Bloom Energy überholt Nel – Serienfertigung jetzt auch in Newark. Hochtemperatur-Elektrolyse gegen PEM und alkalische Elektrolyse positioniert.

Post Views : 362

Bloom Eenrgy Aktie

Bloom Energy – hohe Umsätze und trotzdem noch nie Geld verdient. Soll sich ändern. Und nach der im Juli eröffneten Gigafactory in Fremont konnte man Dienstag in Delaware (Newark) eine Serienfertigungsanlage für Hochtemperaturelektrolyseure eröffnen – mit nun 2GW Jahreskapazität lässt man Nel weit hinter sich.

Durch die zuletzt platzierte Kapitalerhöhung von 388,7 Mio USD kann Bloom „entspannt“ die Anlaufverluste und hohen Investitionen tragen, um die Früchte des 3,00 USD/kg US-Steuersubventionspakets für Wasserstoff zu ernten. Durch Bidens Initiative sieht sich die USA als zukünftig führenden Wasserstoffhub der Welt, was zuletzt Nel durch die Festlegung auf den Aufbau einer US-Produktionsstätte im Heroya-Masstab bestätigte.

Bloom’s Elektrolyseure nun in Serienproduktion – Kostenvorteile neben den bereits bekannten Energie-Effektivitätsvorteilen der Hochtemperaturelektrolyse

Gegenüber PEM und alkalischer Elektrolyse (Unterschiede der Verfahren erläuterte Dr, Michael Bernicke in einem vielbeachteten Gastbeitrag im nwm.) bestehen – nicht nur laut Bloom Energy klare Effektivitätsvorteile (rund 15% weniger Strombedraf je produzierter Wasserstoffmenge). Wobei natürlich die Hochtemperatur-Elektrolyse nicht „bei jeder Elektrizitätsversorgung“ die optimale Lösung darstellt. Aber zuerst einmal zur neuen Serienfertigungsanlage, die die „Hardwarekosten“ der Elektrolyse und damit natürlich die Gesamtproduktionskosten für Wasserstoff nochmals kräftig reduzeiren wird:

Elektrolyseurlinie am Standort Newark erhöht die Erzeugungskapazität für Elektrolyseure auf zwei Gigawatt

Bloom Energy weihte am 2.11.2022 die Elektrolyseur-Produktionslinie ein Bereits zuvor hat die Produktionsstätte in 10 Jahren über 1 Gigawatt (GW)  brennstoffzellenbasierte Energieserver produziert. Und der Bloom-Elektrolyseur stützt sich auf die gleiche, kommerziell erprobte Festoxid-Technologieplattform, die auch zur Stromerzeugung verwendet wird. Durch die Rationalisierung der bestehenden Fertigung werden deutliche Produktionskostenreduktionen erreicht.

BioNTech – Pfizer’s Q3-Zahlen schaffen Klarheit. Umsatzerwartung Comirnaty für 2022 erhöht auf 34 Mrd USD.
Haier Smart Home Aktie – KAUF für „Aktien Spezialwerte“, D-Aktie spannend, trotz China. „Schläferaktie“ , hohe Bewertungsdiffernzen,..
Evotec Aktie. Förmlich „heruntergeprügelt“ scheint nun Kraft für eine Trendumkehr zu sammeln. Keine meldepflichtigen Shorts. Disruptive Technologie. Investitionspläne.

Die Einsatzfähigkeit der Hochtemperaturelektrolyseure für die Wasserstoffproduktion wird in Partnerschaften mit Xcel Energy und Idaho National Labs zur Nutzung von Kern- und Dampfkraft und mit LSB Industries, Inc. zur Dekarbonisierung von Industrie- und Landwirtschaftssektoren demonstriert. International ist die Technologie in Südkorea im Einsatz – hier kooperiert man mit der SK Group, die auch mit Plug Power eng zusammenarbeitet. Was zeigt, dass die unterschiedlichen Elektrolyseur-Technologien sich ergänzen, da sie bei  unterschiedlichen Energiezufuhren ihre optimale Effektivität erreichen.

USA als Wasserstoffhub der „Welt“?

Through the domestic production of technologies like Bloom Energy’s electrolyzer, we are making strides towards American energy independence, as well as a sustainable clean hydrogen market, which is critical for decarbonizing hard-to-abate industries like fertilizer, steel, cement, and aviation,” erläuterte Sharelynn Moore, Executive Vice President and Chief Business Development and Marketing Officer, Bloom Energy. “Our employees work every day to overcome one of humanity’s greatest challenges, and today’s inauguration celebrates their strength and ability to transform a successful manufacturing plant into a world class facility committed to a secure, net-zero energy future.”

Und heute im Laufe des Tages kommen die Quartalszahlen. Davor zum Ansatz den Markt aufzurollen… –

Nachtrag 4.11.2022 Bloom Energy setzt auf starkes Nachfragewachstum auf Dauer. Im Q3 konnte Bloom erste Früchte ernten und übertraf die Erwartungen.

Auf Dauer setzt Bloom Energy auf Kostenvorteile gegenüber den alternativen Elektrolyse-Techniologieansätzen: Bloom’s Elektrolyseure sollen Wasserstoff in Kombination mit externer Wärme bis zu 45 Prozent effizienter produzieren als PEM- und alkalische Elektrolyseure. Durch den Betrieb bei hohen Temperaturen verbrauche der Elektrolyseur von Bloom 15 Prozent weniger Strom als andere Elektrolyseurtechnologien, wenn Strom die einzige Eingangsquelle ist.

Dadurch könne der Bloom Electrolyseur in einer Vielzahl von kommerziellen Wasserstoffanwendungen eingesetzt werden, wobei mehrere Energiequellen verwendet werden können. Auch die für grünen Wasserstoff relevante „intermittierende“ erneuerbarer Energie und überschüssige Wärme in Produktionsanlagen und Unternehmen.

STEMMER IMAGING wächst zweistellig bei deutlich gesteigerter EBITDA-Marge von 16,6 % und erhöht Gewinnprognose 2022. So passt einges bei der Aktie.
Limes Schlosskliniken. sdm SE. Zwei SmallCaps, die auf Jahressicht Kursgewinne ausweisen. Und beide melden Mittwoch wichtige Entwicklungen.
Fielmann Aktien durch Gewinnwarnung auf Tauchstation geschickt. Aber Kurse unter 30,00 EUR reizten zum Einstieg.
Nordex sichert sich 48 MW-Auftrag – Anlagen in Polen. Hat auf die heutige Kursentwicklung mit Minus 4% keinen Einfluss.
Vectron Aktie auf desaströsem Kursniveau. Die 9-Monatszahlen mit zwei Gesichtern: Stammgeschäft schwach, Digitalisierungserlöse steigen.
windeln.de Aktie am Ende? Jetzt iendgültig, Insolvenzantrag werde zeitnah gestellt, so hiess es am Freitag. Ergebnis für Aktionäre ist klar
EXCLUSIV. Masterflex.Nach Prognoseerhöhung ein Interview. CFO Mark Becks stellt klar: „Wir haben uns nicht maximal aus dem Fenster gelehnt“

Die aktuelle Investition Bloom’s in die Elektrolyseurproduktion zeigt die wachsende Dynamik für die amerikanische Produktion sauberer Energie nach der Verabschiedung des Inflation Reduction Act (IRA) Anfang dieses Jahres, das Technologien und Finanzmechanismen unterstützt, die den Übergang der Vereinigten Staaten zu sauberer Energie Wirklichkeit werden lassen. Und Bloom plant bis Ende des Jahres in Kalifornien fast 2.000 Mitarbeiter zusätzlich zu den 715 Mitarbeitern in Delaware „für die Energiewende“ in den USA einsetzen zu können.

Und spannend werden gleich die Quartalszahlen. Wird es wieder eine – wie im Q2 – unerwartete Umsatzsteigerung zu melden geben? Bekommt man die Verluste in den Griff? Darüber und die Marktreaktion werden wir berichten.

 Nel Plug Power Bloom Energy Ballard Power ITM Power Chartvergleich

Bloom Energy Corp. | Powered by GOYAX.de

 

 

 

CompuGroup Medical erzielt Umsatzwachstum von 8 %
Scout24: Werden die Jahresziele erreicht?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post