Aktien KW 13 Rekordlauf geht weiter. Euphorie? Nahe dran. Renk. HENSOLDT. Encavis. Nordex. SFC Energy. Energiekontor. Aroundtown. Deutsche Konsum REIT. STEMMER. Kontron. DEMIRE. Rheinmetall.

Post Views : 714


Aktien Wochenrückblick – wieder Rekorde in Serie. Diese Woche wieder einmal im Fokus die Defensewerte – endlich konnten auch HENSOLDT und Renk Allzeithochs in Serie markieren – so wie Rheinmetall bereits seit Wochen. Und bei den „Anleihefälligkeitsopfern“ DEMIRE, Branicks Group und Deutsche Konsum REIT gab es diese Woche Bewegung. Hoffnung.

Sollte man also nun auf dem Zug bleiben, sogar aufspringen und Aktien ohne jede Differenzierung kaufen – KI als Kurstreiber gewinnt mittlerweile Zugkraft für andere Branchen. Und hier ist nicht nur der deutsche Defense-Sektor ins Auge gefallen mit Rheinmetall, HENSOLDT und renk auf Allzeithochs. Vielleicht gelingt sogar den gebeutelten Immobilienaktien – nach Lösung der Fälligkeitsrisiken von ausstehenden Anleihen ein Revival? Spannend. Dabei sollte die zunehmende Zahl von Call-Optionen, abnehmende Zahl von Put-Optionen an den Terminmärkten, die sinkende Haltedauer von Aktien (mittlerweile in den USA unter einem Jahr, weit unter langjährigem Durchschnitt), die sich überbietenden Analysten mit immer neuen, höheren Kurszielen zur Vorsicht, eventuell zur Absicherung mahnen. Und wie gewohnt letzten Samstag der Wochenrückblick Aktien KW 12 – 18.200 genommen. 20.000 im Visier? Oder eher 15.000? News. Rheinmetall. HENSOLDT. LPKF. Plug Power. Encavis.Und exclusiv:

APONTIS PHARMA: „Eine bessere Performance bei deutlich geringeren Kosten“, Bruno Wohlschlegel, Chief Executive Officer im Interview.

Dazu nochmals eine Profi-Meinung: Encavis Aktie behalten, das KKR-Angebot annehmen? Der Platow Brief schlägt einen dritten Weg vor. Mit guten Gründen.

Montag  – Party ist noch nicht vorbei. Zwischendurch neuer Rekord.

Morgens startete der DAX bei 18.206,36 Punkten, verabschiedete sich mit 18.261,31 Punkten.Und DATAGROUP meldete eine spannende Übernahme.

Dienstag. Defenseaktien alle drei auf Allzeithoch. Neuer DAX Rekord bei 18.411,98.

Am Morgen gestartet bei 18.262,11 Punkten, abends mit 18.399,23 Punkten in den Feierabend. Zwischendurch? Neben Rheinmetall mit einem 2,7 Mrd Auftrag vom Bund gab es Aumann mit starken Zahlen für 2023. Und Wacker-Neuson kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Weiter geht es mit Branicks Group – Lösungen für Brückenfinanzierung und  Schuldscheindarlehen. VIB muss dafür von der Mutter kaufen – so lohnt sich dann die Übernahme doch noch.

HENSOLDT starke Prognose 2024, Rheinmetall Milliardenauftrag lässt Defenseaktien fliegen – Allzeithochs HENSOLDT, Rheinmetall, Renk. Wow.
Und: SFCEnergy konnte mit 2023er Ergebnissen die Erwartungen erfüllen, starke Prognose 2024 und jetzt ein Grossauftrag. Gemengelage stimmt.

Mittwoch, wieder neuer Rekord bei 18.511,17 Punkten. Aktien entfesselt?

18.385,17 Punkte bei Handelsbeginn, wieder ein DAX Rekord und Schluss bei 18.477,09 Punkten. Und ElringKlinger kann sich in 2023 steigern. Genau so wie SMA Solar, die in 2023 rekordmässige Zahlen erreichen konnten. Dazu kommen die 10% Umsatzsteigerung bei Rational in 2023 – und die Aktie macht annähernd dasselbe am Mittwoch (plus gut  7%). Und washtec ergänzte den Reigen der guten Zahlen. Dazu Topmeldungen am Mittwoch:

Branicks Group löst die Fälligkeiten 2024, verkauft an Tochter. Und aroundtown zeigt starke Liquidität und Zukunftsfähigkeit mit 23er Zahlen.
Renk starke Prognose 2024, 2023 mit Rekordauftragseingängen. Defenseaktien scheinen derzeit nicht zu bremsen – HENSOLDT, Rheinmetall, Renk.

Donnerstag. Newsflut. Aktien zu euphorisch gesehen? Neuer Rekord bei 18.513,83.

Bei 18.477,40 Punkten startete der DAX und beendete bei 18.492,49 Punkten den Handel. Und Grammer steigert Umsatz und Ertrag in 2023. Dazu kommt ein überraschender Kursrücksetzer: Energiekontor – Aktie fällt fast 10% – nach rekordmässigen Zahlen für 2023, einem Ausblick, der von verzögerten Abrechnungen spricht, aber… Und die Nordex braucht profitable Aufträge mit langen Wartungsverträgen. Da hilft der 264 MW Auftrag aus Litauen natürlich. Wartung? Auch.

Weiter im Nachrichtenreigen am Donnerstag: STEMMER IMAGING setzt auf anorganisches Wachstum, um die Nachfrageschwäche an den angestammten Märkten auszugleichen. In den USA wurde man fündig. Und Kontron steht für IOT. Während APONTIS nach den ganzen Turbulenzen wenigstens wieder profitabel wachsen will – mal schauen. Dazu dreimal Immobilienaktien im Fokus. Und ist das Ende der Immo-Krise nah? Vielleicht.

Aroundtown 2023 tiefrot wegen Bewertungsabschlägen, aber starke Liquidität, Zukunftsfähigkeit durch unbelastete Immobilien, stabilen Erträgen.

Deutsche Konsum REIT bleibt Problemfall – 2024 fällige Anleihen können nicht fristgemäss bedient werden. Aber die Gläubiger verhandeln – noch.

DEMIRE zum Pennystock verkommen. Und mit 2024 fälligen Anleihen über knapp 500 Mio EUR steht man am Abgrund – wenigstens verhandelt man noch.

Freitag – Feiertag. KW13 endet wieder einmal rekordmässig.

… kein Handel. Also mal Zeit nachzudenken. Über Gewinnabsicherung? Und Gewinnmitnahmen? Oder Fortsetzung der Rekordläufe? Am Montag ging der Markt mit 18.206,36 Punkten in die Handelswoche. Und mit einem Schlussstand am Donnerstag von 18.492,49 Punkten gings in Wochenende. Und was sollte man tun? Aufspringen auf den Zug? Die Analysten beeilen sich derzeit immer neue Kursziele zu setzen, um der Marktentwicklung hinterherzulaufen. Ob das auf Dauer gut gehen kann? Aus Sell wird Buy in Serie…

Gold feierte am Donnerstag ein neues Allzeithoch – trotz etwas verlangsamter Zinssenkungserwartungen, trotz steigendem US-Dollar. Und eigentlich ein Grund für eine eher gemässigte Goldpreisentwicklung – die Zentralbankkäufe sollen der Grund sein. Dazu als Grund hergenommen: Zunehmende Unsicherheit weltweit. Schauen wir mal. Also Gold als Investmentchance? Vielleicht. Und wenn man mit kleinem Geld lieber direkt in Gold investieren will? Oder in der Normalisierung des Gold/Silber-Ratios Chancen sieht – und das ohne Umsatzsteuer auf Silber zu zahlen?  GOLD-/SILBER-SPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

UND KENNEN SIE EIGENTLICH SCHON UNSERE „SCHWESTERSEITE“ –www.gold-magazin.com – mit Berichten über Gold, Goldminenaktien und alles was mit dem glänzendem Edelmetall zu tun hat. AKTUELLER WOCHENRÜCKBLICK ÜBER GOLD – NACHGETRAGEN BEI ERSCHEINEN.
.
.

 

Energiekontor heute kaufen? Minus 9,14% – trotz Top 2023er Zahlen, Ausblick wird bemäkelt.
SFC Energy Aktie, HINGUCKER! Platow Brief: Rekordzahlen bestätigen KAUF-Votum.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner