Aktien wieder on track? KW29 mit News bei Uniper, Plug Power, Nel, Mutares, Aixtron, SFC Energy, Naga Group u.a.

Post Views : 1286

Aktien weekly - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktien Wochenrückblick – zumindest die 13.000er Marke hat der DAX wieder überzeugend genommen. Ob das schon reicht sich von den Kurstiefs zu verabschieden, wird in Rom, Frankfurt, Moskau, Peking und Riad entschieden. Vielleicht hat der „Anleger“ sich mittlerweile an Erdgasszenarien, Zinswende,

Rezessionsängste, hohe Energiepreise und den Krieg in der Ukraine gewöhnt. Zumindest so lange nicht die Extremfälle eintreten. Unsicherheit, nervöse Hände und starke Reaktionen bei „Enttäuschungen“ prägen den aktuellen Börsenhandel. Schwere Zeiten für eine Kapitalerhöhung, wie sie SFC Energy gerade versucht „zu platzieren“ – dazu spannendes Interview mit dem CEO. Langerwartete News von Nel, enttäuschende von Naga Group. Dazu Politik bei Plug Power, Unisicherheit bei Uniper, bei Cherry…

Samstag ging’s los – Zeit die „Aktien News weekly“ sinken zu lassen, zu bewerten

Letzten Samstag gab es wieder unseren Wochenrückblick:Wochenrückblick KW28 – 13.000 nicht zu halten. Steinhoff, Nel, TAG, SFC Energy, Plug Power, Allgeier, Nordex,… – News. Und gutes für die ESG-Werte: Im ersten Halbjahr gute meteorologische Voraussetzungen plus hohe Strompreise. Bringt Encavis ABO Wind, Energiekontor, PNE oder clearvise…

Dazu ein H2 Update: Plug Power Bloom Energy Ballard Power tiefrot. Fördergesetz ist im US-Senat gescheitert. Bei der EU lief es besser. 5,4 Mrd EUR.

Und der Platow Brief mit Aussagen, denen der CEO und Hauptaktionär Podesser in seinem Exclusivinterview mit dme nwm durchaus etwas entgegenzusetzen hat: SFC Energy Aktie MEIDEN. Noch nie Gewinne seit dem Börsengang in 2007, dazu hohe Verschuldung. Und die Gewinnschwelle liege…

Montag – Kraft sammeln könnte das Motto gewesen sein

Eröffnungskurse lagen bei 12.935,05 Punkten und kurz über die 13.000er Marke geschaut, aber am Montag reichte es am Edne doch nur für 12.959,81 Punkte – aber shcon mal kein schlechter Anfang für die Handelswoche: ENDLICH, WENN AUCH SCHON FAST KEINER DRAN GLAUBEN WOLLTE:Nel mit neuem CEO.und dem lang erwarteten Durchbruch. Grossauftrag über 200 MW AEM Elektrolyseure – „Man kann es doch“

Und am Abend nochmals ein Blick nach Norwegen: Nel Aktie mit Dominoeffekt? 200 MW Auftrag, Analystenlob, AEM schlägt PEM, Aktie plus 13,64 %, Shortseller bluten aktuell, … Davor:Cherry Aktie hat nach – weithin erwarteter – Prognosereduktion, vielleicht erstmal alles Negative „verarbeitet“, dazu stützt das relativ grosse Aktienrückkaufprogramm den Kurs. Und die Uniper Aktie unter Dauerdruck. Dass man heute 2 Mrd EUR Kredite von der KfW „gezogen hat“, ist keine dauerhaft ausreichende Lösung.

Am Dienstag „stark“

der DAX mit 12.884,83 Punkten gestartet, dann ging es kräftig hoch und mit 13.308,41 Punkten in den Feierabend. Nicht nur in Norwegen gab es was bei den Wasserstoffs: Nel Plug Power Johnson Matthey – 200 MW Auftrag, mehr Shortseller, Manchin bewegt sich, PEM vs. AEM, Gigafactory in Royston (GB).Dazu die Mutares Aktie weiter auf Kurs. 8. Zukauf in diesem Jahr. Auch wenn die geplante Anleiheemission erstmal „on hold“ist, Zukäufe gehen weiter.Kontinuierlich liefernd, was seinerzeit beim Börsengang angekündigt worden war:APONTIS Pharma mit Kooperation. 

Trauriges Kapitel:Naga Group Fintech, das offensichtlich durch Krise am Kryptomarkt kräftig Federn lassen musste. Deren Bilanzierung „korrekturbedürftig“ ist..

Am Mittwoch Aktien „mussten den Sprung erstmal verdauen“.

Nach anfänglichen Kursen von 13.356,67 Punkten trat der Markt mehr oder weniger auf der Stelle und relativ unaufgeregt bei 13.281,98 Punkten geschlossen. Mit fast schon gewohnter Meldung: Mensch und Maschine Aktie mit Perspektiven. Im ersten halbjahr 2022 wieder einmal „Rekordzahlen“ mit zweistelligen Wachstumsraten.Und die Plug Power Aktie in grün. Liegt vielleicht an den klaren Worten, die Andy Marsh gestern im Senatsausschuss fand. Sen. Manchin unter Zugzwang?

Langsam kommt man in Fahrt: Softing Aktie beginnt zu liefern. Neben Fortschritten bei Globalmatix läuft es auch bei „Automotive“. 20 Mio EUR-Auftrag lifetime Volumen. Dazu kann die DEMIRE kann auf Mietvertragsverlängerung in der IMOTEX Immobilie verweisen. Aber das löst weder die Hauptaktionärsfrage noch Zinsrisiko. Die übernommene HELLA erreicht die zweimal reduzierte Prognose im Geschäftsjahr 2021/22 „am oberen Ende“. Umsatz leichtes Minus, EBIT starkes Minus.Wenn man geahnt hätte,was Freitag herauskam, wäre das nicht passiert:Uniper Aktie auf Erholungskurs. Gutunterrichtete Kreise sehen Bailout kurzfristig und Wiederaufnahme der Lieferungen über North Stream 1

Donnerstag…

… eröffnet bei 13.261,82 Punkten und Schluss-Stand von 13.246,64 Punkten. Börsen halten entspannt immerhin die 13.000er Marke, die erhoffte weitergehende Erholung erstam on hold. Draghi’s Rücktritt, EZB mit 0,5%-Schritt – hilft nicht unbedingt. Auf jeden Fall „on track“: AIXTRON Aktie relativ gut gehalten im aktuellen Marktumfeld. Liegt an solchen Aufträgen wie heute von der University of Texas.

Und bei Lloyd Fonds will man hoch hinaus – ehrgeizige Ziele. Neuer Name. Fehlende Performancefee’s stören vorübergehend. Dazu die 2G Energy Aktie nach Split mit ungewohnter Schwäche. Auftragseingänge Q2 bestätigen Aussagen des Managements über 2022er Prognose.

EXCLUSIVINTERVIEW: SFCEnergy’s CEO Dr. P. Podeser im Gespräch – „Ein klares Signal an die Aktionäre“ – zu Profitabilität, Verschuldung, Investitionen, Wachstum.

Freitag. Aktien souverän über 13.000er Marke ins Wochenende

Bei 13.179,56 Punkten gestartet, hätte es möglicherweise noch mal einen Test der 13.000er-Marke geben können, aber die Anleger entschieden sich um. Am Ende gehen die DAX-Aktien mit 13.253,68 Punkten ins Wochenende. Seit der Allgeier-Trennung fokussiert: Nagarro Aktie steht für „Digital Engineering“ mit hohen Wachstumsraten. Angepasste Prognose sieht beschleunigtes Umsatzwachstum für 2022. Und ein weiterer Smallcap mit Meldung: 3UHolding steht für Nutzen von Opportunitäten. Dazu mit weclapp ein Growth-Wert im Portfolio, der „auf richtigem Weg scheint“. Und auch bei der KPS AG: Während man beim Umsatz zulegen konnte, litt der Gewinn unter steigenden Kosten und einem geänderten „Produktmix“. Hoffnung für die Branche sieht BB Biotech mit Zwischenbericht – schöpft Hoffnung für die Branche.

Wochenrückblick – Aktien News – KW 29 mit zartem Hoffnungsschimmer

Am Montag ging es bei 12.935,05 Punkten los und am Ende ging es mit 13.253,68 Punkten in Wochenende. Hätte nach Draghis Rücktritt, dem kräftigen Zinsschritt der EZB auch anders ausgehen können. Geholfen hat bestimmt die Wiederinbetriebnahme von North Stream 1. Aber es bleibt natürlich viel Unsicherheit im Markt. Saudi-Arabiens Schulterschluss mit Russland für hohe Ölpreise zeigt die Grenzen der Sanktions-Staaten. Vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“ gar nicht so schlecht?  Auch wenn die Kursentwicklung bisher eher enttäuscht – rund 10% Minus – so ist es doch auf Dauer sicherer Hafen, anders als Cryptos.  GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

Also AUGEN AUF und Absichern, Bewerten, dazu Risiken abwägen und STOPS setzen!

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

KPS AG steigert auch im letzten Quartal Umsätze, Gewinne leiden unter „Produktmix“ und steigenden Kosten.
Softing AG: CEO im Gespräch – „Wir verfügen über einen gigantischen Auftragsbestand“

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post