KW 35/2021 | Handelswoche in enger Range. Steinhoff, Evotec, Bitcoin Group, STO, Encavis u.a. mit News. Wie geht’s weiter?

Post Views : 413

Letzte Woche einmal kurz über die 16.000er Marke geschaut, zurückgeschreckt. Am Ende der Woche einmal unter die 15.700 getaucht, wieder zurückgekommen. Also eigentlich l a n g w e i l i g .

Zumindest was den Gesamtmarkt betrifft. Einzelwerte konnten durchaus überzeugen oder eben ihre Negativserie fortsetzen. Alles drin – und gestern Abend dann die neue DAX-Welt ab dem 20.09.2021 mit 40 DAX-Werten, viel Veränderung in M- und SDAX. Neue Kriterien: Gesamtkapitalisierung als Massgabe, Freefloat/Handelsvolumen verlieren ihre Bedeutung, strengere Ahndung bei verspäteten Bilanz- oder Quartalszahlen, mindestens zwei Jahre Gewinn für eine DAX Zugehörigkeit. Vieles beeinflusst vom Wirecard-Skandal, der sich so nicht wiederholen soll. Und auch ein DAX-Aufstieg eien rDelivery Hero wäre nicht mehr möglich – bisher erzielte man noch nie einen Gewinn. Egal. Zurück zur vergangenen Börsenwoche.

Am letzten Wochenende gab es den traditionellen KW34: Wochenrück u. -ausblick. Steinhoff, Lang&Schwarz, SFC Energy, NanoRepro u.a.bewegten mit News. Powell gibt Vorlage für Montag. Und ein Beispiel für Änderungsbedarf:  EYEMAXX: Bis jetzt keine geprüfte Bilanz. Unsicherheit. Und CEO äusserte sich letzte Woche in einem Interview, dass mehr Fragen als Antworten lieferte. Dazu ein Rückblick auf eine Negativnachricht der Vorwoche: Bei der DWS gerät das von CEO Asoka Wöhrmann zum Heilsbringer ernannte Geschäft mit der Nachhaltigkeit zum Ballast. Platow reagiert.

NACHTRAG 04.09., 09:00 Uhr: Steinhoff Aktie noch gebremst. Amsterdamer Gläubigerversammlung vertagt Entscheidung auf den 08.09. um 13:30 Uhr.

NACHTRAG 04.09., 08:40 Uhr: Evotec – Achtung stark gelaufen, warnen die Platow Briefe

Montag

Nach einem Start bei 15.856,71 Punkten  schliesst der Markt leicht höher bei 15.887,31 Punkten. Extrem enge Handelsrange an diesem Montag mit einer Encavis Aktie, die sich hält sich relativ gut hielt. Trotz der Verwässerung durch Wandlung von Anleihen im Gesamtwert von rund 150 Mio EUR/15%. Warum? Insgesamt ein ereignis- und nachrichtenarmer Tag an der Börse. Zeit sich ncohmals unsere Neue Reihe anzusehen: „Defensive Aktien“.  TEIL 1.  DEFAMA, Deutsche Konsum REIT und Noratis. Drei Immobilienwerte die auch bei Börsenturbulenzen Kurs halten sollten.

Dienstag

Am Dienstag  gab es insgesamt wenig Bewegung beim DAX startend bei 15.929,26 Punkten  – und zum  Schluss bei 15.835,09 Punkten. Zwischenzeitlich versuchte der DAX die 16.000er Marke nach Überwinden zu hakten, was aber nicht gelang. Die Steinhoff Aktie steigt über 0,20 EUR. Warum? Hoffnung auf Annahme des Vergleichsvorschlags durch die Gläubiger steigt. Und…

Und man fragt sich: Adler Group: Aktie interessant? Prognose hoch. Liegt nicht nur am Ende des Berliner Mietendeckels, sondern vielmehr am erfolgreichen Zusammenspiel der neuen Gruppe. Am selben Tag die fashionette mit Zahlen – nach der Prognosereduzierung. Story „läuft weiter“. Und bei DEMIRE – Dividendenwert mit Mietvertragsverlängerung in Essen. Während STO seine positive Entwicklung fortsetzte. Und auch bei USU ging es weiter voran, positiver Geschäfsverlauf.  Warum sollte es besser werden bei Eyemaxx: Bis jetzt keine geprüfte Bilanz. Viel Unsicherheit und Eyemaxx will Geld: Wandelanleihe mit Bezugsrecht ab 03.09. in Zeichnung.

Und Mittwoch anderthalb vor, einen zurück

Nach einem Start bei 15.958,41 Punkten schliesst man bei 15.824,29 Punkten.  Von unseren Lesern kontrovers diskutiert:FCR Immobilien AG legt den Fokus immer mehr auf Handelsimmobilien: Kauf eines Einzelhandelszentrums in Finsterwalde. DEFAMA macht’s vor. Während die SFC Energy AG kräftig wächst. Sie erhält Rückenwind durch einen Auftrag der Schweizer Armee. Könnte ein Türöffner sein.

Donnerstag

… eröffnet bei 15.813,57 Punkten und wenig tut sich  – geschlossen bei 15.840,59 Punkten. Hoch aus dem Norden: Evotec’s Plattformansatz erhält von Bristol Myers Squibb Bestätigung, die erstmal 20 Mio EUR bringt, aber zukünftig noch mehr möglich macht. Und die Bitcoin Group gibt’s derzeit für den „Kassenbestand“ an Kryptowährungen plus Liquidität. Über eine Million Kunden gratis „obendrauf“?

Weil’s so gut war, nochmal: LESENSWERT, SPANNEND UND KLARE RICHTUNGSVORGABE: SNP, Nagarro und MBB. Lukas Spang bleibt dabei: Spannende Aktien. Warum? Im Gastbeitrag mehr dazu…
Neue Reihe: „Defensive Aktien“.  TEIL 1.  DEFAMA, Deutsche Konsum REIT und Noratis. Drei Immobilienwerte die auch bei Börsenturbulenzen Kurs halten sollten.
Freitag

Zum Wochenausklang  eröffnet bei 15.841,45 Punkten gab es einen Schluss nur noch in leicht rot – bei 15.781,20 Punkten. Zwischendurch ging es runter bis auf 15.690,02 Punkte.  Wenn H2 die Zukunft wäre: Nel & Plug Power als Pureplayer oder lieber weniger riskant auf Linde oder beispielsweise Siemens Energy setzen? Und aus aktuellem Anlass am Morgen: Steinhoff Aktie vor Neubewertung? Timetable der Gläubigerversammlungen in NL und SA heute und Montag. Dass sich am späten Freitag Nachmittag der Krimi in die Verlängerung begab, werden wir gegen 08:45 Uhr heute Morgen ausführlich beschreiben in einem NACHTRAG 04.09., 09:00 Uhr: Steinhoff Aktie noch gebremst. Amsterdamer Gläubigerversammlung vertagt Entscheidung auf den 08.09. um 13:30 Uhr.

Könnte der Geldregen für standhaften VTG Aktionäre eine Wegweisung für die Aktionäre von Tele Columbus sein – nach dem Delisting am 08.09.?  Und die  DIC Asset arbeitet ab: Logistikneuvermietungen passen ins Bild

NACHTRAG 04.09., 08:40 Uhr: Evotec – Achtung stark gelaufen, warnen die Platow Briefe

Eine kurstechnisch langweiligeWoche – Montag ging es bei 15.856,71 Punkten los,  und Freitags schloss der Markt bei 15.781,20 Punkten. Charttechnik steht weiter auf grün. Widerstände im Aufwärtstrend wurden nicht mal ernsthaft getestet und am Ende der Woche verabschiedete sich der Markt mit einem grossen Fragezeichen, wohin es denn am Montag gehen soll ins Wochenende. Leichte Rückschläge rufen direkt Käufer auf den Plan. Und so werden Korrekturansätze im Kern erstickt. Ausbruchversuche in neue Hochs werden aber genauso „zurückgepfiffen“. Wie lange geht das noch so ohne klare Richtung am Aktienmarkt?
Wohin auch sonst mit dem Geld? Kryptowährungen erinnern an Casino-Spiele und Gold enttäuscht derzeit mit seiner Kursentwicklung. Was sich zumindest beim Gold aber auch schnell wieder ändern könnte. Insbesondere, wenn man sich die Mittelfristprognosen ansieht. Und bei den Kryptos den Einstieg verpasst oder geht der Bitcoin jetzt stur stracks Richtung 100.000 USD – wohl eher nicht. Aber wer weiss. Also eigentlich der Himmel voller Geigen für Aktien. Aber sollte man nicht die Party verlassen, wenn es am schönsten ist? Spannung garantiert. Euphorie? Nun wirklich nicht …

SPENDENAUFRUF – EIN KIND KÖNNTE LEBEN. ELIZ MIRA WILL LEBEN! SPENDEN. RETTEN EIN LEBEN.MANCHMAL SOLLTE MAN EINFACH SEINEM GEFÜHL FOLGEN – BITTE DEN SPENDENAUFRUF TEILEN. UND VIELLEICHT…

 

 

H2 | Wasserstoffaktien: Nel und Plug Power oder doch lieber Linde und Siemens Energy?
TecDAX | Evotec Aktie springt zu hoch. Platow Briefe mahnen zur Vorsicht.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

Menü