Mutares Aktie klar über 40,00 EUR, aber Begeisterung sieht anders aus . Oder geht mehr? Jetzt auch China. Heute gibt’s die 6. Übernahme des Jahres – plus 3 Exits.

Post Views : 487

Mutares SE & Co. KGaA Übernahme Nummer 6

Mutares – Carve-Out Spezialist mit überzeugender Performance. Operativ und auch die Aktie macht Freude. Nach Rekordständen am 07. Mai mit 43,70 EUR etwas zurückgekommen.  Fehlten eigentlich „nur“ ein paar weitere Transaktionen? So gewünscht – und Mutares lieferte seitdem weiter ab. Heute gibt’s Übernahme Nummer 6 –
im Lieblingssektor Automotive. Einer der zwei potentiellen STS Group – Nachfolger wird verstärkt. Add-on für Amaneos. Nach erwartet starken 2023er Ergebnissen scheint man die Prognose 2024 mit einem Anstieg der Umsatzerlöse auf 5,7 Mrd bis 6,3 Mrd EUR fest im Blick zu haben. Und für den Jahresüberschuss 2024 sollte man Werte von 108 Mio bis 132 Mio EUR erwarten können, sofern es läuft, wie Mutares prognostiziert (2023: 102,5 Mio EUR, Plus 41% gegenüber 2022). Und heute bestätigen sich die Erwartungen, dass „endlich“ auch eine Übernahme in China erfolgen sollte – Präsenz vor Ort und entsprechende Erwartungen über den chinesischen Markt wurden bereits seit längerem kommuniziert.

Vossloh Aktie nahe 52-Wochenhoch. Heutiger Auftrag in China passt in eine lange Reihe von Erfolgen im Reich der Mitte – wie geht’s weiter?
Endor – Endor Management will Corsair Geschäft rundmachen, drückt aufs Tempo. Antrag auf StaRUG-Anwendung beim Amtsgericht München eingereicht.
STS Group AG Umsatz- und Ergebniswachstum im Q1 trotzen der Branchenkonjunktur. Anleger fühlen sich bestätigt, Aktie steigt über 11%.

Mutares mit China-Deal, lange erwartet.

Heute wurde eine Vereinbarung zur Übernahme der Cikautxo Rubber & Plastic Components (Kunshan) Co., Ltd. („Cikautxo China“) von CIKAUTXO S.COOP. unterzeichnet. Das Unternehmen soll als neues Add-on-Investment der zur Amaneos gehörenden SFC Group die Marktpräsenz der Gruppe als globaler Partner für kunststoffbasierte Systeme für die Automobilindustrie sowie das Segment Automotive & Mobility von Mutares stärken.

Das 2011 gegründete Unternehmen Cikautxo China hat sich auf die Entwicklung und Herstellung von Gummi- und Kunststoffkomponenten für die Automobil- und Haushaltsgeräteindustrie spezialisiert. Die breite Produktpalette umfasst flüssigkeitsleitende, schwingungsdämpfende und dichtende Komponenten, Türdichtungen sowie Ein- und Auslassfaltenbälge für Waschmaschinen. In den letzten Jahren hat das Unternehmen langfristige Beziehungen zu Automobilkunden wie Daimler, Ford, Geely und Volvo sowie zu Haushaltsgerätekunden wie BSH und Haier aufgebaut. Mit rund 130 Mitarbeitenden erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2023 einen Umsatz von ca. 13 Mio EUR und soll nach Ansicht von Mutares über erhebliche Wachstumspotenziale verfügen. Cikautxo China hat seinen Sitz in Kunshan in der Provinz Jiangsu, China.

Produktionsstandort für bestehende Aufträge plus Neukunden.

Mit Cikautxo China erhält die SFC Group einen Standort, der sofort für die Produktion von bereits in der Vergangenheit vergebenen Aufträgen genutzt werden kann. Die SFC Group bietet Flüssigkeitstransfersysteme, Leichtbauprodukte und Dichtungslösungen für die Automobilindustrie an. Amaneos ist ein globaler Partner für Automobilhersteller mit Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland, mit mehr als 30 Standorten weltweit und einem Netzwerk von Produktions- und Entwicklungseinrichtungen. Und gehört zu einem der beiden neuen Automotive Konzerne im Verbund der Mutares Gruppe: Der Amaneos.

Und Robin Laik, CEO von Mutares, kommentiert: „Mit der Übernahme von Cikautxo stärken wir unser Segment Automotive & Mobility im Bereich der Gummi- und Kunststoffkomponenten für die Automobil- und Haushaltsindustrie weiter. Dies ist der erste Deal, den wir in China kurz nach der Büroeröffnung in Shanghai getätigt haben und wir sehen hier weitere Möglichkeiten. China ist einer der interessantesten Märkte für Amaneos und die SFC Group, da es neben Indien der am schnellsten wachsende Automobilmarkt ist. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir die Marktposition des Unternehmens weiter ausbauen und das Wachstumspotenzial nutzen können.“

2024 hat das Zeug für neue Rekorde – Transaktionszahlen und Kennzahlen der Mutares vor Höhenflug?

Mit 23 Unternehmenstransaktionen in 2023 legte man in München die Latte hoch für 2024. Und im bekannten Tempo machte man am 3.01. mit der abgeschlossenen Integration der PRINZ in die KICO&ISH-Gruppe weiter. Und dann Exit Nummer 1 beim Portfoliounternehmen VALTI (60 Mio EUR Umsatz) – Managementbuyout des erst im Juni 2022 übernommenen Unternehmens. Danach gab es eine stark nachgefragte 100 Mio EUR Anleiheaufstockung – Munition für geplante 10 bis 15 Übernahmen in 2024.

Die erste Übernahme 2024 gab es in Italien – Gastronomie. Und dann eine zweite Übernahme – mit wesentlich mehr potentieller Hebelwirkung, als die Temakinho S.r.l., allein wegen der schieren Grösse: Traditionskonzern Magirus ist jetzt Teil des Mutares-Konzerns. Dann gab es einen „Energiewende-Gewinner“ Ingenieurdienstleister aus Polen mit 410 Mitarbeitern – Nummer 3 – und dann ein britischer „Energieverteiler“ mit ca. 36 Mio EUR Jahresumsatz. Nach Übernahme Nummer 4 im April ging es im Mai munter weiter: Exit Nummer 2 – 33 Mio EUR-Umsatz-Unternehmen wurde verkauft. Und ein weiterer Zukauf als Add-on für die Ganter Group, 15 Mio EUR Umsatz. Dann potentiell Exit Nummer 3. Dazu kommt dann heute der Add-on für die Automotive-Gruppe amaneos. Zukünftiger Konkurrent für die STS Group als grösster Automotive-Exit der Mutares Gruppe?

Vectron Systems zum Musterknaben mutiert? 2023 EBITDA-BreakEven und Aktie im klaren Aufwärtstrend. Jetzt gibt’s ein Übernahmeangebot. Annehmen?
Wochenrückblick KW 22 Aktienmärkte warten auf Impulse. Zinsen. Inflation. Konjunktur. Welche Richtung schlägt man nächste Woche ein. News bei Evotec. RWE. Gerresheimer. Mutares. Nel. Nikola. Endor. Adler Group. Enapter. KION. Branicks Group.
Evotec Aktie auf Mehrjahrestief. News über Adipositas-Engagement verpufft. Shortseller sehen weitere Kursverluste. Analysten? Novo Nordisk und Ely Lilly sollen sich warm anziehen.
2023 war Mutares bisher erfolgreichstes Jahr – und 2024 sollte es wieder toppen können – so zumindest die Erwartungen.

Und warum ist die Mutares Aktie so stark? Vielleicht weil man bisher das lieferte, was angekündigt wurde – und darüber hinaus. Vor dem Hintergrund der abgeschlossenen und unterzeichneten Transaktionen des Geschäftsjahres 2023, der Annahmen zu weiteren beabsichtigten Transaktionen im Jahresverlauf sowie der Planungen für die einzelnen Portfoliounternehmen erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2024 für den Mutares-Konzern einen Anstieg der Umsatzerlöse auf 5,7 Mrd bis 6,3 Mrd EUR.

Der Jahresüberschuss der Mutares SE & Co. KGaA soll regelmäßig in einer Spanne von 1,8 % bis 2,2 % der konsolidierten Umsatzerlöse des Mutares-Konzerns liegen. Ausgehend von erwarteten Umsatzerlösen für den Mutares-Konzern von im Mittel 6,0 Mrd EUR erwartet der Vorstand daher einen Jahresüberschuss von 108 Mio EUR bis 132 Mio EUR im Geschäftsjahr 2024. Dazu sollen alle Quellen, aus denen sich der Jahresüberschuss der Mutares SE & Co. KGaA grundsätzlich speist, nämlich einerseits die Umsatzerlöse aus dem Beratungsgeschäft und andererseits die Dividenden von Portfoliounternehmen sowie insbesondere auch Exit-Erlöse aus dem Verkauf von Beteiligungen, beitragen.

Vossloh Aktie nah am Kursgipfel – oder Zwischenschritt? Aufträge passen auf jeden Fall.
APONTIS PHARMA richtet Organisation gezielt auf Wachstumaus

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Nachrichten SDAX

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner