Ballard Power’s Brennstoffzellen – nochmal 30 Module für Minenfahrzeuge. Wann platzt der Knoten?

Post Views : 1219

Ballard Power - Brennstoffzellen für Minenfahrzeuge.

Ballard Power setzt auf Mobilitätslösungen mittles Wasserstoff. Bereits jetzt ist man bei den „Bussen“ weltweit in der Position als Marktführer. Andere Märkte versucht man bereits zu besetzen, bevor sie „gross“ werden, wenn sie im Entstehen sind : wasserstoffbetriebene Lokomotiven, Brennstoffzellen für die Schifffahrt,„normale LKW’s“ und dazu noch Spezialfahrzeuge für den Minensektor – die immerhin für rund 3,5% der weltweiten CO2-Emissionen stehen sollen. Und in diesem Spezialmarkt gibt es Fortschritte. Nicht nur mit einem vollständig neudesignten ersten wasserstoffbetriebenen Bergbau-LKW, den Ballard Power Systems mit der indischen Adani Enterprises Limited (ISIN:INE423A01024) und Ashok Leyland Asiens  noch 2023 „auf die Strasse zu bringen“ will, wie im Januar gemeldet. Dazu kommt eine folgebestellung eines anderen Kunden und Partners, der sich darauf spezialisiert hat, bestehende Minenfahrzeuge auf Wasserstoff umzurüsten:

First Mode bestellt weitere 30 Wasserstoff-Brennstoffzellenmodule – insgesamt 3 MW –bei Ballard Power.

Auch wenn hier kein Auftragsvolumen genannt wird, sollten „hier schon ein paar USD zusammenkommen“ für die Kanadier. Wichtiger sollte dabei sein, dass First Mode mit 30 Brennstoffzellenmodulen nicht hinkommen wird. Und natürlich ist die Frage, ob man weitere Aufträge an Ballard Power erteilen will und wird. Denn allein für die im Januar 2023 von First Mode geschlossene globale Liefervereinbarung mit Anglo American zur Nachrüstung von über 400 Muldenkippern der Ultraklasse mit der nuGen™-Lösung von First Mode braucht man viel mehr Module. Denn die sogenannten nuGen™-Lösungen von First Mode umfassen Antriebsstränge, einschließlich Brennstoffzellen- und Batterieantrieb und zugehöriger Infrastruktur. Jetzt geht es erstmal um mehrere Hybrid-Wasserstoff- und Batterie-Ultra- Klasse Minentransporter. Das entspricht etwa 4.000 PS.

Nagarro bekräftigt seine Prognose für 2023. Turbulenzen erledigt? Oder kommt da noch was…
ITM Power – Wette darauf, dass man trotz technischer Probleme und zu grosser Pläne die Kurve kriegt. Hoffnungszeichen gibt’s jetzt…
Plug Power’s Ergebnisse für 2022 verfehlten die Erwartungen. Positiv war das kräftig erhöhte Orderbacklog und klare Bestätigung Prognose 2023. Trotzdem fiel die Aktie im nachbörslichen US-Handel erstmal knapp 5%.
MorphoSys wills jetzt wissen. Endlich am Boden der Tatsachen angekommen. Alles für die Big Points. Rest fällt weg. Fokussiert auf das Machbare – durchfinanziert.
Geht um CO2- und natürlich auch um Aufträge für Ballard Power.

„Jedes der Brennstoffzellenmodule von Ballard, die First Mode in einen Muldenkipper der Extraklasse nachrüstet, bedeutet eine sofortige Reduzierung des Dieselkraftstoffverbrauchs und bringt die Bergbauindustrie einen weiteren Schritt näher an die Dekarbonisierung“, sagte Julian Soles, First Mode CEO. „Wir freuen uns, gemeinsam mit Ballard weiterhin innovativ zu sein. Durch den Einsatz von Wasserstoff- und Batterietechnologie in unseren nuGen™-Systemen können unsere Kunden die beste Leistung und Reichweite von Muldenkippern erzielen, ohne die Verfügbarkeit zu beeinträchtigen.“

Die 30 Wasserstoff-Brennstoffzellenmodule von Ballard werden in Antriebsstränge für saubere Energie integriert, die in Seattle, Washington, gebaut und in Lastkraftwagen der Extraklasse eingebaut werden, die auf dem Testgelände von First Mode in Centralia, Washington, getestet werden sollen. Diese Lkw sparen schätzungsweise 2.600 Tonnen Dieselkraftstoff pro Jahr ein.

Ballard Power will natürlich mehr..

„Wir freuen uns, unsere wichtige Zusammenarbeit mit First Mode auszubauen“, sagte David Mucciacciaro, Chief Commercial Officer von Ballard. „Die Bergbauindustrie trägt jährlich bis zu 7 % zu den weltweiten CO2-Emissionen bei, und etwa die Hälfte dieser Emissionen stammt von mobilen Dieselanwendungen, einschließlich Transportern. Zusammen mit First Mode demonstrieren wir weiterhin einen gangbaren Weg zur Dekarbonisierung von Mining Trucks durch den Einsatz von Ballards führenden Wasserstoff-Brennstoffzellen. Diese zusätzlichen LKW-Einsätze unterstreichen die Chancen für die Kommerzialisierung von Brennstoffzellen in schwer zu reduzierenden Sektoren.“

ThyssenKrupp: Wasserstofftochter nucera leitet Zeitenwende ein. Erstmals „Produktionskapazitäten“ gesichert. Sollte Nel, Plug Power und Co. gefallen…
GK Software – Weltmarktführer, der womöglich bald zu Fujitsu gehört. Heute Übernahmeangebot zu 190,00 EUR je Aktie. Was soll man davon halten?
Biofrontera Aktie setzt auf Ameluz® als Megaseller. Nach vielen Turbulenzen scheint man jetzt wieder auf’s Operative konzentriert.
INTERVIEW. Mutares CIO Johannes Lauhmann nachgefragt – „Wir wollen das Maximum herausholen“. Fragen zur Anleihe, Exitpipeline, Übernahmen,…

Und interessant ist die Ankündigung von First Mode, daran zu arbeiten die Produktion für die nächste Generation von Antriebssträngen mit sauberer Energie zu skalieren. First Mode und Ballard gingen erstmals 2019 eine Partnerschaft ein, um Brennstoffzellen für den weltweit ersten 2-Megawatt-Hybrid-Wasserstoff-Brennstoffzellen- und Batterieantrieb zu liefern, der von First Mode in Seattle, Washington, entwickelt und gebaut wurde. Der Antriebsstrang mit sauberer Energie ersetzte einen Dieselmotor in einem 300-Tonnen-Muldenkipper der Ultraklasse Komatsu 930E-4, der derzeit am Minenstandort Platinum Group Metals von Anglo American in Mogalakwena, Südafrika, im Einsatz ist.

Aber was bei Ballard Power und für die Kursentwicklung wohl wichtiger als der Status Quo ist, sind die Erwartungen der Anleger für die „nächsten Jahre“ …

Wichtig also die Aussagen des Managements im Zusammenhang mit den Q4 respektive Bilanz 2022, die am 17.03,2023 den Anlegern präsentiert werden.Ballard Power „will hold a conference call on Friday, March 17th, 2023 at 8:00 a.m. Pacific Time (11:00 a.m. Eastern Time) to review fourth quarter and full year 2022 operating results.

The live call can be accessed by dialing +1-604-638-5340. Alternatively, a live webcast can be accessed through a link on Ballard’s homepage (www.ballard.com). Following the call, the webcast will be archived in the ‘Earnings, Interviews & Presentations’ area of the ‘Investors’ section of Ballard’s website (www.ballard.com/investors).“ (CN Ballard Power, 27.01.2023)

Und dann sollte CEO Randy MacEwen deutlich werden. Nach einem immer noch schwierigen 2023 will Ballard Power danach durch Effizienzsteigerungen und wachsende Nachfrage zu einem „Erfolg“ werden – so äusserte sichzuletzt  MacEwen bei Vorlage der Q3-Zahlen. Wobei die starke Bilanz Ballard Powers das Überleben bis dahin gewährleiste. Und die derzeit schwierige Kostensituation werde sich – auch durch die 130 Mio USD Investition für eine kosteneffizientere Serienfertigung in China auflösen.

Und wenigstens die Newslage hellt sich bei Ballard Power auf. Aber ob das für bessere Kurse reicht? Und Abwarten bis die neuen Verträge, neuen Leuchtturmprojekte sich in Umsätzen niederschlagen? Oder ist jetzt die Chance da, sich an einem zukünftigen Wasserstoffplayer teilzuhaben…
Zurückgeschaut. Damals waren die Erwartungen für Q3 nicht zu hoch. Und wurden teilweise erfüllt, teilweise – beim Umsatz – deutlich unterschritten. Jetzt werden die Q4-Zahlen spannend. Und da sind Ausschläge immer möglich. In beide Richtungen.
Nel, Plug Power, Ballard Power oder SFC Energy - Chartbild Ballard Power.
Ballard Power Systems Inc. | Powered by GOYAX.de

 

 

 

 

ITM Power scheint endlich die Technik im Griff zu haben. Reicht’s noch um die Kurve zu kriegen? Infineon und Linde können es bestätigen…
Mutares: Vierter Exit im Jahr 2023

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Related Post

Anzeige

Mit meiner neuen Mission Sesselmann trete ich den Beweis an, dass jeder sein Geld an der Börse dynamisch vermehren und behalten kann. Einzige Änderung: Alles kommt jetzt aus einer Hand. Weil ich seit Ende 2023 alles in Eigenregie verantworte und umsetze, verspreche ich, mindestens 10 Jahre mit Ihnen und für Sie zu arbeiten.

Aktuelle Nachrichten

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner