Freiverkehr | Mutares Aktie: STS Verkauf „erfolgreichster Exit“ der Firmengeschichte

Post Views : 595

11.03.2021.2021 – Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) gibt Gas in 2021. Am 16.02. verkündete man die Übernahme eines Unternehmens mit  Umsatz von ca. 120 Mio.EUR, 300 Mitarbeitern,am 12.02. hatte man die Anleihe um 10 Mio EUR aufgestockt, am 03.02. empfahl der Platow Brief Mutares u.a. wegen der am 29.01. gemeldeten Übernahme von Ericsson Services in Italien und heute:

73,25 % Anteil an der börsennotierten STS Group wird für 7,00 EUR je Aktie verkauft

Und so kommt eine zwischenzeitlich – auch aufgrund der Pandemiemassnahmen – mit teilweise Irritation betrachtete „Mutares-Story“ zu einem guten Ende für die Münchener. In 2018 hatte die Mutares die sTS noch für 24,00 EUR je Aktie an die Börse gebracht und so das weitere Wachstum und Übernahmen finanziert. Nachdem das Unternehmen danach häufiger mit Problemen zu kämpfen hatte – erinnert sei nur an die Kapitalhilfen im September letzten Jahres für STS, die durch den Corona-Lockdown in Probleme geraten war,  und die Abgabe des Acoustic Geschäfts inclusive Morgengabe – sah man die verkleinerte STS insbesodnere wegen des starken China-Geschäfts auf gutem Kurs.

Und das kann Mutares jetzt nutzen

Heute wurde die Unterzeichnung eines Vertrages zur Veräußerung der Beteiligung an der STS Group AG an die Adler Pelzer Group gemeldet. Die Transaktion umfasst die Anteile und den gesamten Geschäftsbetrieb von Plastics und Materials in Europa, China und den USA. Und das Unternehmen wird Teil des Geschäftsbereichs Adler Pelzer Plastics.

„Mit dem möglichen Abschluss dieser Transaktion markiert dieser Exit einen Höhepunkt in der Geschichte von Mutares. Die Beteiligung an der STS Group AG wird die erfolgreichste in der Mutares-Geschichte sein und hat nachhaltig gezeigt, dass unser Geschäftsmodell sowie unser Buy-and-Build-Ansatz erfolgreich umgesetzt wurden. Wir sind stolz darauf, diese Gruppe aufgebaut zu haben, die nun nach unserem Best-Owner-Prinzip in gute Hände gelegt wird“, sagt Robin Laik, CEO und Gründer.

EXKLUSIVINTERVIEW: publity’s neuer CEO und sein Vorgänger stellen sich den Fragen, um die aufgekommenen Irritationen zu klären

H2-Update: Ballard Power festigt Marktführerschaft im Segment Omnibusse

Im Vorfeld des Wasserstofftags der Siemens Energy am 19.03.2021 steigen die Erwartungen der Analysten. Wieviel Potential bietet Wasserstoff für den Konzern. Bereits…

Kloeckner auf dem Weg zum digitalen Konzern – 2020 noch rot, Q1/21 stimmt hoffnungsfroh

PLATOW Brief sieht bei Encavis jetzt Kaufkurse erreicht – einsteigen

H2-Update: Linde punktet mit grünem Wasserstoff in Norwegen. Ausgerechnet in Nel’s Heimatmarkt schnappt sich Linde den prestigeträchtigen Deal.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt einer positiven fusionskontrollrechtlichen Stellungnahme und der Bestätigung der externen Finanzierung durch die Adler Pelzer Group. Ein Vollzug der Transaktion wird für das erste Halbjahr 2021 erwartet. Und wichtig für Mutares: Die Adler Pelzer Group hat sich darüber hinaus verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass alle von Mutares an die STS Group AG gewährten Darlehen bis zum 31. Dezember 2021 zurückgeführt werden.

Online-Aktien, Teil 1: „Hype oder Trend?“ –  wallstreet:online startet jetzt erst…

Online-Aktien, Teil 2: „Hype oder Trend?“ Shop Apotheke in 2020 Rekorde und 2021 wird das e-Rezept noch mehr…

Online-Aktien, Teil 3: „Hype oder Trend?“ – home24 stark auf zwei Kontinenten – Knoten geplatzt und viel Zukunft…

Und es handelt sich um eine typische Mutares Story

In 2013 übernahm Mutares die STS Group AG von der Autoneum Group. Und hat nach einer Buy-and-Build-Strategie einen letztendlich erfolgreichen Turnaround vollzogen. Über den Börsengang 2018 holte man sich Geld für Expansion und Übernahmen. die letztendlich nach einigen schweren Rückschlägen nun einen schlagkräftigen Zulieferer geschaffen haben. Für dei bei IPO eingestiegenen Aktionäre bleibt der bittere Nachgeschmack, das die heute mitgeteilten 7,00 EUR meilenweit von den damals bezahlten 24,00 EUR entfernt sind. Aber wer weiss, ob nicht unter neuer Führung weitere erfolge später auch dem Aktienkurs „auf die Beine helfen können“.

Mit einem wahrscheinlich nur symbolischen Kaufpreis hat auf jeden Fall die Mutares ein hervorragendes Ergebnis für ihre Aktionäre erreicht – wenn auch nicht auf den früher mal gesehenen Niveaus. Aber letztes Jahr sah es sehr düster für die STS aus. Also auf jeden Fall eine Erfolgsstory für alle Stakeholder seit Herbst letzten Jahres.

Aktuell (11.03.2021 / 08:00Uhr) notieren die Aktien der Mutares AG im Xetra-Handel mit einem Plus von +0,24 EUR (+1,25 %) bei 19,50 EUR.


Chart: Mutares SE & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
MDAX | Siemens Energy Aktie: Am 19.03. geht es um Wasserstoff – Kurse steigen im Vorfeld
TecDAX | Nordex Aktie kommt in den MDAX und passend: Auftrag von RWE Renewables

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü