Freiverkehr | Mutares Aktie am Freitag Minus 6.92 % – kein Grund zur Panik.

Post Views : 391

23.05.2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) Aktie am Freitag mit ungewohntem Vorzeichen. Und dann noch mit 6,92 % am Ende des Handels aus dem Markt gegangen. Aber kein Grund zur Sorge: Dem letztendlichen Kursminus von 1,80 EUR steht ein Dividenden-Abschlag von 1,50 EUR gegenüber. Also nur ein leichter Kursückgang am Freitag. Der Verlauf der Hauptversammlung am Vortag hätte auch keinen Anlass für mehr gegeben:

Plug Power’s „Future is quite bright“ sagt CEO Andy Marsh. Und fasst den europäischen Markt ins Auge.

KW20 – Wochenrückblick: Spannende Woche mit Happy End – und weiter? BioNTech, Steinhoff, Instone, Everfuel, Nordex, Plug Power und andere lieferten ab.

Robin Laik, CEO der Mutares Management SE als persönlich haftende Gesellschafterin der Mutares SE & Co. KGaA, kommentierte auf der Hauptversammlung: „Wir konnten im Geschäftsjahr 2020 trotz der pandemiebedingten Einschränkungen erneut eine hohe Transaktionsaktivität an den Tag legen und unsere Wachstumsziele übererfüllen. Ich bin stolz auf die Leistung des gesamten Mutares-Teams. Wie versprochen, beteiligen wir unsere Aktionäre mit einer signifikanten Dividendenerhöhung um 50 % auf EUR 1,50 je Aktie maßgeblich am Erfolg des Unternehmens. Gleichzeitig haben wir allen Grund, optimistisch nach vorne zu blicken. Wie die Entwicklung im bisherigen Jahresverlauf zeigt, halten wir das Wachstumstempo auf allen Ebenen – sowohl in operativer Hinsicht als auch bei den Transaktionen – hoch,…

…damit 2021 ein weiteres Rekordjahr für Mutares wird.“

Und die Entwicklung in 2021 ist wirklich beeindruckend: Auf Basis des bisherigen Jahresverlaufs blickte der Vorstand auf erfolgreiche Monate zurück, die mit vier abgeschlossenen Akquisitionen und zwei abgeschlossenen Exits mit einem ROIC (Return on Invested Capital) von > 10 von einer hohen Aktivität gekennzeichnet waren. Zusätzlich wurde ein Vertrag zum Verkauf der STS Group unterzeichnet sowie Verträge für drei weitere Akquisitionen: zum Erwerb von ADComms von Panasonic als Plattforminvestment, zum Erwerb von NCC Road Services A/S als Add-on für die Terranor Group und zum Erwerb von drei Exteriors-Werken von Magna als Plattforminvestment. Für die Transaktionen STS, ADComms und NCC Road Services A/S, sowie für die bereits im Dezember 2020 unterzeichnete Übernahme von Lapeyre , der grössten der Firmengeschichte, wird der Abschluss noch im zweiten Quartal 2021 erwartet. Der Abschluss der Übernahme der drei Exteriors-Werke von Magna wird im dritten Quartal 2021 erwartet.

Also ein Verschnaufen der Aktie

nicht mehr oder weniger. Am Freitag meldete die Mutares den erfolgreichen Abschluss der Übernahme der Alan Dick Communications Limited („ADComms“) von Panasonic Europe BV. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Scunthorpe, Großbritannien, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter und erwartet für das nächste Jahr einen Umsatz von ca. EUR 40 Mio. ADComms liefert kritische Kommunikations- und Sicherheitssysteme wie CCTV und Fahrgastinformationssysteme für den britischen Bahnsektor.

1&1 Drillisch Aktie Montag im Fokus? Seit Freitag 23:55 Uhr steht fest: Langfristige Vereinbarung mit Telefonica macht Weg frei.

Mit hGears, Suse und Linus Digital sind drei neue auf dem Parkett, die für Wachstumsbranchen stehen. Platow mit klarer Einschätzung.

BioNTech in die Zange genommen: Sanofi/GSK’s Spike-Vakzin und CureVac/GSK’s mRNA der 2. Generation

Siemens Energy in Dubai ebenso erfolgreich wie in Abu Dhabi – Wasserstoff ist Zukunft.

Die Akquisition ist die dritte Transaktion in Großbritannien und stärkt die Präsenz von Mutares im britischen Bahnsektor. ADComms ist in hohem Maße komplementär zum bestehenden Portfoliounternehmen Gemini Rail Group, das 2018 von Knorr-Bremse übernommen wurde. Im Rahmen der künftigen Zusammenarbeit werden erhebliche operative Synergien erwartet.

Aktuell (23.05.2021 / 15:23 Uhr) handeln die Aktien der Mutares AG im Frankfurter-Handel zum Freitagsschluss mit einem Minus von -1,80 EUR (-6,92  %) bei 24,20 EUR.


Chart: Mutares SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
TecDAX | 1&1 Drillisch Aktie Montag im Fokus? Seit Freitag 23:55 Uhr steht fest: Langfristiger Friede mit Telefonica macht Weg frei.
DAX | BASF&RWE Klima-Projekt wird Siemens Energy Schwung geben – die „Kleinen“ wie Nel oder Plug Power bleiben aussen vor?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post

Menü