Freiverkehr | Bitcoin Group SE Aktie: 197,8 Mio EUR „Kasse“ – bitcoin.de und über eine Million Kunden gibt’s fast „umsonst“

Post Views : 622

Die Bitcoin Group SE (ISIN: DE000A1TNV91) wächst kräftig auf der „Cryptowelle“ und erreichte bereits Ende Juni ihren einmillionsten Kunden – und so bereits das erklärte Jahresziel. Und nichts spricht dagegen, dass der Kryptowährungshype weiter – auch wenn immer mal wieder totgesagt – Früchte für die Bitcoin Group SE trägt. Interessant ist derzeit die Kapitalisierung der Bitcoin Group SE, die annähernd zu 100% allein die liquide Mittel darstellt. Marktkapitalisierung: 200,54 Mio EUR (Stand 01.09.2021, XETRA-Schluss 37,70 EUR), Cryptoeigenbestand plus EUR-Liquidität: 197,8 Mio EUR – für Cryptofans wohl ein Schnäppchen. Aber kann natürlich sehr schnell auch sehr teuer werden, wenn der Bitcoin wieder einmal die 30.000 EUR testen sollte oder vielleicht noch niedrigere Kursregionen.

Bitcoin Group SE ist mehr als „Kassenbestand“

Über die Domain bitcoin.de besitzt man die beste Werbung bereits mit dem Namen. Über diese Domain betreibt die 100% Tochter futurum Bank AG einen Handelsplatz für die digitalen Währungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Ethereum, Litecoin und Ripple. Weiter gehören zur Group  50 % der Anteile an der Sineus Financial Services GmbH, einem von der BaFin beaufsichtigten Finanzdienstleister.

Und zumindest in 2020 erzielte die Bitcoin Group im operativen Geschäft Umsatzerlöse von 15 Mio EUR und erreichte ein EBITDA von gut 10 Mio EUR nach Personal-, Sach- und Materialkosten. Also war das Geschäft auch ohne „Wertgewinne“ des Cryptobestandes in 2020 profitabel – und das scheint auch für 2021 möglich zu sein. Dass bei einer fortschreitenden Ausweitung des Geschäfts – etwas wovon beispielsweise die Aktionäre von Delivery Hero nur träumen können.

Und man hält „natürlich“ auch Kryptowährungen im Eigenbestand

über dessen Wert das Unternehmen heute informiert. Der Eigenbestand der von der futurum bank AG gehaltenen Kryptowährungen per 30. August 2021 belief sich auf 182,8 Mio EUR – Ende Februar waren es noch 170 Mio EUR. Hinsichtlich der konkreten Höhe der Währungen machen Ethereum (ETH) mit 10.232 Stück sowie Bitcoin (BTC) mit 3.673 Stück die größten Positionen im Portfolio aus.

„Mit unserem vorliegenden Update zu den Beständen wollen wir einen transparenten Einblick in unsere Gesellschaft geben und gleichzeitig zur weiteren Verbreitung von Kryptowährungen beitragen. Die steigenden Notizen freuen uns natürlich und bestärken uns in der Ansicht, dass Kryptowährungen die Zukunft gehört. In einem Umfeld steigender Unsicherheit an den Märkten und höherer Inflation gewinnen Bitcoin, Ethereum und weitere Coins an Bedeutung – speziell bei der Geldanlage. Durch den immanenten Schutz vor Inflation sollten sie daher in jedem ausbalancierten Depot Teil der Allokation sein“, sagt Marco Bodewein, Vorstand der Bitcoin Group SE.

Steinhoff Aktie steigt über 0,20 EUR. Warum? Hoffnung auf Annahme des Vergleichsvorschlags durch die Gläubiger steigt. Und Mattres könnte an die Börse gebracht werden…

Evotec’s Plattformansatz erhält von Bristol Myers Squibb Bestätigung, die erstmal 20 Mio EUR bringt, aber zukünftig noch mehr möglich macht.

FCR Immobilien AG legt den Fokus immer mehr auf Handelsimmobilien: Kauf eines Einzelhandelszentrums in Finsterwalde. DEFAMA macht’s vor.

SFC Energy AG wächst kräftig, erhält Rückenwind durch einen Auftrag der Schweizer Armee. Könnte ein Türöffner sein.

DEMIRE – Dividendenwert mit Mietvertragsverlängerung in Essen.

Bis jetzt keine geprüfte Bilanz. Viel Unsicherheit und Eyemaxx will Geld: Wandelanleihe mit Bezugsrecht ab 03.09. in Zeichnung.

Neue Reihe: „Defensive Aktien“.  TEIL 1.  DEFAMA, Deutsche Konsum REIT und Noratis. Drei Immobilienwerte die auch bei Börsenturbulenzen Kurs halten sollten.

Hinzu kommt ein Bestand an liquiden Mitteln innerhalb der Gruppe von etwa EUR 15,0 Mio. Somit liegt die Summe aus Eigenbestand und liquiden Mitteln bei EUR 197,8 Mio. und folglich nur wenig unter der aktuellen Marktkapitaliserung.


Chart: Bitcoin Group SE | Powered by GOYAX.de

TecDAX | Evotec Aktie: 20 Mio EUR erst der Anfang, Bristol Myers Squipp zieht – erste? – Option. Pipeline ist voll.
Prime Standard | Steinhoff Aktie vorm Abheben? Amsterdam, 03.09., ab 09:30 Uhr – erste Gläubigerversammlung.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü