SFC Energy Aktie „Finger weg“- Platow Brief empfiehlt den Brennstoffzellenhersteller zu MEIDEN. Exorbitante Verschuldung, Verluste.

Post Views : 1096

SFC Energy Aktie MEIDEN - Platow Brief meinungsstark

SFC Energy Aktie – MEIDEN. Für den Platow Brief überwiegen die negativen Aspekte. Extreme Verschuldung und das es seit Börsengang noch nie Gewinne gab. Und man sei bei SFC noch weit von der Gewinnschwelle entfernt. Die Aktie der SFC Energy (ISIN:DE0007568578) von den Experten des Platow Briefs genauer betrachtet:

SFC Energy – Gewinne sind weit weg

Nicht zuletzt die hohen Energiepreise und die damit verbundene Abhängigkeit vom russischen Erdgas haben die Diskussion um Erneuerbare Energien aufgeheizt. Als Hersteller von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen könnte SFC Energy bei der Energiewende eine Schlüsselrolle zuteilwerden.

Mit bislang über 55 000 weltweit verkauften Einheiten seit Gründung im Jahr 2000 bezeichnen sich die Brunnthaler in diesem Bereich als Markt- und Technologieführer. In den vergangenen Monaten haben die Bayern immer wieder mit neuen Aufträgen von sich Hören gemacht. Von der Gewinnschwelle ist das Unternehmen allerdings noch weit entfernt. Noch nie hat der Brennstoffzellenhersteller seit Börsengang 2007 ein Gj. unterm Strich mit Gewinnen abgeschlossen. Es überrascht uns daher nicht, dass SFC Energy jetzt den Kapitalmarkt anzapft: Durch die Ausgabe von bis zu 2,9 Mio. neuen Aktien (Bezugspreis: 19,50 Euro) will das Unternehmen bis zu 56,4 Mio. Euro einsammeln.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

„SFC Energy Aktie MEIDEN“ reicht Ihnen nicht . Sie  wollen mehr vom Platow Brief – Jetzt “4 Wochen gratis lesen und danach 30% sparen”

Die Mittel sollen für das internationale Wachstum und die Expansion der Anwendungsmöglichkeiten des Brennstoffzellengeschäfts verwendet werden. Vor allem Letzteres dürfte der Knackpunkt sein: Die Zahl der bislang verkauften Einheiten erscheint uns sehr gering. Die Technologie steckt noch immer in den Kinderschuhen. Für die breite Masse sind die Produkte noch nicht tauglich.

Angesichts negativer Kapitalrenditen, dem dadurch fehlenden Bewertungsmaß KGV sowie einer exorbitanten Verschuldungsquote von 27x (Nettoschulden/EBITDA) raten wir von einem Einstieg in die Aktie (21,85 Euro; DE0007568578) ab.

Meiden Sie SFC Energy.
SFC Energy Aktie  Chart – Powered by GOYAX.de
SFC Energy Aktie: Die SFC Energy AG ist ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen für stationäre und mobile Hybrid-Stromversorgungslösungen.
Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
Steinhoff Aktie auf dem Weg zur „Normalität“? BaFin-Verfahren beendet, erster Analystentag seit 2017, Pepco Quartalszahlen
Im ersten Halbjahr gute meteorologische Voraussetzungen plus hohe Strompreise. Bringt Encavis ABO Wind, Energiekontor, PNE oder clearvise…
Everfuel Aktie eine Zukunftswette? Everfuel bekommt Geld vom Staat für Errichtung von drei H2-Tankstellen in Schweden Wird Nel wieder Lieferant?
Drägerwerk: Umsatzrückgang, rote Zahlen im ersten Halbjahr. Um die bestätigte Prognose zu schaffen, setzt man auf Preissteigerungen, Aufträge
Denn HUGO BOSS Aktie steht für starkes Q2 mit Hoffnung auf mehr – Prognose 2022 wird erhöht. „Allgemeine Markterwartungen deutlich übertroffen“.
Und die CANCOM Gruppe konnte zuletzt trotz sinkender Umsätze (Projektgeschäft litt unter Lieferproblemen) den Gewinn steigern. Heute Übernahme.
clearvise und Pacific Renewables sortieren sich neu. Am Ende des Tages zwei fokussiertere Unternehmen mit grundverschiedenem Risikoprofil.
 
Aktien weekly KW28 – Die 13.000 nicht zu halten. Steinhoff, Nel, TAG, SFC Energy, Plug Power, Allgeier, Nordex,… – News.
Plug Power Bloom Energy Ballard Power Kurseinbruch. Wasserstoffpaket scheitert im US-Senat. EU machte es besser.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner