Aktienkurse im Krieg. KW12 – Steinhoff, Nel, Rheinmetall, ThyssenKrupp, Siemens Energy, Salzgitter, Evotec, Encavis – News…

Post Views : 999

Aktienkurse - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktienkurse in Kriegszeiten sind hochvolatil und weisen normalerweise keine klaren „Richtungen“ vor. Zu viel Unsicherheit, zu viel „unerwartete“ Auswirkungen, geänderte Strategien oder Eskalationen. Und dazu kommen Auswirkungen, die sich erst durch eine längere Dauer des aktuellen Kriegs-Zustands zeigen werden.

Wie Auswirkungen auf die Getreideernte oder Sonnenblumenöl in der Ukraine, die als einer der grossen Agrar-Exporteure, neben Russland, die Preise beeinflusst. Dazu mögliche Öl- oder Gassanktionen, die bei zunehmender Dauer des Krieges in der Ukraine immer wahrscheinlicher werden. Hofreiter spricht von einer „nur mittleren“ Rezession bei einem Öl- und Gaseinkaufstopp aus russischen Quellen. Viel Unsicherheit für die – noch -relativ stabilen Aktienmärkte. Dazu das Wegbrechen des russischen Absatzmarktes, was bestimmt einzelne Unternehmen stark trifft, auch wenn die Bedeutung des russischen Marktes seit den Krim-Sanktionen stark abgenommen hat. Unternhemnsmeldungen gab es diese Woche einige – meisst positv.

Letzten Samstag gab es wieder unseren KW11: Wochenrückblick, Kurse erholt. Rheinmetall, Nel, Aurelius, MorphoSys, Plug Power, SFC Energy und vielen weiteren News. Und dazu ein Blick auf potentielle Gewinner der aktuellen Sympathiewelle für „Wasserstoff“: Nel Siemens Energy Plug Power – „Es tut sich was“ bei den Wasserstoff’s. Und im Hintergrund winkt REPowerEU.

Montag – Aktienkurse on hold…

Nach der wiederum kriegs- und energiepreisgeprägten Vorwoche startete der Markt leicht höher bei 14.385,82 Punkten und am Abend schloss der Markt nahezu unverändert bei 14.326,97. Und die Nel Aktie hält sich gut und könnte „vor dem Sprung stehen“,wenn man einen wirklich grossen Auftrag holt. Heute: Tankmodule nach Paris. Vielleicht ein Zeichen für Erholung:Evotec Aktie findet weniger Interesse bei den Shortsellern, handelt wieder in interessanten Kursregionen und bekommt Geld von Bayer.

Und die Deutsche Rohstoff AG investiert in Lithium-Explorationsprojekte in Westaustralien, überschaubares Exposure. Teil der Lithiumstrategie des Konzerns. Während die Exitpläne bei HanseYachts gebremst wurden . Wohl keine positiven Impulse für die Aurelius Aktie. Zweistelliger Mio Verlust bei HanseYachts voraus…

Aktuell steht die Salzgitter Aktie für eine florierende Stahlindustrie mit steigenden Margen. Bestes Ergebnis seit 13 Jahren und starker Ausblick. Und die Rheinmetall Aktie handelt bereits auf hohem Niveau, aber das aktuelle Umfeld machen noch mehr möglich. Prognose „hat noch Luft“. Schlammschlacht?

Scheint nicht Alles bei One Square so ganz perfekt: Eyemaxx Anleihe 2020/25 Inhaber versuchen die One Square als gemeinsamen Vertreter abzuwählen, da Interessenskonflikte gesehen werden.

Dienstag. Aktienkurse „auf der Stelle tretend“

Am Dienstag startete der DAX mit 14.365,67 Punkten und Schlussstand bei 14.473,20 Punkten. Wenig Impulse. Unsicherheit verhindert weitere Anstiege, Anlagenotstand verhindert weiteres Zurückfallen der Kurse. Und mit spannenden Aussichten: thyssenKrupp Siemens Energy – zwei Konzerne, die H2 als Chance begreifen und gerade ein 520 MW bzw, 50 MW Elektrolyseur-Propjekt meldeten.

Und die Dermapharm Aktie wieder auf Erholungskurs? Bestes Jahr der Firmengeschichte und der Ausblick am 29.03. sollte auch nicht schlecht sein.

Und Aktienkurse am Mittwoch nach Ausbruchversuch in rot.

Nach anfänglichen Kursen von 14.532,84 Punkten scheiterte der Ausbruchversuch und schliesslich schloss der Markt sogar im roten Bereich – bei 14.283,65 Punkten. Und die Nel Aktie ist eine zweifache Wette auf das dänische power-to-x Programm, für das frische Förderungen verabschiedet wurden. Aber manchmal reicht es den Anlegern einfach: Anleger geben heute LPKF Aktie ab. 2021 lief schlecht und Ausblick 2022 ist nicht wirklich ambitioniert. Hoffen auf LIDE & ARRALYZE

Wieder im Fokus – Anlegers-Liebling – Aurelius Aktie profitierte vom positiven Newsflow. Dazu heute Dividendenankündigung und Fortsetzung der Aktien-Rückkäufe. Und währenddessen:Nordex Aktie profitiert von der aktuellen Stimmungslage „pro Erneuerbare“. Dazu passen sinkende Shortraten zum neuen Grossauftrag aus Finnland.Mit Nachhaltigkeit auf Kurs:

Encavis Aktie setzt den Marathonlauf „Fast forward 2025“ fort und meldet 120 MW neue Solaranlagen „am Netz“ im Q1.

Donnerstag in ganz enger Range

… eröffnet bei 14.305,80 Punkten und Schluss bei 14.273,79 Punkten. Die ThyssenKrupp Aktie im Fokus: Saudi Arabien startet Baumassnahmen für 2 GW-Elektrolyseur-Projekt in Neom. Terium sieht hohe Nachfrage. Und Carve-out mit Charme: Mutares Aktie: Carve-Out Spezialist ist mit 3 Zukäufen, 1 Exit in 2022 gestartet. Und definiert Donges als heissen Exitkandidaten.

Nel gebremst durch Private Placement – und was ist mit dem Rest

Die Jost Werke bestätigen Rekordergebnisseund BayWa stark in 2021 beim Gewinn und 2022 soll noch viel besser werden. Auf dem Weg zur Normalität:CTS Eventim auch dank Corona-Hilfen wieder schwarze Zahlen.

Freitag – Aktienkurse beinahe unverändert seit Montag

Nach dem Start bei 14.332,26 Punkten ging es hoch nervös weiter ohne grosse Sprünge – am Ende doch etwas tiefer bei 14.305,76 Punkten. Und spannend der EQS Geschäftsbericht. Während die USU Software eine Dividendenerhöhung plant.

Höhepunkt der Nachrichten an diesem Freitag:

Steinhoff Hauptversammlung (AGM)  mit klarer Botschaft -„Sind wieder da!“ – aber wichtige Vorschläge wurden durch Aktionäre abgelehnt.

Wochenrückblick – Aktienkurse in der KW 12

Am Montag ging es bei 14.385,82 Punkten los und am Ende der vierten „Kriegs“ -Woche ging es mit 14.305,76 Punkten ins Wochenende. Krieg in der Ukraine, mit vollständiger Unsicherheit über die weitere Entwicklung. Täglich steigenden Schäden, täglich neuen und negativen Auswirkungen auf einzelne Unternehmen oder ganze Branchen. Dazu sich laufend ändernde Sanktionsregimes und „noch nie erfolgte“ Konsequenzen einzelner Unternehmen. Aber trotzdem findet sich der Aktienmarkt mit den vielen Unsicherheiten ab und hielt sich konsequent über der 14.000er Marke diese Woche. Wie dauerhaft diese Entwicklung ist, entscheidet sich auch in Kiew und Moskau. Vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“ gar nicht so schlecht?   GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

AUGEN AUF. Absichern. Bewerten. Risiken abwägen. STOPS setzen.

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

Steinhoff Aktie: Generalversammlung „auf dem Weg zur Normalität“? „Embatteld Steinhoff is slowly clawing it’s way back.“
Biofrontera Aktie mit klarer Chance auf Break-even in 2022. Endlich am Ziel? Einstiegskurse?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post