Aktien KW 19 Aktien auf Rekordjagd. Weiter so? News. Apple. Laiqon. Creditshelf. Endor. Deutsche Konsum REIT. Berentzen. Grifols. Biotest. Bechtle. MediTec.

Post Views : 413


Aktien Wochenrückblick – wieder DAX-Rekorde. Donnerstag noch durch illiquiden Feiertagshandel begünstigt, Freitag dann bestätigt: Der DAX mit neuen Rekordständen. Und weshalb? Die Hoffnungen auf Zinssenkungen steigen wieder – die englische Notenbank sieht die Zeit für Zinssenkungen näher kommen.
Und auch die Wirtschaftsdaten in Europa und USA deuten auf eine gute Basis für zukünftige Zinssenkungen hin. Wohl eher in Europa als den USA – beflügelt auf jeden Fall die Aktienmärkte und schiebt am Freitag Gold und Silber wieder in Richtung auf die vor einigen Wochen gesehenen Rekordstände. Und wie gewohnt letzten Samstag der Wochenrückblick: Aktien KW 18 Sell in May? Besser nicht? Chancen? News Volkswagen. Yoc. Grammer. Kontron. Krones. Deutsche Konsum REIT. Evotec. Kion. Bayer. Fielmann. Weiter ging es mit einem Aktientipp von Profi’s:

Platow Brief: Apple Aktie KAUFEN – so einfach macht es sich der Platow Brief nicht. Hinterherlaufen wäre die falsche Strategie, sondern…

Montag – Aktien in grün.

Bei 18.001,13 Punkten ging es los, wie es am Freitag endete: Grüne Vorzeichen. Am Ende geschlossen bei m18.001,60 Punkten. Dazu einen Ritterschlag bei der ehemaligen Lloyd Fonds: LAIQON will Kapitalerhöhung rd. 26% über Vor-News-Kurs platzieren. Besseren Vertrauensbeweis kann man sich kaum vorstellen – im Erfolgsfall. KI und Digtalisierung eine unschlagbare Kombination? Und das Ende der Träume: creditshelf – Assetverkauf vollzogen. Bedeutet für Aktionäre bleibt wohl nichts übrig. Bedeutet für die Deutsche Konsum REIT? Weiter ging es mit der Frage: Deutsche Konsum REIT gerettet? Für rund 106 Mio fällige Anleihen Fristen bis 30.06. verlängert – bis dahin muss Einigung her. Und: WashTec Aktie – wohin? Kursziele? Trotz niedrigerem Umsatz erreicht EBIT knapp Vorjahresniveau – Profitabilitätsausrichtung greift.

Dienstag. Aktien mit Newsflut – meisst positiv.

Am Morgen gestartet bei 18.001,13 Punkten, abends mit 18,175,21 Punkten in den Feierabend. Und während Berentzen die Jahresprognose nach dem Q1 bestätigen konnte, freute sich Hensoldt ebenfalls über die Entwicklung im ersten Quartal 2024. Auch bei Schaeffler zeigte man sich zufrieden über den Jahresanfang, während die Teamviewer Aktie kräftige Abstriche hinnehmen musste, weil das erste Quartal leicht unter Vorjahreswerten lag – mit einer um 2% gesunkenen Marge. Auch bei Wacker Neuson sieht man Handlungsbedarf wegen eines relativ schwachen Jahresauftakts.

Hingucker bei der Grifols Tochter Biotest. Dazu bei ElringKlinger ein relativ guter Jahresauftakt. Und auch bei Klöckner sah das erste Quartal hoffnungsvoll aus – more to come?

Mittwoch. Kurfristig sah man schon einen n DAX-Rekord, aber dann knapp vorher abgedreht.

Und mit 18.430,25 Punkten gestartet, im Hoch bis auf 18.542,10, dann bei 18.mmm Punkten geschlossen. Dazu News am Fliessband: SMA Solar prozentual zweistellig im Minus, solides aber schwaches Q1 verhagelte die Stimmung. Und besser aufgenommen die Erholung von Aurubis von den Skandalen im Vorjahr – Stichwort: grossangelegte Betrügereien. Dann gab es noch bei Apontis einen dynamischen Jahresauftakt nach den Turbulenzen im Vorjahr, die zum Umlenken zwangen.

Bechtle sieht sich auf gutem Kurs in 2024. Und Carl Zeiss MediTec kann den Ergebnissen im Q1 auch Gutes abgewinnen – Währungsturbulenzen getrotzt. Dann gab es noch Neues von United Internet – Alles läuft in Richtung Ausbau der Kundenbasis. Dazu GFT Technologies mit anorganischem Wachstum stark im Q1 unterwegs.

Donnerstag. Feiertagshandel. Neuer DAX-Rekord im illiquiden Markt.

Bei 18.498,09 Punkten startete der DAX, erreichte bei sehr geringem Handelsvolumen einen neuen Rekord bei 18.699,29 Punkten und beendete bei 18.686,60 Punkten den Handel nahe am Rekordhoch. Dazu kaum Nachrichten – feiertagsbedingt. Bei Jost steht die Dividendenhöhe fest – sonst wenig aus Deutschland – dazu Plug Power mit abermaliger Analysten-Ziel-Verfehlung – zuerst knapp Minus 10% und am Ende mit kräftigem Plus. Erratische Kursausschläge?

Freitag.

Eröffnet bei 18.686,85 Punkten. Dann ein neuer DAX Rekord von 18.845,86 Punkten – schliesslich mit 18.772,85 Punkten ins Wochenende. Und ein negatives Kapitel zur Aktienkultur setzt sich fort: Endor Endgame im StaRUG-Kampf. Überraschungscoup. Aktionaere auf Null. Und ein Wettbewerber bekommt Alles. StaRUG oder ao HV – was kommt zuerst?

Eine Woche – KW19 – DAX-Rekorde am Wochen Ende.

Gestartet am Montag bei 18.162,15 Punkten, hiess es am Ende der Handelswoche: 18.772,85 Punkte. Und dazwischen neue DAX-Rekorde in Folge. Geht es jetzt weiter mit den wiederbelebten Zinssenkungshoffnungen? Kommt eine Fortsetzung des „Laufs“ in der nächsten Woche? Könnte sein, aber die Aufwärtsbewegung ist fragil – die Krisenherde weltweit „köcheln“ vor sich hin. Und könnten jederzeit wieder die aufkommende positive Grundstimmung zerstören.

Aufgrund der wiederbelebten Zinssenkungshoffnungen konnten Gold und Silber diese Woche wieder Richtung Höchststände. Und das Grundthema bleibt: Gold als „sicherer Hafen“ für Private und Zentralbanken? Gold vor weiteren Rekordständen? Sind die 3.000,00 USD bis Ende des Jahres wirklich vorstellbar? Wie lange stiegt Gold noch? Wie hoch noch? Und wird Silber den Abstand zum Goldpreis weiter aufholen? Dazu das Stichwort Gold-Silber-Ratio? Also schauen wir mal. Also Gold als Investmentchance? Vielleicht. Und wenn man mit kleinem Geld lieber direkt in Gold investieren will? Oder in der Normalisierung des Gold/Silber-Ratios Chancen sieht – und das ohne Umsatzsteuer auf Silber zu zahlen?  GOLD-/SILBER-SPARPLAN starten (beim Erstplatzierten von  „2021 – Deutschlands BESTE  Goldsparplananbieter“ vom HANDELSBLATT) ?

UND KENNEN SIE EIGENTLICH SCHON UNSERE „SCHWESTERSEITE“ –www.gold-magazin.com – mit Berichten über Gold, Goldminenaktien und alles was mit dem glänzendem Edelmetall zu tun hat. AKTUELLER WOCHENRÜCKBLICK ÜBER GOLD –KW 19 Gold zeigt Stärke und Silber mit Comeback, dazu Goldaktien Barrick, Newmont, Franco Nevada, Gold Fields.
Endor – Endgame im StaRUG-Kampf? Überraschungscoup. Aktionäre „auf Null“, Wettbewerber bekommt alles? StaRUG oder zuerst a.o. HV?
Ceconomy Aktie verliert Schwung – Prognose über Erwartungen wirkt nur kurz.

Share : 

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten TecDAX

Anzeige

Related Post

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner