Aktienkurse KW14 „auf der Stelle“. Steinhoff, Rheinmetall, Evotec, Aareal, Nel, Encavis, Mutares u.a. mit news

Post Views : 1087

Aktienkurse - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktienkurse ohne klare Richtung. Diese Woche bewegten sich die Börsen wenig. Es fehlt eine klare Meinung zur weiteren Entwicklung des Krieges in der Ukraine. Welche Sanktionen werden noch kommen? Wie stark werden, wann die Zinsen erhöht, um die Inflationszahlen „einzufangen“?

Verschärft der Lock-down in Schanghai die Lieferkettenprobleme? Werden die Freigaben der strategischen Reserven die Ölpreise bremsen? Wie stark wirken sich gestiegene Rohstoff- und Energiepreise auf die wirtschaftliche Entwicklung aus? Daneben gab es diese Woche einiges an Unternehmensmeldungen, die geeignet waren einzelne Kurse zu beeinflussen: Aareal mit Übernahme 2.0, Evotec mit Milestonezahlung oder Nordex im Schatten eines Cyberangriffs. Dazu Steinhoff und die Auswirkungen der Generalversammlungsbeschlüsse. Gastbeiträge mit klaren KAUF-Empfehlungen für Allgeier und Medios. Und …

Letzten Samstag gab es wieder unseren Wochenrückblick – Aktien KW13 – BioNTech,Steinhoff, Nel, Rheinmetall, e.on, Encavis, Plug Power, Evotec, windelnde, Allgeier, Aurelius– News…Dazu eine überraschende Meldung: Nordex Aktie lief seit den Zahlen, aber Samstag sah man sich genötigt einen Cyber „Vorfall“ von Donnerstag zu melden, der „noch nicht geklärt scheint“.

Dazu Zeit für ein Resümee bei Rheinmetall mit Grossauftrag, Hensoldt befreit von KKR’s Abgabedrohungen. eine gute Woche für beide Defense Werte. Und ungewöhnlich für einen Wasserstoffwert; Plug Power’s fehlende Kommunikation sagt viel aus. Lidl stellt um. Erstes Logistikzentrum in Frankreich mit Brennstoffzellen und Elektrolyseur von Plug. Weiter?

DANN NOCH: Medios Aktie KAUF. Platow sieht starkes weiteres organisches und anorganisches Wachstum, günstige Bewertung bei steigenden Erträgen

Und bei Nel und Plug Power – zwei Wasserstoffwerte, die letzte Woche operativ vorankamen. Doppelschlag plus eins bei den Norwegern und Plugs JV-Partner Fortescue holt sich potentiellen Milliarden-Deal mit e.on.

Montag – Aktienkurse mit Blick auf Einzelwerte

Nach der wiederum kriegs- und Zinsangstgeprägten Vorwoche startete der Markt leicht höher bei 14.503,96 Punkten und am Abend schloss der Markt nahezu bei 14.518,160 – ein Einbruch nach unten konnte bei 14.334,10 Punkten „gedreht“ werden. nicht der letzte „aufgefangene Kurseinbruch“ diese Woche. Zum Tagesanfang eine Zusammenfassung: Montag im Fokus: Nordex mit Cyberangriff, Hensoldt endlich ohne Abgabedruck und Plug Power spricht nicht mal über LIDL als Kunden, so weit ist man schon .Und wenig harmonisch geht es bei;DEMIRE Aktie bleibt ein Dividendenwert, auch wenn Vorstand und Aufsichtsrat etwas anderes wollten. Aktionäre zeigen, wer das Sagen hat.Wobei strategiekonform geht es in München weiter:SFC weiter Richtung Wasserstoff. 

SPANNENDER VERGLEICH AM ENDE DER BILANZSAISON:Windenergieaktien: Bilanzen für 2021 liegen vor. Wie haben sich Encavis PNE Energiekontor Nordex oder ABO Wind geschlagen? Welcher Wert sticht hervor?

Dienstag.

Am Dienstag startete der DAX mit 14.504,80 Punkten, dann bisserl hoch, bisserl runter und Schlussstand bei 14.424,36 Punkten. Und die Aareal Bank Aktie wieder mit Übernahmephantasie. Diesmal scheint die Gruppe um Advent besser vorbereitet nach dem Motto „divide et impera“. Während die Heidelberger Druck Aktie seitwärts handelte – noch? Neuausrichtung Gallus Gruppe auf Zukunftsmärkte und liquiditätswirksames Heben stiller Reserven. Dazu machte die Energiekontor Aktie im letzten Jahr viel Freude. Dass das so bleibt, dafür sorgen Nachrichten, wie die von heute. Windparkverkauf.

Hingeschaut: Steinhoff Aktie hakt. Auf der Generalversammlung wurden Weichen gestellt, die Lösung der Verschuldungssituation erschweren. Und…

Und Aktienkurse am Mittwoch – bis auf 27 Punkte an die 14.000er Marke gerutscht…

Nach anfänglichen Kursen von 14.402,16 Punkten fast die 14.000er Marke gerissen und schliesslich schloss der Markt tiefer – bei 14.151,69 Punkten. Und mit einer eher kleinen Transaktion:Encavis Aktie wartet auf Habecks „Osterpaket. Und um das Warten zu versüssen gibt es einen Zukauf in Dänemark.Während der Newcomer Katek „übernimmt“ und die Norweger sich freuen können, denn Nel’s Kunden haben zweimal 20 MW-Elektrolyseure durchfinanziert – noch 2022 abrechenbar.

SPANNENDER VERGLEICH AM ENDE DER BILANZSAISON: Brokerage-Aktien: flatexDEGIRO Wallstreetonline mwb sino – langsam kühlt der Boom etwas ab. Blick in die 2021er Bilanzen und mehr. Vergleich. Ausblick.

Donnerstag – Erholung sieht anders aus…

… eröffnet bei 14.187,13 Punkten und Schluss bei 14.078,15 Punkten. Und aktuell entsteht der Eindruck, dass die Siemens Energy Aktie immer wasserstofflastiger wird. Mit Baustart der Berliner Gigafactory stellt man Nel’s Heroya in den Schatten. Während die Einhell abliefert und dabei die Prognose erhöht. Auch in Düsseldorf läufts besser als gedacht:Gerresheimer erhöht Prognose – ein „Muss“ nach dem Q1 Ergebnissen.

KRIMI: Eyemaxx Anleihe 2020/25 Inhaber werden jetzt durch One Square „angegangen“. Interessenskonflikte aufgelöst durch Abwahl?

Freitag – Aktienkurse nix passiert und ab ins Wochenende

Nach dem Start bei 14.275,87 Punkten ging es ohne grosse Sprünge ins Wochenende – am Ende bei 14.283,67 Punkten. Spannend, welche Themen nächste Woche die Kurse beeinflussen werden. Am Freitag jedenfalls gab es Neues aus Hamburg: Evotec Aktie erholt im Vorfeld der Veröffentlichung der Zahlen. Heute 16 Mio USD Milestone hilft. Dazu Analystenerwatungen, Shortquote, Prognose. Dazu die SMT Scharf mit guter Nachricht zum Wochen-Ende. Und auch elumeo mit Zahlen – übertrifft Erwartungen.

INTERESSANTER VERGLEICH IN DER NÄCHSTEN WOCHE, WENN DIE ZAHLE INSGESAMT VORLIEGEN:Mutares Aktie zieht mit Aurelius gleich: Wieder 1,50 EUR Dividende geplant, rund 7 % Rendite. Bei um 75 % gesteigertem Bilanzgewinn konservativ.

Und Rückenwind aus Dänemark für Norweger? Everfuel – Bilanz 2021,Strategie, Pläne. Incl. Hinweis auf 100 MW Elektrolyseur-Order an Aktionär Nel noch 2022.

Wochenrückblick – Aktienkurse in der KW 14

Am Montag ging es bei 14.503,96 Punkten los und am Ende der sechsten“Kriegs“ -Woche ging es mit 14.283,67 Punkten ins Wochenende. Krieg in der Ukraine, mit vollständiger Unsicherheit über die weitere Entwicklung. Täglich steigenden Schäden, täglich neuen und negativen Auswirkungen auf einzelne Unternehmen oder ganze Branchen. Dazu sich laufend ändernde Sanktionsregimes und „noch nie erfolgte“ Konsequenzen einzelner Unternehmen. Diese Woche war der nachdenklicher. Stimmen von einer Bärenmarktrallye wurden kolportiert. Wie es weitergeht entscheidet sich auch in Kiew und Moskau. Vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“ gar nicht so schlecht?   GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

Also AUGEN AU und Absichern, Bewerten, dazu Risiken abwägen und STOPS setzen!

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

Everfuel Aktie – Bilanz 2021, incl. verstecktem Hinweis auf 100 MW Elektrolyseur-Order an Aktionär Nel noch 2022.
Wacker Neuson Aktie KAUFEN. „Aktien Spezialwerte“ legt sich fest: Unter 20,00 EUR einsteigen. Gastbeitrag.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner