LPKF Aktie – wird’s langsam was? LIDE Komponenten sichern Auftrag über „niedrigen zweistelligen Mio EUR“-Betrag

Post Views : 510

lpkf Aktie mit LIDE Durchbruch?

LPKF Aktie gilt seit langem als eine „Wette“ auf den Erfolg der zwei erklärten Zukunftstechnologien LIDE und ARRALYZE . Mehrere Prognosereduktionen, ein überraschender – wenn auch marginaler – Verlust in 2021 liessen die LPKF Aktie in ein Tal der Tränen fallen. Zweifel an der glänzenden Zukunft drückten die Aktie.

Abwärtstrend, der seinen Boden knapp über 7,00 EUR  im Oktober fand und sich mittlerweile in einen klaren Aufwärtstrend drehte – bei aktuellen Kursen von 11,31 EUR (XETRA, 13:18 Uhr). Was ist passiert? Bestimmt halfen die Q3-Zahlen, die endlich mal die Prognosen trafen – auf reduzierter Basis, dafür aber am oberen Rand. Und seitdem konnte die LPKF Laser & Electronics  AG (ISIN: DE0006450000) langsam wieder Vertrauen aufbauen: Ein Auftrag über rund 15 Mio EUR von der Solarindustrie Mitte November und heute mal ein Auftrag, der die Hoffnungen in LIDE zumindest mal stützt.

Nel vorne? Statkraft mit 40 MW Initialauftrag geoutet und HH2e mit 120 MW Auftrag. Ziele der beideninsgesamt mehr als 6 GW Elektrolyseur-Kapazität bis 2030.
Dermapharm wird internationaler – BioNTech Einnahmen gut investiert.
MorphoSys konzentriert sich auf Big Deals, die ab 2025 Umsätze bringen könnten. Heute Umsätze Monjuvi 2022 und Ausblick 2023 .
Niiio Finance DEFAMA – Zwei spannende Interviews mit CEO’s, die zugleich Gründer und Hauptaktionäre sind. Macht einen Unterschied.

LPKF schliesst Vertrag über die „exklusive Entwicklung und Lieferung von Produktionsanlagen“.

Dabei geht es um den Einsatz im Advanced Packaging und Auftraggeber sei ein „führendes Halbleiterunternehmen“. Mit einem Umsatzvolumen im niedrigen zweistelligen Mio EUR-Bereich, mit Abwicklung über einen Zeitraum von drei Jahren und mit anschliessend geplanter Serienproduktion zwar kein Gamechanger, aber immerhin. Bei der aktuellen Guidance für 2022 mit einem Jahresumsatz zwischen 117 und 127 Mio EUR und einer Auftragsabarbeitung über drei jahre reden wir von vielleicht bestenfalls 5% Jahresumsatzanteil. Aber neben der Auftragsgrösse von mehr Relevanz sollte der zweite Teil der heutigen Unternehmensmeldung sein:

LPKF könne bei Abwicklung des Auftrags auf mehrere Kernkompetenzen seiner LIDE-Technologie zurückgreifen, die auch in anderen Anwendungen in der Halbleiterindustrie eingesetzt werde. Also endlich auch mal eine vom Umsatz her nennenswerte Bestätigung für die Strategie des Managements viel Zeit und Geld in die Entwicklung der beiden sogenannten Zukunftstechnologien zu stecken.

Und wie war’s 2022? Ausblick war wohl schwierig – besser als Versprechen, die dann doch nicht… Anders gesagt: LPKF scheint gelernt zu haben

Angesichts der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Lage sei die Planbarkeit und Vorhersehbarkeit der Geschäftsentwicklung von LPKF weiterhin eingeschränkt. LPKF konkretisierte jedoch zuletzt bei mehreren Kapitalmarktkonferenzen den Ausblick für 2022 und erwartet so einen Umsatz zwischen 117 und 127 Mio EUR und eine EBIT-Marge im Bereich zwischen 2 und 7 %.

Spannender die mittelfristigen Erwartungen des Managements – zuletzt beim EKF22 erläutert

Während man vom derzeitigen Kerngeschäft (steht quasi für den gesamten Umsatz 2022) mittelfristig Wachstumsraten im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich erwartet, sollen neue Technologien wie LIDE und ARRALYZE  mittelfristig Umsätze im niedrigen dreistelligen Mio EUR-Bereich beitragen können. Was fast eine Verdopplung des aktuellen Umsatzes bedeuten könnte – ZUKUNFTSVISION oder mehr als nur eine Vision? Am Kpaitlamarkt scheint man sich mit dne Vorstellungen des Managements anfreunden zu können. Und der heutige LIDE-bezogene Auftrag wird dieses Vertrauen bestätigen.

Dazu soll die EBIT-Marge „atraktive“ zweistellige Prozentsätze erreichen… Wäre doch mal was. Und bei Erreichen bestimmt auch ein ganz anderes Bewertungsniveau für die Aktie…

LIDE und ARRALYZE – bleiben gesetzt. Dauert halt…

Zuletzt auf dem EKF22 bekräftigte das LPKF-Management das Marktpotenzial derneuen  Technologien und hält an den Wachstumsperspektiven sowohl in den bestehenden Geschäftsfeldern als auch in den neuen Bereichen LIDE und ARRALYZE fest.

LPKF Aktie nicht mehr „ganz unten“, aber weit entfernt von früheren Hochs, als mit LIDE & ARRALYZE Hoffnungen auf kurzfristige Erfolge genährt wurden. Hier ist das Management – gebranntes Kind scheut das Feuer – vorsichtiger geworden. Kann auf Dauer wieder Vertrauen zurückbringen, dass verloren war…

LPKF Laser setzt auf LIDE. LIDE?

Mit dem von LPKF Laser entwickelten LIDE-Verfahren (Laser Induced Deep Etching) ist es möglich, dünnes Glas schnell, präzise und ohne Beschädigungen wie Mikrorisse zu bearbeiten. Damit ist das LIDE-Verfahren eine Grundlagentechnologie für viele Bereiche der Mikrosystemtechnik,. Wie zum Beispiel für die Fertigung von Mikrochips, Displays, Sensoren oder MEMS. Und hier will man auch mit der Auftragsfertigung Geld verdienen. Für Kleinserien, Einmalprojekte oder einfach Kunden, die keine größeren Investitionen in eigene Maschinen tätigen und keine eigenen Prozess-Fähigkeiten aufbauen wollen.

Am Hauptsitz des Unternehmens in Garbsen betreibt LPKF eine eigene LIDE-Fertigung „LIDE Fab“ von Glaskomponenten unter Reinraumbedingungen. Von hier aus beliefert das Unternehmen Kunden aus aller Welt mit hochpräzisen Bauteilen aus Glas für eine Vielzahl von Anwendungen.

Mutares – Story setzt sich 2023 nahtlos fort. Direkt zum Jahresanfang ein Exit – zu mehr als dem 7-10 fachen ROIC.
RWE Wasserstoffwert? Gemeinsam mit Equinor plant man Grosses in Norwegen und Deutschland. Blauer, dann grüner H2 für gemeinsame Kraftwerke.
Rheinmetall vom Auftragsrausch, der sich seit Weihnachten auf über 1,13 Mrd EUR summiert, und BMVg-Worten zum „Puma“ über die 200,00 EUR getragen
Tesla – für den Platow Brief einer der profitabelsten Autohersteller ohne Verbrenner-Altlasten. Noch ist dem Platow Brief die aktie zu teuer. Hinweis: „Weiter beobachten“.
Uniper Aktie erscheint immer noch total überbewertet. Ob das H2-Grossprojekt Wilhelmshaven in einigen Jahren daran etwas ändern könnte?
DIC Asset setzt in Zeiten der Zinswende und Immobilienaktienbashings die richtigen Akzente. Reduzierung des LTV durch Verkäufe&Auslagerungen.

LPKF Aktie: Das Nebenwerte Magazin informiert

Bleiben Sie mit dem Nebenwerte Magazin stets informiert. Und verfolgen Sie wichtige Ereignisse rund um die LPKF Aktie. Wir verfolgen für Sie das Geschehen und den LPKF Laser Aktienkurs. KOSTENLOSE ANMELDUNG NEWSLETTER – JEDERZEIT ABBESTELLBAR.


LPKF Laser & Electronics AG | Powered by GOYAX.de

 

Nel nutzt Habeck Besuch für Doppelschlag: Grossauftrag über 120 MW plus Statkraft mit 40 MW geoutet – 6 GW Potential bis 2030?.
Biofrontera Aktie – kommt nicht zur Ruhe. Gerichtsurteil könnte teuer werden. Zu teuer? Und warum erst jetzt gemeldet?

Share : 

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt zum Nebenwerte Magazin Newsletter anmelden
und von unseren aktuellen und exklusiven Informationen profitieren.

Interviews

Wochenrückblick

Trendthemen

Anzeige

Nachrichten SMALL CAPS

Anzeige

Related Post