IPO’s | About You AG kommt am 16.06. zu 23,00 EUR – Mitte der Spanne. BIKE24 & Cherry AG haben es noch vor sich.

Post Views : 370

Die ABOUT YOU Holding AG (ISIN:DE000A3CNK42) ist von den drei aktuellen Börsengängen aus den Gewinnerbranchen der Lockdown/Pandemie-Zeiten am Ziel: Emissionspreis in der Mitte der Preisspanne, Freefloat steht und Handelsaufnahme am 16.06.2021 in Frankfurt. Und spannend ist jetzt der erste Preis…

Neben dem „Onlinemodehändler“ aus dem OttoKonzern drängen auch die Cherry AG (ISIN:nn), Hersteller von mechanischen Premium-Gaming-Switches und Peripheriegeräten für Gaming, Office und Industrie sowie Healthcare- und Security-Anwendungen, und der Onlinehändler für Räder und insbesondere E-Bikes BIKE24 Holding AG (ISIN: DE000A3CQ7F4) aufs Parkett.

Alle drei konnten in der Pandemie ihre Umsätze „kräftigst“ steigern

Und wittern natürlich jetzt „eine hohe Bewertung“ nachdem die online-affinen Aktien wie ShopApotheke, home24, Delivery Hero, Zalando und viele andere rekordmässige Kursentwicklungen, gestützt durch wahre Umsatzexplosionen hinlegen konnten. Operativ haben Unternehmen aus der Online- oder Gamingwelt derzeit einfach goldene Zeiten. Ob sich diese nahtlos nach der akuten Pandemiephase fortsetzen werden, mag für einige dahingestellt sein: Der Trend zu „mehr online“, weniger „shoppen in der Fussgängerzone“ scheint unumkehrbar. Nur die Umstellungsgeschwindigkeit hat sich erhöht.

H2REIHE-KW 23: „Energy Earthshot“ – Durchbruch! News zu Nel, Plug Power, NIKOLA, Ballard Power, Everfuel u.a.

NanoRepro AG könnte vor einem abrupten Ende ihrer Träume stehen. Oder bringen jetzt die CE-Kennzeichen neue Aufträge?

Auch Mister Spex will an die Börse – Brillen online

Teamviewer setzt auf SAP – keine schlechte Idee

Wie wollen die drei an die Börse, können Privatanleger zeichnen oder erst „bei Handelsbeginn“ einsteigen? Wann wird es „akut“?

ABOUT YOU Holding AG – 23,00 EUR Zuteilungspreis, wie wird der Handel am 160.06.2021 beginnen?

In einer Preisspanne von 21,00 bis 26,00 EUR pro Aktie wurden Aktien im Rahmen einer rPrivatplatzierung nur für Institutionelle angeboten. UND ZUTEILUNG ERFOLGTE JETZT GENAU IN DER MITTE DER PREISSPANNE ZU 23.00 EUR.  Und neben den geplanten 28.571.429 neuen Aktien aus der Kapitalerhöhung wurden statt der bis zu 8.392.856 Aktien von Altaktionären EXAKT 8.035.716 Altaktien veräussert. Das Unternehmen erhält so einen Bruttozufluss von rund 657 Mio EUR. Und der Angebotszeitraum begann am 8. Juni 2021 und endete gestern, am 14. Juni 2021. Der erste Handelstag am regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) ist für den 16. Juni 2021 geplant. Und erst dann könnten Privatanleger „einsteigen“, sofern Ihnen die Bedingungen lukrativ erscheinen.

„Energy Earthshot“ &“Clean H2 Production Act“ – Joker für Plug Power, Ballard Power, NIKOLA, Bloom Energy und Linde?
BIKE24 Holding AG (GEÄNDERT 15.06.2021, 09:52 Uhr nach Konkretisierung der BIKE24 AG) BIKE24 legt sich fest – Preisspanne 15,00 bis 19,00 EUR. Ergäbe MarketCap 662 bis 812 Mio EUR

Vor dem Listing beabsichtigen BIKE24 und die Gesellschafter eine Privatplatzierung durchzuführen, die sowohl neu ausgegebene Aktien aus einer Kapitalerhöhung als auch Aktien aus dem Bestand des Großaktionärs, dem europäischen Riverside Fonds VI, umfasst. Vom 16. Juni 2021 bis zum 22. Juni 2021 werden die Aktien der BIKE24 AG in einer Preisspanne von 15,00 bis 19,00 Euro je Aktie angeboten werden. So ergäbe sich ein potentieller Gesamterlös aus dem Börsengang zwischen 383,9 und 470,9 Mio EUR. Davon sollen rund 100 Mio EUR auf die Kapitalerhöhung entfallen, der Rest wäre „vom Altaktionär“.

Cherry AG – (GEÄNDERT 15.06.2021, 09:22 Uhr nach Konkretisierung der CHERRY AG) – Cherry AG legt sich fest – Preisspanne 33,00 bis 38,00 EUR. Ergäbe MarketCap 729 bis 923 Mio EUR.

Vom 16. Juni 2021 bis zum 23. Juni 2021 werden die Aktien der Cherry AG in einer Preisspanne von 30,00 bis 38,00 Euro je Aktie angeboten werden. So ergäbe sich ein potentieller Gesamterlös aus dem Börsengang zwischen 390 und 494 Mio EUR. Davon sollen rund 140 Mio EUR auf die Kapitalerhöhung entfallen, der Rest wäre „vom Altaktionär“.

Die DREI Kandidaten im Check – Operative Entwicklung

ABOUT YOU Holding AG

„Breakeven  nähert sich“. Das Unternehmen weist eine durchschnittliche jährlichen Wachstumsrate des Nettoumsatzes von über 90% seit ihrer Gründung im Jahr 2014 aus. Und die ehemalige 100%-ge Tochter des Otto-Konzerns  verfolgt einen klaren Ansatz: mobile-first, datengetrieben und stark personalisiert. Dies hat es dem Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr ermöglicht, erfolgreich auf den COVID-19-bedingten Einbruch des Modemarktes zu reagieren, und zum ersten Mal in ihrer Unternehmensgeschichte auf Konzernebene Nettoumsatzerlöse von 1 Mrd EUR zu überschreiten. Das Geschäftsjahr 2020/21 konnte somit mit einem Umsatzwachstum von 57% im Vergleich zum Vorjahr auf 1,17 Mrd EUR abgeschlossen werden.

Marge 29% – führt in Richtung Profitabilität. Neue Märkte erschlossen.

Mehr als die Hälfte des Nettoumsatzes (GJ 2020/21: 660 Mio EUR) wird derzeit im Kernsegment DACH des Unternehmens erzielt, das im Geschäftsjahr 2020/21 im Vergleich zum Vorjahr bei einer bereinigten EBITDA-Marge von 6% um 29% wuchs. Markteintritte in 13 neuen Ländern allein im vergangenen Geschäftsjahr sowie anhaltendes Wachstum in den bestehenden internationalen Märkten führten zu einem starken Nettoumsatzwachstum von 145% auf 464 Mio EUR im Segment „Rest of Europe“. Im Vergleich zum Vorjahr konnte dort die bereinigte EBITDA-Marge zudem von Minus 29% auf Minus 18% verbessert werden – übliche Kennziffern bei einem neuen Markteintritt verbunden mit hohen Marketingkosten.

H2REIHE-KW 23: „Energy Earthshot“ – Durchbruch! News zu Nel, Plug Power, NIKOLA, Ballard Power, Everfuel u.a.

NanoRepro AG könnte vor einem abrupten Ende ihrer Träume stehen. Oder bringen jetzt die CE-Kennzeichen neue Aufträge?

Auch Mister Spex will an die Börse – Brillen online

Teamviewer setzt auf SAP – keine schlechte Idee

Dazu White-label-Plattform

Das B2B-Segment TME, zu dem die ABOUT YOU Commerce Suite zählt, trägt ebenfalls wesentlich zum anhaltenden starken Wachstum und der Verbesserung der bereinigten EBITDA-Marge bei. Die Nettoumsatzerlöse im TME-Segment stiegen im Geschäftsjahr 2020/21 um 61% auf 84 Mio EUR an, und das Segment war mit einer bereinigten EBITDA-Marge von 12% erstmals profitabel. Ein wesentlicher Treiber für das starke Wachstum und die Profitabilität in TME war die ABOUT YOU Commerce Suite, mit der ABOUT YOU ihre eigene Technologie-Plattform als White-Label-Produkt für die von Marken und Einzelhändlern selbst betriebenen Kanäle anbietet. Inzwischen operieren mehr als 60 Shops auf ABOUT YOUs Commerce Suite [Stand März 2021]. Die SaaS-Lösung ermöglicht den Kunden der Commerce Suite eine schnelle Skalierung, während sie gleichzeitig von den technologischen Innovationen von ABOUT YOU profitieren. Das hilft Kunden, ihre Kosten zu senken und ihre Agilität zu steigern.

BIKE24 Holding AG:

Gegründet im Jahr 2002 durch eine Gruppe fahrradbegeisterter Unternehmer, wozu auch CEO Andrés Martin-Birner gehörte, hat BIKE24 seitdem kontinuierlich starke Umsatzzuwächse verzeichnet. Allein seit 2018 betrugen die Wachstumsraten durchschnittlich 30 Prozent pro Jahr, bei gleichzeitig zweistelligen EBITDA-Margen. Im Geschäftsjahr 2020 erwirtschaftete BIKE24 einen Umsatz von 199,2 Mio EUR, ein Plus von rund 45 Prozent gegenüber 2019, das bereinigte EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisation) stieg um mehr als 70 Prozent auf 26,7 Mio EUR. Und im ersten Quartal 2021 stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 75 Prozent auf fast 58 Mio EUR, während sich das bereinigte EBITDA im Vergleich zum ersten Quartal 2020 von  2,9 Mio auf 7,3 Mio EUR im ersten Quartal 2021 mehr als verdoppelte.

Im Jahr 2020 verzeichnete das Unternehmen einen Anstieg der Kundenzahl gegenüber 2019 um 53 Prozent auf 691.000 und wickelte rund 1,5 Millionen Bestellungen ab (2019: 1,0 Mio.). Da BIKE24 neben Fahrrädern und ergänzenden Produkten auch das komplette Sortiment an Teilen, Zubehör und Bekleidung anbietet, verzeichnet das Unternehmen einen hohen Anteil wiederkehrender Kunden.

Im ersten Quartal erzielte der Online-Händler ein Umsatzplus von rund 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Cherry AG:

Im Geschäftsjahr 2020 lag der Umsatz bei 130,2 Mio EUR und das Bereinigte EBITDA bei 37,1 Mio EUR. Die Bruttomarge, die Bereinigte EBIT Marge und die Bereinigte EBITDA Marge wurden seit dem Geschäftsjahr 2018 kontinuierlich ausgebaut.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet das Management, dass der organische Umsatz von Cherry in einer Größenordnung von 30 % bis 40 % über dem Umsatz für das Geschäftsjahr 2020 liegen wird. Mittelfristig strebt das Management ein starkes zweistelliges organisches Umsatzwachstum pro Jahr und eine weitere Margenverbesserung an.

Markt

ABOUT YOU Holding AG:

Man ist im wachsenden europäischen Markt für Mode aktiv. Dessen Gesamtgröße wird für 2019 auf rund 400 Mrd EUR geschätzt, davon im Online-Modemarkt allein- bisher –  rund 75 Mrd EUR, wobei die zunehmende Verlagerung von offline zu online weiteres Wachstumspotential birgt. Es wird erwartet, dass die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des europäischen Online-Modemarktes zwischen 2020 und 2022 10% beträgt. Zusammen mit der immer weiter nachlassenden Beliebtheit stationärer Geschäfte bietet dies ABOUT YOU die einzigartige Chance, die anhaltende Transformation des Marktes voranzutreiben.

„ABOUT YOU bietet jungen Kundengruppen (Digital Natives/Gen Y&Z), die eine hohe Affinität für Soziale Medien, Digitales Marketing und Branding haben und sich bei Modeeinkäufen oftmals von Impulsen treiben lassen, ein inspirierendes und personalisiertes Einkaufserlebnis. “ Zielgruppendefinition des Unternehmens.

BIKE24 Holding AG:

Nach kontinuierlich starken Zuwächsen in den letzten Jahren erreichte der kontinentaleuropäische Online- und Offline-Fahrradmarkt bestehend aus den Produktkategorien Teile, Zubehör, Bekleidung, klassische Fahrräder und E-Bikes im Jahr 2019 ein Volumen von rund EUR 22 Milliarden. Davon entfielen EUR 6,2 Milliarden allein auf Deutschland.

BIKE24 erwartet sowohl für den europäischen als auch für den deutschen Fahrradmarkt weiteres Wachstum, das durch langfristige gesellschaftliche Megatrends wie ein steigendes Gesundheitsbewusstsein, nachhaltige grüne Mobilitätslösungen und den Wunsch nach Premium-Produkten im Online-Handel zusätzlich angetrieben werde.

Softing AG’s Globalmatix gewinnt Schweizer Autovermieterflotte als Kunden. Mehr als 10.000 Einheiten mit langfristigen Datenserviceverträgen.

Besonders vielversprechend sei der Markt für E-Bikes, der in Deutschland nach einer aktuellen OC&C Analyse und der Einschätzung des Managements im vergangenen Jahr um etwa 70 Prozent von 2,7 Mrd EUR  auf EUR 4,6 Mrd EUR zulegte. Es sei zu erwarten, dass der Zuwachs an E-Bikes auch das Marktsegment für Teile, Zubehör und Bekleidung aufgrund des Bedarfs der Kunden an entsprechender Ausrüstung sowie der höheren technischen Komplexität und der höheren Wartungsanforderungen stark unterstützen wird.

Cherry AG:

Aktuell ist Cherry der Hersteller von Tastaturschaltern und Computertastaturen mit Hauptsitz in Auerbach, Deutschland, und exportiert seine „Made in Germany“-Switches weltweit. Cherry ist der weltweit führende Hersteller von mechanischen Tastatur-Switches im mittleren, hohen und Premium-Preissegment für mechanische Tastaturen mit einem Marktanteil von ca. 42 % im Jahr 2020 in Bezug auf die insgesamt verkauften Schaltereinheiten (nach Einschätzung von Cherry, basierend auf volumenbasierten Daten von TechNavio für den globalen Markt für mechanische Gaming-Tastaturen).

H2REIHE-KW 23: „Energy Earthshot“ – Durchbruch! News zu Nel, Plug Power, NIKOLA, Ballard Power, Everfuel u.a.

NanoRepro AG könnte vor einem abrupten Ende ihrer Träume stehen. Oder bringen jetzt die CE-Kennzeichen neue Aufträge?

Auch Mister Spex will an die Börse – Brillen online

Teamviewer setzt auf SAP – keine schlechte Idee

Cherry hat eine besonders starke Markenpräsenz in Asien. In einer kürzlich durchgeführten Verbraucherumfrage in China (März 2021) waren die befragten Verbraucher beispielsweise dazu bereit, für eine mechanische Tastatur mit Cherry-Switches einen höheren Aufpreis zu zahlen als für jede andere in der Umfrage berücksichtigte mechanische Switch-Marke eines Wettbewerbers.

In Südkorea lag Cherry bei der Aufpreis-Bereitschaft in der gleichen Umfrage auf Rang 2. Cherry war auch die bevorzugte Marke für Gaming-Tastaturschalter unter den „Switch-kundigenBefragten der Newzoo Switch Preference Survey (April 2020), wobei 36 % aller Befragten der in ausgewählten regionalen Märkten durchgeführten Umfrage Cherry-Switches bevorzugten.

Plus B2B und Healthcare

Cherry hat in der Geschäftseinheit Office & Industry Peripherals einen führenden Marktanteil im deutschen B2B-Markt mit einem geschätzten Marktanteil von 24% laut GfK Market Intelligence POS Tracking im Jahr 2020 (bezogen auf das Volumen).

Mit der Geschäftseinheit Healthcare & Security Peripherals ist Cherry einer von nur zwei qualifizierten Peripheriegeräteanbietern für den Aufbau einer sicheren Telematikinfrastruktur in Deutschland und damit hervorragend positioniert, um von der fortschreitenden Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens zu profitieren.

Statement des Managements zum Börsengang

ABOUT YOU Holding AG: Tarek Müller, Mitgründer und Vorstandsmitglied Marketing & Brand: „Die Resonanz auf das nächste Kapitel von ABOUT YOU war überwältigend positiv, und das Interesse der Investoren war sehr ermutigend. Meine Mitgründer und ich freuen uns darauf, auch als börsennotiertes Unternehmen unser großartiges Team in die Zukunft zu führen – wir werden weiterhin unsere Branche revolutionieren, den Einkaufsbummel digitalisieren und mit unserer starken Wachstumsgeschichte weiter daran arbeiten, die führende globale Modeplattform zu werden.“  Anlässlich der Bekanntgabe des Zuteilungspreises und der Gesamtzahl der platzierten Aktien am 14.06.2021.

windeln.de im Kursrausch. Plus 500 % in den letzten 2,5 Tagen. Operativ kann es eigentlich kaum begründet werden oder vielleicht doch?
(GEÄNDERT 15.06.2021, 09:52 Uhr nach Konkretisierung der BIKE24 AG)

BIKE24 Holding AG: „Wir haben eine leistungsstarke und skalierbare Plattform und sind davon überzeugt, dass der Börsengang als nächster logischer Schritt ein Katalysator für unsere Wachstumsstrategie sein wird. Wir sind einer der führenden E-Commerce-Anbieter rund ums Fahrrad und wollen mit wachsender internationaler Präsenz auch bei der Wende hin zu nachhaltigen und grünen Mobilitätslösungen eine aktive Rolle in unseren Märkten spielen“

(GEÄNDERT 15.06.2021, 09:22 Uhr nach Konkretisierung der CHERRY AG)

Cherry AG: Rolf Unterberger, CEO von Cherry: „Es ist unser Ziel, die Position von Cherry als führender Hersteller von Premium-Gaming-Tastatur-Switches und modernster Peripheriegeräte für Gaming-, Office- und Healthcare-Anwendungen auszubauen. Durch unsere Innovationskraft und unsere hochwertigen Produkte sehen wir uns sehr gut aufgestellt, um von der dynamischen Entwicklung der Märkte zu profitieren, die wir bedienen. Wir sind zuversichtlich, unser erklärtes Ziel eines organischen Wachstums zwischen 30% und 40% im Jahr 2021 sowie mittelfristig starke zweistellige Wachstumsraten zu erreichen. Ferner wollen wir ab 2022 unsere Margen weiter verbessern.“

Bewertung

ABOUT YOU Holding AG: Der Zuteilungspreis von 23,00 EUR  entspricht einer Marktkapitalisierung von 3,92 Mrd EUR – bei 1,17 Mrd EUR Umsatz im Geschäftsjahr 2020/21, einem Umsatzwachstum von rund 57% und einer EBITDA-Marge von 29% in der DACH-Region. Und bereits im Q4 war ABOUT YOU auf Gruppenebe erstmals profitabel.

(GEÄNDERT 15.06.2021, 09:52 Uhr nach Konkretisierung der BIKE24 AG)

BIKE24 Holding AG: Vom 16. Juni 2021 bis zum 22. Juni 2021 werden die Aktien der BIKE24 AG in einer Preisspanne von 15,00 bis 19,00 Euro je Aktie angeboten werden. Und es ergäbe sich so eine Gesamtmarktkapitalisierung von 662 bis 812 Mio EUR.. Dazu die passenden Unternehmensdaten: 2020 erzielte BIKE24 einen Umsatz von 199,2 Mio EUR sowie ein bereinigtes EBITDA von 26,7 Mio EUR (13,4% bereinigte EBITDA Marge). Man ist also schon profitabel. Die BIKE24 erzielte zwischen 2018 und 2020 zweistellige EBITDA-Margen sowie ein jährliches Umsatzwachstum von 30 Prozent.  GUT 22% des Umsatzes von ABOUT YOU mit einer geringeren Wachstumsrate, dafür aber bereits profitabel. Also Proof-of-concept bereits erbracht. Tendenziell ist es zu erwarten das der Riverside-Fonds seine Beteiligung an BIKE24 weiter reduzieren wird nach der Stillhaltephase analog zu Permira bei Teamviewer. Also potentiell immer wieder drohende Paketverkäufe.

H2REIHE-KW 23: „Energy Earthshot“ – Durchbruch! News zu Nel, Plug Power, NIKOLA, Ballard Power, Everfuel u.a.

NanoRepro AG könnte vor einem abrupten Ende ihrer Träume stehen. Oder bringen jetzt die CE-Kennzeichen neue Aufträge?

Auch Mister Spex will an die Börse – Brillen online

Teamviewer setzt auf SAP – keine schlechte Idee

(GEÄNDERT 15.06.2021, 09:22 Uhr nach Konkretisierung der CHERRY AG)

Cherry AG: Marktkapitalisierung nach dem Börsengang würde auf Basis der Preisspanne zwischen 729 und 923 Mio. Euro liegen Jedenfalls die dazu passenden Unternehmensdaten: 2020 erzielte die Cherry AG einen Umsatz von 130,2 Mio EUR sowie ein bereinigtes EBITDA von 37,1 Mio EUR (28,5 % bereinigte EBITDA Marge). Man ist also hochprofitabel. Die Cherry AG erreichte im Dreimonatszeitraum zum 31. März 2021 einen Umsatz von 37,7 Mio EUR, was einer Steigerung von 35,6 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. 

Jedenfalls ein attraktives, hochprofitables Unternehmen – wenn der Preis respektive die Book-Building-Spanne stimmt. Und auch die Wachstumsraten überzeugen.

Pläne/Prognosen

ABOUT YOU Holding AG: Dazu am 14.04.2021 bei Vorlage der Quartalsergebnisse Hannes Wiese, Mitgründer und Vorstandsmitglied Operations & Finance: „Die Transformation im Modemarkt bietet großes Potenzial für unser einzigartiges Geschäftsmodell und wird durch die anhaltende Verlagerung von offline zu online, den kontinuierlichen Anstieg von Smartphone- und Social-Media-Nutzung sowie die wachsenden Ausgaben der Digital Natives in den Generationen Y und Z weiter angetrieben. Unsere starken Ergebnisse im Geschäftsjahr 2020/21 erlauben es uns, unser Produktportfolio weiter auszubauen und zu optimieren. Gleichzeitig wollen wir weitere Märkte erschließen, mit einem besonderen Fokus auf Südeuropa und die nordischen Länder.“

BIKE24 Holding AG: Dazu am 31.05.2021 der CEO:„Spanien, Frankreich und Italien sind mit einem gemeinsamen Marktvolumen von 4,6 Milliarden Euro hoch attraktive, wachsende Märkte und wir sehen dort viel Potenzial für zukünftiges Wachstum“, Und weiter äusserte sich Andrés Martin-Birner: „Die Länder zählen nicht nur durch bekannte Rundfahrten wie die ,Tour de France‘ oder den ,Giro d-Italia‘ zu den großen Fahrradnationen Europas. Es gibt auch eine große Community an Radsport-Enthusiasten, die in ihrer Freizeit auf das Mountainbike oder Rennrad steigen.“

H2REIHE-KW 23: „Energy Earthshot“ – Durchbruch! News zu Nel, Plug Power, NIKOLA, Ballard Power, Everfuel u.a.

Teamviewer setzt auf SAP – keine schlechte Idee

Nach dem erfolgreichen Start des Online-Shops in Spanien plant BIKE24 den Roll-out länderspezifischer Online-Shops in Frankreich und Italien sowie den Aufbau lokaler Logistik- und Fulfillment-Zentren. Darüber hinaus möchte BIKE24 das Einkaufserlebnis der Kunden durch die Nutzung neuer Technologien noch weiter verbessern. Ferner soll ein Teil der Erlöse dazu verwendet werden, die Kapitalstruktur durch die Refinanzierung bestehender Bankverbindlichkeiten zu optimieren.

Cherry AG: Dazu am 07.06.2021 Bernd Wagner, CFO von Cherry: Wir sind zuversichtlich, im Jahr 2021 ein organisches Umsatzwachstum von 30-40% zu erreichen und streben mittelfristig ein starkes zweistelliges organisches Wachstum an, während wir unseren Rollout spannender Premiumprodukte fortsetzen. Wir haben es geschafft, unsere EBITDA– und EBIT-Margen kontinuierlich auszubauen und stellen profitables Wachstum in den Mittelpunkt unserer Geschäftsstrategie.”

Cherry sehe sich gut positioniert, um von mehreren zugrundeliegenden Megatrends zu profitieren, wozu boomende globale eSports- und Gaming-Märkte, die Trends zum Arbeitenund Lernen von zu Hause aus (Home Office/Fernunterricht), die zunehmende Bedeutung von IT-Sicherheit sowie die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens gehören, und prognostiziert für 2021 ein organisches Umsatzwachstum von 30 % – 40 %.

DEFAMA baut Löwenberg um/aus. Und am Ende erhöht sich das Investitionsvolumen für neue Objekte dadurch – Speckgürtel ist das Stichwort.

Corestate vermittelt Milliardenfinanzierung. Es geht also doch noch! Der Aktienkurs bleibt unbeeindruckt. Vorerst?

RIB Software SE wird mit dem Überschreiten der 95% Beteiligungsgrenze durch Schneider Electric zum Squeeze Out Kandidaten.

Aixtron Aktie profitiert von kräftig erhöhter Prognose. Es sieht offensichtlich sehr gut bei den Aachenern aus.

Cherry strebt danach, zusätzlichen Wert für seine Kunden zu schaffen und will seine globale Reichweite erweitern, indem es weitere regionale Märkte erschließt, und dadurch weitere Endverbraucher seiner Produkte erreicht. Cherry strebt an, die Bekanntheit der eigenen Marke weiter zu steigern durch eine Kombination aus Maßnahmen zum organischen Wachstum sowie gezieltes anorganischesWachstum.

Das organische Wachstum von Cherry wird durch den Fokus auf innovative Produkte und Technologien vorangetrieben, unterstützt durch die fortgeführte Qualitätsführerschaft in Verbindung mit geographischer Expansion. Darüber hinaus plant Cherry, anorganisches Wachstum durch eine fokussierte und disziplinierte Akquisitionsstrategie zu erreichen, die das bestehende Produktportfolio sinnvoll ergänzt und die globale Präsenz von Cherry weiter stärkt.

Was passiert mit dem Geld aus dem Listing/Börsengang?

ABOUT YOU Holding AG: Die rund 657 Mio EUR aus der Kapitalerhöhung sollen eingesetzt werden, um das Wachstumspotential sowohl im Commerce-Bereich (B2C) als auch im SaaS-Geschäft (B2B) auszuschöpfen. Das Unternehmen plant, den größten Teil des Nettoerlöses in die Skalierung internationaler Handels-Aktivitäten sowie in den Ausbau ihrer technischen Infrastruktur zu investieren. Außerdem soll ein Teil der Erlöse dazu dienen, anorganische Entwicklungsmöglichkeiten zu nutzen und bestehende Finanzverbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern zurückzuführen.

Die weiteren Erlöse aus der Privatplatzierung kommen den abgebenden Altaktionären zugute: Rund 185 Mio EUR kommen im Rahmen der Privatplatzierung den Altaktionären zugute. KONKRET: „Zusätzlich sind 3.260.871 Inhaber-Stammaktien vom Management veräußert worden. Darüber hinaus werden aus dem Bestand der bestehenden Eigentümer GFH (Gesellschaft für Handelsbeteiligungen mbH), SevenVentures GmbH, GMPVC German Media Pool GmbH und der Fashion Media Pool GmbH optional bis zu 4.774.845 Inhaber-Stammaktien gewährt, um mögliche Mehrzuteilungen abzudecken (Greenshoe-Option).“

Encavis kauft in Brandenburg für Infrastrukturfonds, der mit über einer Mrd EUR Investitionsvolumen sichere Erträge für Encavis liefern wird.

BIKE24 Holding AG: Die Erlöse aus der Privatplatzierung – angestrebt werden rund 100 Mio EUR aus einer Kapitalerhöhung – dienen unter anderem dem Ausbau der Fulfillment-Infrastruktur von BIKE24 im In- und Ausland und der weiteren Lokalisierung des jeweiligen Angebots für ausgewählte Auslandsmärkte. Nach dem erfolgreichen Start des Online-Shops in Spanien plant BIKE24 den Roll-out länderspezifischer Online-Shops in Frankreich und Italien sowie den Aufbau lokaler Logistik- und Fulfillment-Zentren. Darüber hinaus möchte BIKE24 das Einkaufserlebnis der Kunden durch die Nutzung neuer Technologien noch weiter verbessern. Ferner soll ein Teil der Erlöse dazu verwendet werden, die Kapitalstruktur durch die Refinanzierung bestehender Bankverbindlichkeiten zu optimieren.

H2-Update: US-Energieministerin fordert „Energy Earthshot“. Plug Power.  Ballard Power. Bloom Energy. Vor „Mondflug“?

Cherry AG: Mit dem Erlös aus der Kapiatalerhöhung von geplanten 140 Mio EUR beabsichtigt das Unternehmen, das organische Wachstum voranzutreiben und insbesondere seine Positionierung als globaler Innovationsführer voranzutreiben und auszubauen, neue, innovative, marktführende Produkte in allen Geschäftsbereichen zu entwickeln, seine Präsenz als führende Premiummarke auszubauen und seine globale Marktdurchdringung im Einklang mit seiner Strategie zu vertiefen“ .  Weiterhin will man am Übernahmemarkt aktiv teilnehmen – „durch selektive Akquisitionen„. Und alte Schulden tilgen oder wie es so schön heisst: bestimmte ausstehende Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit einer Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten im Rahmen des Börsengangs zu tilgen.“ Und ja: Die Formulierungen der Cherry AG erinnern schon sehr an Werbung. Aber es geht um die operative Entwicklung, nicht um Sprachgebrauch.

Wie hoch wird der Streubesitz sein? Wie sehen die Lock-up-Fristen aus?

ABOUT YOU Holding AG: Bei Vollausschöpfung des Greenshoe wird der Streubesitz bei rund 21,0%  des ausstehenden Aktienkapitals liegen. Und die bestehenden Aktionäre Otto Group und GFH haben gegenüber den Joint Global Coordinators einer Sperrfrist („Lock-up“) von 270 Kalendertagen zugestimmt, und die übrigen bestehenden Aktionäre Heartland A/S, SevenVentures GmbH, GMPVC German Media Pool GmbH, Fashion Media Pool GmbH sowie alle Vorstandsmitglieder der Gesellschaft in ihrer Eigenschaft als verkaufende Aktionäre einer Sperrfrist von 180 Kalendertagen. Darüber hinaus haben alle Mitglieder des Vorstandes des Unternehmens gegenüber der Gesellschaft einer gestaffelten Sperrfrist von ein bis zwei Jahren zugestimmt.

(GEÄNDERT 15.06.2021, 09:52 Uhr nach Konkretisierung der BIKE24 AG)

BIKE24 Holding AG: Unter der Annahme, dass alle angebotenen Aktien platziert werden, wird der Streubesitz nach dem Börsengang voraussichtlich bei rund 58 % liegen.

Kloeckner verdoppelt mal so eben für das laufende Quartal die EBITDA-Erwartung. Auf 260 bis 290 Mio EUR. Hohe Stahlpreise geben Schub.

Das Gründer- und Managementteam von BIKE24 wird im Rahmen des Angebots keine Aktien verkaufen. Für die Gesellschaft und die bestehenden Aktionäre ist ein Lock-up von sechs Monaten vorgesehen. Und für die Anteile des Managements von zwölf Monaten. Hierbei agieren Berenberg und JP Morgan als Joint Global Coordinators und Joint Bookrunners für die geplante Transaktion.

(GEÄNDERT 15.06.2021, 09:22 Uhr nach Konkretisierung der CHERRY AG)

Cherry AG: Unter der Annahme, dass alle angebotenen Aktien platziert werden, wird der Streubesitz nach dem Börsengang voraussichtlich bei rund 53 % liegen.

Und was ist das Fazit? Drei wachstumsstarke Unternehmen streben „zum richtigen Zeitpunkt“ an die Börse. Leider sind erst genaue Termine und Zahlen (Spanne) bei About You vorhanden. Also eine Bewertung oder gar Reihenfolge unmöglich. Auf jeden Fall drei Wachstumswerte, von Profis aufgebaut, mit Risikokapital gewachsen, mit teilweise aussteigewilligen Risikokapitalgebern – eine Bereicherung für den Kurszettel.
Interessant ist, das nur einer – Cherry AG – sich den Privatanlegern im Rahmen eines“normalen“ IPO’s stellt – und die beiden anderen lieber „auf Nummer Sicher gehen“ wollen. Ob damit hohe Zeichnungsgewinne garantiert sind? Bei ABOUT YOU und BIKE24 nur für „die Grossen“ relevant und bei Cherry – noch – nicht einschätzbar, da noch das Zahlengerüst fehlt.
H2REIHE-KW 23: „Energy Earthshot“ – Durchbruch! News zu Nel, Plug Power, NIKOLA, Ballard Power, Everfuel u.a.

NanoRepro AG könnte vor einem abrupten Ende ihrer Träume stehen. Oder bringen jetzt die CE-Kennzeichen neue Aufträge?

Auch Mister Spex will an die Börse – Brillen online

Teamviewer setzt auf SAP – keine schlechte Idee

 

 

Freiverkehr | sino AG will 120 Mio EUR zusätzlich an Aktionäre ausschütten – mehr als die Hälfte der Kapitalisierung
IPO’s | Cherry AG legt sich fest – Preisspanne 33,00 bis 38,00 EUR. Ergäbe MarketCap 729 bis 923 Mio EUR

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post

Menü