Energiekontor MHP Hotel USU Software – Smallcaps mit News: Nächster Erfolg in MV, Levantehaus bekommt Conrad, Auftrag.

Post Views : 187

Energiekontor MHP Hotel USU Software - Smallcaps mit News: Nächster Erfolg in MV, Levantehaus bekommt Conrad, Auftrag.

Energiekontor MHP Hotel USU Software – Nebenwerte mit News: Nächster Erfolg in MV, Levantehaus bekommt Conrad, kräftig erweiterter Auftrag so lassen sich die heutigen Meldungen zusammenfassen. Dass manchmal bei den kleineren Aktiengesellschaften die grösseren Chancen „lauern“ ist bekannt.

Aber wenn niemand es mitbekommt, bleiben diese Chancen unentdeckt. Und alle drei Meldungen bedeuten für die jeweiligen Unternehmen weiteres Wachstum. Strategiekonform.  Und jetzt der Reihe nach:

Energiekontor MHP Hotel USU Software – Weitere Genehmigung in MV. Neue Gestezeslage bringt Schwung für Energiekontor

Windverhältnisse zwar für die Energiekontor in den ersten neun Monaten rund 5% unter dem langjährigen Mittel – ähnlich sah es auch für Solareinstrahlung aus, aber  hohe Strompreise am Spotmarkt, von einem sowieso schon historisch hohem Niveau boten Chancen. Gab auch Energiekontor Rückenwind – entsprechend die Q3-Zahlen. Zur Erinnerung- Energiekontor ist mehr als ein reiner Bestandshalter: Das Kerngeschäft erstreckt sich von der Planung über den Bau bis hin zur Betriebsführung von Wind- und Solarparks im In- und Ausland. Und darüber hinaus betreibt Energiekontor Wind und Solarparks mit einer Nennleistung von rund 370 Megawatt (MW) im eigenen Bestand. Nachdem man Mitte Oktober in Mecklenburg-Vorpommern bereits die Genehmigung für den Bau von 3 Solarparkprojekten in Mecklenburg „schaffte“ – erste Erfolge durch das neue Zielabweichungsverfahren der MV-Landesgesetzgebung, geht es heute weiter:

45 MWp Solarprojekt in MV genehmigt. Insgesamt 175 MWp durch neue Gese.tzeslage

Energiekontor hat für ein weiteres und damit viertes Solarparkprojekt in Mecklenburg-Vorpommern einen positiven Bescheid über das Zielabweichungsverfahren erhalten. Das Solarparkprojekt in der Stadt Marlow hat eine Erzeugungsleistung von 45 MWp. Die Gesamterzeugungsleistung aller vier Projekte in MV aufgrund der neuen Gesetzeslage erhöht sich folglich auf rund 175 MWp. Allein die Gesamterzeugungsleistung der vier Solarparkprojekte in Mecklenburg-Vorpommern übersteigt die Erzeugungsleistung der bisher von Energiekontor im Bereich Solar realisierten Projekte um mehr als das Zweifache.

Rheinmetall Aktie beweist heute, dass nicht nur Defense läuft, sondern dass auch Automotive mithält: 300 Mio EUR Auftrag. Abgasrückführung.
MorphoSys – Schlag auf Schlag. Samstag Monjuvi, Sonntag Pelabresib,neue Studienergebnisse für die Hoffnungsträger. Countdown bis 2025 läuft.

„Wir freuen uns, dass wir als Pioniere der Energiewende und als eines der ersten Unternehmen in Deutschland überhaupt, gleich vier großflächige Solarparkprojekte über das Zielabweichungsverfahren realisieren werden“, sagt Peter Szabo, Vorstandsvorsitzender der Energiekontor AG. „Der Anfang ist gemacht. Jetzt erhoffen wir uns aus positiven Lerneffekten auf beiden Seiten eine Zeit- und Aufwandsersparnis bei zukünftigen Zielabweichungsverfahren, damit wir Projekte noch rascher umsetzen können. Für die aktuellen vier Solarparkprojekte haben wir bereits mit den nächsten Realisierungsschritten begonnen. Die Solarparks sollen so rasch wie möglich in Betrieb genommen werden, damit sie einen aktiven Beitrag zur Energiewende leisten können“, so Szabo weiter.

Warum es auf einmal mit den Genehmigungen besser läuft – „alle haben was davon“ – macht die Decarbonisierungsziele erreichbarer – und fördert Geschäft von Energiekontor – win-win-Situation

In MV verfolgtes Modell: Die Solarparks werden über die im EEG geregelte kommunale Beteiligung die Gemeinde Dettmannsdorf und die Stadt Marlow insgesamt mit einem jährlichen sechsstelligen Betrag am Ertrag beteiligen. Diese Mittel stehen dem Haushalt der Kommunen direkt zur Verfügung. Darüber hinaus werden die Eigentümer der Flächen einen Teil ihrer Einnahmen jährlich an gemeinnützige Organisationen abgeben, um so die Kommunen und Region an dem Solarpark partizipieren zu lassen. Über die Gewerbesteuer werden weitere Einnahmen an die Kommunen fließen. Neben den monetären Vorteilen sollen zudem an jedem der Solarparks jeweils ein Aussichtsturm für interessierte Besucher:innen entstehen und eine Elektrotankstelle in der Gemeinde Dettmannsdorf und Stadt Marlow errichtet werden. Betreiber bleibt die Energiekontor AG.

CHARTS – EnergiekontorAktie
Chart - Windenergie Aktien Encavis PNE Energiekontor BayWa oder ABO Wind
Energiekontor MHP Hotel USU Software – Smallcaps mit News – Energiekontor AG | Powered by GOYAX.de

Energiekontor MHP Hotel USU Software – Levantehaus bekommt ein Conrad Hotel – Erfolg für Münchener MHP

Bei der MHP-Hotelgruppe hat sich im dritten Quartal 2022 der bereits im Vorquartal eingesetzte Nachfrageaufschwung fortgesetzt. Hohe Belegungszahlen und ein weiterer deutlicher Anstieg der durchschnittlichen Zimmerraten führten bei dem unabhängigen Hotelbetreiber MHP Hotel AG (ISIN: DE000A3E5C24) zu einem Quartalsumsatz von 32,5 Mio EUR nach 13,8 Mio EUR im Q3/21. Für die ersten neun Monate 2022 steht ein kumulierter Umsatz von 69,9 Mio EUR zu Buche; der Vorjahreswert von 18,9 Mio EUR war jedoch noch stark von den Reiserestriktionen durch die COVID-19-Pandemie geprägt, so das er kaum vergleichbar ist.

Und für das vierte Quartal rechnet MHP (Munich Hotel Partners) mit einer weiteren Erholung der Hotelkonjunktur. Vor diesem Hintergrund präzisiert der Vorstand die Umsatzerwartung für das Gesamtjahr 2022: Er geht nun für die Gruppe von Erlösen am oberen Ende der Zielspanne von 90 bis 100 Mio EUR aus. Und weiteres Potential könnte in der aktuellen Ad-hoc stecken:
Zuletzt noch Spekulation – jetzt Realität – Renommierprojekt für MHP

Durch den Abschluss eines langfristigen Mietvertrages mit dem Eigentümer GBR Levantehaus übernimmt MHP Hotel den Betrieb des bisherigen Luxushotels Park Hyatt Hamburg im Levantehaus – was sich bereits am 8.12.andeutete.. Unter der Hilton Luxusmarke Conrad Hotels & Resorts soll das ehemalige Park Hyatt-Hotel in bester Hamburger Innenstadtlage in der Mönckebergstraße neu positioniert werden. Vorgesehen ist, das neue Conrad Hamburg mit 283 Zimmern und Suiten nach umfassender Modernisierung voraussichtlich 2024 wiederzueröffnen. MHP wird damit der Betreiber des ersten Conrad Hotels in Deutschland und hat zudem erstmals mit Hilton einen langfristigen Franchisevertrag abgeschlossen. Im Rahmen des Betreiber- und Markenwechsels wird die GBR Levantehaus Hamburg bis zur Wiedereröffnung mehrere Mio EUR in die Modernisierung der Immobilie investieren.

Encavis als Bestandshalter wächst. Und Managementtochter beendet Investitionsphase des EIF II mit insgesamt 1,13 Mrd EUR / 680 MW.
MorphoSys va-Q-tec flatexDEGIRO – Aktien Heute im Blick! Studienergebnisse, Übernahme und Tiefstkurs.
thyssenKrupp RWE SFC Energy Nel Ballard Power NIKOLA Enapter Wolftank-Adisa Plug Power – Newsupdate der Wasserstoffs. Einiges passiert.
Nummer 5

Für die MHP-Hotelgruppe ist die Transaktion bereits der fünfte Expansionsschritt im laufenden Jahr nach der Neueröffnung des Autograph Collection Hotel Luc, Berlin, dem JW Marriott Frankfurt, dem Basel Marriott Hotel sowie dem Abschluss eines langfristigen Pachtvertrags für den Betrieb des künftigen JW Marriott München, dem ehemaligen Königshof.

Dr. Jörg Frehse, Vorstandssprecher (CEO) der MHP Hotel AG: „Das künftige Conrad Hamburg ist im besten Sinne Ausdruck unseres seit der Börsennotierung eingeschlagenen qualitativen Wachstumskurses. Es zeigt erneut unseren USP, Hotelmarken aus dem gehobenen Premium- und Luxussegment unter Franchiseverträgen zu betreiben und damit als Bindeglied zwischen Franchisegebern und Immobilieneigentümern zu fungieren.“

„Wir freuen uns, das Luxushotel im Levantehaus in unser Hotel-Portfolio zu integrieren“, so Dr. Jörg Frehse. „Wir möchten zukünftig unseren internationalen Gästen die hanseatische Lebensart näherbringen und zugleich auch für Hamburger eine attraktive Location sein – so wie es uns im Le Méridien an der Außenalster bereits gelungen ist.“

Energiekontor MHP Hotel USU Software – Smallcaps mit News – MHP Hotel AG |Powered by GOYAX.de

Energiekontor MHP Hotel USU Software – Kräftige Auftragserweiterung als Zeichen für USU’s…

Kontinuierlich kann USU Software mit neuen Aufträgen oder Auftragserweiterungen den Kapitalmarkt „erfreuen“. Heute kommt – zuletzt gab es am 9.12. Erfolge bei den Münchener Stadtwerken: Einer der „weltweit führenden Medienkonzerne“ vertieft die die Zusammenarbeit mit USU als Technologie-Partner für das unternehmensweite Software Asset Management (SAM).

Aufgrund der guten Erfahrungen habe der Kunde weitere Lizenzen von USU Software Asset Management erworben. Der laufende SaaS-Auftrag wurde deutlich ausgeweitet und um weitere 5 Jahre verlängert. Das Gesamtvolumen liegt im mittleren 7stelligen Bereich. Die umfangreichen Dienstleistungen übernimmt der USU-Partner Anglepoint, einer der führenden Anbieter von SAM & Technology Asset Management-Services für Global 2000-Unternehmen.

Der nicht namentlich genannte Kunde arbeitet mit allen großen Software-Anbietern sowie hunderten von kleineren Herstellern zusammen. Genutzt werden tausende von verschiedenen Software-Programmen. Zur komplexen hybriden Infrastruktur gehören u.a. zehntausende von physischen und virtuellen Servern auf verschiedenen Plattformen vor Ort sowie virtuelle Instanzen auf Azure und Amazon Cloud-Umgebungen auf der ganzen Welt. USU Software Asset Management optimiert dabei vor allem die kostentransparente Nutzung der 20 größten Software-Hersteller.

„Ich freue mich, dass wir als strategischer Partner das langfristige Vertrauen unseres Kunden besitzen und diesen messbar beim wirtschaftlichen Einsatz der konzernweiten Software unterstützen können“, so USU Managing Director Sven Kolb. 

Wochenrückblick KW 49 tiefer – und weiter? BioNTech, flatexDEGIRO, Rheinmetall, MorphoSys, va-Q-Tec, paragon, Smartbroker, NIKOLA, DWS, Aurelius,…
HanseYachts braucht Geld. Aurelius zahlt, denn Exit geht, nur wenn die rekordmässigen Aufträge zu margenstarkem Umsatz werden.
flatexDEGIRO Smartbroker – Platow Brief mit klarer Meinung. Mit klarer Differnzierung bei einem Finger weg, den anderen beobachten
Smartbroker – Quo vadis? EXCLUSIVINTERVIEW mit Andre Kolbinger. Denn es soll der „attraktivste Broker Deutschlands“werden. Wie? Lesen.
Starke Q3 Zahlen zuletzt…

Zuletzt überzeugende Q3 Zahlen: Die USU Software und ihre Tochtergesellschaften haben nach dem erfolgreichen ersten Halbjahr im 3. Quartal 2022 die Wachstumsdynamik zusätzlich forciert. Demgemäß steigerte USU im Berichtsquartal den Konzernumsatz um 16,6% gegenüber dem Vorjahr auf 32,6 Mio EUR(Q3/2021: 27,9 Mio). Dabei profitierte USU vor allem von einem haussierenden Auslandsgeschäft, während auch das Inlandsgeschäft weiter zulegen konnte. Nach der Corona-bedingten Wachstumsdelle erzielte USU wieder zahlreiche Lizenz- und SaaS-Aufträge im Ausland, so dass die außerhalb von Deutschland erzielten Umsatzerlöse im Vorjahresvergleich um 53,5% auf 8,6 Mio. Euro (Q3/2021: 5,6 Mio. Euro) anstiegen. Entsprechend erhöhte sich der Auslandsanteil an den Umsatzerlösen von 20,1% im Vorjahresquartal auf 26,4% im dritten Quartal 2022. Damit ist USU im Ausland wieder zielgerichtet auf den Wachstumspfad zurückgekehrt. Zugleich baute USU in Q3/2022 auch die Umsatzerlöse im deutschen Heimatmarkt um 7,4% auf 24,0 Mio. Euro (Q3/2021: 22,3 Mio. Euro) aus.

Ungeachtet des Wandels vom Einmal-Lizenzgeschäft hin zum Software-as-a-Service (SaaS)-Geschäft, verzeichnete die USU-Gruppe infolge zahlreicher Neu- und Folgeaufträge wieder deutlich steigende Lizenzeinnahmen. HIER MEHR ZU DEN Q3-Zahlen

Chartbild USU Software Aktie.

Energiekontor MHP Hotel USU Software – Smallcaps mit News – USU Software AG |Powered by GOYAX.de

Nordex Group erhält Auftrag aus in Brasilien
Lloyd Fonds übernimmt Mehrheit am FinTech growney

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post