Prime Standard | Knackt die va-Q-tec-Aktie heute die 20 EUR-Marke? Service-Geschäft brummt.

Post Views : 119

NEWS19.09.2017 – Die Aktie der Ende September 2016 an die Börse gegangenen va-Q-tec AG (ISIN: DE0006636681) konnte bereits gestern die 20 EUR-Marke antesten und schloss letztendlich bei 19,90 EUR mit einem deutlichen Tagesplus von +6,36%. Heute nun sieht es danach aus, als wenn das Papier auch bis zum Handelsschluss über der 20 EUR notieren wird.

Zuletzt legte der Kurs vom 4. September 2017 an bis gestern bereits +17,75% zu und befindet sich derzeit wieder auf dem Weg zum bisherigen Allzeithoch vom 9.August 2017 bei 22,76 EUR. Den richtigen Impuls gab va-Q-tec gestern durch die veröffentlichte Meldung zum Verlauf in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres im Service-Geschäft für die Pharma- und BioTech-Industrie.

Im Service-Geschäft verzeichnete das Würzburger Unternehmen nämlich ein Umsatzwachstum von +54% auf 8,8 Mio. EUR. Dabei wuchs das Vermiet-Geschäft mit Luftfrachtcontainern (Container Rental) im ersten Halbjahr von 4,9 Mio. EUR (H1/2016) um +41% auf 6,9 Mio. EUR. Hier konnte der Spezialist für hocheffiziente Produkte und Lösungen um Bereich der thermischen Isolation und Kühlkettenlogistik zwei der größten Pharma-Hersteller in Europa und zwei große internationale BioTech-Unternehmen als Kunden neu hinzugewinnen. Auch bei den Bestandskunden konnten die Geschäfte ausgeweitet werden. So erhöhte sich die Anzahl an kommerziellen Routen innerhalb eines Jahres von 125 auf nunmehr 300 zum Ende des ersten Halbjahres 2017. Bei dem noch sehr jungen Vermiet-Geschäft mit kleineren Boxen (Box Rental) konnte va-Q-tec den Umsatz von 0,8 Mio. EUR (H1/2016) um 112,5% auf 1,7 Mio. EUR steigern.

CEO Dr. Joachim Kuhn streicht die Wichtigkeit des Service-Geschäfts heraus und zeigt sich mit der Entwicklung zufrieden: „Aus unserer Sicht bieten wir den Kunden mit den Mietlösungen im Boxen- und Containerbereich eine disruptive Technologie zu einem sehr attraktiven Preis. Wir freuen uns, dass sich die intensive Entwicklungsarbeit mehr und mehr auszahlt. Das ,Serviced Rental‘ ist für va-Q-tec von höchster strategischer Bedeutung. Wir sehen uns hier auf einem enormen Wachstumspfad. Diese Einschätzung unterstreicht auch die Begeisterung der neuen und bestehenden Kunden für unsere passiven Systeme. Insgesamt wollen wir so die Kühlkettenlogistik, beginnend mit der Pharmakühlkette, revolutionieren. Schließlich wächst der regulatorische Einfluss, sichere Kühlketten zu gewährleisten, nicht nur in der Pharma- und Biotech-Industrie.

Die Aktie notiert aktuell (19.09.2017 / 14:41 Uhr) bei 20,185 EUR und liegt damit +1,43% über dem gestrigen Schlusskurs. Seit Jahresanfang legte das Papier von 13,80 EUR (30.12.2016) um +46,27% zu.

Lesen Sie dazu auch: va-Q-tec geht wohl Ende September an die Börse

 

va-Q-tec AG
Chart: va-Q-tec AG | Powered by GOYAX.de
 

Die ganze Meldung lesen Sie hier: va-Q-tec: Service-Geschäft für die Pharma- und Biotech-Industrie verzeichnet deutliche Fortschritte und wächst um 54% im 1. Halbjahr 2017

Scale | Ernst Russ mit starkem Ergebnisswing. Der Turnaround nimmt Fahrt auf!
Prime Standard | Steico beschließt Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Related Post

Anzeige

Related Post