TecDAX | Evotec Aktie: Bristol Myers Squibb öffnet die Schatulle und will mehr von den Hamburgern

Post Views : 391

Evotec SE (ISIN: DE0005664809) lieferte Ende März mit der Takeda Kooperation, die hohe Ertragsmöglichkeiten für die Zukunft eröffnet, eine klar kursbestätigende Meldung. Dann ging es im April nahtlos weiter:

Bristol Myers Squibb zieht Option zur Verlängerung der Partnerschaft mit Evotec auf dem Gebiet des gezielten Proteinabbaus – und löst damit Zahlung aus

Usprünglich initiierten Evotec und Bristol Myers Squibb (seinerzeit noch unter Celgene-Aegide) 2018 diese strategische Partnerschaft zur Erforschung und Entwicklung von first-in-class Wirkstoffkandidaten, zunächst mit einem Fokus auf solide Tumore. Die hohe Datenqualität und die Anzahl vielversprechender Wirkstofftargets, die durch die Nutzung von Evotecs Plattformen PanOmics und PanHunter identifiziert wurden, führten nun zu einer frühen Verlängerung der Kooperation. Diese löst eine Zahlung in nicht bekanntgegebener Höhe an Evotec aus, um das Screening zu erweitern und damit die Pipeline zu vergrößern.

Dr. Cord Dohrmann, Chief Scientific Officer von Evotec, sagte: „Der gezielte Proteinabbau ist eine aufstrebende neue therapeutische Modalität mit hohem Potenzial nicht nur bereits validierte, sondern auch traditionell schwer zugängliche Zielstrukturen durch einen neuartigen Wirkmechanismus zu erreichen. Damit können first-in-class krankheitsmodifizierende Therapeutika erforscht und entwickelt werden. Der Erfolg unserer Kooperation mit Bristol Myers Squibb hat nun zu der Entscheidung von Bristol Myers Squibb geführt die Zusammenarbeit zu verlängern und auszuweiten. Wir sind stolz, mit dem weltweiten Branchenführer im Bereich Proteinhomöostase zusammenzuarbeiten und freuen uns, die Kooperation mit erhöhter Geschwindigkeit fortzusetzen.“

Und bisher wurden bereits zwei dieser Projekte wurden erfolgreich in die Leitstrukturoptimierung überführt, nachdem auf Evotecs Plattformen entsprechende Validierungsprozesse abgeschlossen waren. Was zuletzt Mitte Dezember zu einer Milestonezahlung führte.

EXKLUSIVINTERVIEW: 3 U Beteiligung Weclapp SE börsenreif? Gespräch mit Gründer und CEO des Cloudspezialisten Weclapp bringt Neues. Spannend.
EXKLUSIVINTERVIEW Berentzen Vorstand. „Wenn es in Deutschland soweit ist, werden wir da sein“

Plug Power mit Vertriebspartnerschaft in West Kanada. 

Und Bloom Energy mit neuer Manpower und Dubai Büro in der Offensive.

Evotec am 01.01.2021: 30,27 EUR, im Short Squeeze Hoch bei: 40,20 EUR (Fkft.)/ 43,00 EUR (XETRA), aktuell 33,10  EUR ( 26.04.)- Short Squeeze Spekulation vorbei. Aber es steigen wieder neue ein…

Nach den gemeldeten 10,29 % Gesamt-Shortquote bei Evotec vor Beginn der „GameStop-Revolution“, noch am 25.01.2021, ging es mittlerweile auf in Summe 2,49 % (Bestand 25.04.2021).  SPANNEND DIE ENTWICKLUNG DER MELVIN SHORTPOSITION – Kommend von 6,21 % „vor GameStop“. Und man ist auf dem Rückzug. Schritt für Schritt: 27.01.: 5,17 % / 28.01.: 2,61 % / 29.01.: 2,51 % / 01.02.: 2,46 % / 03.02.: 2,37 % / 08.02: 2,28 % / 12.02.: 1,83 % / 16.02.: 1,63 % / 17.02.: 1,42 %. / 22.02. 1.36 % / 08.03. 1,25 % / 09.03. 1,17 % / 10.03. 1,01 % / 11.03. 0,94 % / 18.03. 0,84 % – mittlerweile ist MELVIN unter der Meldegrenze!

UND ES GAB AM 08.03.2021 erstmals seit dem 25.01.2021 wieder einen Zuwachs bei den meldepflichtigen Shortpositionen: AQR Capital Management, LLC meldet eine Position von 0,50 %. Dass man genau diesen Schwellenwert, der eine Meldung auslöst, gewählt hat und nicht etwa 0,49%. Könnte eine klare Botschaft sein oder eine offene Kampfansage? Jedenfalls am 10.03. ging es weiter hoch auf 0,61 % – aktuell steht man bei 0,58 % (seit 09.04.).

Und seit dem 08.04.2021 ist ein neuer „an Bord“ – Arrowstreet startet mit einer Shortposition von 0,50 % „das Spiel“ von Neuem. Und erhöhte am 21.04. auf 0,61 %

Kommen jetzt wieder die Shorts und nutzen die langsam wieder in Schwung kommende Kurserholung für weitere Shortpositionen?

Man darf nicht vergessen, das die 30,00 EUR, die sich  vor der „Shortspekulation“ als Marktpreis der Aktie  herausgebildet hatten, von vielen als sehr ambitioniert gesehen worden sind. Und nachdem jetzt die Spekulationsblase auf einen Short Squeeze mehr oder weniger geplatzt ist, könnten einige Hedgefonds zu ihrer Ursprungsmeinung und Strategie zurückkehren. Auch wenn Melvin mit blutiger Nase ausgestiegen ist, so gibt es ja noch genug andere Akteure am  Markt. Zwar läuft es operativ rund bei den Hamburgern, aber das aktuelle Kursniveau ist der operativen Entwicklung – nach Meinung vieler Anleger – vorausgelaufen.

Steinhoff hat die Zustimmung der Gläubiger für PEPCO Group Lisitng. Es soll Warschau werden. Mindestens 15 % der Aktien. Geht voran.
KW16: Woche zwischen Rekord und zaghafter Konsolidierung – News von Evotec, Steinhoff, Aurelius, Plug Power u.a. – und weiter?

H2-KW16: Gibt Klimagipfel Schwung für H2-Werte? Letzte Woche Plug Power, Ballard Power, Uniper, ThyssenKrupp, Siemens Energy, SFC u.a. mit News.

Hensoldt Aktie sollte kräftig anspringen – 25,1 % gehen für 23,00 EUR über die Bühne

Plug Power mit Vertriebspartnerschaft in West Kanada. 

Und Bloom Energy mit neuer Manpower und Dubai Büro in der Offensive.

Natürlich sind die Kurssprünge nicht mit dem Short Squeeze von seinerzeit (2008) Volkswagen vergleichbar, als sich die Aktie vervierfachte, um dann wieder zurückzufallen auf das Kurs-Niveau vor der Porscheübernahmemeldung, die einen Short Squeeze auslöste. Aber auch die Kursentwicklung der GameStop Aktie sollte daran erinnern, das „nach der Party“ wieder operative Kennziffern eine höhere Relevanz besitzen für die Kursbildung. Und hier liefert Evotec in den letzten Wochen viel Zukunft – ob diese Zukunft nahe genug in der bilanziellen Auswirkung liegt, muss der jeweilige Anleger für sich selber entscheiden.

Aktuell (26.04.2021 / 11:25 Uhr) notieren die Aktien der Evotec SE im XETRA-Handel mit Minus -0,40 EUR (-1,25 %)  bei 33,10 EUR.


Chart: Evotec AG | Powered by GOYAX.de

 

Steinhoff hat die Zustimmung der Gläubiger für PEPCO Group Lisitng. Es soll Warschau werden. Mindestens 15 % der Aktien. Geht voran.
KW16: Woche zwischen Rekord und zaghafter Konsolidierung – News von Evotec, Steinhoff, Aurelius, Plug Power u.a. – und weiter?

H2-KW16: Gibt Klimagipfel Schwung für H2-Werte? Letzte Woche Plug Power, Ballard Power, Uniper, ThyssenKrupp, Siemens Energy, SFC u.a. mit News.

Hensoldt Aktie sollte kräftig anspringen – 25,1 % gehen für 23,00 EUR über die Bühne

Gewinner des Klima Gipfels: Nordex, Siemens Energy, Encavis, ThyssenKrupp oder Nel & Co. ?

SFC Energy meldet Rekord-mässige Umsätze im Endkundengeschäft – Campingboom zieht SFC mit.

Deutsche Konsum REIT erwirbt Fachmarktcenter in Frankfurt (Oder) mit gutem Mietermix inclusive günstiger Finanzierung.

NIKOLA Aktie nach neuesten Tiefs am Ende der Woche etwas erholt. Und liegt das am US-H2-Tankstellennetz und dem neuen Kooperationspartner?

Und Siemens Energy startet mit Messer Group in Spanien mit 70 MW Elektrolysekapazität-Projekten. Denn der Wasserstofffahrplan in Spanien lockte bereits Plug Power, Nel u.a…

Uniper mit H2-Projekt Nummer zwei in Niedersachsen. Mit EWE sollen bis zu 300 MW Ausbaupotential bestehen – in Huntorf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SDAX | ATOSS Software: Erfolgreiches erstes Quartal gibt Aktie weiter Aufschwung
H2REIHE-Update | NEL braucht Unterstützung, um mithalten zu können. Aibel soll helfen.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Was bringt 2022 für die Börse…? In diesem Exklusiv-Dossier erfahren Sie, welche Aktien Ihnen jetzt die besten Gewinnchancen ermöglichen!

Related Post

Menü