MDAX | CTS EVENTIM wills wissen. Nach Asien jetzt auch US-Markt.

Post Views : 261

24.09.2021 – Die CTS EVENTIM AG & Co. KGaA (ISIN: DE0005470306), einer der führenden internationalen Ticketing- und Live-Entertainment-Anbieter, sah im zweiten Quartal eine kräftige Erholung im Vergleich zum desaströsen Vorjahresquartal. Auch wenn der Umsatz noch weit vom Vorkrisenniveau entfernt ist, kann man zumindest auf der Ertragsseite Entwarnung geben. Dazu kommen die diversen Zukäufe und Investitionsentscheidungen der CTS in der Corona-Krise, die den Neustart beschleunigen sollten.

Und dazu heute ein weiterer Meilenstein – US Markt ins Visier genommen

Man wagt den Einstieg in den umkämpften nordamerikanischen Ticketing-Markt und treibt damit auch in diesem Unternehmenssegment seine internationale Expansion voran. Vom 26. September an werden erstmals Tickets über die Plattform eventim.com vertrieben. Ziel ist, eine Alternative zu den derzeit dominierenden Anbietern in den USA und Kanada zu etablieren.

Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM: „Nordamerika ist für Live Entertainment und Ticketing der attraktivste Markt der Welt. Mit eventim.com sind wir bestmöglich positioniert, am dortigen Neustart teilzuhaben. Die Vermarktung von Tickets für Big Apple Circus ist ein erster Schritt. Wir sprechen bereits mit potentiellen Partnern und Kunden, um ihnen unsere leistungsstarken Ticketing-Systeme künftig zur Verfügung zu stellen.“

Mutares und Aurelius verfolgen ähnliche Geschäftsansätze. Im Vergleich ergibt sich eine Tendenz, die wegen unplanbarer Exits jedoch…

Steinhoff nimmt nächste Hürde, aber CEO sagt nichts zu…

DIC Asset AG sichert sich C&A als Mieter. Und die CEO kauft die eigene Aktie. Merke: Insiderkäufe sind immer ein gutes Zeichen.

NanoRepro starkes erstes Halbjahr, aber ab Mai scheint nicht mehr viel gelaufen zu sein. 400 Mio Jahresumsatz denkbar? Prognose? Am 28.09., vorher Black Box.

Grundstein dafür wurde bereits letztes Jahr gelegt

CTS EVENTIM hatte bereits im vergangenen Jahr mit dem US-Veranstalter Michael Cohl das Joint Venture EMC Presents gegründet, um internationale Spitzenkünstler auf die Bühnen der USA und Kanadas zu bringen. So wurden für die Nordamerika-Tour der legendären Band Genesis, die Mitte November in Chicago startet, in kürzester Zeit mehr als 300.000 Eintrittskarten verkauft.

„Defensive Aktien“.  TEIL 1:  DEFAMA, Deutsche Konsum REIT und Noratis. Drei Immobilienwerte, die auch bei Börsenturbulenzen Kurs halten sollten.
„Defensive Aktien“. TEIL 2: Encavis, PNE und BayWa. Drei ESG-Werte mit kontinuierlich wachsenden stillen Reserven. Gut gerüstet für volatilere Börsenzeiten.

CTS setzt voll auf die Zeit nach Corona: Übernahmen, Neugründung Asien-Tochter, Bau einer Arena in Mailand

Im Sommer ging überdies EVENTIM LIVE ASIA an den Start. Die neue Gesellschaft mit CEO Jason Miller konzentriert sich von Singapur aus auf die dynamisch wachsenden Live Entertainment-Märkte von China, Japan, Südkorea, Singapur, Hongkong, Taiwan, Indonesien, Thailand, Vietnam, Malaysia und den Philippinen.

Dazu technische Lösungen für den Neustart der Live-Veranstaltungen in Covid-19-Zeiten: Software zum Check von digitalen Gesundheitszertifikaten. Veranstalter können damit am Einlass zu Events zusätzlich zum Ticket auch Corona-Impf-, Genesenen- oder Testnachweise überprüfen lassen. Die Lösung bietet maximalen Datenschutz, da keine Gesundheitsinformationen gespeichert oder mit dem Ticket verknüpft werden.

Zahlen zeigen nach oben – der Staat half auf der Ertragsseite

Vor allem dank wieder anziehender Ticketverkäufe nach drastischen Rückgängen infolge der Corona-Krise legte der Umsatz zwischen April und Juni verglichen zum Vorjahreszeitraum kräftig zu. „CTS EVENTIM ist für den Neustart des Live Entertainment-Geschäfts bestens positioniert“, betonte CEO Klaus-Peter Schulenberg bei der Vorlage der Geschäftszahlen für die ersten sechs Monate 2021.

Demnach ging der Konzernumsatz von Januar bis Juni 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (198,5 Mio Euro) zwar um 67,1 Prozent auf 65,3 Mio Euro zurück, während das normalisierte EBITDA bei 79,4 Mio Euro (VJ: -2,7 Mio Euro) lag. Allerdings legte im 2. Quartal 2021 der Umsatz im Vorjahresvergleich um 228,1 Prozent auf 45,7 Mio. Euro (VJ: 13,9 Mio. Euro) zu. Das normalisierte EBITDA belief sich in diesem Zeitraum auf 99,1 Mio Euro (VJ: -16,2 Mio Euro), worin rund 102 Mio Euro an deutschen Corona-November/Dezember-Hilfen enthalten sind.

„Small, but sexy“- TEIL1: B+S Banksysteme AG ist im Kerngeschäft weiterhin auf Wachstum eingestellt. Zahlen am 30.09. sollten das bestätigen. Dazu eine Beteiligung.
„Small, but sexy?“-TEIL2: mVISE AG. Nichts wird bleiben wie es ist. Chance durch Reverse Takeover?
„Small, but sexy?“-TEIL3: Vectron transformiert sich zu einem margenstarken Digitalkonzern. CEO ist überzeugt, Aktie schwach – noch?
Stärker als zuvor

Klaus-Peter Schulenberg anlässlich der Halbjahreszahlen: „Die wieder deutlich anziehenden Ticketverkäufe bestätigen unsere Sicht, dass die Sehnsucht der Menschen nach Live Entertainment nach eineinhalb Jahren Pandemie groß ist. Allerdings muss die Politik klare Rahmenbedingungen festlegen, damit Veranstaltungen künftig wieder wirtschaftlich durchgeführt werden können. Die staatlichen Hilfen sind eine große Unterstützung, aber die Branche will ihr Geld endlich wieder durch Arbeit verdienen.“

Er fügte hinzu: „CTS EVENTIM hat die Coronakrise als Chance begriffen und dazu genutzt, die Marktposition mit einer ganzen Reihe weitreichender strategischer Initiativen weiter zu stärken und zu verbreitern. Vor allem international sind wir künftig besser denn je aufgestellt, um Kunden mit unserer Leistung, Branchenexpertise und Technologie im Live Entertainment-Geschäft zu überzeugen.“

Bereits in 2020 Nummer 2 weltweit!

In seinem viel beachteten Veranstalter-Ranking kürte das US-Musikmagazin Pollstar EVENTIM LIVE für 2020 zur Nummer zwei weltweit und sogar zur Nummer eins in Europa. Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, betonte seinerzeit: „Nach unserem Joint Venture mit Michael Cohl auf dem US-Markt ist die Gründung von EVENTIM LIVE ASIA ein weiterer, zentraler Schritt zur Umsetzung des strategisches Ziels, weltumspannend Tourneen und Ticketing anzubieten. Dies ist ein weiterer Beleg dafür, dass CTS EVENTIM wie angekündigt aus der Corona-Krise gestärkt hervorgehen wird.“

„Small, but sexy“- TEIL1: B+S Banksysteme AG ist im Kerngeschäft weiterhin auf Wachstum eingestellt. Zahlen am 30.09. sollten das bestätigen. Dazu eine Beteiligung.
„Small, but sexy?“-TEIL2: mVISE AG. Nichts wird bleiben wie es ist. Chance durch Reverse Takeover?
„Small, but sexy?“-TEIL3: Vectron transformiert sich zu einem margenstarken Digitalkonzern. CEO ist überzeugt, Aktie schwach – noch?
Und dann gab es am 09.07. auch noch  – 102 Mio EUR für die Liquidität und den Neustart willkommenes Schmiermittel

Am Freitag gab es Bewilligungsbescheide für die Gewährung von Billigkeitsleistungen des Bundes in Form von außerordentlichen Corona Wirtschaftshilfen für November 2020 („Novemberhilfe“) und Dezember 2020 („Dezemberhilfe“) erhalten. Und so erhält CTS EVENTIM AG & Co. KGaA Leistungen in Höhe von 102 Mio EUR. Bedeutet positve Effekte für das  Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres sowie die Liquidität der Gesellschaft. Sie erfolgen vorbehaltlich einer abschließenden Prüfung im Rahmen der Schlussabrechnung.

Ausblick 2021

Wegen der weiterhin bestehenden erheblichen Unsicherheiten über den künftigen Verlauf der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf das Geschäftsjahr 2021 ist aus Sicht der Geschäftsleitung eine genaue Prognose weiterhin nicht möglich.

Aktuell (24.09.2021 / 13:38 Uhr) notieren die Aktien der CTS Eventim AG & Co. KGaA im Frankfurter-Handel mit einem Plus von +0,10 % (0,06EUR) bei 63,16 EUR.


Chart: CTS EVENTIM AG & Co. KGaA | Powered by GOYAX.de
SDAX | DIC Asset Aktie wird immer Logistik-orientierter. Für die CEO ein klarer Kauf.
KW 38/2021 | Woche überwindet Tiefs, aber war’s das schon? Steinhoff, Nel, Nordex, Verbio, SFC, CTS, NanoRepro ua bewegten.

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten MDAX

Anzeige

Related Post