Aktien KW 37 – Märkte in Partystimmung. News von Mutares, Nagarro, SFC Energy, Nikola, MorphoSys, Linde, RWE, PNE, Clearvise, ITM Power, Teamviewer, HHLA, HomeToGo,…

Post Views : 697

Aktienkurse - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps
Aktien Wochenrückblick – Aktienmärkte am Freitag wie entfesselt. In guter Stimmung beendete der deutsche Aktienmarkt die Woche. Am EUREX-Verfallstag keine bösen Überraschungen, sondern Kauffreude – ausgelöst vom EZB-Entscheid am Donnerstag, als Zinsen zwar erhöht wurden um 0,25%, aber die Aussagen passten.Eine eher triste Woche nahm am Donnerstag eine überraschende Wende nach der EZB Sitzung. Eine deutlich positive Stimmung beherrscht die Märkte – fragt sich nur, wie lange diese Euphorie trägt. Ein Kurssprung bei MorphoSys, aroundtown und einigen anderen Werten aus der zweiten Reihe macht den Anlegern Spass. Bei MorphoSys newsgestützt, bei aroundtown „auf einmal“. Insgesamt eine relativ nachrichtenarme Woche mit ein paar AHA’s von SFC Energy, CLIQ Digital, Bloom Energy, PNE, Cleravise,…

Letzten Samstag wie gewohnt den üblichen Wochenrückblick: Aktien KW 36 -schwach. Geht’s jetzt richtig runter? Dazu News von Ne., 3U Holding. Mutares. DBAG. Encavis, ABO Wind, thyssenKrupp nucera, Plug Power, DEMIRE, Vectron, MLP,… Und am Sonntag das H2-Update: Nel, Plug Power, thyssenKrupp nucera, Ballard Power mit News. Studie TH Berlin: H2-Netz plus Stromnetzausbau sind am günstigsten.

Montag.

Nach Start bei 15.799,42 Punkten am Ende mit leichtem Plus in den Feierabend: 15.800,99 Punkte. Und Nagarro setzt seine Zusagen um. Ab 2024 soll KPMG Prüfmandat übernehmen. Aber weiterhin hohe Shortquote lenkt Blick – auch – auf Operativse. Dazu im Gastbeitrag: Friedrich Vorwerk Aktien. Dazu sagt Platow Brief klarer KAUF. Denn Grossauftrag führe zu Befreiungsschlag. Und eröffne für die Aktie weiteres Potential. Und Spannendes aus Italien: Ballard Power Aktie unten. Daran ändert bis jetzt die heutige Rekordorder für Solaris aus Italien nichts. 130 H2-Busse mit Ballard Power FCEV.

Dienstag. Aktien beenden kurzen Erholungsversuch.

Morgens startete der Markt mit 15.804,08 Punkten und ging nach unaufgeregtem Handel mit 15.715,53 Punkten in den Feierabend. Und bei der Ballard Power Aktie „still ruht der See“. Daran änderten die gestern verkauften 130 H2-Busse mit Ballard Power FCEV nichts, und heute die nächsten 90? Dazu Neues aus München: SFC Energy scheint die im ersten Halbjahr gesehene Performance in der zweiten Jahreshälfte fortzusetzen: Folgeauftrag als Indiz dafür. Und nochmal München: MHP Hotel AG im Q2 einen weiteren Schritt weg von Corona-Verwerfungen. Und jetzt bestätigt: Koenigshof Munich wird „Luxury Collection Hotel“

PNE Clearvise – EE-Bestandshalter sind derzeit an der Börse nicht en vogue, aber vielleicht sind gerade deshalb die heutigen News interessant.

Mittwoch. Aktien letztendlich auf der Stelle tretend.

Eröffnet bei 15.648,92 Punkten. Dann geschlossen mit 15.654,03 Punkten.  Und die TeamViewer nähert sich dem Ende des ManU-Sponsorings. Schade, dass erst in der Saison 2024/5 greifend, aber wenigstens absehbar. Und die gut 50 Mio EUR Jahreskosten sind nun auch bestätigt… Dazu Spannung im Norden: Hamburger Hafen und Logistik -Hamburger Senat zeigt Kühne eine lange Nase, so könnte man die heutige Übernahmeofferte umschreiben.Bieterwettkampf ausgeschlossen? Und Mutares bestätigt die durch Aufnahme in die Warburg Conviction List geweckten Erwartungen, zumindest operativ: Exit Nr. 6.

Donnerstag.

Bei 15.652,41 Punkten Opening Bell. Und dann nahm der Markt die EZB-Zinserhöhung als Auslöser für einen Erholungsversuch, der letztendlich erfolgreich verlief : Tagesschluss bei 15.805,29 Punkten. Und die Nordex braucht für den Break-Even genau solche Aufträge: Zu aktuellen Konditionen, zeitnahe Auslieferung und langlaufender Wartungsvertrag. Dazu eine erstarkte „Onlineaktie“: HomeToGo fühlt sich nach dem starken Q2 auf Kurs für den Breakeven auf EBITDA-Ebene. Und gibt Aktionären „überschiessende „Liquidität zurück.

Freitag. Aktien wie beflügelt durch EZB und sowieso…

Und weiter Zins-Wolken über den Börsen – eröffnet bei 15.940,39 Punkten und der letzte Handelstag der Woche nahm seinen Lauf – am Ende mit 15.893,53 Punkten ins Wochenende. Ganz knapp im Laufe des Tages an der 16.000er Marke gescheitert – im Hoch lag man bei 15.989,30 Punkten. Im Gastbeitrag eine Empfehlung: Teamviewer Aktien – Platow Brief sieht klaren KAUF. ManU-Sponsoring Ablaufdatum mache das Unternehmen danach deutlich profitabler.

Nikola Aktie gestern plus über 30%, davor zweistellige Minuszahlen. Wohin geht’s? Entscheidend wird, wie das Orderbuch in 8 Wochen aussieht. Verkaufsstart in der Breite für die Bosch-Brennstoffzellen-LKW.

Wochenrückblick – Aktien News – KW 37 fast wäre es eine Steilvorlage für Montag geworden, jetzt bleibt „nur“ Optimismus.

Am Montag startete die Börsenwoche mit 15.799,42 Punkten und am Ende ging es mit 15.893,53 Punkten zum XETRA-Schluss ins Wochenende. Hätte durchaus mehr werden können – am Freitag sah der Handel auch schon 15.989,30 Punkte. Geht die Party am Montag erst richtig los? Zinsängste erstmal erledigt, weil die EZB es „ausgeschöpft“ hat? Mal schauen – auf jeden Fall ist der Ölpreis über 90,00 USD am Freitag nicht  unbedingt positiv für die weitere Entwicklung.
Und Gold? Wieder über 1.920,00 USD, aber wesentlich darüber gehts einfach nicht – woran es auch immer liegt. Zumindest kurzfristig kein Ausbruch? Gold ist unberechenbar. Auf jeden Fall häufen sich die bullishen Stimmen für die mittel- und langfristige Perspektive. Zuletzt in einem Gastbeitrag behandelt: „Gold – Schutz vor Crash-Situationen?“ Und wenn man mit kleinem Geld in Gold investieren will?  GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

KENNEN SIE EIGENTLICH SCHON UNSERE „SCHWESTERSEITE“ –www.gold-magazin.com – mit Berichten über Gold, Goldminenaktien und alles was mit dem glänzendem Edelmetall zu tun hat. AKTUELLER WOCHENRÜCKBLICK ÜBER GOLD – nachgetragen bei Erscheinen.

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

 

 

 

 

HORNBACH: Umsatz- und Ertragskennzahlen da, Prognoseanpassung
„So war das nicht!“ Gemeinsamer Vertreter RA Meyer zu Schwabedissen widerspricht SdK. ERWE aus anderer Warte. Dazu Eyemaxx -Entwicklungen.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner