Mutares Aktie – dreht auf. Montag Exit, heute Zukauf.

Post Views : 1407

Mutares Aktie Exit.

Mutares Aktie bietet eine hohe Dividendenrendite, ein erprobtes Geschäftsmodell und handelt deutlich unter dem aktuell von Hauck Aufhäuser bestätigten von 37,50 EUR. Die Analystin  Alina Köhler sieht Chancen auf eine Dividende „über den Erwartungen“ wegen des BEXity- Exits vom Montag.Konkret hiess es: „Mit dem Verkauf des Portfoliounternehmens hat Mutares in weniger als drei Jahren einen ROIC von > 10x erreicht, was über dem Zielwert von 7-10x liegt. In Anbetracht der Tatsache, dass die Transaktion vor der HV am 17. Mai abgeschlossen wurde, sollte der Exit noch für die Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr ’21‘ relevant sein, sodass sich für die vom Markt erwarteten 1,80 € Dividende je Aktie ein Upside-Potenzial ergibt.“

Mutares Aktie:  Weiter „aktiv“

Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650)bleibt aktiv. Nach den 13 Übernahmen allein in 2021  meldet man heute einen weiteren Zukauf, zumindest die Einleitung des Prüfverfahrens: Unwiderrufliches Angebot zum Erwerb von Vallourec Bearing Tubes („VBT“) von Vallourec .Und das Unternehmen soll das Segment Engineering & Technology als neue Plattform-Investition stärken. Hierbei wird der Abschluss der Transaktion nach der Anhörung der Betriebsräte und vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden im zweiten Quartal 2022 erwartet.

„Mit der Übernahme von Vallourec Bearing Tubes untermauern wir unsere starke Position auf dem französischen Markt uns sichern uns ein aussichtsreiches Asset, das als Plattform unser bestehendes Portfolio insbesondere im Hinblick auf PrimoTECS synergetisch ergänzt. Wir sind zuversichtlich, gemeinsam mit dem starken VBT-Team vor Ort das Potenzial der Gesellschaft auszuschöpfen und VBT in die nachhaltige Profitabilität führen zu können“, kommentiert Johannes Laumann, CIO von Mutares.

Rheinmetall, Hensoldt – Aktien die seit letztem Donnerstag „hochgehandelt“ wurden. Für KKR Grund seine Hensoldt Beteiligung zu reduzieren, für Rheinmetall…
Und die Kion Aktie profitiert von überzeugenden Ergebnissen in 2021. Trotz Corona. Trotz Lieferkettenproblemen. Und auch trotz steigender Rohstoffpreise…
Konkret

Vallourec Bearing Tubes hat seinen Hauptsitz in Montbard, Burgund, in Frankreich, und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiter, die einen Umsatz von ca. 50 Mio EUR erwirtschaften. Das Unternehmen soll in Europa führend in der Herstellung von nahtlosen Präzisionsstahlrohren sein. Und zusätzlich biete VBT ein umfassendes Produktsortiment und maßgeschneiderte Abmessungen nach Kundenwunsch. Als zweitgrößter Akteur auf dem europäischen Markt für Lagerrohre liefere das Unternehmen seine Produkte an verschiedene Branchen wie Maschinen- und Gerätebau sowie Öl und Gas.

Mutares Aktie steht für „sichere Basisdividende“ plus Exit-Boni

Seit der Erhöhung der Mittelfristprognose auf 5 Mrd Umsatzziel in 2023 und der anschliessenden Kapitalerhöhung fehlt der Aktie der richtige Schwung. Vielleicht wartete der Markt einfach auf einen Exit, der die Strategie des Carve-Out Spezialisten bestätigt. So wie am Montag gemeldet. Schnelle Sanierung. Hoher ROIC und davor laufende Management-Fee’s vereinnahmt. Auf jeden Fall wurde das Ziel der Mutares eine „signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen“,  geschafft..

Manz AG: Südeuropäischer Hersteller von Batteriesystemen bestellt 4 Linien zur Montage von Batteriemodulen – Auftragswert „niedriger zweistelliger Mio. EUR Bereich
AURELIUS war bereits in 2022 sehr aktiv. Und heute mit einem bilanzwirksamen Exit. AKAD verkauft, weit über Bilanzwert.
Aixtron Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen, weil steigender Umsatz, steigende Marge. EBIT Verdreifachung überzeugen. Wachstumswert.
Aktientipps Microcaps? Teil1: Kann man bei Microcaps wie der tokentus wirklich von Aktientipps reden? Teil 1 einer Reihe über Aktien, die unter jedem Radar „schwimmen“.

Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Mutares mit über 12.000 Mitarbeitern weltweit im Konzern einen konsolidierten Jahresumsatz von rund 1,6 Mrd EUR. Für das Geschäftsjahr 2021 wird gemäss der letzten Prognose bereits ein Konzernumsatz von mind. EUR 2,4 Mrd. erwartet. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die Consultingerlöse, die gemeinsam mit Portfoliodividenden und Exiterlösen der Mutares Holding zufließen. Auf dieser Ebene liegt die mittel- bis langfristige Zielvorgabe für den dividendenrelevanten Nettogewinn bei 1,8 % bis 2,2 % des Konzernumsatzes. Und bisher setzte Mutares stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende von derzeit rund einem EUR und einer exit-abhängigen Performance-Dividende bestand und bestehen soll.

Pipeline von 9 Mrd EUR

Zuletzt Ende 2021 hiess es die aktuelle Marktsituation biete Mutares nach wie vor einmalige Chancen, um das Wachstum zu beschleunigen.  Die M&A-Pipeline sei aktuell mit einer Vielzahl an interessanten Projekten mit einem kumulierten Umsatzvolumen von rund EUR 9 Mrd. sehr gut gefüllt. Und so böten sich zahlreiche Opportunitäten an. Also man darf gespannt sein.  KÖNNTE DEMNÄCHST WIEDER NOCH WAS KOMMEN?

 

Mutares Aktie Chartbild.
Chart: Mutares SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de

 

Rheinmetall sucht Leute – 1.057 Stellen ausgeschrieben. Hensoldt „mit weniger KKR“ – erwartet.
publity, PREOS , GORE – viel hin und her. Ob immer logisch, sei dahin gestellt. Und am Ende? Transparenz?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post