Bloom Energy – 388,7 Mio USD Kapitalerhöhung erfolgreich. Munition um vom Inflation Reduction Act zu profitieren.

Post Views : 436

Bloom Eenrgy Aktie

Bloom Energy – hohe Umsätze und trotzdem noch nie Geld verdient. Soll sich „natürlich“ ändern und die neueröffnete Gigafactory Fremont soll Kosten senken und Output steigern. Letzte Woche gelang es Bloom Energy durch eine Kapitalerhöhung bis zu 388,7 Mio USD „einzusammeln“. Geld, das helfen soll.

Natürlich, um in Forschung und Kapazitätsausbau zu investieren. Insbesondere das von kaum jemandem mehr erwartete „Inflation Reduction Act“ bietet einem Anbieter von Hochtemperaturelektrolyseuren, wie Bloom Energy, zusätzliche Wachstumschancen. Und Wachstum kostet erstmal. Vom Timing her perfekt nutzte Bloom Energy die aufgehellte Stimmung für „Wasserstoffwerte“, die durch die bis zu 3,00 USD/KG Wasserstoff Steuergutschrift im Rahmen des Inflation Reduction Act für 10 Jahre der Branche Auftrieb geben wird.

Nel: Wachstumschancen werden von den Norwegern wohl derzeit eher weniger in der Nikola-Kooperation gesehen, folgerichtig Beteiligung verkauft
Wochenrückblick KW33 Konsolidierungsmodus? Nel, Encavis, Biofrontera, Aurelius, Nordex, SMA Solar, Nynomic, flatexDEGIRO, Plug Power, …
BayWa Aktie – Strategie bestätigt. Digitalisierung/Renewable als Zukunftsthemen bringen Früchte. Renewables punktet in Frankreich.

Perfektes Marketing in eigener Sache, durch Manchins Abnicken ermöglicht, reduziert Verwässerungseffekt für Bloom Energy Aktionäre

Nachdem vor zehn Tagen Senator Manchin aus West-Virginia signalisiert hatte, entgegen seiner ursprünglichen Ablehnung, nun in der entscheidenden Senatssitzung für den „The Inflation Reduction Act of 2022“ stimmen zu wollen, löste er eine „kleine Wasserstoffaktienrallye“ aus, befeuert durch die letztendliche Zustimmung im Senat am letzten Sonntag.

Und am Tag als die Kapitalerhöhung angekündigt wurde – quasi „in der laufenden Kapitalerhöhung“ – erläuterte Bloom Energy die Bedeutung dieses Gesetzespaketes für die Wasserstoffbranche und insbesondere Bloom Energy: Die Unterschrift Bidens unter den Inflation Reduction Act wird als historischer Schritt für den Übergang Amerikas zu CO2 neutraler („clean energy“) Energieversorgung gesehen. Durch das Gesetz würden die finanziellen Mechanismen geschaffen, den Übergang zu befördern oder möglich zu machen.

“The IRA is truly a game changer for Bloom Energy,” sagte KR Sridhar, Chairman, CEO und Gründer von Bloom Energy. “While some companies may benefit from one or two parts of the IRA, we believe that Bloom can capitalize on nine key provisions. They range from the hydrogen production tax credit (PTC) to tax credits for microgrid and biogas equipment, and support for American factories like ours.”

Perspektiven – Chancen – Wachstum

“Bloom has the most efficient electrolyzer on the market, and the hydrogen PTC will make our zero-carbon hydrogen cost competitive with conventional gray hydrogen,” ergänzt Sharelynn Moore, Executive Vice President und Chief Marketing Officer, Bloom Energy. “This is critical for decarbonizing hard-to-decarbonize industries like fertilizer, steel, cement, and aviation. Second, by bringing more hydrogen to market, it will increase demand for hydrogen-powered Bloom Energy Servers. We look forward to serving more key industrial segments and to making clean, reliable, resilient power the centerpiece of America’s 21st century infrastructure.”

“The Inflation Reduction Act will benefit the people of America and the global environment for decades to come,” erläutert Carl Guardino, Executive Vice President, Global Government Affairs and Policy, Bloom Energy. “American workers, like those now employed in our California and Delaware facilities, can establish high-growth, well-paying careers in clean energy as American companies like Bloom Energy stake out leadership positions in the technologies that will make our cities, towns and rural areas better places to live. Bloom commends the policymakers who made this transformative legislation a reality.”

Kapitalerhöhung bringt inclusive Optionsbezug Brutto 388,7 Mio USD für Bloom Energy

Dienstag angekündigt, Freitag abgeschlossen: Bloom Energy Corporation gab am Freitag den Abschluss eines vollständig gezeichneten öffentlichen Angebots von 14.950.000 Stammaktien der Klasse A (incl. 1.950.000 Aktien im Rahmen einer Mehrbezugsoption) zu einem öffentlichen Angebotspreis von 26,00 USD pro Aktie bekannt, abzüglich Zeichnungsrabatten und Provisionen. Der Bruttoerlös aus dem Angebot vor Abzug von Underwriting-Rabatten und -Provisionen und anderen von Bloom Energy zu zahlenden Angebotskosten belief sich auf 388,7 Mio USD. Alle Aktien des Angebots wurden von Bloom Energy angeboten, kein Altaktionär machte Kasse, sodass die gesamten Mittel dem Unternehmen zufliessen.

Smartbroker Holding (ex. wallstreet:online) Aktie unter Druck. Es hat geknallt. CEO geht per sofort, Gründer und Hauptaktionär übernimmt.
Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. In Südkorea kann man einen der grössten Energieversorger als Partner gewinnen.
Platow Brief: Nürnberger Beteiligung Aktie – KAUFEN. Ein defensiver Nebenwert mit stabilen Ausschüttungen.

Und nochmals die Quartalszahlen. SOLL – IST bei Bloom Energy

Bloom Energy von Manchins Zusage ebenfalls befeuert, überrascht immer wieder. Erinnern Sie sich noch an Bloom Energy (ISIN:US0937121079) ’s Rekordauftrag von SK Group Tochter über 500 MW Elektrolyseur-Volumen zwischen 2022 und 2025? Wenig Unternehmen konnten ihren Einstieg in den europäischen Markt mit einem derart klangvollen Namen feiern wie die Bloom Energy. Ferraris Bestreben , bis 2030 CO2-Neutralität in der Fertigung zu erreichen, soll durch den Einsatz von Festoxid-Brennstoffzellen von Bloom mit einem Megawatt Leistung in Ferraris Produktionsstätte und Hauptsitz in Maranello gestützt werden.

Und dann sprachen wir beim H2-Update vom 01.05.2022 davon, dass viele amerikanische Analysten Bloom Energy technologisch führend sehen. „Bloom Energy stellt grundsätzlich eine andere Art H2-Brennstoffzellen als Plug Power her: Bloom stellt eine sogenannte Festoxid-Brennstoffzelle her, während Plug auf eine sogenannte Protonenaustauschmembran-Brennstoffzelle setzt. Wissenschaftler reden davon, dass die Festoxid weitaus effizienter sein soll.(…) (nwm, KW17-H2-Update). Und dazu gibt es einen aktuellen Vergleich der Verfahren: PEM, AEM, alkalische Elektrolyse und Hochtemperaturelektrolyse.

Mehr Verlust, aber auch mehr Umsatz als erwartet

Durchschnittlich wurde ein Verlust im Q2 von -0,175 USD je Aktie erwartet – 14 Analysten gaben dazu eine Schätzung ab.UND GELIEFERT hat Bloom: -0,67 USD je Aktie nach US GAAP, bei NON US GAAP sieht es schon besser aus, hier kommt man nah an die Schätzungen heran mit -0,20 USD EPS. Weiterhin wurde durchschnittlich – eine mehr oder weniger Stagnation bei 226 Mio USD Umsatz gegenüber den 228 Mio USD im Q2/21 erwartet – hierzu äusserten sich 13 Analysten.GELIEFERT hat Bloom: 243,2 Mio USD bei 471 Auslieferungen (acceptances). Der Ausblick für 2022 wurde ausdrücklich bestätigt.

KR Sridhar, Gründer, Chairman und CEO von  CEO of Bloom Energy erläuterte, “Bloom Energy is continuing to innovate, execute and deliver value in a multitude of energy transformation market segments. In this everchanging energy marketplace and policy environment, the flexibility of our platform is a unique advantage and strength that sets Bloom Energy apart in the energy industry.”

Greg Cameron, Executive Vice President und CFO von Bloom Energy ergänzte, “We had a very strong operating quarter delivering record Q2 revenue, expanding our margins and building the manufacturing capacity to support our growth. We remain confident in our business and are reaffirming our 2022 financial guidance. With our solid record of accomplishments, we believe the company is at an inflection point to build upon our mature technology platform and achieve our robust growth roadmap given.”

Preliminary Summary GAAP Profit and Loss Statements

 Spannend die Unterschiede zur NON US GAAP, gerade bei den EPS:
Preliminary Summary Non-GAAP Financial Information
Zur Erinnerung: Gigafactory im Sommer eröffnet

Um die bereits jetzt überschiessende Nachfrage zu befriedigen, konnte Bloom einen wichtigen Meilenstein erreichen: Eröffnung seiner Multi-Gigawatt-Fertigungsanlage in Fremont, Kalifornien. Die neu in Betrieb genommene 164.000 Quadratfuß (gut 15.000 Quadratmeter) große Anlage, mit einer Investitionssumme von 200 Mio USD errichtet ist „in Betrieb“. Und setzt die Schritte Blooms zur Kapazitätserweiterung fort HIER ALLES ÜBER DIE NEUE GIGAFACTORY.

Jetzt liegen die Halbjahreszahlen vor. Wie haben sich Encavis PNE Energiekontor Nordex oder Clearvise geschlagen? Welcher Wert sticht hervor?
SMASolar Aktie – „letzter“ deutscher Solarwert auf dem Weg zum Wasserstoffwert? Halbjahresergebnisse leiden unter Lieferkettenproblemen
EXCLUSIVINTERVIEW: Plug Power – Wasserstoff-Schwergewicht. Im Exclusivinterview CEO Andy Marsh über Plug Powers Gegenwart und seine Ziele für die Zukunft und Plug Power CEO Andy Marsh talks about „green hydrogen“ and the role Plug can play… – ENGLISH VERSION
Aurelius und Mutares haben ihre Halbjahresergebnisse vorgelegt. Gelegenheit für eine Gegenüberstellung der Carve-out-Spezialisten.
Gastbeitrag: AT&S Aktie bleibt für „Aktien Spezialwerte“ ein KAUF. Warum? Quartalszahlen, Analysten, Shortseller,…

 Nel Plug Power Bloom Energy Ballard Power ITM Power Chartvergleich

Bloom Energy Corp. | Powered by GOYAX.de

 

 

 

BayWa Aktie mit Kurslauf. Renewables Tochter verbindet Solaranlage mit grünem Wasserstoff – Pilotprojekt.
H2-Update: Plug Power Nel BayWa Bloom Energy- weltweit Bewegung. Kapitalerhöhung, Kooperation, Kombiprojekt und ein Ausstieg.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post