Wird die Deutsche Rohstoff AG zur Lithium Aktie?

Post Views : 1273

Deutsche Rohstoff als Lthium Aktie?

Lithium Aktien finden sich in diversen „gesponserten“ Laufbändern, Börsenbriefen und sind sehr oft in Kanada gelistete riskante Wetten auf „den grossen Explorationserfolg“. In diese Reihe passt ein Deutsche Rohstoff AG-Konzern (ISIN: DE000A0XYG76) nicht. Aber die zweifellos vorhandenen Chancen der

Exploration und Förderung von Lithium für die „lithium-hungrige“ Batteriefertigung scheint ein spannendes Kapitel zu sein und zu werden. Bis jetzt steht die Deutsche Rohstoff AG für Öl-und Gas-Förderung in den USA, ein Investment in Wolfram-Förderung und eine überaus erfolgreiche Spekulation mit Ölaktien in der Kursschwäche während der pandemiebedingten teilweise negativen Ölpreise. Und mit prall gefüllten Kassen aufgrund der aktuellen Ölpreisentwicklung und des günstigen Aufbaus/Aufkaufs neuer Fördergebiete in der pandemiebedingten Krise wagt sich die Deutsche Rohstoff nun in eine neue „Domäne“:

Mit überschaubarem finanziellen Risiko steigt man bei einem Explorerprojekt Lithium in Westaustralien ein

Die Deutsche Rohstoff AG hat ein Term Sheet mit dem australischen Unternehmen SensOre (ASX: S3N) abgeschlossen, um gemeinsam Lithium Frühphasen-Explorationsprojekte im Bundestaat Western Australia zu evaluieren. SensOre verfolge einen neuartigen Explorationsansatz, der Künstliche Intelligenz (KI)-Technologie, Big Data und umfassendes geowissenschaftliches Know-how kombiniere. SensOre will mit seinem Ansatz ein weltweit führendes Mineral-Targeting-Unternehmen werden.

Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff AG fasst die Strategie folgendermassen zusammen: „Die Exploration und Verarbeitung von Lithium kann sich langfristig zu einer sinnvollen Ergänzung unseres Öl- und Gasgeschäftes entwickeln. Aktuell befinden wir uns am Anfang dieser Entwicklung und prüfen verschiedene Investitionsansätze. Die Zusammenarbeit mit SensOre stellt ein erstes Ergebnis dar. Ziel der Partner ist es, wirtschaftlich interessante Lithium-Vorkommen zu finden. Westaustralien ist eine der besten Lokationen weltweit für Lithium Exploration und Abbau. Im Erfolgsfall können wir mit diesem Ansatz schnell einen sehr signifikanten Wert schaffen.“

Evotec Aktie findet weniger Interesse bei den Shortsellern, handelt wieder in interessanten Kursregionen und bekommt Geld von Bayer.
Salzgitter Aktie steht für eine florierende Stahlindustrie mit steigenden Margen. Bestes Ergebnis seit 13 Jahren und starker Ausblick.
Rheinmetall Aktie handelt bereits auf hohem Niveau, aber das aktuelle Umfeld machen noch mehr möglich. Prognose „hat noch Luft“.
Nel Siemens Energy Plug Power – „Es tut sich was“ bei den Wasserstoff’s. Und im Hintergrund winkt REPowerEU.

Lithium Verarbeitung in Europa, Exploration in Westaustralien – Deutsche Rohstoff Lithium Strategie

Das verbindliche Term Sheet mit dem australischen Explorer sieht vor, dass zunächst acht, durch SensOres Technologie identifizierte, Ziele gemeinsam erkundet und gegebenenfalls erworben werden. Die Deutsche Rohstoff AG wird die Akquisitions- und Due-Diligence-Phase mit bis zu 1,0 Mio. AUD finanzieren und einen Anteil von 70% an den Projekten halten, wobei SensOre die restlichen 30% hält. Bei erfolgreicher Akquisition wurde ein anfängliches Explorationsbudget von 4 Mio. AUD (2,6 Mio. EUR) vereinbart, um die Explorationsaktivitäten für alle Ziele zu finanzieren (2,8 Mio. AUD von der Deutsche Rohstoff AG und 1,2 Mio. AUD von SensOre).

Die bis zu 3,8 Mio AUSD sind ein behrrrschbares Risiko – Ergebnis eines grösser angelegten Programms zur Indentifizierung von Lithium-Investitionsmöglichkeiten

Die Deutsche Rohstoff AG habe in den vergangenen Monaten verschiedene mögliche Investitionsgelegenheiten im Bereich Exploration und Verarbeitung von Lithium untersucht, weil man ein starkes Wachstum des Lithium-Marktes in den kommenden Jahren aufgrund der hohen Nachfrage nach Batterien erwarte. Bereits im vergangenen Jahr sind die Preise für Lithiumprodukte massiv gestiegen. Bis 2030 erwarten Marktbeobachter ein erhebliches Angebotsdefizit.

Im vergangenen Jahr hat die Deutsche Rohstoff AG die frühere Jutland Petroleum GmbH in eine AG umgewandelt und in Prime Lithium AG umbenannt. Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Mannheim und wird zu 100% von der Deutsche Rohstoff AG gehalten. Die Prime Lithium AG arbeitet an der Entwicklung eines möglichen Markeintritts im Bereich Verarbeitung von Lithium-Vorprodukten aus dem Bergbau. In Europa fehlt derzeit noch die Verarbeitungskapazität für wichtige Vorprodukte der Kathodenproduktion für die Batteriefertigung. Hier sieht die Deutsche Rohstoff AG einen sehr interessanten Anknüpfungspunkt.

KW11: Wochenrückblick, Kurse erholt. Rheinmetall, Nel, Aurelius, MorphoSys, Plug Power, SFC Energy und vielen weiteren News
Cewe Aktie könnte in unruhige Fahrwasser geraten, falls sich der zutage getretene Konflikt innerhalb der Stakeholder ausweiten sollte.
FAZIT: DEUTSCHE ROHSTOFF GEHT MIT ÜBERSCHAUBAREM EINSATZ AN DEN LITHIUM MARKT HERAN UND KÖNNTE SO EHER MITTEL- ODER LANGFRISTIG EIN WEITERES ERTRAGS-„BEIN“ SCHAFFEN: LITHIUM AKTIE – NEIN: AKTIE MIT LITHIUM PHANTASIE – JA.
Encavis Aktie hat abgeliefert: Besser als prognostiziert, schnitt man in 2021 ab. Die hohen Strompreise im Q4 gaben etwas Zucker.
Hypoport Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen nicht nur, weil die Profitabilität in 2021 gesteigert werden konnte, sondern auch Marktanteil.

Deutsche Rohstoff reitet die Ölwelle – 2021 rekordmässig und 2022 noch besser – auch ohne Lithium Aktie mit Charme

Der Deutsche Rohstoff Konzern hat im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz in Höhe von 73,3 Mio EUR (Vorjahr: 38,7 Mio), ein EBITDA in Höhe von 65,9 Mio EUR (Vorjahr: 23,9 Mio) sowie ein Konzernergebnis in Höhe von 26,1 Mio EUR (Vorjahr: Konzernverlust – 16,1 Mio) erzielt.

Hypoport Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen nicht nur, weil die Profitabilität in 2021 gesteigert werden konnte, sondern auch Marktanteil.

Für das laufenden Jahr erwartet der Vorstand eine weitere deutliche Steigerung von Umsatz und EBITDA. Gemäß der im Januar veröffentlichten Prognose soll  sich der Umsatz auf 126 bis 134 Mio EUR belaufen und das EBITDA auf 97 bis 102 Mio EUR. Darin sind noch nicht die Umsätze der Kooperation mit Oxy enthalten, die ab dem 4. Quartal 2022 anfallen könnten. Die Bohrungen von einem der beiden Bohrplätze, an denen Salt Creek beteiligt ist, haben plangemäß Mitte Februar begonnen.

Das Aktien- und Anleiheportfolio, das ab April 2020 aufgebaut worden war, steuerte 2021 einen realisierten Ertrag in Höhe von 17,5 Mio EUR bei. Außerdem bestanden zum 31.12.2021 unrealisierte Erträge in Höhe von 4,4 Mio EUR. Das Öl- und Gashedging zur Absicherung von Preisrisiken führte in 2021 zu einem Verlust in Höhe von 14,3 Mio EUR (Vorjahr: Gewinn von 12 Mio).

VOR EINIGER ZEIT VERÖFFENTLICHTEN WIR EIN EXKLUSIVINTERVIEW MIT DEM CEO DER DEUTSCHE ROHSTOFF AG, DR THEO GUTSCHLAG. SPANNENDER BLICK AUF DAS UNTERNEHMEN

 

Deutsche Rohstoff AG als Lithium Aktie? Chartbild.
Chart: Deutsche Rohstoff AG | Powered by GOYAX.de

Salzgitter Aktie: Starke Bilanz, noch besseres 2022. PASST.
Aurelius Aktie mit erneutem Rückschlag bei HanseYachts. Exit wieder ein Stück weiter weg?

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner