Aktienkurse Erholungsversuch diese Woche. Nel, Encavis, Adler, paragon. Plug Power, Ballard Power, Verbio liefern News dazu.

Post Views : 1013

Aktienkurse - Wochenrückblick für Nebenwerte. Börsentrends der Woche bei Nebenwerte und Small Caps

Aktienkurse im Krieg. Seit dem 24.02.2022 sterben Menschen in der Ukraine. Und die Börsen handeln. Und es sah diese Woche sogar danach aus, als ob die Märkte zu einer Gegenbewegung ansetzen könnten. Aber: Solange Krieg in der Ukraine ist, ist eine nachhaltige Erholung der Märkte schwer vorstellbar.

Und deshalb sollte ein „Buy the Dip“ gut überlegt sein. Ist es wirklich schon das Dip?  Was würde aus einer Uniper, wenn es doch noch zu einem Erdgasembargo der EU käme? Die bestehenden Lieferverpflichtungen zu fixierten Preisen kann Uniper durch seine „Russlandverträge“ erfüllen. Und wenn diese wegfallen? Weltmarktpreise zahlen? Würde das Uniper ohne staatliche Hilfe überleben? Oder die Auswirkungen der Ölpreise auf die Logistikbranche? Oder die Produktionskosten, die durch steigende Energiepreise „durch die Decke gehen“. In Bayern hat bereits ein Stahlwerk die Produktion einstellen müssen – unwirtschaftlich zu den aktuellen Strompreisen. ALSO VIEL FALLSTRICKE.

Letzten Samstag gab es wieder unseren Wochenrückblick KW9: Krieg überschattet Nel, , Rheinmetall, Hensoldt, Aurelius,Mutares,  Aixtron u.a. – News.

Und potentielle Gewinner der „Freiheitsenergien“-Diskussion: Encavis PNE Energiekontor BayWa Nordex oder ABO Wind – Windenergie erste Wahl gegen Abhängigkeit von Erdgas und Öl. Und die Hamburger Hafen Aktie litt unter ihrer Beteiligung am Containerterminal in Odessa und Russlandgeschäft im Hamburger Hafen übermässig.

Montag – Themen waren Bombenangriffe, diplomatische Bemühungen, Sanktionen gegen Putins Russland

Nach der schwachen Vorwoche startete der Markt noch tiefer bei 12.614,08 Punkten und am Abend schloss der Markt bei 12.834,65 Punkten – alles unter dem Gesichtspunkt: Wie hoch ist das Russlandexposure eines Unternehmens, wie hoch ist die Abhängigkeit von internationalen Lieferketten und wie hoch die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern oder den Strompreisen.

q,beyond (ex QSC) Aktie enttäuschte die letzten Wochen. Hilft der Montag gemeldete Fressnapf-Auftrag? Digitalisierung für über 1.800 Filialen? Und potentielle Gewinner der Krise: Nel, Plug Power, Ballard Power, SFC Energy – 200 Mrd EUR bis 2026 könnten Zusatzschub bringen. Während die wallstreet online AG liefert saubere Zahlen 2021, Prognose 2022 mit Wachstumszielen – und die Aktie fällt, wie viele Bank- und Finanzwerte. Unbeirrt von weltpolitischen Verwerfungen – darauf fusst das Konzept: Deutsche Konsum REIT investiert in Einzelhandelsimmobilien des täglichen Bedarfs in etablierten Einkaufslagen – 3 Zukäufe heute.

Dienstag.

Am Dienstag  startete der DAX mit 12.673,89 Punkten und Schlussstand bei 12.831,51 Punkten. Und ein Ausbruchsversuch über die 13.000er Marke war abgeschmettert worden – noch. Die Corestate Aktie hat den „Ehlerding-Effekt“ fast vollständig wieder verloren. CEO „wegbefördert“, Testat verschoben, 2022 fast kein Wachstum…

Und die APONTIS und AstraZeneca machen weiter, während die Masterflex schneller wächst als erwartet.Auch Automotive verdienen wieder geld: Scheffler mit starkem Ergebnis – reicht für höhere Dividende.Die Zeichen der zeit erkannt, so gilt es für: Salzgitter will weniger CO2 – MoU unterzeichnet. Spannend: Ballard Power wird am 14.03.2022 seine Zahlen präsentieren. Positives Grundrauschen liefert Madrid’s Entscheidung für Solaris und Lindner’s …

Und Aktienkurse am Mittwoch mit kräftigem Schluck aus der Pulle.

Nach anfänglichen Kursen von 13.215,06 Punkten sprang der Markt an und schloss auf Tageshöchststand bei 13.847,93 Punkten zum Handelsschluss. Und eien Binsenweisheit: Nel Aktie steht für nicht-fossile Energie, was die Anleger immer mehr „belohnen“. Jetzt noch ein Short Squeeze? Aktionärsstruktur, Shortquote,.Und die Nordex Aktie zeigte sich die letzten Tage stark, aber heute wurde den Anlegern wieder drastisch die Margenschwäche des Unternehmens bewusst! Auch die Siltronic Aktie kräftig im Plus. Endgültige Zahlen, optimistische Prognose, höhere Dividende, Investitionen ohne Kapitalerhöhung….

Während die Verbio Aktie gefällt dem Platow Brief. Kaufen nicht nur weil die in 2022 anstehende Gewinnverdopplung überzeugt, sondern auch weil…

Donnerstag – technische Gegenbewegung ausgelöst durch Scheitern der Antalya-Verhandlungen

… eröffnet bei 13.819,44 Punkten und Schluss bei 13.442,10 Punkten. Denn die SFC Energy Aktie wird – noch – „grüner“. Wacker Chemie schliesst mit SFC eine Kooperation über die Lieferung grünen Methanols ab 2025, was den Anlegern gefallen sollte. Und leider schon fast „traditionell“:Manz AG enttäuscht – „den Mund im Q3 zu voll genommen“ könnte man sagen.

Hannover Rück hat „Lauf“ und zahlt mehr.  Während wenig überraschend die Hapag Lloyd rekordmässig unterwegs ist – fragt sich, wie lange das anhält.Und dazu noch eine Übernahme von Hapag Lloyd – Afrika lockt. Dann noch zwei „Sorgenkinder“. Von denen ist eines erstmal gerettet: paragon Aktie mit zweiter Chance. 50 Mio EUR Anleihe wurde bis 2027 „verlängert“. Bis dahin muss man nun seine Hausaufgaben machen. Und das andere muss in die Verlängerung: Adler Group mit Zwischenstand der KPMG-Forensik-Untersuchungen. Neben Licht auch Schatten, wobei das Schlimmste scheint nicht einzutreten.

Nel Aktie ist motiviert bei beschleunigten Zuschuss-Bescheiden seine Auftragsbücher zu füllen. REPowerEU ist der fehlende Anschub.

Freitag – Erholung vom Mittwoch setzt sich fort. Dauerhaft?

Nach dem Start bei 13.479,69 Punkten  ging es wieder hoch in Richtung der am Mittwoch gesehenen Kurse  – am Ende bis auf 13.628,11 Punkte.  Den weg freigemacht? Mal schauen: Morphosys Aktie bisher kurstechnisch ein Trauerspiel. Versuch eines Befreiungsschlags durch „Schritt zu den Wurzeln“: Abschreibung, US-Standorte schliessen, Konzentration.

Wochenrückblick – Aktienkurse in der KW 10

Am  Montag ging es bei 12.614,08 Punkten los und am Ende der zweiten „Kriegs“ -Woche ging es mit 13.628,11 Punkten ins Wochenende. Krieg in der Ukraine, mit vollständiger Unsicherheit über die weitere Entwicklung. Täglich steigenden Schäden, täglich neuen und negativen  Auswirkungen auf einzelne Unternehmen oder ganze Branchen. Dazu sich laufend ändernde Sanktionsregimes und „noch nie erfolgte“ Konsequenzen einzelner Unternehmen. Vielleicht ist Gold gerade jetzt als „Risikowährung“gar nicht so schlecht?   GOLDSPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

AUGEN AUF. Absichern. Bewerten. Risiken abwägen. STOPS setzen.

Wochenrückblick Aktienkurse DAX Chart.

 

MorphoSys Aktie endlich mit klarer Aussage: Fokussierung auf fortgeschrittene Studien, Rest „zu“. Kräftige Abschreibung gibt Freiheit.
Nel Aktie erst am Anfang mit Kursanstiegen? „REPowerEU“ verschärfe den Mangel an Elektrolyseur Produktionskapazität laut Jeffries.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner