Adobe Aktie KAUFEN? KI-Profiteur. Nicht eingepreist. Platow Brief sagt KAUF.

Post Views : 271

Adobe Aktie KAUFEN? KI-Profiteur. Nicht eingepreist. Platow Brief sagt KAUF.

Adobe Aktie – Blick über den Teich. Platow Brief macht bei der Suche nach interessanten Aktien nicht in Deutschland oder Europa halt, sondern sucht weltweit interessante Investmentstories. Fündig meint man nun in den USA geworden zu sein, wo die Adobe Aktie (ISIN: US00724F1012) dieses Jahr gegenüber anderen Tech-Aktien zurückgeblieben ist. Umfangreiche KI-Investitionen wurden getätigt und jetzt sollte laut Platow die Ernte anstehen.

Adobe steht vor Aufholjagd

Adobe-Headquarters in San José, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Adobe-Headquarters in San José, Kalifornien, Vereinigte Staaten © Adobe

Seit Jahresbeginn hat die Adobe-Aktie rd. 10% verloren. Die Kursentwicklung verwundert, hat doch der Nasdaq 100 dank KI-Hype im Tech-Sektor zeitgleich etwa 18% zugelegt.

Die Produkte Photoshop, InDesign & Co. gelten zwar als Goldstandard in der Kreativwirtschaft. Angesichts des wachsenden Wettbewerbs durch Startups wie Stability AI und Midjourney gab es aber Bedenken, dass Adobe technologisch ins Hintertreffen geraten könnte. Diese Zweifel beseitigten die am Donnerstag (13.6.) gemeldeten Q2-Zahlen (per 31.5.), die zudem die Hoffnung auf eine bevorstehende Trendwende weckten. Der Umsatz stieg wb. um 11% auf 5,31 Mrd. US-Dollar, das ber. EPS kletterte um rd. 15% auf 4,48 Dollar – mit beiden Werten konnte die Digitalisierungsschmiede den Konsens (Umsatz 5,29 Mrd. Dollar; ber. EPS: 4,39 Dollar) schlagen. Im Call führte CEO Shantanu Narayen dies u.a. auf Fortschritte im KI-Geschäft zurück. Viele Kunden setzten auf höherpreisige Abo-Modelle, um die KI-basierte Designsoftware Firefly nutzen zu können.

UND GEFALLEN IHNEN DIE KLAREN AUSSAGEN UNSERES GASTBEITRAGES AUS DEM AKTUELLEN PLATOW BRIEF? Wir werden Ihnen in den nächsten Wochen jeweils eine Leseprobe aus der aktuellen Ausgabe präsentieren und wenn es ihnen gefällt:

Adobe Aktie KAUFEN – Reicht Ihnen das nicht? Dann testen Sie jetzt die PLATOW Börse für 4 Wochen zum Preis von nur 7,99 Euro anstelle von 57,00 Euro.

Dass sich die Investitionen in KI beim US-Konzern allmählich auszahlen, darauf deutet auch die angehobene Prognose für das Gj. 2023/24 hin. Das Unternehmen erwartet nun einen Umsatz von 21,4 bis 21,5 Mrd. (zuvor: 21,3 Mrd. bis 21,5 Mrd.), vor allem aber ein ber. EPS von 18,00 bis 18,20 (zuvor: 17,60 bis 18,00) Dollar.

Nachdem der Kurs Ende Mai denkbar knapp unter unseren Stopp von 434,00 Dollar fiel, wurde unsere Erstempfehlung aus PB v. 21.12.22 mit 28% Gewinn ausgestoppt. Auch wenn die Aktie nach Bekanntgabe der Zahlen um 15% stieg, ist die Aktie noch attraktiv bewertet. Das 2024/25er-KGV von 32 eröffnet dem Nasdaq-Papier (525,00 Dollar; US00724F1012) im Vergleich zum zehnjährigen Durchschnitt von 37 noch Potenzial. Besonders die Q2-Zahlen und die angehobene Prognose deuten darauf hin, dass Adobe nun stärker vom Thema KI profitieren könnte. pk

Wir steigen bei Adobe wieder ein. Stopp: 380,00 Dollar.

Chart Adobe Aktie, Tradegate Handel EUR,  Powered by Goyax.de.

Zum Gastbeitrag: Die Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen weder eine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar noch sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Dieser Bericht ist keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren. Für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen sowie für Vermögensschäden wird keine Haftung übernommen.
Aktuell im nwm:
The Platform Group hat ehrgeizige Wachstumspläne – und für das „anorganische“ würden 25 Mio EUR aus geplanter Anleiheemission passen. Attraktiv?
SFC Energy Aktie 2. Blick wert? Folgeauftrag bestätigt den Eindruck durch die starken Q1-Ergebnisse – Gewinn verdreifacht! Umsatz plus 50%!
United Internet hat sowieso an seiner Telecolumbus Beteiligung wenig Freude gehabt. Und jetzt gibt’s noch Ärger mit dem Co-Investor.
Carl Zeiss Meditec Aktie heute tiefrot. Prognose musste gesenkt werden. Insbesondere Ertragsprobleme belasten. Temporär? Längere Zeit?
Aktien Wochenbericht KW 24 – 18.000er Marke wackelte – Abwärtsspirale? Erholungsversuch denkbar? News. Nel. Cavendish. Mutares. Evotec. Vectron. thyssenKrupp nucera. Encvais. Media and Games. Verve. Stabilus. MHP Hotel.
Nel Aktie steht vor Neubewertung als Pureplayer. Grösster Verlustbringer ist auf sich selbst gestellt. Bessere Wahl? Cavendish? Nel? Beide?
Media and Games Invest: Mit Werbung will man wieder zu 25-30% Wachstumsraten zurück. Alles wird neu. Auch der Name: Verve SE zukünftig.
Evotec Aktie sprang heute Morgen an, bald wieder verpufft. Dann US-Inflationszahlen mit Rückenwindeffekt. Aber: Trotz 20 Mio USD kein wirklicher Befreiungsschlag. 7,29% stehen dagegen. Und…
Mutares – schafft den vierten Exit in 2024. Während die Aktie heute dem Marktsentiment folgt, setzt man operativ Ausrufezeichen.
Enapter mit Top-Referenzen für MultiCore-Klasse. KIT und Simon Fraser University.

 

 
The Platform Group – 25 Mio EUR Anleihe. Mutig? Chance? Wachstum mit Garantie?
SMA Solar Aktie heute unter Druck. Wie weit geht es runter? Prognose nicht mehr haltbar.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner