Mutares Aktie lässt die Katze aus dem Sack! Donges ist heisser Exitkandidat.

Post Views : 720

Mutares Aktie Exit von Donges Group geplant.

Mutares Aktie bietet eine hohe Dividendenrendite, ein erprobtes Geschäftsmodell und handelt deutlich unter dem aktuell (02.03.2022) von Hauck Aufhäuser bestätigten Kursziel von 37,50 EUR. Und heute gibt die Mutares einen Hinweis, aus welcher „Ecke“ man demnächst möglicherweise mit einem Exit oder einem Börsengang rechnen könnte. Und hierbei scheint in der Pole-Position nicht die Balcke-Dürr-Gruppe zu stehen, sondern die DONGES Group. In der heutigen Pressemitteilung hört sich das folgendermassen an: „Mutares prüft jedoch weiterhin das Exit-Potenzial seines Portfolios, insbesondere für die Donges Group, einen der führenden europäischen Komplettanbieter von Stahlbrücken, Stahlkonstruktionen sowie Dach- und Fassadensystemen, einschließlich eines möglichen Börsengangs der Donges Group oder Teilen der Gruppe.

Aurelius Aktie profitierte vom positiven Newsflow. Dazu heute Dividendenankündigung und Fortsetzung der Aktien-Rückkäufe.
Nordex Aktie profitiert von der aktuellen Stimmungslage „pro Erneuerbare“. Dazu passen sinkende Shortraten zum neuen Grossauftrag aus Finnland.
Encavis Aktie setzt den Marathonlauf „Fast forward 2025“ fort und meldet 120 MW neue Solaranlagen „am Netz“ im Q1.

Eine endgültige Entscheidung ist noch nicht getroffen worden und hängt von den Marktbedingungen sowie weiteren Faktoren ab. Die Donges Group ist seit November 2017 Teil der Mutares Group und umfasst die Marken Donges SteelTec, FDT, Kalzip, Nordec und Permasteelisa España. Während der Überprüfung konzentriert sich die Donges Group weiterhin auf die Umsetzung ihrer Strategie der Rentabilität und des Wachstums.“ (Unternehmensmeldung Mutares, 24.03.2022)

Wohl Donges-Exit als Schub für die Mutares Aktie?

Klarer kann es kaum formuliert sein. Nach den letztendlich positiven Erfahrungen mit dem STS-Börsengang scheint man mit der Donges Group über einen zweiten Börsenexit nachzudenken. Bei STS mussten die Retailzeichner beim IPO kräftige Verluste hinnehmen, da die Konjunktur für Automotive drehte. Aber Donges ist in einer Branche tätig, die derzeit von kräftiger Nachfrage, hoher Preissetzungsmacht gekennzeichnet ist – bei steigenden Rohstoffpreisen.

Mutares Aktie:  Weiter „aktiv“

Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) blieb auch auf der Akquiseseite aktiv in 2022. Nach den 13 Übernahmen allein in 2021  meldete man in 2022 bereits drei Akquisitionen. KONKRET: Mit Vallourec Bearing Tubes in Frankreich und ATI Sheffield in Großbritannien plant Mutares sein Segment Engineering & Technology mit zwei neuen Plattform-Akquisitionen zu stärken. Vallourec Bearing Tubes ist ein Hersteller von nahtlosen Präzisionsstahlrohren und erzielt einen Umsatz von ca. 50 Mio EUR und  ATI Sheffield ist ein Anbieter von geschmiedeten und bearbeiteten Produkten und erwartet für 2022 einen Umsatz von ca. 80 Mio EUR.

Darüber hinaus hat Mutares als Add-on Investment für die Plattform „SFC Solutions Group“ die Übernahme von Sealynx International und deren Tochtergesellschaften in Frankreich von der GMD Group unterzeichnet.

ThyssenKrupp Aktie – Saudi Arabien startet Baumassnahmen für 2 GW-Elektrolyseur-Projekt in Neom. Terium sieht hohe Nachfrage.
Nel Aktie ist eine zweifache Wette auf das dänische power-to-x Programm, für das frische Förderungen verabschiedet wurden.
Anleger geben heute LPKF Aktie ab. 2021 lief schlecht und Ausblick 2022 ist nicht wirklich ambitioniert. Hoffen auf LIDE & ARRALYZE

„Die Stärke unserer Pipeline und unsere Umsetzungsstärke im M&A-Team stimmen mich zuversichtlich, dass in diesem Jahr noch einiges mehr kommen wird, um unsere Wachstumsstory weiter zu beschleunigen und die Erwartungen zu übertreffen, insbesondere auch was das Thema Exits angeht. Ich erwarte, dass 2022 das nächste Rekordjahr in Bezug auf Wachstum und Profitabilität in der Geschichte von Mutares sein wird“, kommentiert Johannes Laumann, CIO von Mutares.

Hypoport Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen nicht nur, weil die Profitabilität in 2021 gesteigert werden konnte, sondern auch Marktanteil.

Mutares Aktie steht für „sichere Basisdividende“ plus Exit-Boni

Seit der Erhöhung der Mittelfristprognose auf 5 Mrd Umsatzziel in 2023 und der anschliessenden Kapitalerhöhung fehlt der Aktie der richtige Schwung. Vielleicht wartete der Markt einfach auf einen Exit, der die Strategie des Carve-Out Spezialisten bestätigt. So wie der am 28.02.2022 gemeldete Blitzexit bei BEXity. Schnelle Sanierung. Hoher ROIC und davor laufende Management-Fee’s vereinnahmt. Auf jeden Fall wurde das Ziel der Mutares eine „signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen“,  geschafft..

Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Mutares mit über 12.000 Mitarbeitern weltweit im Konzern einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 1,6 Mrd EUR. Für das Geschäftsjahr 2021 wird gemäss der letzten Prognose bereits ein Konzernumsatz von mind. EUR 2,4 Mrd. erwartet. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Consultingerlöse, die gemeinsam mit Portfoliodividenden und Exiterlösen der Mutares Holding zufließen. Auf dieser Ebene liegt die mittel- bis langfristige Zielvorgabe für den dividendenrelevanten Nettogewinn bei 1,8 % bis 2,2 % des Konzernumsatzes. Und bisher setzte Mutares stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende von derzeit rund einem EUR und einer exit-abhängigen Performance-Dividende bestand und bestehen soll.

Pipeline von 9 Mrd EUR

Zuletzt Ende 2021 hiess es die aktuelle Marktsituation biete Mutares nach wie vor einmalige Chancen, um das Wachstum zu beschleunigen.  Die M&A-Pipeline sei aktuell mit einer Vielzahl an interessanten Projekten mit einem kumulierten Umsatzvolumen von rund EUR 9 Mrd. sehr gut gefüllt. Und so böten sich zahlreiche Opportunitäten an. Also man darf gespannt sein.  KÖNNTE DEMNÄCHST WIEDER NOCH WAS KOMMEN?

Und heute konkretisierte Mutares die Stärke der Akquisitionspipeline: Insgesamt sei die Transaktionspipeline von Mutares extrem stark und vielversprechend. Das Mutares Team arbeitete derzeit an mehr als 40 Projekten mit einem kombinierten Umsatzvolumen von mehr als dem Doppelten des aktuellen Konzernumsatzes. Die dominierenden Branchen der betrachteten Projekte teilten sich auf die Segmente Automotive & Mobility sowie Engineering & Technology auf.

Wenn man „jeden Monat eine Akquisition“ schaffen will, dann wäre im April „die nächste fällig“! Der Weg in Richtung 5 Mrd EUR scheint vorgegeben. Und realistisch? In der Mutares Aktie steckt noch sehr viel Phantasie. Und Dividende…

 

Mutares Aktie Chartbild.
Chart: Mutares SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de

 

JOST Werke ​​bestätigt Rekordergebnisse
CTS Eventim: Endlich wieder schwarze Zahlen

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post