präsentation. Und auch wenn etwas weniger als im Q2 geht es doch weiter kräftig hoch mit den Kundenzahlen: Teamviewer – mehr als ein Coronagewinner. Erholung auch in Köln: Deutz erholt sich im Q3 Und nochmal nahc Montag: Energiekontor mit drittem Zukauf in 14 Tagen -Top. Neben den Brennstoffzellen gibt es ja noch Automotive – Quartalszahlen: ElringKlinger kämpft mit dem angestammten Geschäft – Brennstoffzelle ist Zukunft

Wirecard Anleger – Geld zurück, vielleicht – aber zumindest ohne weitere Kosten… EXKLUSIVINTERVIEW MIT ANLEGERANWALT – noch immer aktuell!

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

GOLD, GOLD – geht es Richtung 5.000,00 EUR die UNZE -GOLDREPORT – KOSTENLOS

NACHTRAG 14.11.2020, 09.44: H2-Update KW46: Plug Power überPlan. Nel mit 2 Aufträgen, NIKOLA Status, SFC mit Toyota, Linde mit Evonik, Ballard…

NACHTRAG 15.11.2020, 13:52 Uhr: BioNTech sollte/muss diese Woche abliefern: Erwartet wird der FDA Antrag zur Notfallzulassung

Und jetzt? Gehts weiter hoch oder konsolidieren?

13.205,95 Punkte, so ging es am Mittwoch weiter und am Ende schloss der Markt bei 13.216,18 Punkten. Sollte es wirklich weiter hochgehen fast ohne Pause von den 11.500 noch kurz vor der US-Wahl? Dabei kamen am Mittwoch keine schlechten Unternehmensmeldungen:Manz bekommt Cash – Trennung fällt so leicht.

Im Fokus der Shortseller mit noch nicht erbrachten Umsätzen: Northern Data zieht HV durch – noch Fragen Ganz klar muss bis Ende des Jahres hier der versprochene hohe Umsatz geliefert werden. Wenn man den “Stimmen aus dem Netz” glauben will, sollte es hier zu einer sehr negativen Überraschung kommen. Aber bisher ist immer noch alles möglich. Gefährliche Gemengelage mit offenem Ausgang.

Und Nachhaltigkeit wird wohl unter der neuen US-Administration weltweit einen weiteren Schub erhalten. Gute Nachrichten aus diesem Sektor aus Norwegen: Nel beliefert US-Navy mit Stacks, aber auch aus Deutschland Nordex mit 302 MW Auftrag aus USA – erst der Anfang? Und nach der Übernahme auf klarem Wachstumskurs: PNE setzt Eigenbestandsaufbau fort – auf gutem Weg

FINANZKRISE 2008 war nichts gegen das,was kommen wird. WIE SCHÜTZT MAN SICH? UND SEIN VERMÖGEN? Derjenige, der bereits die Finanzkrise kommen sah, sagt jetzt…

Donnerstag mit roten Vorzeichen

Donnerstag mit der Eröffnung bei 13.073,48  Punkten und dem Schluss bei 13.052,95 Punkten setzte eine lang erwartete Ernüchterung ein – fragt sich natürlich wie tief und wie lang. Jedenfalls am Donnerstag hält die 13.000er Marke ganz entspannt. Und am Markt gab es eine Flut von Quartalszahlen:

Aurelius mit Zahlen – warten auf Deals, unspektakuläre Zahlen ohne die erwarteten Verkäufe und ohne größere Zukäufe, ganz anders als Mutares, die diesen Monat die Initiative ganz auf ihrer Seite haben. Und STEMMER rot – warten auf bessere Zeiten. Wenig überraschend HHLA angeschlagen, aber immer noch schwarz. 

Aus Norwegen ein weiterer Wow-Auftrag  Nel mit großer Order aus dem Toyota-Lager, mehr als 15 Mio EUR.  Und auch der Deustche Wasserstoffwert legt die Basis für höhere Umsätze: SFC gewinnt Toyota als Vertriebspartner – Japanphantasie! Fast schon langweilig – Zukauf bei  Deutsche Konsum Reit kauft hinzu, aber genau so sollten Immobilienwerte sein!

Vita 34 kann zufrieden sein und der Anlegerliebling Varta liefert wieder Rekorde, erhöht die Prognose – reicht das jetzt den Analysten? Auch ein anderer Wert im Shortsellerfokus überzeugt eigentlch:Evotec wächst weiter – kontinuierlich, wird irgendwann auch der Markt registrieren.

Quartalszahlen sind eigentlich uninteressant bei einer Storyaktie, aber wesentliche informationen hätten helfen können: NIKOLA nutzt Vorlage der Quartalszahlen für Überblick, aber es fehlen klare Worte zu GM, BP und Infrastruktur Auf der sicheren Seite die Lufthansa spart 200 Mio und holt sich 600 Mio cash.

Freitag

Freitag : Eröffnung bei 13.036,97 Punkten und Schluss bei vvvv Punkten – Durchatmen nach guten Börsentagen – gesund. Ein weiterer Einbruch konnte verhindert werden und die Nachrichtenlage war – außer den Kartellproblemen des DAX-Wertes Delivery Hero in Südkorea – eigentlich “ganz gut”:  Nordex könnte in 2021 richtig durchstarten – 6 GW Produktionskapazität, Servicegeschäft plus US-Phantasie. Und auch die Hoffnungen von va-Q-Tec erfüllten sich mit dem erstem großen Distributionsauftrag für Impfstoff gegen Covid-19, BioNTech/Pfizer wahrscheinlich Auftraggeber  Unspektakuläres von Tele Columbus liegt “im Plan”.

Wie groß die Chancen mit diesem neuen Partnerfür ElringKlinger im Brennstoffzellenmarkt werden, kann gar nicht hoch genug geschätzt werden: ElringKlinger jetzt im Dreibund für Brennstoffzellenrun. Und Warten ist den Aktionären nichts Neues bei Softing, die mit Coronafolgen kämpft. Dass man auch mit Logistik in Corona-Zeiten geld verdienen kann, zeigt man in Hamburg: Hapag-Lloyd hält sich verdammt gut.

BUCHTIP: WIRECARDSTORY – das Buch zum Skandal, ab jetzt vorbestellen. Besser als jeder Krimi, unglaublich und lehrreich, vielleicht…

Ralleypause oder Ende?

Am Montag Morgen notierte der DAX bei Handelseröffnung im Frankfurter-Handel um 9:00 Uhr bei 12.713,19 Punkten und schloss Ende der Woche bei 13.076,72 Punkten (XETRA-Schluss 17:45 Uhr). Nichts passiert – Durchatmen am Ende der Woche. Und ein tieferer Rückgang konnte vermeiden werden. Noch ist die Frage. Denn noch grassiert Corona beinahe ungebremst und ein baldiges Ende der Lock-Down-Maßnahmen ist nciht zu erwarten. Zukunft wird eghandelt, aber die Gegenwart hat Einfluss auf die Zukunft – un dhier könnte durchaus noch die eine oder andere schlechte Nachricht kommen. Hochspannung garantiert an der Börse.

NACHTRAG 14.11.2020, 09.44: H2-Update KW46: Plug Power überPlan. Nel mit 2 Aufträgen, NIKOLA Status, SFC mit Toyota, Linde mit Evonik, Ballard…

NACHTRAG 15.11.2020, 13:52 Uhr: BioNTech sollte/muss diese Woche abliefern: Erwartet wird der FDA Antrag zur Notfallzulassung

 

Chart: DAX | Powered by GOYAX.de
Freiverkehr | Mutares schließt Übernahme ab
H2REIHE-KW46-Update | H2: Nel, Plug Power, Linde, Ballard Power, SFC, NIKOLA, ElringKlinger mit spannenden News&Zahlen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü